Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.553 Ergebnisse für „kündigung miete vermieter auszug“


| 5.6.2013
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Sehr geehrte Damen und Herren, folgende Situation ist gegeben: - 3er WG (ich wohne dort seit 5 Jahren, kenne die WG und den Vermieter seit 14 Jahren) - Alle 3 sind Hauptmieter - bisheriges Vorgehen bei Auszug: Suchen eines Nachfolgers durch die WG-Bewohner, daraufhin kommt der Vermieter vorbei und setzt mit uns gemeinsam einen neuen Vertrag auf. ... Ist die Kündigung bzw. die Gründe rechtens? ... Wenn der Vermieter nicht erreichbar war (und das selbst vor Zeugen bestätigt hat), und den Einzug von neuen Mietern nicht zulässt, dürfen die ausgezogenen die Zahlung des Mietzinses einstellen, bzw. rückwirkend (da der Vermieter uns JETZT seine Adresse mitgeteilt hat) eine Kündigung einreichen?

| 30.4.2006
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Sehr geehrte Damen und Herren, der Vermieter will wegen Eigenbedarf kündigen. ... Der Vermieter bietet als "Ersatz" zur Kündigung einen Mietaufhebungsvertrag an, in dem die von uns zu leistenden Renovierungsarbeiten dezidiert aufgeführt werden. M.E. wäre die Annahme der Kündigung ohne eine Verpflichtung zur Renovierung selbstredend "preiswerter".
24.8.2007
von Rechtsanwalt Robert Weber
Guten Morgen, ich hatte einen Monat Zahlungsschwierigkeiten und konnte deshalb meine Miete nicht bezahlen; habe mich aber mit meinem Vermieter geeinigt, diese in 2 Raten zu begleichen, was auch erfolgte. ... Da ich die darauffolgende, nächste reguläre Miete, nicht zahlen konnte, hat er mir die fristlose Kündigung; vorsorglich ordentliche Kündigung zum 30.09.2007 zugeschickt. ... Dummerweise habe ich meinem Vermieter bei unserem letzten Treffen handschriftlich auf seinem Exemplar der fristlosen/ordentlichen Kündigung einen Auszug zum 15.09.2007 meinerseits vermerkt.

| 9.12.2011
von Rechtsanwalt Thomas Joerss
Kurz nach dem Einzug verstirbt der Vermieter. ... Um dem Mieter einen Anreiz zum Verlassen der Wohnung zu geben, unterbreiten die Vermieter dem Mieter ein Angebot, dass er die Wohnung auch ohne Einhaltung der vertraglichen Kündigungsfrist kündigen kann, wenn gewünscht. ... In dem Schreiben wurde ebenfalls mitgeteilt, dass die Kündigung zum Ende des Monats nicht akzeptiert werden kann, da sich zum zum neuen Jahr die Eigentumsverhältnisse des Objekts ändern. (19 Tage nach dem erhalt der Kündigung wurde der Kündigung widersprochen) Ist der Widerspruch der Kündigung durch die Vermieter rechtswirksam?

| 4.4.2014
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Das Schreiben ist soweit mir bekannt (leider ohne Einschreiben versendet) vor Monatsende bei meinem privatem Vermieter eingegangen. Dieser weigert sich nun die Kündigung zu akzeptieren, da ich in der Kündigung nicht angegeben wurde zu wann ich kündige. ... Kann der Vermieter die Kündigung aus dem oben genannten Grund die Kündigung ablehen und dadurch einen Monat "Zeit gewinnen"?

| 25.6.2012
Da sie öfters die Miete nicht bezahlten, hat ihnen der Vermieter zum 31.05.12 gekündigt. ... Weiter stand in dem Anwaltsschreiben, dass meine Nichte weiterhin bis zum Auszug des Freundes die Miete zu zahlen hätte. ... Deshalb meine Frage: Ist meine Nichte wirklich für den Auszug des Ex-Freundes verantwortlich und muss sie für die weiteren Mieten haften?
15.12.2013
von Rechtsanwalt Robert Weber
Frage wer haftet wenn die Mieter nicht ausziehen? ... Dem Verkäufer sind bei Nichtauszug der Mieter die Hände gebunden. ... Tritt der Käufer in die schwierige Mieterlage ein nach Kauf als neuer Vermieter?
22.11.2006
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
"Das Mietverhältnis kann nur gemeinschaftlich durch gleichzeitige und gemeinsame Kündigung aller Mieter gekündigt werden, eine separate Kündigung eines Mieters ist somit nicht möglich und rechtsunwirksam. ... Kann nun der Vermieter beim jetzigen oder zukünftigen Auszug dennoch darauf pochen, dass die Wohnung "komplett fachmännisch renoviert" wird oder welches Interesse kann ein Vermieter an der Beibehaltung eines solchen offenkundig unwahren Passus haben? ... Wenn ja, kann dann der ausziehende Mieter wenigstens eine Untervermietung beim Vermieter rechtlich geltend machen?

| 13.2.2014
von Rechtsanwältin Silke Jacobi
In dem Mietvertrag steht dazu, dass „im Falle, dass der monatliche Mietpreis nicht bezahlt werden kann, kann die Kaution einbehalten werden und muss binnen 14 Tage vom Mieter wieder aufgestockt werden, ansonsten wird eine fristlose Kündigung durch den Vermieter ausgesprochen". ... Die Vermieter haben jetzt angefangen, das Bad zu reparieren und das Geld dafür nehmen sie aus meiner Kaution. Ich befürchte, dass die Vermieter im Falle der Nichtbezahlung der Miete dann sagen, dass die Kaution jetzt durch die von ihnen initiierten Reparaturen nicht vollständig ist und dass ich sie aufstocken muss.

| 6.10.2010
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Hallo, folgendes ist passiert: Gegen 28.05.2010 wird der Vermieter angerufen und ihm mitgeteilt, das man kündigen will, Kündigung kann schriftlich per Post leider erst in ca. 2 Wochen verschickt werden da erst dann eine Zusage besteht oder nicht. ... Kündigung wurde am 16.06.2010 per Einschreiben an den Vermieter verschickt, dieser hat die Kündigung nicht bei der Post abgeholt. ... Gesagt getan -> Einschreiben fertig, wurde ende August angenommen nun besteht der VM auf 3 weitere Mieten und hat einen Anwalt eingeschaltet der nun die Miete + Mietzins einziehen soll.

| 31.7.2005
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Weist der Vermieter nach, dass die Teppichböden bei Einzug von einer Fachfirma gereinigt worden sind, ist der Mieter bei Beendigung des Mietverhältnisses verpflichtet ebenfalls eine Reinigung durch eine Fachfirma vornehmen zu lassen. ... Können wir den Teppichboden beim Auszug selbst reinigen? ... Somit ist die Kündigung rechtens.
26.5.2014
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Wir haben vor ca. 3 Wochen von einer Bekannten erfahren, dass Sie Ihren Vermieter informiert hat, über Ihren Auszug bis Ende des Jahres. ... Wir haben dann dem Vermieter kontaktiert, zwecks Anmeldung "Miet-Interesse". Daraufhin wurden wir eingeladen, zu einem persönlichen Kennenlerntermin der sehr erfolgreich lief, im Sinne der Zusage mündlich dass wir das Haus mieten können, sobald die Kündigung vorliegt der aktuellen Mieter!
27.3.2017
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Sie sind der Meinung dann keine Miete mehr zahlen zu müssen. Eine schriftliche Kündigung haben wir nicht erhalten und die Mieter beharren darauf im Recht zu sein und jederzeit ausziehen zu dürfen. ... Momentan haben wir ja noch nicht einmal eine Kündigung erhalten.
23.11.2015
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Sehr geehrte Damen und Herrn, ich habe folgendes Anliegen.Ich und meine Familie haben von dem Vermieter eine Kündigung erhalten und sollten bis 31.12.2015 ausziehen.Die Kündigung kam am 10.10.2015. ... Muss ich die Tapezieren obwohl die neuen Mieter das abgerissen haben? Kann der Vermieter überhaupt irgendwelche Ansprüche geltend machen nach dem da schon andere Mieter Die Wohnung übernommen haben?

| 19.7.2015
von Rechtsanwalt Hans-Jochen Boehncke
Ihm hatte ich mitgeteilt, dass der Vermieter von mir aus zwar in die Wohnung kann, in der Annahme, dass der Vermieter mich aber darüber definitiv informieren würde. ... Mit freundlichen Grüßen Mieter --------------------------------------- Zwei Zusatzfragen, da ich mir gerne noch eine professionelle weitere Meinung einholen würde: 1.) ... Könnte ich den Vermieter ggf. sogar wg.

| 5.1.2015
von Rechtsanwalt Maximilian A. Müller
Am 31.12.2015 erreichte uns der schriftliche Widerspruch unsrer Kündigung wegen Eigenbedarfs, mit der Forderung das Mietverhältniss bis zum 31.05.2015 zu verlängern. ... Kein Widerspruch und abwarten, womit wir Gefahr laufen, sollte sich der Neubau in den die Mieter einziehen wollen sich erneut verschieben, die Mieter einfach so weiter in der Wohnung bleiben? ... Sollte der Nachmieter deswegen abspringen und unser Vermieter keinen Nachmieter finden zum 31.05., sind wir dan Schadensersatzpflichtig, wenn ja kann das auf unsere Mieter umgelegt/übertragen werden?

| 2.2.2008
Der Vermieter weist in dem Schreiben nicht auf ein Widerufsrecht der Kündigung hin. ... Wenn also der Vermieter die Kündigung im Mai formal richtig neu ausspricht und wir dann weitere 9 Monate wohnen bleiben könnten wir offiziell bis Ende Januar 2009 bleiben. ... Was kann ich besser oder anders machen, um mein Ziel Auszug Mai oder Juni 2009 zu realisieren ?

| 31.7.2007
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Als Erbengemeinschaft sind wir Vermieter einer ETW. Deren Mieter haben uns überraschend am Wochenende eine schriftliche Kündigung zum 30.10.07,in den Briefkasten gesteckt. ... Sind wir verpflichtet, die Kündigung zurückzunehmen oder können wir auf den Auszug bestehen ?
123·15·30·45·60·75·78