Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

6.911 Ergebnisse für „haus vermieter“

16.3.2016
von Rechtsanwalt Michael Wübbe
Unser Vermieter will die von uns angemietete Doppelhaushälfte verkaufen und hat uns darüber letzte Woche informiert sowie uns das Haus gleichzeitig mündlich zum Kauf angeboten. Wir haben noch kein Angebot von der Bank, der Vermieter drängt jetzt schon auf eine Antwort.
8.2.2015
von Rechtsanwalt Robert Weber
Der neue Vermieter lies meine Großmutter weiter im Haus leben, übernahm den alten DDR Mietvertrag. ... Entschädigung durch die Werterhöhung des Grundstückes zu unterbreiten) - dass das komplette Haus neu renoviert werden muss (das Haus ist wirklich renovierungsbedürftig, müsste allerdings vor einer weiteren Nutzung eh kernsaniert werden, ( Wasserleitungen und Elektrik aus den 50igern) Hat der Vermieter all diese Rechte? Wie muss das Haus übergeben werden?
15.5.2008
Wir sind zum 1 Februar 2008 in ein gemietetes Haus gezogen. ... Nun möchte äußerte der Vermieter uns gegenüber seine Absicht, das Haus zu verkaufen. ( Eigenbedarfskündigung durch den aktuellen Vermieter hat keine Aussicht auf Erfolg . ) Da in diesem Sinne hier dann wohl eine Eigenbedarfskündigung auf uns zukommen wird stellt sich für uns die Frage nach der Verhandlungsbasis für einen Schadensersatz und dem Kündigungszeitraum des neuen Vermieters. ... Des weiteren wurde das Haus von uns "teilrenoviert " um es nach unseren Vorstellungen benutzen zu können ( in Eigenleistung ).

| 12.3.2015
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Hallo, ich habe eine Wohnung im gleichen Haus wie meine Freundin gehabt. Während ich dort wohnte, hatte ich Probleme mit den Vermietern und als Konsequenz die Miete gemindert (u.a. wegen einer 6 monatigen Baustelle im Haus und dem dazu gehörigen Lärm, die Vermieter hatten mir die Vertraglich zugesicherte Nutzung des Pools verboten usw.) ... Ein halbes Jahr danach haben mir die Vermieter per Anwalt ein Hausverbot für das Haus ausgeprochen, weil ich ihre Kündigung ad absurdum führen würde, wenn ich meine Freundin besuchen und dort nächtigen würde.
10.1.2009
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Hallo, mir gehört ein halbes Haus. ... In diesem Haus wohnt besagtes Geschwister mit unserem Vater zusammen. ... Die letzte, mündlich getroffene Abmachung das Haus betreffend, lautet, mein Vater bezahlt mir monatliche Miete für das halbe Haus und kümmert sich um die Instandhaltung des Hauses.

| 8.6.2013
von Rechtsanwältin Jenny Weber
Etwas überrascht stimmte ich telefonisch zu, obwohl ich das alles als etwas dreist empfand, und ich vereinbarte mit unserer Vermieterin in 1 Stunde ein zusammentreffen in unserem Haus. ... Vermieter ja sowieso erst ab 01.07. gültig wäre. ... Ist es den Vermietern rechtlich möglich / gestattet so zu handeln?

| 26.9.2010
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Hallo, vor acht Jahren zogen wir in ein Haus, auch weil wir den großen Dachboden als Lagerraum nutzen wollten.Das wußten die Vermieter natürlich schon vor unserem Einzug. ... Es wäre auch widersinnig gewesen, denn wir hatten das Haus ja gerade wegen der (potentiellen) Lagerungsmöglichkeiten ausgesucht.. Wir zahlen Miete für das ganze Haus und haben doch wohl auch Anrecht auf den ganzen Dachboden und nicht nur auf 75%.

| 8.2.2016
In mehreren Häusern, auch in unserem, wohnen bereits Mieter mit Hunden. In unserem Haus hat sich ein Nachbar erst vor ein paar Wochen einen Hund gekauft. ... Mit freundlichen Grüßen XX" Ich habe nachgelesen, dass der Vermieter nicht pauschal eine Hundehaltung verbieten darf, vor allem nicht, wenn bereits andere Hunde (in gleich großen Wohnungen) im Haus wohnen.

| 6.2.2011
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Das Haus ist über 100 Jahre alt. ... Der Mieter ließ den Handwerker rein, verweigerte aber dem Vermieter den Eintritt ins Haus, mit der Bemerkung dem Handwerker gegenüber "der kommt nicht rein". ... Der Vermieter hat aufgrund des Alters des Hauses Angebote für neue Fenster eingeholt.
4.1.2008
Sehr geehrte Damen und Herren, meinem Vermieter habe ich die Schimmelbildung angezeigt und dokumentiert, diese wurden vom Vermieter anerkannt, mit der Beseitigung der Mängel habe ich eine Frist bis zum 29.02.2008 gesetzt und das ich dann die Kaltmiete um 20 % kürzen werde. Der Vermieter hat mir alles bestätigt und schreibt aber jetzt, dass " ... Ich möchte Ihnen mitteilen, dass ich das Haus verkaufen möchte. " Was muss ich jetzt unternehmen ?

| 21.7.2008
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Am 28.04.08 haben wir für ein Haus einen Mietvertrag unterschrieben. - Mietbeginn 01.08.2008 Mündlich wurde vom Vermieter ausgesagt, zwischen dem 07.07.08 bis 15.08.08 ausgezogen zu sein um umfangreiche Renovierungsarbeiten zu ermöglichen. ... Fazit: Der Vermieter hat sich mit dem eigenen Auszug verkalkuliert und nutzt jetzt bis zum Schluss das Haus! ... Auch das Haus müsste vollständig gereinigt werden.

| 1.11.2010
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
August 2010 Umzug ins fertige Haus. ... Hätten das Haus niemals gemietet wenn der Vermieter uns über die zu erwartenden Kosten informiert hätte. Er verschweigt offensichtlich bei jeder neuen Vermietung die Kosten um das Haus überhaupt zu vermieten und fügt seinen Mietern finanziellen Schaden zu.
13.12.2005
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Das Mietverhältnis sollte am 01.12.2005 beginnen.Wir haben dann aber noch mal darüber nschgedacht und haben dem Vermieter anfang September mitgeteilt das wir die Wohnung doch kündigen wollen. ... Da der Vermieter ja angeblich erst nach Unterzeichnung des Vertrages zum Notar ist und denn Kauf des Hauses notarielle abgeschlossen. Somit war er ja nicht zum Zeitpunkt der Unterzeichnung der Vermieter oder?
29.7.2008
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Durch Zufall haben wir jetzt erfahren, das unser Vermieter das Haus über einen Makler zum Kauf anbietet. Auch uns hatte er das Haus mündlich bereits zum Kauf angeboten, allerdings zu einem absolut überhöhten Preis. ... Hier meine Frage: Haben wir irgendwelche Ansprüche (Erstattung der Umzugskosten etc.) gegenüber dem Vermieter und haben wir zudem das Recht den Mietvertrag mit einer kürzeren Frist als 3 Monate zu kündigen?

| 26.3.2009
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Da uns der Gedanke, der Vermieter könnte in Abwesenheit die Wohnung betreten, nicht angenehm war, haben wir vor einigen Monaten das Schloss zur unteren Wohnung ausgetauscht, sodass er zwar noch das Haus und den Keller, nicht aber die Wohnungen betreten kann. ... Die Frage ist nun für uns, ob es überhaupt rechtens ist, dass der Vermieter einen Schlüssel für das Haus besitzt? ... Obwohl wir ihm dies mitgeteilt hatten, war er trotzdem im Haus gewesen.
1.5.2007
Als wir es jetzt bemerkten, informierten wir den Vermieter. ... Der Vermieter war im Haus mit seinem Enkel (ein Dachdecker-Azubi), der sich bereits auf dem Speicher befand. ... Der Vermieter sagte, man habe mich angerufen, ich sei ja nicht zu Hause gewesen.
22.11.2005
von Rechtsanwältin Nina Marx
Wir haben jeweils einen eigenen Mietvertrag unterschrieben, indem zum Thema "Betreten der Räume" folgendes steht: 19) Betreten der Räume: Der Mieter hat während der übrlichen Tageszeit (werktags bis 19 Uhr) zu gewährleisten, dass Vermieter, Beauftragte Sachverständige und Interessenten die Mietsache aus begründetem Anlass - nach Terminvereinbarung besichtigen können. ... Heute war der Hausmeister in unserem Bad und hat den verstopften Abfluss der Dusche gereinigt. ... Darf der Vermieter ohne meine Zustimmung meine Wohnung betreten?

| 6.12.2014
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Der Vermieter darf die Zustimmung zur Tierhaltung nicht verweigern, wenn Belästigungen der Hausbewohner oder Beeinträchtigung der Mietsache nicht zu erwarten sind. ... Ich habe nun beim Vermieter angefragt und erhielt eine Absage mit der Begründung das Allergiker im Haus wären. ... Die Vermieter kamen so leicht daran da der Enkel der Vermieter im Haus wohnt als unser Nachbar und wohl eine Allergie hat.
123·75·150·225·300·346