Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

61 Ergebnisse für „kündigung mieter forderung mahnbescheid“

26.2.2010
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
März an Mieter 3 vermietet. ... Das habe ich nicht getan sondern meine Forderung bekräftigt. ... Nach meiner Kenntnis entsprechen meine Forderungen der Rechtslage und dem Mietvertrag.
9.11.2009
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Nun habe ich einen Mahnbescheid, in dem die einbehaltene Miete sowie die einbehaltenen Kosten für den Briefkasten gefordert werden. ... Weiterhin hätte dem Mahnbescheid nach meinen Informationen eine außergerichtliche Mahnung vorausgehen müssen, ebenso der fristlosen Kündigung. ... Ist der Mahnbescheid überhaupt zulässig, da ihm keine außergerichtliche Mahnung vorausging?

| 10.11.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Mein Mieter hat mir anfänglich ein paar Mieten gezahlt, dann mit Unterbrechung und schließlich gar nicht mehr. ... Diesen Monat habe ich nun erstmals die Miete wieder nicht erhalten, dafür kam ein paar Tage später (also Anfang November) ein Schreiben, in dem er die Kündigung für diesen Monat erklärt und anstelle einer Übergabe vorhat, die Schlüssel einfach in der Wohnung zu hinterlegen. ... Sind Vermieter in Deutschland rechtlos und Mieter können alles mit uns machen?

| 10.1.2014
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Ich möchte gegenüber einem meiner Mieter die fristlose Kündigung aussprechen, weil der Mieter trotz Abmahnung immer wieder in Zahlungsrückstand gerät oder die Zahlungstermine nicht einhält. ... Nun würde ich gerne wissen, ob ich parallel zur fristlosen Kündigung den Vorgang zwecks Eintreibung an mein Inkassounternehmen übergeben kann oder in diesem Falle besser direkt einen gerichtlichen Mahnbescheid beantragen sollte. ... Kann ich die fristlose Kündigung dann trotzdem so aufrecht erhalten, da ich diese ja begründen muss.

| 22.4.2015
Hallo, ich mache es kurz: Ich war selbständig. einen Ganzen Monat lang gingen die Heizungen gar nicht ( DEZEMBER ) darauf hin habe ich auf rat eines Anwalts hier die miete um 60% gemindert. ... Ich konnte aufgrund meiner finanziellen situation die mieten für Januar und Februar nicht zahlen . das mietverhältnis endete fristgerecht nach meiner vor einem Jahr eingereichten Kündigung zum letzten tag im Februar. ... Heute erhielt ich einen gelben brief.. ein Mahnbescheid mit dem die offenen Beträge aus Januar und Februar aufgelistet waren und die Forderung aus dem Monat Dezember..
27.8.2014
von Rechtsanwalt Arnd-Martin Alpers
Für die verbleibende Forderung geht Mahnbescheid am 4.9 raus, vorausgesetzt es gehen keine Zahlungen ein. ... 3.Nach wie viel Tagen, nach Erhalt der fristlosen Kündigung, muss der Mieter die Wohnung räumen? ... Wenn der Mieter stirbt, welche Möglichkeiten habe ich dann meine Forderungen bei den evtl.

| 7.2.2009
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Guten Abend, ich habe in einem Mehrfamilienhaus einen Mieter, der nunmehr mit 2 Monatsmieten und der Nebenkostennachzahlung aus der NK-Abrechnung 2007 vom Oktober 2008 rückständig ist. Freundliche telefonische Anfrage und höfliche schriftliche Mahnung (Einschreiben per Boten) bei ihm mit Hinweis auf eine erfolgende Kündigung, sofern die Gesamtrückstände nicht bis 10.02.09 vollständig beglichen werden, wurden ignoriert. ... , muß ich bei der Kündigung wegen des parallel initiierten Urkundenprozesses auf irgendetwas besonderes achten ?

| 7.9.2010
Einer Bekannten ist eineinhalb Jahren nach deren Auszug aus einer Mietwohnung ein gerichtlicher Mahnbescheid über ausstehende Mietzahlungen und Nebenkosten in Hohe von 2000,- € zugestellt worden. ... Meine Frage ist, in wie weit meine Bekannte für die zwei Monate Miete aufkommen muss, da ihr der Aufenthalt in der Wohnung nicht mehr zuzumuten war und sie auch definitiv auch nicht mehr darin wohnte.

| 23.12.2004
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Guten Tag, mein Mieter ist im Zahlungsrückstand seit 2002 mit wesentlich mehr als 2 MM und ohne Einkommen, also Sozi oder ALG II. Ich habe jetzt schriftlich letztmalig am 21.12.04 um Ausgleich bis zum 29.12.04 gebeten mit Ankündigung der fristlosen Kündigung, welche ich auch noch in diesem Jahr per Einwurfschreiben aussprechen würde. 1. ... Wie ist die Behördliche vorgehensweise ( Mahnbescheid/ Räumungsklage o.ä ?

| 9.6.2011
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Der Rest der Kaution sollte vom Mieter in 3 Monatsraten, beginnend ab Miete Nov.2010, bezahlt werden. ... Der Mieter sagte nun, er zahle die vereinbarten Kautionsraten nicht, da nun aufgrund des Einzuges des Sohnes die Agentur für Arbeit die volle Kaution übernehmen würde. ... Die Nachzahlung aus der Nebenkostenabrg. 2010 (von Ende März 2011) wurde ebenfalls noch nicht gezahlt, und da der Mieter bereits zweimal die Miete verspätet gezahlt hat und nun bis heute die Juni-Miete noch immer nicht eingegangen ist, möchten wir ganz konkret wissen, welche Möglichkeiten es gibt, gegen dieses Verhalten vorzugehen, bzw. ab wann die Kündigung möglich ist.
26.9.2006
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Die Mieter der von mir und meinen Geschwistern vermieteten Wohnung haben seit Juni diesen Jahres keine Miete mehr bezahlt. ... Ist es sinnvoll einen Antrag auf Erlass eines Mahnbescheides zu stellen? ... Es ist keine Kündigung und keine Schlüsselübergabe erfolgt.
23.9.2017
von Rechtsanwalt Benno Lehmann
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe gestern vom Amtsgericht Wedding einen Mahnbescheid bekommen. ... Die Miete sei um 137,89 Euro überhöht. ... Ein paar Tage später kam dann der Mahnbescheid.

| 24.4.2014
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Bereits seit 12/2013 habe ich (unbewusst) keine Miete an die Vermieter mehr bezahlt (da das Nachlasskonto, von welchem diese auch nach dem Tod des Erblassers weiterhin per Dauerauftrag abging, kein Guthaben mehr vorhanden war). ... Darf der Vermieter direkt zum Mahnbescheid greifen, und mir die damit verbundenen Anwalts- und Verfahrenskosten aufdrücken? ... FRAGE: Soll ich ergo der Hauptforderung widersprechen, oder nur den Verfahrens- sowie Anwaltskosten, oder sollte ich die gesamte Forderung akzeptieren?

| 18.11.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Am 13.11.09 habe ich eine fristlose Kündigung zum 30.11.09 und eine Kündigung zum 28.2.10 unter der Angabe von besagter Nichtzahlung an den Mieter unter Zeugen übergeben. Heute am 18.11.09 kam ein Schreiben des Anwalt der Mieter : Text lt. ... Muss ich einen Antrag auf Erlaß eines Mahnbescheides stellen?
19.3.2018
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Nach der nun erfolgten Kündigung des Mietvertrages und Übergabe der Wohnung an mich als Vermieter hat der Mieter mir ggü. möglicherweise einen Schadenersatzanspruch, weil eine Renovierung der Wohnung aufgrund der unwirksamen Klausel durchgeführt wurde. ... , möchte ich aufrechnen mit eigenen Forderungen an den ehemaligen Mieter, die aus Nutzungsentschädigung wegen verspäteter Übergabe der Wohnung nach Beendigung des Mietverhältnisses bzw. ... D.h. kann es passieren, wenn der Mieter seine Forderung an mich am letzten Tag der 6 Monate geltend macht, dass meine „Gegenforderungen" verjährt sind, bevor ich mit Aufrechnung reagieren kann?
3.12.2009
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Die laufende Miete wurde aber wie vereinbart vorerst weiter überwiesen. ... Ausserdem forderte der Mieter die sofortige herausgabe eines Energieausweises. ... Für den Monat Okt 09 hat der Mieter die Miete eigenständig um ca. ein drittel gekürtzt mit der Begründung er würde die Kellerräume des Hauses nicht mehr nutzen.
20.1.2014
Alle Unterlagen wie die Kündigung und das Schreiben des Vermieters liegen mir schriftlich vor. ... Nun habe ich die Anschrift meines Exmannes und würde dies gerne durch eimen Mahnbescheid tun. Mekne Fragen: Habe ich eine berechtigte Forderung im Innenverhältnis gegen meinen Exmann und wie aussichtsreich ist so ein Verfahren, wenn er gegen den Mahnbescheid Beschwerde einlegt aufgrund der oben geschilderten Situation?

| 30.9.2016
Einen gerichtlichen Mahnbescheid haben wir noch nicht erwirkt. ... - fristlose Kündigung sinnvoll um weiteren Schaden abzuwenden? - stehen Vermieterpfandrecht und fristlose Kündigung im Widerspruch?
123·4