Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

51 Ergebnisse für „haus jahr schimmel tapete“


| 17.6.2014
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Frage 2b) Ändert sich an der Antwort zu 2a) etwas, wenn wir den Schimmel zu verschulden haben? Frage 2c) Ändert sich an der Antwort zu 2a/b) etwas, wenn wir den Schimmel *nicht* zu verschulden haben? ... Der erste Termin (für Küche und Bad) ist allerdings erst nach drei Jahren, und wir ziehen ja nach 19 Monaten aus.
30.1.2007
Leider haben wir an dem Termin vergeblich auf die Haus- verwaltung gewartet. ... Lt. einem selbständigen Gutachter, den wir in der Nachbarschaft haben, wurden bereits durch ihn in Zusammenarbeit mit der Eigentümerin 3 Wohnungen von Feuchtigkeit und Schimmel saniert. ... Kann uns die Vermieterin zwingen uns an den Sanierungsarbeiten zu beteiligen, obwohl der Baubiologe Sie vor Jahren auf den Schimmelbefall durch Baufehler hingewiesen hat?

| 17.1.2015
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Es gab vorher nie Probleme mit Schimmel. ... Vermutlich ist dort Regenwasser eingedrungen, was zu dem Schimmel führte. ... Wenn ja, für den Schaden am Mauerwerk und den Folgeschäden durch Schimmel in der Wohnung?

| 26.2.2010
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Vor 2 Jahren wurde in allen 15 Häusern eine Wärmedämmung eingesetzt mit dem Effekt, dass die Wohnungen länger warm bleiben und keine Kälte eindringt. ... Nun nach 2 Jahren hat sich herausgestellt, dass offenbar geschludert wurde. ... (Tapete) Meine Frage: Wir haben eine 84 qm Wohnung und zahlen dafür 830,-Euro.
5.12.2006
von Rechtsanwalt Hans-Christoph Hellmann
Er kam dann mit dem Architekten der uns aufzeigte wie toll sein Haus ist und das da keine Schäden dran sein können und wir einfach zu wenig lüften. ... Haben keine Tapete an den Wänden. ... Haben dann nach einer Erinnerung von ihm nach 1 Jahr die Kaution in Bar gezahlt.

| 4.5.2012
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Angesichts des Ausmaßes und der Intensität des Schimmels und wegen des beim Tapeten-entfernen abgelösten Putzes muss nun neu verputzt werden. ... Anscheinend nicht grundlos; denn wie ich jetzt erfahren habe, muss es früher schon Schimmel im Haus gegeben haben. ... Folgende Tapeten wurden von uns kurz nach dem Einzug (vor 30 Jahren!)

| 30.4.2006
Bei meinem einzug 2003 in das 100 jahre alte Haus(steht unter Denkmalschutz)war an den Aussenwänden leichter Schimmelbefall,den wir entfernten.Schimmel kam aber immer wieder und ich lies vor 4 Wochen das Gesundheitsamt und Bauamt der Stadt zur Prüfung kommen.Das Haus ist 100% feucht(Bericht).Habe gekündigt zum 15.5.06.Meine Möbel und Gardienen sind beschädigt.Küche(neu 2003 kostete 4500€)ist 1 cm aufgequollen.Laminat von uns,verlegt ist aufgequollen.Vermieter sagt ich hätte gewusst das Schimmel im Haus ist und hätte keine Ansprüche.

| 3.2.2009
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Vor allem in der Küche löste sich bereits 3 x die Tapete komplett von der Wand (ist diegleiche Außenwand). ... Dies wurde vor 2 Jahren symptomatisch behandelt, nun ist der Schimmel natürlich wieder aufgetreten. ... Das Haus ist nicht gedämmt (ist ein Q3A Bau aus den 60 er Jahren), eine Fassadenerneuerung samt Dämmung findet erst in 1 bis 2 Jahren statt.
7.6.2005
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Es geht um folgenden Sachverhalt: Nach genau 4-jähriger Mietzeit zog ich aus einer 38 Jahre alten Wohnung in einem 6 Parteien Haus aus; wegen extremer Schimmelbildung an den Außenwänden der Räume, sowie im Sanitärbereich. ... Nach kurzer Zeit trat der Schimmel wieder hervor. Von meinen Nachbarn im Haus und aus Häusern der Nachbarschaft erfuhr ich von der gleichen Problematik.
6.5.2008
von Notarin und Rechtsanwältin Sonja Richter
Wohn- und Schlafräume, Fluren, Diele und Toiletten - alle 5 Jahre andere Räume - alle 7 Jahre. ... Die Tapeten müssen professionell angebracht und gestrichen sein. ... Nun meine Fragen: Müssen wir die Tapeten abreißen?

| 25.8.2013
von Rechtsanwalt Alexander Nadiraschwili
Die Lösung des Problems war dann ein Schriftstück des Verwalters, welches eine sachgemäße Lösung durch 2 Firmen vor 4 Jahren besagte. ... Heute der Schreck: in 3 Räumen ist unter der Tapete großflächig Schimmelbefall. ... Wir haben durch Zufall die Vormieter kontaktieren können, welche den Schimmelbefall über Jahre bestätigen konnten, und auch aussagen, dass der davorige Mieter eine Mietpreisminderung errungen hat aufgrund Schimmel.

| 18.8.2013
Vor zwei Jahren sind wir in die Wohnung eingezogen, da wir in der vorhergehenden Wohnung in 4 Räumen erheblich Schimmel hatten, die auch vom Gutachter/Gericht zu 90 % als Baumangel anerkannt wurden. ... Leider stellte sich vergangen Winter heraus, dass auch in dieser Wohnung in 3 Zimmern , Wohnküche, Schlafzimmer und Wohnzimmer erheblich Schimmel in den gleichen Ecken /Aussenwand bildete. Die beiden Häuser sind ähnlich gearbeitet.

| 5.6.2009
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Mittlerweile hat sich der „Fleck“ stark vergrößert und auch Schimmel ist sichtbar. Ich habe ein kleines Stück der feuchten Tapete abgelöst und hinter der Tapete kam der Schimmel an der Wand hervor. ... Ich habe den Hausmeister um Rat gebeten und dieser kam mit einem Handwerker um mehrere Wohnungen im Haus zu begutachten, da es wohl nicht nur in meiner Wohnung auftrat.
9.7.2008
Sie hat nie Schimmel festgestellt !!!.... ... Der Schimmel sei bereist vor mehr als 1,5 Jahren kurz nach Einzug festgestellt worden (wie angeblich zu erwarten war)... handelt es sich dabei um "Verschleppung" ? ... Zu den Schönheitsreparaturen gehören: Das Entfernen alter Tapeten, Tapezieren und Anstreichen der Wände und Decken innerhalb der Wohnung, die Reinigung der Teppichböden.

| 11.10.2019
| 52,00 €
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Im Badezimmer ist Schimmel an der Decke aufgrund eines Wasserschadens, der bereits vor meinem Einzug stattgefunden hat. Ich habe den Vermieter auf den Schimmel aufmerksam gemacht. ... Laut Mietvertrag (scheint ein Standardvertrag von Haus & Grund Rheinland Verlag und Service GmbH zu sein) muss ich: §11 Schönheitsreparaturen durch den Mieter 1.

| 18.3.2008
In all diesen Jahren wurde nie etwas am oder im Haus, geschweige denn an den Wohnungen selbst irgendetwas seitens des Vermieters renoviert oder saniert. ... Vor kurzem habe ich festgestellt, dass sich über der Badewanne am Fliesenrand auf der Tapete Schimmel gebildet hat. ... Ich müsse die Tapete zusätzlich mit einer Folie schützen, die ich auch noch im Übergang zu den Fliesen befestigen müsse.
13.7.2014
Im Jahre 2012 stellten die Mieter erstmals im Nov. im Innenraum in einer Ecke (rechts unten) Feuchtigkeit mit leichtem Schimmel fest. ... Die Mieter informierten mich per Mail und schickten mit 7 Bilder mit erkennbarem Schimmel auf der Tapete. ... Über die sachgerechte Beseitigung des Schimmels bzw. eventuell unter der Tapete vorhandener Schimmelsporen besteht Uneinigkeit.
28.11.2004
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Und vor allen Dingen: Schimmel im Bad. ... In der Zwischenzeit hätte jeder ins Haus einsteigen können... ... Zwar haben sie den Schimmel in der Decke vom Maler beseitigen lassen, die Beseitigung des Schimmels in den Fugen (gesamter Badewannenbereich) haben wir entgegen ihrer Zusage dann selbst machen müssen.
123