Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

14 Ergebnisse für „garage pachtvertrag“


| 17.12.2009
Daran anschließend wollten wir eine Garage errichten.Um dies durchführen zu können, haben wir mit dem damaligen Eigentümer, der Gemeinde, einen Pachtvertrag über einen Teil des anschließenden Grundstückes abgeschlossen. ... Der Verpächter kündigte uns fristgerecht, aus welchen Gründen auch immer, zum 31.12.2009 den Pachtvertrag. ... Oder ist es uns erlaubt, auch wenn mit erheblichen Aufwand verbunden, die Garage abzureißen?
27.8.2008
Als Eigentümer eines Grundstückes möchte ich eine, auf dem Grundstück errichtete Garage verkaufen. Da sich im Gebäude mehrere Garagen befinden, ist meine Frage, ob ich auch nur ein Nutzungsrecht für eine feste Laufzeit veräussern kann? Nach meinem Wissen müsste ich beim Verkauf einzelner Garagen erst eine notarielle Teilungserklärung und diese im Grundbuch eintragen lassen.

| 25.1.2011
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Hallo, ich stehe vor der Möglichkeit von dem Erben eines kürzlich verstorbenen Nachbarn, desse in DDR Zeiten gebauten massive Garage zu erwerben. Wie kann ich die Garage kaufen und in wie weit muss ich den Grundstückseigentümer involvieren, damit der Verkauf zwischen dem Erben an mich nicht gleichzeitig eine Kündigung des bestehenden Pachtvertrages zwischen dem Erben und dem Grundstückseigentümer darstellt. Reicht hier eine bloße Mitteilung über den Kauf der Garage an den Grundstückseigentümer oder kann er mich zwingen einen neuen Pachtvertrag über die Garage mit höheren Pachtzins abzuschließen.
22.4.2008
von Rechtsanwalt Robert Weber
Auf den Grundstücken befinden sich Garagen bzw. kleine Gartenhäuser, zu denen ein separates Gebäudeeigentum besteht. ... Entsprechend wurden 2007 die neuen Pachtverträge ausgeführt. ... Zudem ist er der Ansicht, dass unser neuer Pachtvertrag in diesem Sachverhalt ungültig ist.

| 3.6.2006
Unterliegt ein,zwischen zwei Privatpersonen,im Jahr 1983 abgeschlossener Pachtvertrag mit einer einjährigen Kündigungsfrist den Festlegungen des SchulRAnpG vom 01.01.1995 §12 hinsichtlich zu leistender Entschädigungen bei fristgerechter Kündigung? -auf dem Grundstück wurde 1986 ein Bungalow aufgebaut -Eigentümerin des Grundstückes hat dem Bau zugestimmt -Baugenehmigung lag vor -Pachtvertrag wurde im Dezember 2004 zum 31.12.2005 gekündigt, da der Teil des Grundstückes,das verpachtet wurde, verkauft werden soll -Wie wird der heutige Wert des Bungalows berechnet?
19.1.2006
Im Jahr 1994 schloss ich mit dem Garagenbesitzer einen Pachtvertrag. ... Kann ich nach der Kündigung die Garage öffnen und als mein Eigentum betrachten? Muss ich den Garagenbesitzer für die Garage entschädigen auch wenn mir der Aufenthaltsort nicht bekannt ist?
24.10.2014
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Zur Pachtsache gehören: Ein Kellerraum als Lagerstätte, Garage zur alleinigen Nutzung, Scheune als Lagerstätte einschließlich über der Garage liegende Scheunenteil, Brennraum, sowie der darüber liegende Raum, Mitbenutzung von Hof und ein separat zugänglicher WC, im Erdreich liegende Grube zur Verwendung als Auffangbecken für Schlempe. ... Sollte das Grundstück während des Bestehens dieses Pachtvertrags verkauft werden, so muss der Verpächter oder seine Erben dieses zunächst den Pächtern anbieten, mit ihm ggf. in Verhandlung treten und ihn über Angebote informieren. ... Der R möchte jedoch keine Auflösung des Pachtverhältnisses, da der (B) die Sicherheit bzw. den Zweck des Pachtvertrags erfüllt.
3.1.2007
von Notarin und Rechtsanwältin Silke Terlinden
es geht um die kündigungsfrist eines garagennutzungsverhältnisses einer nach dem recht der ddr auf meinem grundstück gebauten garage. mir gehört der grund und boden, jemand anderem die garage, die darauf steht. die nutzungsentgeltzahlung erfolgte immer jährlich im voraus. es geht jetzt nicht um den kündigungsschutz - die investitionsschutzfrist ist abgelaufen - ich muß wissen, mit welcher frist ich dem nutzer jetzt kündigen kann. dafür ist wohl maßgeblich, wie der nutzungsvertrag einzuordnen ist. ist das ein miet- oder pachtverhältniss oder was anderes?

| 25.5.2007
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Wir wollen ein Grundstück erwerben, das mit einem Pachtvertrag für den das Schulrechtsanpassungsgesetz gilt, belastet ist. ... Der Pachtvertrag begann 1966, wobei der Wochenendbungalow vom Eigentümer gebaut wurde, der Pächter jedoch teilweise ausgebaut hat.
19.7.2005
von Rechtsanwältin Nina Marx
Nach der Wende erhielt ich das Grundstück zurück und habe seither Probleme die Pacht von den Garagenbesitzern für die Nutzung der Grundfläche der Garagen einzutreiben. 1994 schloss ich mit einem Garagenbesitzer einen Pachtvertrag. ... Daraufhin teilte mir, der Garagenbesitzer mit, dass er die Garage an seinen Sohn verkauft habe. ... Zum Pachtvertrag ist noch folgendes zu sagen.
28.7.2020
| 25,00 €
von Rechtsanwalt Helge Müller-Roden
Die Wiese liegt außerhalb des Bebauungsgebietes und grenzt an unser Grundstück (bebaut mit Einfamilienhaus und Garage), also oberhalb unseres Gartens an. ... Fragen: 1) kann ich die Wiese bedenkenlos kaufen, da der Pachtvertrag (wurde nich Notariel gemacht) noch läuft?
23.8.2011
Guten Tag, ich habe eine Frage bezüglich eines Pachtvertrages. ... Dort steht eine Garage drauf. ... In diesem Zusammenhang will der Verpächter den alten seit ca. 1980 geltenden Pachtvertrag durch einen neuen ersetzen.

| 19.11.2008
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Der Garten war seit 1969 von der Gemeinde verpachtet.Ich habe den Pächter ohne neuen Pachtvertrag übernommen.Nun habe ich den Garten gekündigt.Der Pächter weißt die Kündigung mit der Begründung:" Es gibt eine Übergangsreglung die eine Kündigung unmöglich macht "zurück.
1