Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

2.322 Ergebnisse für „frist fristlos“


| 8.9.2014
von Rechtsanwältin Wibke Türk
-Die fristlose Kündigung erfolgte vor dem Erhalt des unterzeichneten Vertrages. oKam der Vertrag damit überhaupt zustande? oIst die fristlose Kündigung zulässig, gerechtfertigt und wirksam? oWann endet der Vertrag nun, falls unsere fristlose Kündigung nicht rechtswirksam ist ?
6.5.2014
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Nun haben wir gestern die fristlose Kündigung im Briefkasten gehabt, ich habe selbstverständlich umgehend die ausstehenden Mieten beglichen. ... So nun meine Frage haben wir nun eine Möglichkeit die fristlose Kündigung anzufechten? ... Oder können wir wenigstens die fristlose ine eine reguläre Kündigung wandeln lassen?
15.10.2006
Können wir Sie fristlos kündigen, aufgrund der Tatsache, dass Sie Mahnbescheide und Pfändungen hatte bevor Sie bei uns eingezogen ist.... Fristloser Kündigung für den Mietausfall haftbar machen?

| 18.2.2013
Sollte auch am 01.03.2013 immer noch kein Fahrstuhl funktionieren, suche ich mir eine andere Wohnung und werde eine fristlose bzw. zum dann aktuellen Monatsende entsprechende Kündigung aussprechen. ... Kann ich nach drei Wochen ohne Aufzug eine fristlose bzw. verkürzte Kündigung zum Monatsende aussprechen?

| 29.8.2015
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Ist eine fristlose Kündigung möglich, wenn die Mietsache ab 1.10. nicht ordnungsgemäß übergeben werden kann? Muss eine Frist gesetzt werden? Wenn ja, was ist eine angemessene Frist?

| 30.3.2013
Hallo, ich habe bei jemanden ein Zimmer untergemietet und möchte das Mietverhältnis nun fristlos Kündigen (wegen Störung des Hausfriedens und Entzug der Mietsache), allerdings bin ich nicht sicher, ob die Gründe dafür ausreichend sind. ... Und da ist auch schon der zweite (und für mich ausschlaggebende) Grund für die fristlose Kündigung: Er nutzt den von mir angemieteten Wohnraum für sich selbst und entzieht ihn mir dadurch. Nun meine Frage an Sie: Reichen die Gründe aus, um eine fristlose Kündigung zu begründen?

| 31.8.2010
von Rechtsanwalt Cord Hendrik Schröder
Ich werde nun fristlos kündigen. Dabei muss ich eine Frist bis zur Räumung setzen. Was ist die kürzeste Frist, die Sie mir empfehlen.
23.12.2009
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Hallo, ich habe vor, einen Mietvertrag, der zum 01.01.2010 beginnen sollte, vorzeitig fristlos zu kündigen. ... Aus diesem Grund würde ich dem Vermieter gerne eine fristlose Kündigung zukommen lassen. Meine Frage ist nun zum einen, ob ich verpflichtet bin, Miete zu zahlen, wenn die fristlose Kündigung erst nach Beginn des Mietvertrages akzeptiert wird, zum anderen, ob der Vermieter die Möglichkeit hat, unter den gegebenen Umständen die fristlose Kündigung abzulehnen.

| 29.3.2013
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Hallo liebe Anwälte für Mietrecht, habe heute per Boten die fristlose, hilfsweise ordentliche Kündigung meiner Wohnung bekommen. ... (Es war im Mietvertrag nicht vermerkt) Am 10.08.2012 hat der Vermieter die mündliche Vereinbarung widerrufen mit Frist zum 17.08.2012. ... Ich wusste natürlich, dass der Vermieter eine Vereinbarung widerrufen kann aber ich hätte gerne eine Frist von vier Wochen gehabt und nicht fristlos.
8.8.2013
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Die Frage ist, kann ich fristlos kündigen oder nicht. Wenn ja, muss ich vorher eine Frist setzen um den Mangel zu beseitigen und muss ich zum Schluss "Schönheitsreperaturen" durchführen.

| 2.2.2009
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Er hat mehrere meiner Schreiben und Fristen ignoriert oder ist zu Terminen einfach nicht erschienen und das Fenster wurde nicht erneuert. ... Ich habe mich bei einer befreundeten Anwältin informiert und diese riet mir sofort fristlos zu kündigen aufgrund der Mängel und der Gesundheitsgefährdung.

| 11.11.2013
von Rechtsanwalt Jan Wilking
. § 123 BGB anfechten oder fristlos kündigen?
8.4.2008
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Vermietung Möbliertes Zimmer - Fristlose Kündigung des Mietverhältnisses durch mich als Vermieter Das Möbl. ... Am 01.03.2008 wurde von mir die fristgerechte Kündigung des Mietverhältnisses zum 31.05.2008 schriftlich übergeben. Gleichzeitig wurde die fristlose Kündigung im Wiederholungsfall (siehe unten) angedroht.
20.9.2010
von Rechtsanwalt Tobias Pflug
Am Freitag, den 09.09.2010 kam die fristlose Kündigung für die Whg. zu diesem Zeitpunkt war aber nur noch eine Miete offen.gleichzeitig haben sie die Whg auch ordentlich gekündigt, was kein Problem ist, da wir sowieos aus ziehen wollten, aber erst zum Ende des Jahres. Nun können wir aber bis zur genannten Frist nicht 2. ... oder geht dies nicht bei einer fristlosen Kündigung vielen Dank für ihre Antwort..

| 19.4.2005
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Aufforderung (zunächst noch ohne Hinweis auf fristlose Kündigung) einen Monat wieder unpünktlich zahlte, dann erfolgte die erste Abmahnung mit Hinweis auf fristlose Kündigung, dann zahlte er die folgenden zwei Monate pünktlich. Dann aber erneut zwei Monate unpünktlich, dann erfolgte die zweite Abmahnung mit Hinweis fristlose Kündigung. Dann zahlte er die folgenden drei Monate wieder unpünktlich, woraufhin ich jetzt die fristlose Kündigung (usw.) ausspreche.
29.5.2009
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Sehr geehrte Damen und Herren, ich würde gerne wissen, ob ich eine Chance habe meinen Mietvertrag fristlos zu kündigen. ... Nun zu meiner Frage habe ich jetzt die <Möglichkeit> fristlos zu kündigen, weil ich mich 1.
19.12.2011
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Auch eine 8 Tage Frist hat man verstreichen lassen, unseren Widerruf der Einzugsermächtigung wurde auch ignoriert, sowie eine Mietminderung um 20% auch. ... Meine Frage wäre, ob wir nicht fristlos kündigen könnten oder vielleicht könnte man nochmals eine Frist setzen, das Klopfen zu beseitigen und falls das Problem weiter besteht, man dann fristlos kündigen könnte.
12.3.2011
von Rechtsanwalt Robert Weber
Guten Abend,, unser Vermieter hat uns heute eine fristlose Kündigung geschickt (auf den 31.03.).Er beruft sich auf § 543 BGB.Gleichzeitig kündigt er "vorsorglich" und hilfsweise gemäß § 573 Abs.2 Nr.1 BGB ordentlich unter Einhaltung der gesetzl.Kündigungsfrist von 3 Monaten zum 30.Juni 2011.Ursache dieser Kündigungen ist eine verspätete Mietzahlung in den letzten Monaten.Die Miete ging beim Vermieter zwischen 2 bis 24 Tage später ein.Also jeweils innerhalb des Mietmonats.Einmal 4 Wochen zu spät.Er hat bereits vor 2 Monaten eine Abmahnung geschickt und nun die fristlose Kündigung,da auch diesen Monat die Miete zu spät kommt.Ursache für die verspätete Mietzahlungen sind der Psycho-Terror durch den Vermieter,der ständig durch Briefe und Anrufe präsent ist.Seit seiner Pension tyrannisiert er uns durch seine wöchentlichen Schreiben, die grundlos erscheinen.Handwerker beschweren sich über ihn bei uns.Ist diese Kündigung wirksam und wenn ja,wann müssen wir ausziehen?
123·25·50·75·100·117