Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

141 Ergebnisse für „gemeinschaftseigentum teilungserklärung eigentümerversammlung sondereigentum“

7.5.2014
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
In der Teilungserklärung steht, dass Fenster zum Sondereigentum gehören, was bekanntermaßen nicht richtig ist. In unserer letzten Eigentümerversammlung im April 2014 wurde der Antrag gestellt, dass Kosten für die Reparatur von Fenstern vom jeweiligen Eigentümer selbst zu tragen sind. ... Ich gehe jetzt davon aus, dass die Regelung in der Teilungserklärung nicht wirksam ist, Fenster demnach dem Gemeinschaftseigentum zugerechnet werden und deshalb die Kosten von der Gemeinschaft zu tragen sind.
25.7.2011
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Inzwischen hat der Makler gemerkt, dass der Dachspeicher in der Teilungserklärung nicht erwähnt ist, weder als Sondereigentum noch als Gemeinschaftseigentum. ... Meine Frage: ist in einer Teilungserklärung nicht erwähnter Raum automatisch Gemeinschaftsraum? ... Im Zweifelsfall könnte die Eigentümerversammlung durch einfachen Beschluss entscheiden, wie die Teilungserklärung auszulegen ist, oder müsste man die Teilungserklärung korrigieren lassen, um zu präzisieren, dass der Dachspeicher zur DG-Wohnung gehört (was mit hohen Kosten verbunden wäre)?

| 17.5.2021
| 50,00 €
von Rechtsanwalt Bernhard Müller
ich habe eine eigentumswohnung in einem mehrfamilienhaus (24 eigt.). im juli 2010 war mein badezimmerlüfter defekt, auf rückfrage bei der haussverwaltung wurde mir mitgeteilt, der lüfter wäre sondereigentum, die reparatur müsse ich selbst bezahlen. man empfahl mir für die reparatur eine firma, mit der man selbst arbeite, die ich dann auch einschaltete und die rechung über ca. 450 € bezalte. im letzten jahr bemerkte ich, dass auch bei weiteren eigentümern der badlüfter repariert werden mußten. jetzt wurden die lüfter aber als gemeinschaftseigentum behandelt, die reparaturkosten wurden von der weg bezahlt. als top für diesjährige eigentümerversammlung zum jahr 2020 habe ich aufnehmen lassen, abstimmung ob lüfter als gemeinschafts- oder sondereigentum zu behandeln ist und ob die von mir szt. bezahlten reparaturkosten ggfls. zurückerstattet werden. vorauszusehen ist sicherlich, dass gewünscht wird, lüfter als gemeinschaftseigentum zu behandeln. die frage ist also: könnte ich in diesem falle meine sztg. auslagen zurückverlangen? (in der teilungserklärung ist über badlüfter speziell nichts aufgeführt)
15.6.2015
von Rechtsanwältin Wibke Türk
In der Teilungserklärung heisst es: ...verbunden mit dem Sondereigentum an der Wohneinheit nebst Balkon und Keller... ... Unserer Meinung nach ist laut Teilungserklärung jeder Eigentümer für seinen Balkon selbst verantwortlich.Hier ergibt sich für uns, dass der schadhafte Balkon vom Eigentümer selbst saniert werden muss und dieser auch für den daraus resultierenden Schaden in der darunter liegenden Wohnung aufkommen muss.Ist das richtig?

| 15.7.2016
von Rechtsanwalt Marc N. Wandt
In der Teilungserklärung steht folgender Satz: " Soweit im übrigen Verbrauchskosten für ein Raumeigentum durch vorhandene Meßvorrichtungen oder in anderer Weise einwandfrei festgestellt werden können, trägt jeder Eigentümer die für sein Sondereigentum anfallende Kosten allein." In den folgenden Eigentümerversammlungen wurden keine Abweichungen hiervon festgehalten. Können sie mir nun weiterhelfen, ob das Ventil ein Sondereigentum ist oder der Gemeinschaft gehört und so die Rechnung von mir oder der Gemeinschaft bezahlt werden muss.

| 7.7.2006
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ein Miteigentümer hat ein Sondernutzungsrecht an einem PKW-Stellplatz, der zwar in der Teilungserklärung aufgeführt, jedoch in Wirklichkeit nicht vorhanden ist. Der Miteigentümer versucht nun, die Eigentümergemeinschaft nachträglich zur Erstellung dieses Stellplatzes gemäß der fehlerhaften Teilungserklärung zu zwingen und verlangt eine diesbezügliche Beschlussfassung in der Eigentümerversammlung, ansonsten droht er mit gerichtlichen Schritten.
6.7.2010
Im WEG gibt es ganz klar definierte Punkte, welche Gemeinschaftseigentum sind und welche Sondereigentum sind. ... Abdichtungsbahn) ganz klar Gemeinschaftseigentum. Frage: Abdichtung des Balkons => Gemeinschaftseigentum???
14.8.2007
Laut aktuell gültiger Teilungserklärung von 2001 sind beide Gauben Sondereigentum und ich muss für Instandhaltung, Instandsetzung etc. aufkommen. ... Also, obwohl Dach, Isolierschichten etc. zum Gemeinschaftseigentum gehören, muss ich die Kosten tragen. ... Die Gewährleistungsansprüche beziehen sich auch auf das Jahr 1996. c) in der Beschlussfassung der Eigentümerversammlung zur Dachsanierung keine Rede von Unterteilung / Unterscheidung von Gemeinschafts- und Sondereigentum ist.
10.5.2013
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bitte einmal um Überprüfung der mittels Teilungserklärung geregelten Kostentragungspflichten bezüglich der Fenster unserer Wohnungseigentumsanlage. ... Jeder Wohnungseigentümer ist vorbehaltlich der nachstehenden Regelung verpflichtet, die dem Sondereigentum unterliegenden Gebäudeteile ordnungsgemäß instandzuhalten und instandzusetzen. 2. ... Die Behebung von Glasschäden an Fenstern und Türen sowie deren technische Einrichtungen, die sich im Bereich der dem Sondereigentum unterliegenden Räume befinden, obliegt jedoch ohne Rücksicht auf die Ursache des Schadens dem jeweiligen Wohnungseigentümer.
28.3.2010
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Hier wurde aus dem in der ersten Teilungserklärung benannten "Obergeschoß" jetzt die Eigentumsanteile verbunden mit dem Sondereigentum als "Dachgeschoß" benannt. ... Die erste Eigentümerversammlungen wurde ignoriert, Die zweite durch eien Anwalt wahrgenommen. ... Was ist aus eurer Sicht jetzt Gemeinschaftseigentum?
23.11.2006
Unentgeltliches Sondernutzungsrecht am Gemeinschaftseigentum Sehr geehrte Anwältin, sehr geehrter Anwalt in unserer Einheit gibt es laut Teilungserrklärung Teileigentum, Sondereigentum und Gemeinschaftseigentum. ... Ich sehe hier einen trickreichen Eingriff in das Gemeinschaftseigentum. ... Nach der rechtsprechung muss ich also davon ausgehen dass Gemeinschaftseigentum auch Gemeinschaftseigentum ist und nicht durch einen Beschluss einer Eigentümerversammlung einem einzelnen auf unbefristete Zeit unentgeltlich zugesprochen wird.
30.7.2013
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Zur ersten Eigentümerversammlung hatten wir bei der Hausverwaltung das Thema angesprochen und angefragt welche Lösung (nachtr. Antrag auf Sondereigentum?!... Sie haben auf der im Gemeinschaftseigentum befindlichen Dachfläche eine Vielzahl von Pflanzen aufgestellt.

| 17.7.2007
von Rechtsanwältin Nina Marx
In der Teilungserklärung einer WEG ist geregelt, dass sämtliche Fenster des Hauses zum Sondereigentum gehören. ... (Es handelt sich nicht um in Innen- und Aussenfenster trennbare Fenster)Zudem habenin einer ordentlichen Eigentümerversammlung 2002 die damaligen Eigentümer einstimmig (100% aller Eigen-tümer)beschlossen, dass die Fenster zum Gemeinschaftseigentum gehören.

| 12.5.2009
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Sehr geehrter Anwalt, 1993 wurden die Fenster unserer WEGemeinschaft in einer Eigentümerversammlung durch einstimmigen Beschluss zu Sondereigentum erklärt. 2003 habe ich eine Wohnung in dieser Gemeinschaft erworben und später die Fenster erneuern lassen. Für die nächste Eigentümerversammlung habe ich kurzfristig eine erweiterte Tagesordnung erhalten, die folgende Punkte umfaßt: - Aufhebung des Beschlusses, der die Teilungserklärung dahingehend ändert dass die Fenster Sondereigentum sind (analog Entscheidung BHG vom 20.9.2000) und Beschlussfassung, dass die Fenster ab sofort wieder Gemeinschaftseigentum sind - Beschluss über die Erneuerung der Fenster in einer Wohneinheit - Antrag auf Kostenübernahme für die Erneuerung der Fenster Nun benötige ich einen Rat bezüglich des weiteren Verhaltens: - ist es möglich, den Antrag auf "Rückwandlung" der Fenster in Gemeinschaftseigentum zu verhindern und wenn ja wie - falls die "Rückwandlung" in Gemeinschaftseigentum nicht zu verhindern ist, wie verhalte ich mich, um die Kosten für die bereits erneuerten Fenster erstattet zu bekommen und wie setze ich die Kosten an?
13.1.2009
von Rechtsanwalt Mirko Ziegler
Über meiner Wohnung befindet sich ein Spitzboden, der in der Teilungserklärung bislang nicht erwähnt ist, den ich aber gerne als Sondereigentum meiner Wohnung hinzufügen würde. ... Nun meine Frage: Mir ist klar, daß ich diese Änderung in der Teilungserklärung eintragen lassen müßte. Ist für eine solche Änderung ein einstimmiger Beschluß, der auf einer Eigentümerversammlung getroffen wird, ausreichend, auch wenn nicht alle Eigentümer anwesend waren?
22.3.2007
In der Teilungserklärung steht, dass von den Räumlichkeiten des Neubaus als Sondereigentum erhalten: Die Bank: Das Geschäftslokal im Erdgschoss, die Wohnräume im Dachgeschoss, 3 näher bezeichnete Kellerräume, 2 näher bezeichnete Garagen. ... Zwar sind vom Architekten die Quadratmeterflächen der verschiedenen im Sondereigentum stehenden Räumlichkeiten im Einzelnen dargestellt worden, doch haben diese Berechnungen keinen Eingang in die Teilungserklärung in Form von Miteigentumsanteilen gefunden. ... Hälfte verbunden mit dem Sondereigentum an der 2.

| 18.9.2011
Ein Eigentümer nutzt den Dachraum über meiner Wohnung als Stauraum, dieser ist aber nicht sein Sonder, sonder Gemeinschaftseigentum.

| 16.11.2015
Fragen: - Darf ich mein Sondereigentum mit einer Türe verschließen? ... - Gehört die Tür dann zum Sondereigentum? (Laut Teilungserklärung gehören zum SE "Die Innentüren der im Sondereigentum stehenden Räume") Vielen Dank
123·5·8