Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

894 Ergebnisse für „haus kündigungsfrist miete mietverhältnis“


| 21.6.2009
Dazu ist eine Eigenbedarfskündigung an den Mieter (Hr. ... Legt man den schriftlichen Mietvertrag vom 01.12.1997 zugrunde, so besteht das Mietverhältnis mehr als 10 Jahre und es wäre m.E. eine Kündigungsfrist von 12 Monaten einzuhalten. Wenn jedoch die schriftliche Kündigung und deren Bestätigung vom Januar 2005 als gültige Kündigung zu betrachten wäre, und die tel. vereinbarte Wiederaufnahme des Mietverhältnis eine Unterbrechnung der Mietzeit darstellt, so bestünde das Mietverhältnis seit Januar 2005 und somit unter 5 Jahren, was eine Kündigungsfrist von 3 Monaten bewirken würde.

| 16.2.2011
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Unter dem Punkt „Änderung der Miete und Nebenkosten" haben wir angekreuzt, dass die Miete unverändert bleibt bis zum 31.08.2013 und unter Zusatz-vereinbarungen folgenden Text festgehalten: Die Vertragspartner streben ein längerfristiges Mietverhältnis an, deshalb sind Eigenbedarfs- und Verwertungskündigen des Vermieters ausge-schlossen. ... Könnte ich das längerfristige Mietverhältnis bereits nach 4 Jahren wegen Eigenbedarf kündigen? Wenn ja, was für eine Kündigungsfrist müsste ich beachten?
6.10.2012
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Das Haus ist erheblich sanierungsbedürftig. ... Meine Fragen: Die rechnerische Kündigungsfrist des Mieters beträgt 9 Monate. ... Im Wissen um die rechtlichen Rahmenbedingungen möchte ich mit dem Mieter eine Verhandlungslösung finden.

| 10.5.2007
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Das Haus soll verkauft werden. Interessenten stellen aber die Bedingung, dass vorhandene Mieter idealerweise innerhalb kürzester Frist ausgezogen sind. 4. Von vier Mietern haben zwei einen Mietvertrag der älter als 8 Jahre ist und somit eine Kündigungsfrist von 9 Monaten.
1.8.2015
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Das eine Mietverhältnis besteht seit 1.11.2010 und kann somit mit einer dreimonatigen Kündigungsfrist mit dem Kündigungsgrund "Eigenbedarf" gekündigt werden. ... Nun meine Fragen: - Welche Kündigungsfristen gelten in diesem Fall? ... - Was ist außerdem zu beachten um beiden Mietern rechtssicher zu kündigen?

| 11.4.2012
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Hallo, ich wohne jetzt seit 2008 zur Miete. ... Mein Vermieter möchste von mir 3 weitere Monatsmieten gemäß dreimonatiger Kündigungsfrist haben. Ich habe aber in meinem Einheitsmietvertrag auch die Klausel §549 Abs. 2 Nr. 2 BGB stehen, der wie folgt lautet: Die Vorschriften über die Mieterhöhung (§§ 557 bis 561) und über den Mieterschutz bei Beendigung des Mietverhältnisses sowie bei der Begründung von Wohnungseigentum (§ 568 Abs. 2, §§ 573, 573a, 573d Abs. 1, §§ 574 bis 575, 575a Abs. 1 und §§ 577, 577a) gelten nicht für Mietverhältnisse über Wohnraum, der Teil der vom Vermieter selbst bewohnten Wohnung ist und den der Vermieter überwiegend mit Einrichtungsgegenständen auszustatten hat, sofern der Wohnraum dem Mieter nicht zum dauernden Gebrauch mit seiner Familie oder mit Personen überlassen ist, mit denen er einen auf Dauer angelegten gemeinsamen Haushalt führt. und mit §573c BGB: Bei Wohnraum nach § 549 Abs. 2 Nr. 2 ist die Kündigung spätestens am 15. eines Monats zum Ablauf dieses Monats zulässig.

| 21.7.2012
Mieter mailten am 02.Juli 2012 "unsere Kündigung liegt Ihnen ja bereits per Einschreiben vor". ... Juli 2012 schrieben sie per Mail,..Wir haben gekündigt, werden das Haus am 30.08.2012 zurück geben. ... Wie sind die Ansprüche betr.zu beanspruchender Miete und Nebenkosten und wie lange?

| 5.4.2008
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Guten Tag, wir haben als Mieter einen Standardmietvertrag für Wohnräume von Oktober 1998 auf unbestimmte Zeit, d.h. mit den damals üblichen Kündigungsfristen, die sich nach diesen Regelungen auch für den Mieter verlängern, mithin nach über 8 Jahren Mietdauer auf 9 Monate. Gilt nun für uns als Mieter mit diesem Vertrag auch die neue Kündigungsfrist lt.
24.1.2008
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Mein Mietvertrag (Haus- und Grundbesitzervein Ingolstadt e.V.)enthält zwar die Modalitäten bei einer Kündigung durch den Vermieter; leider finde ich aber keine Kündigungsfristen seitens des Mieters. (12 Monate, bei einer Mietdauer von mehr als 10 Jahren). ... Fragen: Welche Kündigungsfristen haben wir? ... Welche Rechte und Verpflichtungen hat der Mieter in einer derartigen Situation?

| 13.5.2007
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Es handelt sich um ein Einfamilien Haus mit einer Einliegerwohnung im Keller. Ich kann belegen das ich seit 04.09.1987 ( Anmeldebestätigung ) in dem Haus wohne. ... Nun meinen Fragen Wie lange ist die Kündigungsfrist die voll auszunutzen gedenke Was kann ich noch dagegen tun (Sozialklausel) ??
19.8.2015
Sehr geehrte Damen und Herren, seit April 2009 bewohnen wir als private Mieter ein Einfamilienhaus. ... Setzt der Mieter den Gebrauch der Mietsache nach Ablauf der Mietzeit forst, so gilt das Mietverhältnis nicht als verlängert. § 545 BGB findest somit keine Anwendung. ... Müssen wir jetzt eine Kündigungsfrist von 3 oder von 6 Monaten berücksichtigen?

| 20.10.2016
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben ein Mehrfamilienhaus gekauft und haben in diesem Haus Probleme mit einem Mieter. ... Nun wollen wir diesen Mieter gerne kündigen... ... Mieter meckert Gäste der Mieter an 6.

| 30.4.2017
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Ich habe ein Haus von meiner Mutter geerbt, in dem Sie bis zu Ihrem Tod lebte. ... Meine Frage: Welche Kündigungsfrist? ... Der Mieter ist übrigens bislang an diesem Wohnsitz nicht gemeldet.
27.6.2011
Ich und mein Kind möchten in unser vor ein Jahr ersteigertes Haus ziehen und müssten die jetzigen Mieter wegen Eigenbedarf kündigen. Die Mieter ein Ehepaar um die 60 Jahre alt wohnen seit 9 Jahren im Haus. ... Kündigen. 3. welches Datum muss bei "das mit Ihnen am geschlossene Mietverhältnis" eingetragen werden?
26.9.2007
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Hallo, als Mieter habe ich Mitte Februar 1997 ein unbefristetes Mietverhältnis abgeschlossen. Im Vertrag steht: "Der Mietvertrag läuft auf unbestimmte Zeit und kann unter Einhaltung der gesetzlichen Kündigungsfrist (*) gekündigt werden." ... Da ich nicht weiß, ob die Mietrechtsreform mit der 3 monatigen Kündigungsfrist in diesem Fall greift, würde ich gern wissen, wie lange ist meine Kündigungsfrist ?
20.4.2008
Ich habe im Oktober 1998 ein Haus gemietet. ... Zur Unterzeichnung des Schriftstückes hat mir der Vermieter dann offenbart, dass er das Haus nun veräußern möchte, und die lange Kündigungsfrist für ihn hinderlich sei. Darauf haben wir die Vereinbarung handschriftlich mit dem Satz ergänzt: Zwischen dem Mieter X und dem Vermieter Y wird vereinbart, dass die Kündigungsfrist des Vermiters auf 6 Monate verkürzt wird.
2.3.2009
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Wir sind Mieter eines freistehenden Einfamilienhauses. ... Dieser neue Eigentümer hat das Haus mit dem Wissen gekauft, daß wir als Mieter kaufen wollten und macht nun Eigenbedarf für Sohn geltend. ... In den letzten Monaten wurde in unserer Stadt kein adäuates Haus ( über 200 qm, großer Garten ) zur Miete angeboten.
10.1.2012
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Ich habe mal gelesen, dass ich dem Mieter jederzeit kündigen kann, da ich selbst die Wohnung auch nutze. ... Wenn nein, wie lange muss ich den Mieter vorher über eine Kündigung informieren?
123·5·10·15·20·25·30·35·40·45