Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

610 Ergebnisse für „gewerbe kündigung“

22.6.2016
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Guten Tag, ich habe im September 2015 einen Zeitmietvertrag über 5 Jahre über ein Gewerbeobjekt abgeschlossen. ... Besteht die Möglichkeit über eine frist- oder außerordentliche Kündigung aus dem Vertrag auszutreten?
22.12.2009
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Welche Gründe für fristlose bzw. ausserordentliche Kündigungen gibt es? Darf aufgrund des Gewerbes überhaupt noch gekündigt werden? ... Gibt es hierfür eine Frist zu wann sie mich hätten auffordern müssen das Gewerbe zu unterlassen?
8.8.2007
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Dem widersprachen wir, worauf er die fristgerechte Kündigung ohne Angaben von Gründen aussprach. ... Zu vermuten ist, dass er mit der Kündigung unserer zu erwartenden ausserordentlichen Kündigung vorgreifen wollte, um so mögliche Schadenersatzansprüche abzuwenden. ... In einem späteren Schreiben bestätigte der Vermieter, dass die Kündigung aufgrund der Mietkürzung erfolgte.
2.4.2011
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ich habe heute eine fristlose Kündigung für mein Gewerbe bekommen. ... Hat der Insolvenzverwalter vor Gericht eine Chance Recht zubekommen mit der fristlosen Kündigung? ... Kann man gegen die vorsorgliche Kündigung was machen?
12.2.2013
In unserem Mietvertrag (Gewerbemietvertrag, wir sind Mieter) steht "Der Mieter hat ein außerordentliches Recht zur Kündigung, wenn er seine Geschäftstätigkeit nachweislich beendet". Dies ist bei uns der Fall und eine entsprechende Gewerbeabmeldung liegt uns bereits vor. Da im Gewerbemietvertrag keine Kündigungsfrist etc. für die außerordentliche Kündigung festgehalten ist bitten wir um Mitteilung welche gesetzliche Kündigungsfrist hier greift.
15.3.2018
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
In einem Gewerberaummietvertrag findet sich folgender Hinweis zur Mietzeit und zur Kündigungsfrist:; §3 Mietzeit 3.1: Das Mietverhältnis dauert zunächst 3 Jahre, es beginnt am 01.07.2014 und endet am 30.06.2017. 3.2: Optionklausel: Der Mieter kann durch einseitig Erklärung das Mietverhältnis nach Ablauf der Festmietzeit einmal um 3 Jahre zu den Bedingungen dieses Vertrages verlängern. ... Bis wann muss die Kündigung aktuell (Stand heute) erfolgen und wann ist der Vertrag dann beendet (rechtwirksam gekündigt). Bitte das Zeitfenster bis wann die Kündigung geschrieben werden muss und wann der Vertrag beendet ist genau benennen, vielen Dank !
20.7.2007
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Hallo, wir haben eine Gewerbehalle mit anliegender Freifläche an eine Fa. vermietet. ... Daher sei die Kündigung unwirksam! Nun die Frage: Ist die Kündigung rechtskräftig oder steht dem Mieter, entgegen § 556b BGB ein Zurückbehaltungsrecht zu, obwohl wir nie von ihm schriftlich aufgefordert wurden, eine NK-Abrechnung zu erstellen?
28.8.2007
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Ich entschied mich dafür, meldete mein Gewerbe ab und trat die Stelle an. ... Eine schriftliche Kündigung existierte ebenfalls nicht, weder für die Wohnung im EG, noch im DG oder das "Gewerbe", was ja als solches nie existierte. ... Ich sprach ihn auf die Kündigung an und darauf, daß wir doch (unter Zeugen) eine andere Vereinbarung hatten und der Gewerbemietvertrag nicht mehr gültig sei.

| 3.8.2006
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin Pächter einer kleinen Gaststätte und möchte den Pachtvertrag außerordentlich zum 15.09.2006 kündigen, weil ich den Gaststättenbetrieb aus vorrangig wirtschaftlichen, zweitrangig gesundheitlichen Gründen einstellen und gleichzeitig das Gewerbe abmelden will. ... Eine ordentliche Kündigung wäre erst zum 31.12.2006 mit 3-monatiger Kündigungsfrist möglich. Muss ich bei außerordentlicher Kündigung dem Verpächter die Pacht bis zum 31.12.06 zahlen oder bis zum 15.09.2006?

| 22.2.2012
von Rechtsanwalt Serkan Kirli
Wir haben vor 6 Monaten eine Gewerbe-Immobilie angemietet, die wir in Absprache mit dem Eigentümer auch privat nutzen. ... Bei unserem Einzug vor 6 Monaten haben wir mit ihm einen neuen Untermietvertrag geschlossen, in dem wir uns auf eine 3-monatige Kündigungsfrist geeinigt haben.

| 24.7.2014
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Es besteht ein Gewerbemietvertrag. ... Im Kündigungsschreiben sind die sich in Verzug befindlichen Mieten aufgeführt ("Sie befinden sich mit folgenden Mieten im Verzug:" Monat + Wert), allerdings ist dort für einen Monat der falsche Monat eingetragen; in diesem Beispiel Januar und Mai (anstatt Juni). ... Frage: Hat dies Auswirkungen auf die Wirksamkeit der fristlosen Kündigung?
5.11.2009
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Hierzu habe ich unter Berufung auf Gewerbe-Mietrecht am 26.10.2009 per Einschreiben die Kündigung vertragsgemäß und fristgerecht zum 31.1.2010 an den Mieter versendet. ... Mit diesem Argument hat er nun per Einschreiben der Kündigung widersprochen. Gibt es für mich tatsächlich keine Möglichkeit der ordentlichen Kündigung außer bei Eigenbedarf etc.
8.4.2014
von Rechtsanwalt Robert Weber
Der Hausverwalter weiß genau, dass er mich und das Kind mit dieser Kündigung in ein Existenzfiasko stürzen wird. Kann diese fristgerechte, aber existenzvernichtende Kündigung gerichtlich aufgrund des beschriebenen Härtefalles angefochten werden? ... Was kann ich tun, um die Kündigung auf zu halten , oder ab zu mildern?
23.3.2009
von Rechtsanwalt Mirko Ziegler
hallo, ich bin mieter eines gewerblichen grundstücks. der mietvertrag läuft noch 3 jahre. nun ist es mir aber aus finanziellen gründen leider nicht mehr möglich, die kosten zu tragen. ich habe daraufhin versucht mit dem vermieter ein gespräch zu finden ob es möglich wäre das mietverhältnis vorher zu beenden. er sagte mir am telefon, ich soll meine kündigungsfrist von drei monaten einhalten und danach könnte ich aufhören. ich habe dann eine schriftliche kündigung zu ihm geschickt per einschreiben in dem ich ihn bat, mir eine kündigungsbestätigung zu senden. jetzt hat er mir schriftlich geantwortet, dass er meine kündigung nicht akzeptiert und dass ich mich an dem vertrag halten muss, der noch bis 2012 läuft und so. ist es denn wirklich absolut nicht möglich, irgendwie das mietverhältnis zu beenden???
23.3.2006
Guten Tag, mein Mann hat ab Januar 06, einen Mietvertrag für eine Autohalle mit Büroräumen, mit seinem Kollegen , der als einziger das Gewerbe besitzt, für 1 Jahr unterschrieben. ... Da der Gewerbebesitzer meint, zu arbeiten, wann er will, ist mein Mann nicht mehr bereit, weiter zu machen,denn so kann man keine Kunden gewinnen.
25.6.2007
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Ich habe 2 Fragen : Bei einem Gewerbemietvertrag für 8 Jahren mit gesetzlichen Kündigungsfrist : 1.

| 10.7.2011
Aufgrund der wirtschaftlichen Entwicklung (ein gewinnbringendes Projekt, das Anfang d.J. noch sehr wahrscheinlich schien, hat sich jetzt zerschlagen) möchte ich den Vertrag kündigen und andernorts mein Gewerbe weiter führen. >>>Auf welche Weise ist eine Kündigung möglich, und zu welchem Zeitpunkt?... Von diesem Zeitpunkt an gilt eine 6monatige Kündigung zum Quartalsende.

| 14.1.2011
von Rechtsanwältin Astrid Altmann
Guten Morgen, folgendes: Wir haben gestern eine Kündigung bekommen wegen Eigenbedarf ohne weitere Begründung. ... Meine Fragen: 1)Bis wann muss ich auf diese Kündigung reagieren und reicht es wenn ich dies erst Mal ohne Anwalt mache oder muss ich nicht reagieren weil der Eigenbedarf nicht begründet wurden ist? 2)Kommt er mit dieser Kündigung /Ausgangslage bei Gericht durch?
123·5·10·15·20·25·30·31