Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

101 Ergebnisse für „kündigung mieter mietverhältnis nachzahlung“


| 9.3.2006
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Denn nach § 569 Abs. 3 (2) BGB kann sie ja - vorausgesetzt das JobCenter oder Sozialamt gibt ihr ein Darlehen - die Räumung durch Nachzahlung der Außenstände abwenden. Eine hilfsweise ordentliche Kündigung, die auf die erheblichen und zumindest für 2 Monatsmieten aufgrund grober Fahrlässigkeit der Mieterin entstandenen Mietrückstände basiert, läßt sich dahingegen m.E. nicht durch die Nachzahlung abwenden. ... Räumungsklage ersparen, falls das erste Verfahren aufgrund Nachzahlung oder was auch immer nicht zur Räumung führt und dann die ordentliche Kündigung als Trumpfkarte ziehen?
9.3.2008
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Dabei wird eingeräumt, der Mieter könne die fristlose Kündigung unwirksam machen, indem er umgehend mindestens 300 Euro zahlt. ... Es wurde von mir lediglich angenommen, daß die zusätzlichen 10 Euro für die NK-Nachzahlung verwendet werden sollten. 2. Ich habe bei der 1. fristlosen Kündigung nicht auf die Zahlung der kompletten rückständigen Miete bestanden.

| 29.6.2012
von Rechtsanwalt Jan Wilking
ICH HABE GEKÜNDIGT MIETVERTRAG ZUM 30:6:2012 ABER DIE lEUTE HABEN MIR GESAGT GEHEN NICHT WEG WAS KANN ICH MACHEN DIE ZAHLEN SCHON 4 MONATE KEINE MIETE

| 30.3.2006
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Die Details: Der alte, von uns übernommene Mietvertrag gilt auf unbestimmte Zeit (Standard-Vordruck RNK Verlag Nr.525), das Mietverhältnis besteht seit dem 1.3.2002; Kaltmiete 275,-€ zzgl. monatl. ... Ein Monat später (März 06): wieder keine Mietzahlung, auch keine Nachzahlung für Februar. Hier haben wir noch nichts weiter unternommen, weil wir irgendwie immer noch auf eine Nachzahlung hofften. - unsere Hauptfragen: wie sieht Vorbereitung zur fristlosen Kündigung aus, muss so etwas wie eine Abmahnung geschickt werden oder war das schon unser Brief vom 20.2.?
3.12.2009
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Für den Monat Okt 09 hat der Mieter die Miete eigenständig um ca. ein drittel gekürtzt mit der Begründung er würde die Kellerräume des Hauses nicht mehr nutzen. ... Für den Monat Nov.09 wurde wieder keine Miete entrichtet, aber eine Nachzahlung von je 25€ für die säumigen Monate Feb. und Mär. 09 gezahlt. ... Mein Vater möchte das Mietverhältnis schnellstmöglich beenden. 2.Mein Vater möchte die Mietrückstände beglichen wissen.

| 9.6.2011
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Der Rest der Kaution sollte vom Mieter in 3 Monatsraten, beginnend ab Miete Nov.2010, bezahlt werden. ... Der Mieter sagte nun, er zahle die vereinbarten Kautionsraten nicht, da nun aufgrund des Einzuges des Sohnes die Agentur für Arbeit die volle Kaution übernehmen würde. ... Die Nachzahlung aus der Nebenkostenabrg. 2010 (von Ende März 2011) wurde ebenfalls noch nicht gezahlt, und da der Mieter bereits zweimal die Miete verspätet gezahlt hat und nun bis heute die Juni-Miete noch immer nicht eingegangen ist, möchten wir ganz konkret wissen, welche Möglichkeiten es gibt, gegen dieses Verhalten vorzugehen, bzw. ab wann die Kündigung möglich ist.

| 28.1.2017
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Ich habe die Miete nun 2 Monate lang nicht gezahlt. ... Mit hilfweiser ordentlicher Kündigung bis April. ... - Die fehlenden 2 Mieten nachzahlen, okay, kein Problem.

| 16.12.2011
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
wann ist eine sichere kündigung möglich? der mieter hat eine miete von 250,-+60 Nk. zu zahlen. aus älteren (2010)zahlungsrückständen Miete (78,27 + 139,17 + 168,38 sowie Nk-nachzahlung 209,51) wurde ein titel erwirkt über gesamt 780,16 zum 13.5.11.(konnte nicht eingetrieben werden). nun ist abzusehen, dass der mieter die erneute nk 011 nachzahlung von 141,79 ebenfalls nicht zahlen kann. die aktuelle miete wird vom amt bezahlt. kann die wohnung irgendwann gekündigt werden oder muss ich auf den aktuellen und weiteren rückständen auf ewig sitzen bleiben?
12.2.2008
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Auf Nachfrage anlässlich der Kündigung gibt der Mieter zu den Tankwagenfahrer bei 2000 liter zum Stop der Befüllung veranlasst zu haben. ... Frage nun: Kann ich a.Fristlose Kündigung, die ich nie kommentiert habe ignorieren und Mietnachzahlung ( denke min 3 Monate ) fordern ? b.Die Aushändigung des Rasenmähers oder Schadenersatz verlangen c.Die Nachzahlung in der Heizungsabrechnung ( ca. 1600 Euro ) unverändert verlangen und das Ganze gerichtlich einklagen Vielen Dank
26.4.2006
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Nachzahlung vom VM: 1023€. ... Im märz dann plötzliche Kündigung (mündlich)vom VM u. 2 Tage später wolllte er die NK doch haben. ... Welche Konsepuenzen hat eine fristlose kündigung für uns und für ihn?

| 5.7.2009
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Frage zu einem Gewerbemietverhältnis Das Mietverhältnis (Restaurant in Berlin) besteht seit 9 Jahren. ... B, Im Falle einer Kündigung ohne Einhaltung der Kündigungsfrist durch den Vermieter haftet der Mieter für den Ausfall an Miete, Nebenabgaben und sonstigen Leistungen. C, Ist der Mieter trotz Mahnung mit einer Monatsmiete länger als 3 Wochen im Rückstand, kann der Vermieter das Mietverhältnis fristlos kündigen.

| 4.11.2007
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Wir haben unsere Eigentumswohnung seit rund 9 Jahren an den gleichen Mieter vermietet. ... Allerdings gibt es eine Email, in der unser Mieter der "Umwandlung" des alten Vertrages prinzipiell zustimmt, jedoch über Miethöhe und Nebenkosten neu verhandeln wollte. ... In 2006 hat er die NK-Nachzahlung mit dem Vermerk "unter Vorbehalt" auf dem Überweisungsträger geleistet, in diesem Jahr hat er noch nicht bezahlt.

| 27.1.2011
Jedoch reduzierte sich nach dem ersten Mal seine Abrechnung von fast 800 € Nachzahlung auf knapp 400 €. ... Was können wir als verzweifelte Mieter tun. ... Wir haben immer unsere Miete pünktlich bezahlt.

| 9.9.2019
| 52,00 €
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Hallo, meine Frage ist folgende: Ich habe heute einem Mieter eines gewerbl. ... Sollte der Mieter wider Erwarten in der nächsten Woche eine teilweise Nachzahlung tätigen, könnte ich dann die Kündigung nachträglich zurückziehen ?
17.4.2006
Die Mieter weigern sich, dies zu bezahlen und haben den Mieterschutzbund eingeschaltet. ... Da meine Frau und ich bereits über 70 Jahre alt sind, möchten wir uns diese „Aufregungen“ in Zukunft ersparen und ich trage mich mit dem Gedanken, das Mietverhältnis zu kündigen. Meine Frage: kann ich ein relativ kurzes Mietverhältnis (ca. 9 Monate) kündigen wenn sich der Mieter auch weiterhin weigert, die Vorauszahlungen für die Nebenkosten in voller Höhe zu zahlen und darüber hinaus die Miete auch weiterhin nicht pünktlich zahlt ?
14.4.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Wir haben mit dem Mieter einen auf 5 Jahre befristeten Mietvertrag abgeschlossen. ... Wir haben den Mieter nach Verzug der zweiten fälligen Monatsmiete bei der Polizei angezeigt und eine Rechtsanwältin beauftragt, die die fristlose Kündigung des Mietverhältnisses ausgesprochen hat und am 14.03. die Räumungsklage am Amtsgericht Passau beantragt hat. ... Deshalb möchten wir nachfragen, ob eine Kündigung auf Eigenbedarf das Räumungsverfahren (bisher keine Nachricht vom Amtsgericht) beschleunigen kann.

| 12.10.2010
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Der Vermieter versucht daher die Miete möglichst stark zu erhöhen und den anderen anzugleichen. ... Gibt es eine Möglichkeit, damit Person X die bisherigen Konditionen behält, Person Y jedoch aus dem Mietverhältnis austritt, wenn der Vermieter jedoch diese Konditionen nicht von sich aus anbietet? ... Kann Person X eine nachträgliche Mieterhöhung und eine Nachzahlung drohen?

| 31.10.2009
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Mietverhältnis wegen Zahlungsverzug 3 Monatsmieten frislos (Mietbeginn 01.08.2009) gekündigt, hilfsweise ordentlich zum 31.12.2009.Widerspruch erfolgt auch über Anwalt. 2 Monatsmieten wurden bezahlt. ... Der Mieter hat EV abgegeben.Da ist nichts zu holen.Mietaufhebung gegen erlass aller Rückstände damals noch 3 Monatsmieten durch Mieter abgelehnt. ... Ratenzahlung und Zahlung der Miete zum 15. eines jeden Monats wurde meinerseits noch nicht geantwortet.ich will meine Miete zum "1". und nicht zum "15." hätten die Mieter bei Vertragsunterschrift erklären können.
123·5·6