Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

8 Ergebnisse für „interesse kündigungsverzicht nachmieter sonderkündigungsrecht“

11.9.2005
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Am 14.03.2005 habe ich einen unbefristeten Mietvertag mit einem Beidseitigen Kündigungsverzicht für 2 Jahre unterschrieben. ... Da meine Freundin jetzt schwanger geworden ist und wir gerne zusammen ziehen wollen, bzw auch dieses Jahre heiraten werden, habe ich meinem Vermieter die Situation geschildert und ihn gebeten den Mietvertrag entweder mit einer Frist von 3 Monaten kündigen zu dürfen oder ihm einen Nachmieter zu stellen. ... Besteht in diesem Fall ein Sonderkündigungsrecht weil für 2 bzw. dann 3 Personen die Wohnung zu klein wäre?

| 11.1.2011
Bei Abschluß des Mietvertrages bestand der Mieter ausdrücklich auf einen beiderseitigen Kündigungsverzicht bis 31.Aug.2011. ... Oder greift bei Tod in jedem Fall das Sonderkündigungsrecht und endet in diesem Fall somit tatsächlich am 28.Feb.2011 ? Kann ich trotzdem die Schlüssel vorzeitig zurück verlangen , um einen Nachmieter zu bekommen , der dann ein vorzeitiges Mietzeitende ermöglichen könnte.

| 21.12.2011
Der darin liegende Kündigungsverzicht kann höchstens für die Dauer von 47 Monaten seit Abschluss des Vertrages und mit der Möglichkeit zum Ablauf dieses Zeitraumes erfolgen." ... Stellt diese Situation ein Sonderkündigungsrecht dar? Oder kann ich nur hoffen, dass der Vermieter nur dann dem vorzeitigen Ende des Mietverhältnisses zustimmt, wenn ein Nachmieter gefunden wurde?

| 4.8.2009
Guten Tag, ich habe heute den Mietvertrag für eine Mietwohnung erhalten, den ich eigentlich unterschreiben wollte. Im Vertrag bin ich auf folgende Klausel gestoßen (es geht mir primär um Punkt 2): ------------------------------------------------------------------------------------------------- § 2 Mietzeit 1. Das Mietverhältnis beginnt am: 01.
12.4.2010
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Der Vermieter der „neu angemieteten“ Wohnung, stellt auf Stur und möchte sich gemütlich Zeit nehmen, eben bis zu 1-3 Monate, um einen Nachmieter zu finden entsprechend der Kündigungszeit. ... Den Vorschlag, dass wir die Suche nach einem Nachmieter übernehmen hat er abgelehnt (wozu er denke ich sicherlich auch das Recht hat).
22.8.2019
| 88,00 €
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Sehr geehrte Damen und Herren, vor ca. 1,5 Jahren bin ich ein Mietverhältnis mit einer 4-jährigen beidseitigen Kündigungsfrist eingegangen. Nun hat mein Mann eine neue Stelle in einer 400 km entfernten Stadt angeboten bekommen und angenommen. Wäre die neue Stelle schon ein Grund für eine Sonderkündigung?
13.4.2015
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Daher wollten wir fragen, ob es überhaupt vertragsrechtlich/etc. möglich ist, vorzeitig auszutreten, ggf. das Sonderkündigungsrecht in Anspruch zu nehmen, bzw. ob es sich bei meiner Lebensgefährtin um einen Härtefall handele oder sogar Schadensersatzansprüche möglich sind, da sie in dieser Zeit sehr leiden musste bzw. ob gewisse Artikel aus dem Mietvertrag ungültig sind bzw. strafrechtlich relevant.
1