Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

193 Ergebnisse für „haus kaution miete nachweis“


| 1.9.2014
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Und ich verstehe nicht, warum sie uns nicht ins Haus lassen. Kann ich die Kosten dieser Neuanschaffung den Mietern in Rechnung stellen? Kann ich es mit der Kaution verrechnen?
15.11.2005
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Mein Vermieter hat einen Vergleich mit der Wohnungseigentümergemeinschaft geschlossen, da er jahrelang das Hausgeld nicht weitergeleitet hat und nun hohe Schulden entstanden sind. Er hat 50% der Mieteinnahmen an diese Eigentümergemeinschaft abgetreten und ich zahle sie seit einigen Monaten direkt auf das Konto der Hausverwaltung. Diesen Monat hat sich der Vermieter die komplette Miete vom Kautionskonto genommen (ich habe gekündigt, "wohne" die Kaution ab, da der Vermieter so pleite ist und ich in Sorge bin, ob ich das Geld überhaupt wiedersehe) - also er beansprucht auch dieses Geld, das ja eigentlich abgetreten ist.
26.4.2007
von Rechtsanwältin Gabriele Koch
Hallo sehr geehrte Damen und Herren, unsere Vermieterin hat auf wiederholte Nachfrage den Nachweis über die Kaution nicht erbracht. ... Das zum Thema aber die Frage ist, ob wir die Kaution mit der Miete verrechnen können, da sie zugegeben hat, die Kaution weder getrennt von ihrem Vermögen aufzubewahren noch hat sie das Geld angelegt( zwei Montsmieten). Wohl hat sie uns in einer e-mail eine verzinste Rückzahlung zugesichert, ist aber eher chronisch knapp an Geld was unsere Ängste, die Kaution nicht zurückzuerhalten, eher schürt.
25.2.2008
In Anwesenheit von zwei von uns benannten Vertrauens-personen hat unser Mieter das Haus übergeben, da ich erst am 4. ... Renovierungspflicht bestand für ihn nicht, obwohl er seinerzeit ein grundrenoviertes Haus übernommen hatte. ... Können wir, nachdem die Frist für unseren Mieter am 15.
8.6.2015
von Rechtsanwältin Astrid Altmann
Zum vereinbarten Termin holte sich mein Mann den Schlüssel vom Vermieter und betrat allein das Haus. ... (Vermieter und Mieter wohnen alle Tür an Tür - Reihenhaus) Das ist möglich, weil ein eher freundschaftliches Verhältnis zwischen Vermieter und Mieter besteht und der Vermieter auch mit den Mietern über solche Dinge redet. ... Die Kaution wurde bereits auf unser Konto zurück erstattet.
17.10.2004
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Seit 02/2003 bin ich Mieter eines Ladengeschäftes, für welches ich 3 Monatskaltmieten als Kaution zahlen mußte. ... Seit 08/2004 befindet sich das Haus in Zwangsverwaltung. ... Mietsvertrag) rechtlich verantwortlich.Habe ich die Möglichkeit, einen gewissen Anteil der aktuellen Miete auf Grund der verschwundenen Kaution einzubehalten?
9.10.2006
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Das Problem war, das die Eindrücke von einer "Flamme" des Mieters herrühren, die er nach der Trennung von seiner Partnerin - unserer Mieterin - mit nach Hause brachte! ... Wie wird es nun mit der Kaution gehändelt? ... Gibt es da Fristen zur Einbehaltung der Kaution?
19.1.2011
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Die Kaution hat er bisher einbehalten. Kann der Vermieter die Miete für Januar verlangen? Bekomme ich meine Kaution wieder (eine Monatsmiete)?

| 9.9.2014
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Frage: 3 1/2 Monate vor Ende des Mietverhältnisses fordert der Mieter den Vermieter auf, ihm einen Nachweis zur Anlageform und zur derzeitigen Höhe (inkl. Zinsen) der Kaution zukommen zu lassen. ... Frage: Ist die mittlerweile vorgenommene Kürzung der Miete gerechtfertigt solange der Nachweis der Kaution nicht erfolgt?

| 1.11.2010
von Rechtsanwältin Gabriele Koch
Guten Tag, wir haben ein Haus von einem Herrn gemietet und es stellte sich heraus, dass dieser Herr selber nur Mieter war und wir damit seine Untermieter. Wir hatten das Haus für 4 Jahre gemietet. ... Was kann uns passieren, wenn wir die Miete für die nächsten Monate nicht zahlen mit dem Hinweis, dass wir dieses Geld mit der Kaution verechnen wollen?
24.4.2008
Hallo, stimmt es, dass 1. der Vermieter dem Mieter nachweisen muss, die Mietkaution so angelegt zu haben dass a) daraus marktübliche Zinsen entstehen die dem Mieter nach Mietende zusätzlich zur Kaution auszubezahlen sind b) bei etwaiger Insolvenz des Vermieters diese Einlage nicht betroffen ist c) man bei Fehlen dieses Nachweises die Mietzahlung bis zur Höhe der Mietkaution zurückhalten kann bis dieser Nachweis erbracht wurde? ... 4. das der Rasen der durch vom Vermieter in Auftrag gegebene Baggerarbeiten am Haus vollends zerstört wurde auch von diesem durch z.B. ... 5. alte Haustüren/Fenster vom Vermieter so abzudichten oder ggf. auszutauschen sind, so dass sich für den Mieter keine höheren Heizkosten ergeben?
25.12.2009
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Die Miete in Höhe von insgesamt 525 Euro kommt immer pünktlich. ... Die „alte“ Miete von 525 Euro wird weiter gezahlt. ... Genaugenommen hat die Mieterin seit Oktober ja monatlich 100 Euro zuwenig Miete gezahlt, also sind dies ja Mietrückstände und zumindest diese könnten von der Kaution bezahlt werden!?

| 9.11.2011
von Rechtsanwalt Maximilian A. Müller
Mein Mieter ist nach Auszug zu einem Anwalt gegangen da ich die Kaution erst einmal einbehalten habe wegen kaputtem Waschbecken und wegen zerstückelter Fußbodenleiste. Die Reparaturkosten habe ich von der Kaution abgezogen und den Restbetrag bereits überwiesen. ... Bei den Rohrabdeckleisten (Fußbodenleiste) wurden ca. 30 cm einfach rausgeschnitten weil der Schrank nicht hin passte und bei Auszug wieder angestückelt – darf der Mieter wirklich einfach meine Abdeckleisten zerschneiden, so dass ich vielleicht nach einigen Mietern mehr eine Puzzleleiste habe als eine Abdeckleiste?
9.11.2009
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Nach meinen Informationen muss die HV die Kaution auf einem Extrakonto Zins bringend anlegen, und hat dem Mieter jährlich eine Bestätigung / Kontoauszug darüber vorzulegen. ... Kann ich vom Vermieter den Nachweis über die Anlage der Kaution, sowie eine ordentliche NK-Abrechnung, sowie deren Extra-Ausweisung verlangen? ... (falsche NK-Abrechnungen, Einbehalt von Kautionen usw.)
13.6.2012
von Rechtsanwalt Thomas Mack
. - Vermietung ist seinerzeit durch einen Verwalter erfolgt, im Namen einer nur mit Namen angegebenen Person/GbR; Zahlung (Miete und Kaution) waren stets an den Verwalter zu leisten (alles immer vereinbarungsgemäß und fristgerecht erfolgt) - Hausbesitzer/Vermieter hat zum 1.6.2012 gewechselt (laut Mitteilung durch Verwalter vom 20.4.2012), Verwalter behauptet, weiterhin die Verwaltung auch für den neuen Hausbesizter wahrznehmen zu sollen) - Verwalter teilte den Namen und in der Folge die Kontonummer, aber nicht Adresse des neuen Hausbesitzers/Vermieters mit - Verwalter zieht nach erneuerter Lastschrifteinzugermächtigung Miete weiterhin erfolgreich von meinem Konto ein - die Kaution wurde am 30.5.2012 an mich zurücküberweisen, mit der Aufforderung, die Kaution nunmehr auf das Konto des neuen Vermieters (wie oben gesagt - Namen und Kontonummer wurden angegeben, aber keine Anschrift) - ich habe per Brief um Bekannntgabe der Adresse gebeten, dem entsprach der Verwalter nicht - statt dessen hat er nun wiederholt eine Zahlung der Kaution zum 20.6.2012 verlangt und anderenfalls die fristlose Kündigung angedroht - ich habe zugleich deutlich gemacht, dass ich die Kaution sofort zu zahlen bereit bin - entweder auf ein Konto des Verwalters, oder auf das Konto des neuen Hausbesitzers sobald mir dessen Adresse bekannt gegeben wird; - der Vollständigkeit halber sei ergänzt, dass ich die per Schreiben vom 20.4.2012 eingeräumte Möglichkeit nicht wahrgenommen hatte, bis zum 18.5.2012 einer Übertragung der Kaution zuzustimmen (hätte ich machen sollen, habe ich aber versäumt) Frage: - dass ich an sich verpflichtet bin, die Kaution auch gegenüber einem neuen Besitzer zu zahlen, ist klar, und das wird auch meinerseits nicht bezweifelt - muss ich aber die Kaution auf das Konto einer Person überweisen, für die ich Name und Kontonummer habe, aber keine Adresse? ... Sinn, die Kaution einfach wieder an den Verwalter zu überweisen (sozusagen im Geiste des Mietvertrages und der bisherigen jahrelang geübten Praxis), und parallel die unterschriebene Zustimmung zur Übertragung der Kaution an den neuen Vermieter zu übersenden Meine Sorge bei der ganzen Angelegenheit ist natürlich, dass ich zu einem späteren Zeitpunkt bei einem Auszug evtl. Probleme habe, meine Kaution wiederzubekommen, wenn ich das Geld an jemand überwiesen habe, den ich nur als Namen kenne, den mir ein Verwalter mitgeteilt hat.

| 16.1.2008
Ich habe ein Haus durch Zwangsversteigerung erworben (Zuschlagsbeschluss: 01.11.2007). ... Mieter ist Herr Tk.. ... Dazu verlangte ich von ihm den Nachweis dafür, daß er die Kaution geleistet hat (Bankbeleg, Quitung von Alteigentümer, ...).

| 27.3.2007
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Problem 1: Ich hatte nach der Kündigung angefragt, ob wir evtl. doch bleiben könnten (Verzögerung beim neuen Haus), was der Vermieter zusagte. ... Bei der Hausrückgabe wusste er auf einmal nichts mehr, behauptete ich hätte die Kündigung zurückgezogen und er würde mir die Kaution nicht zurückzahlen, da er so schnell keinen neuen Mieter finden würde (einen Monat nach unserem Auszug zogen neue Leute ein, so dass mir auf jeden Fall ein Teil der Kaution zusteht bzw. die komplette, da ich ja ordnungsgemäß gekündigt habe) ----> Wie soll ich vorgehen? Laut Rechtssprechung hat er ja ca. 6 Monate Zeit die Kaution zurückzuzahlen. 2.
13.7.2014
Ich habe angeboten die Mieter (da keine Muttersprachler) bei der Durchführung des Nachweises zu unterstützen, ihnen aber klar gesagt, dass ich sie nicht aus der Verantwortung entlasse. Mittlerweile weisen sie zunehmend die Verantwortung zurück und wollen ihre Kaution nach Auszug zurück haben. ... Nachweis (Luftraummessung, Probeentnahme und Behebung) auf Kosten der Mieter unter Verrechnung der Kaution verlangen?
123·5·10