Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

678 Ergebnisse für „haftung schaden“


| 23.2.2015
Hallo, ich habe eine Frage bezüglich Haftung von Schäden. ... Die beauftragte Firma hat sich den Schaden sofort angesehen gibt aber nur einen Teilschuld zu. ... Wer ist jetzt für den anderen restlichen Schaden haftbar zu machen und wer bzw. wie muss bewiesene werden, dass ggf. alle Schäden von der beauftragen Firma stammen oder eben nicht.
9.10.2012
Grund ist neben diversen kleineren Schäden ein sehr umfangreicher Schaden vor zwei Jahren, der behoben aber noch nicht abgeschlossen ist. ... Weder vom Makler oder vom Eigentümer wurden wir über die Situation bzw. den offenen Schadensfall informiert. ... Es stellte sich heraus, dass beiden der Schaden bekannt war; die Kündigungsabsicht des Versicherers angeblich nicht.
14.1.2008
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Wir wollen nun zur Abklärung einen Sachverständigen hinzuziehen, um den Schaden gezielt beheben zu lassen. ... 3.Wer muss für die Kosten der Schadensbehebung aufkommen? ... 5.Gibt es unter Umständen (z.B. nachgewiesener gravierender Baumangel) noch eine Haftung des Bauunternehmens trotz der längst abgelaufenen Gewährleistungsfrist?
8.8.2007
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Der finanzielle Schaden ist nicht unwesentlich. d) In der Eigentümerversammlung (letzte Woche) waren die übrigen Eigentümer nicht der Meinung des Verwalters und meiner Meinung, das der Schaden von der Gemeinschaft zu übernehmen ist, obwohl vom Verwalter daraufhingewiesen wurde, daß ggfls. wie durch eine beauftragte Fachfirma festgestellt , vermutlich das Entwässerungsrohr im Erdreich bzw. an der Mündung zum Teich defekt ist. ... (Ein Miteigentümer Jurist/RA ist der Auffasung das die Eigentümergemeinschaft nicht haftet, da es ein Elementarschaden war und der Eigentümergemeinschaft weder ein "aktives handeln/unterlassen", in diesem Fall Haftung durch Unterlassung noch eine "abstrackte Gefährdungshaftung" vorzuwerfen wäre. Meine Meinung und auch die Meinung des Verwalters das höchstwahrscheinlich nur durch das defekte Rohr das der Eigentümergemeinschaft gehört, der Schaden entstanden ist wurde nicht akzeptiert, trozt Hinweis das bei der anderen Wohnung das Wasser ordnungsgemäß abgepumt wurde.

| 1.3.2008
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Nun meine Frage: Ist der Mietverwalter für den entstandenen und den noch entstehenden Schaden (teilweise) haftbar?
2.4.2008
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Guten Tag, bei meiner Wohnungsübergabe wurde ein Übergabeprotokoll seitens Vermieter/Hauseigentümer erstellt - zahle nun seit 11 Jahren Miete für die damals neue Wohnung: dazu 5 kurze Fragen 1.) im Protokoll wurde festgehalten das ein Fenster beschädigt ist (der Schaden ist durch eine Kerzeflamme entstanden, in der Mitte des Kunststoffensters ist eine ca 2-3 cm lange Brandmarke zu sehen - Fenster ansonsten voll funktionsfähig) Welche Kosten habe ich zu tragen?
17.5.2011
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Wasserschaden in einer Eigentumswohnung, von außen eindringend, also durch Gemeinschaftseigentum. Kann ich von der Eigentümergemeinschaft die Übernahme der Renovierungskosten ( ca 1.253 € )erwarten ?

| 1.5.2011
ich habe im Oktober 2010 eine total renovierte und sanierte wohnung in berlin erstanden. die von mir beauftragte verwaltungsagentur hat keinen mieter gefunden, jedoch potentiellen mietern den schlüssel ausgehändigt. nun habe ich mich entschlossen, die wohnung selber zu nutzen, musste jedoch diverse reparaturen sowie eine parkettüberholung für insgesamt 1562,95 € durchführen lassen. Muss der betrag komplett von mir, der agentur oder beiden getragen werden? desweiteren ist ein wasserschaden im bad, der offensichtlich aus einem oberen stockwerk herrührt. wer muss die malerarbeiten übernehmen?
9.6.2006
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Als Argument wird immer wieder genannt, dass es unklar sei ob, wann bzw. in welchem Umfang Mitglieder eines Verwaltungsbeirates in Haftung genommen werden können. Ferner wird häufig die Frage gestellt, ob es sinnvoll sei eine Versicherung abzuschließen, um nicht persönlich für eventuell entstehende Schäden aufkommen zu müssen. Ich bitte um Beantwortung der vorgenannten zwei Fragekomplexe und um Angabe von AZ einschlägiger Rechtssprechung zum Thema ´Haftung von Verwaltungsbeiräten´
23.7.2020
| 30,00 €
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Die Grundbesitzerhaftpflichtversicherung verweigert die Schadensregulierung. Wer muss für den Schaden aufkommen?

| 23.5.2012
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Das ist auch geschehen, der Handwerker stellte fest, dass durch ein loses Kabel die Überspannung verursacht wurde und behob den Schaden. ... Nun stellt sich die Frage, wer haftet dem Mieter für Ersatz seines Schadens: a) der Energieversorger, weil man davon ausgehen könnte, dass der Verteilerkasten sein Eigentum ist? ... -Die Versicherung der WE lehnt eine Schadens-regulierung ab (ohne Begründung) -so mitgeteilt durch den Verwalter.- c) Der Vermieter -also ich-, weil der Schaden in meiner Wohnung auftrat.
13.9.2013
Die damalige Verwaltung (Wechsel 2012) hat zur Abdichtung der Außenmauern einen falschen Auftrag vergeben, bzw. hat sie die damalige Schadensbehebung nicht überprüft. ... Mit der Begründung, das die Eigentümergemeinschaft nicht haftet, weil diese den Schaden nicht erzeugt bzw nicht fahrlässig gehandelt hat. ... Der Schaden vom Jahr 2011 wurde damals ebenfalls von der Gemeinschaft übernommen.
29.7.2008
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
2. wäre ein eventueller Schaden durch die private Haftpflichtversicherung des Mieters gedeckt (diese beinhaltet sowohl Mietsachschäden als auch Allmählichkeitsschäden)? ... 3. Ändert sich an der eventuellen Haftung des Mieters etwas, wenn er den Vermieter darüber informiert, dass er die genannten Silikonarbeiten als „Sofortmaßnahme“ selbst durchgeführt hat, um eine Gesundheitsgefährdung durch den Schimmel sowie eventuelle Feuchtigkeitsschäden zu vermeiden und dem Vermieter vorschlägt, die Silikonfugen durch einen Fachmann prüfen zu lassen? ... Falls Sie ein Haftungsproblem des Mieters sehen: was für eine Lösung schlagen Sie vor?
26.7.2009
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Beide Gebäudeteile befinden sich in Gemeinschaftseigentum, somit liess die WEG beide Schäden beheben. Da meine Wohnung zu den Schadensstellen am nächsten liegt, war nur in ihr der Putz der Innenwände durch die Durchfeuchtung derart beschädigt, dass eine Erneuerung erforderlich wurde.
26.7.2017
Wir sind uns nun nicht sicher, ob wir die Kosten für die Erneuerung der Lichtkästen alleine tragen müssen (weil sie zu unserem Haus gehören) oder ob die Kosten geteilt werden können (weil sie in der Einfahrt liegen und der Schaden von allen gemeinsam verursacht wurde).

| 28.1.2009
Die Mieterin der feuchten Wohnung fordert nun den Ersatz der Kosten für die Behebung der Schäden der schimmelbefallenen Holzdecke und Wand (Kosten etwa 3.000 EUR). ... Der Vermieter teilte meiner Freundin nun mit, daß sie den von ihr verursachten Schaden der "Untermieterin" zu ersetzen habe. ... Besteht im Haftungsfall ein Anspruch gegen die HPV meiner Freundin?
12.3.2020
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Der Bauträger ist jedoch darüber besorgt, dass er bzw. die Projektgesellschaft infolgedessen für etwaige Schäden an der Küche haften muss. ... Nun zu meinen Fragen: - Tritt der Bauträger vor Abnahme überhaupt in die Haftung für die Küche ein? - Ist eine solche Haftungsbefreiung möglich und wenn ja, wie hat eine solche zu erfolgen?
3.11.2017
von Rechtsanwalt Alex Park
Haftung der verschuldensunabhängigen Versicherung gegenüber dem Teileigentümer Fall 2a: Schaden am Eigentum Dritter (2) durch ein nicht vorhersagbares Ereignis (a): 1. ... Haftung der verschuldensunabhängigen Versicherung gegenüber dem Teileigentümer Fall 2b: Schaden am Eigentum Dritter (2) durch eine mangelhafte Bauausführung (b): 1. ... Haftung der verschuldensunabhängigen Versicherung gegenüber dem Teileigentümer ## Frage 2 ########## Könnte man die WEG insgesamt von der Haftung aufgrund von Schäden einer Erdwärmenutzung befreien (Haftung nur für erbauenden Teileigentümer, Erdwärmeunternehmen, Versicherung)?
123·5·10·15·20·25·30·34