Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

505 Ergebnisse für „kündigung kündigen vertrag 15“

11.8.2013
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Befristung: 3 Jahre Mietbeginn: 15. ... Wie verhält es sich jetzt, wenn der Vertrag zum 15. des Kalendermonats geschlossen wurde und an einem 14. erlischt (14. ... Haben mich meine Recherchen getäuscht oder muss ich tatsächlich entgegen der Absprachen im Vertrag zum Monatsende also 30. oder 31. kündigen?

| 15.3.2013
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Ist die Kündigung des Verkäufers wirksam? ... Wenn ja, kann ich wegen Eigenbedarf mit einer Frist von 8 Monaten kündigen? ... Könnte ich auch mit einer Frist von 6 Monaten kündigen?

| 5.6.2014
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Die Kündigung (Zitat) „erfolgt innerhalb der vertraglichen Kündigungsfrist zum 15. ... Ist die ausgesprochene Kündigung „hilfsweise" zumindest zum 15. ... Mai 2014 Lieber den mit Ihnen geschlossenen Untermietvertrag muss ich zu meinem Bedauern kündigen.
28.4.2013
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Eine Kündigung erübrigt sich somit." ... Eine schriftliche Kündigung hab ich noch nicht ausgesprochen.. ... Wäre eine fristlose Kündigung (§ 543 Abs. 2 Nr. 1 BGB i.

| 13.4.2016
von Rechtsanwalt Frank Dubbratz
Ich habe ab 15.Februar 2016 eine Ein-Zimmerwohnung vermietet. Als Kaution wurden im Vertrag 2 Monats-Kaltmieten vereinbart. ... Ich möchte ihm deswegen so bald wie möglich fristlos kündigen.
31.3.2006
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Sehr geehrte Damen und Herren, wir möchten unseren Mietvertrag (Einfamilienhaus) kündigen. ... Als Kündigungsfristen gelten laut Vertrag 6 Monate, wenn seit der Überlassung der Wohnraums 5 Jahre vergangen sind. ... Oder können wir erst im Dezember 06 den Vertrag kündigen zum 30.6.06, so dass wir mit 6monatiger Kündigungsfrist erst im Juni 2007 ausziehen können?

| 12.3.2008
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Ich möchte jetzt zum 30.10.2008 kündigen. Kann ich davon ausgehen, dass für diesen Vertrag auch die seit dem 01.06.2005 geltende 3-monatige Kündigungsfrist zutrifft? Kann ich auch jetzt bereits zum 30.10.2008 problemlos kündigen?
26.5.2014
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Kündigen wird Sie sobald endgültig feststeht wann die Renovierung Ihrer neuen Wohnung abgeschlossen ist! ... Daraufhin wurden wir eingeladen, zu einem persönlichen Kennenlerntermin der sehr erfolgreich lief, im Sinne der Zusage mündlich dass wir das Haus mieten können, sobald die Kündigung vorliegt der aktuellen Mieter! ... Davon ausgegangen wir kriegen den Mietvertrag vor Verkauf unterschrieben, stellt sich mir die Frage, wie schnell der neue Eigentümer a) den Mietern wie uns kündigen könnte und b) Wie schnell er / wie häufig die Miete erhöhen kann, da dies ein Grund für uns wäre nicht einzuziehen!
15.3.2006
Bezüglich der Mietzeit steht im Vertrag: "das Mietverhältnis beginnt am 01.12.2005" "das Mietverhältnis läuft aus zum 31.05.2006" "der Mietvertrag verlängert sich jedoch automatisch um je drei Monate wenn er nicht mit drei Kalendermonaten vor Ablauf schriftlich gekündigt wird" Der Mieter hat am 15.03.2006 per Einschreiben die Wohnung zum 31.05.gekündigt. Meine Frage: Ist diese Kündigung fristgerecht -oder- hätte sie spätestens zum dritten Werktag im März erfolgen müssen -oder- ist sie erst zum 31.08.2006 wirksam ?

| 6.4.2005
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Rechtschreibfehler): Betr.: Mitverhältnis Straße, Hausnummer Sehr geehrter Herr *, hiermit kündige ich das Mitverhältnis für o.g. ... Ich möchte jedoch gerne die Kündigung verzögern. ... Und noch wichtiger: Ist die Kündigung rechtskräftig, obwohl im Kündigungsschreiben weder eine Begründung noch eine Bezugnahme auf 573a erfolgt ist?
26.7.2006
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Der Vertrag verlängert sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn er vom Vermieter nicht bis zum 28. ... Am 25.7.2006 erhält der Vermieter (formgerecht, also per Einschreiben + Rückschein) folgende Kündigung: ... hiermit kündigen wir unseren Mietvertrag ... gemäß Mietvertrag zum 31.7.2006. ... 1.a) wenn Ja: Wann ist das Mietverhältnis bei dieser Kündigung beendet?
1.3.2011
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Des weiteren haben wir gelesen, dass bei der Kündigung darauf zu achten ist, dass den Untermietern auch rechtzeitig zu kündigen ist, da diese sonst Schadenersatz verlangen können. ... Abschließend die Frage ob die Untermieter bei eine Kündigung durch uns(wie muss der Text dann lauten?)... Wie ist hier eine Lösung zu erzielen, da es ja theoretisch auch möglich sein muss, jemanden fristgerecht zu kündigen der noch länger im Ausland ist.
15.1.2012
von Rechtsanwalt Jan Wilking
An einem Standort haben wir derzeit ca. 15 Wohnung. ... Nun meine Fragen: - Kann der Eigentümer uns kündigen? ... - Was passiert mit den Untermietern von uns (unsere Kunden) bzw. deren Verträgen?

| 28.12.2016
Im Vertrag ist zusätzlich zum Standardtext der Passus enthalten, dass eine Kündigung zum Monatsende mit einer Monatsfrist möglich ist (auf Wunsch des Mieters). Ist das zulässig und welche Frist muss ich als Vermieter bei einer Kündigung einhalten? ... Der Vertrag regelt hierzu nichts, dem Mieter war jedoch bekannt, dass es nicht gewünscht ist.
15.1.2007
von Rechtsanwalt Michael Böhler
wir haben am 30.12.2006 unser jetziges haus gekündigt, wobei mir ein formfehler unterlief(vergessene unterschrift meiner frau, nicht anrede der ehefrau im text obwohl sie im mietvertrag mitaufgeführt ist, nicht erwähnung das 3 monate kündigungsfrist eingehalten werden, steht doch eh im mietvertrag). die vermieter widersprachen der kündigung, teilten jedoch im gleichen schreiben die bedingungen für den auszug mit, unter anderen eine erneute kesselreinigung ( letzte fand am 30.08.2006 statt). in einen weiteren schreiben stimmten sie der kündigung vom 30.12.2006 unter der vorraussetzung zu, das wir ihre gemachten auflagen erfüllen. frage: ist die vorgehensweise der vermieter korrekt( wir konnten unser schreiben vom 30.12.2006 erst am 9.1.2007 korrigieren, weil erst am 8.1.2007 die antwort der vermieter einging), sollen wir die bedingungen erfüllen um so am 31.3.2007 aus den mietvertrag kommen, oder erneut im januar 2007 kündigen, was eine längere bindung bis 30.4.2007 zur folge hätte!

| 30.11.2016
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Des weiteren ist im Vertrag eine Option auf Verlängerung um zwei Monate vereinbart. ... Soweit ich weiß, muss ich zum 15. ohne Angabe von gründen zum Ende des Monats kündigen. ... Wieviel Zeit muss ich ihm geben bei fristloser Kündigung?
20.3.2007
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Mich interessiert, ob eine Kündigung schon früher möglich ist. 1. ... Zu welchem Termin könnte ich erstmalig kündigen? ... Sollten die ersten beiden Fragen zugunsten einer bald möglichen Kündigung ausgefallen sein: Halten Sie es für sinnvoll, mit Berufung auf jene Tatsachen den Vertrag innerhalb der üblichen 3-Monatsfrist zu kündigen?
7.7.2012
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Zugleich sind sich die Parteien des Vertrags darüber einig, dass sie wechselseitig für die Dauer von 12 Monaten ab Beginn des Mietverhältnisses auf ihr Recht zur ordentlichen Kündigung verzichten. ... Die Mindestmietzeit beträgt daher 15 Monate. ... Oder welcher anderer Grund lässt eine derartige Kündigung zu?
123·5·10·15·20·25·26