Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

22 Ergebnisse für „eigentümer zulässig überhaupt verbot“


| 12.5.2010
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Ist dies zulässig? ... Kann derartiges überhaupt verboten werden? Sofern es verboten werden kann, wäre noch die Frage, was kann überhaupt geschehen, falls man sich nicht daran hält?

| 10.11.2015
von Rechtsanwalt Dr. Holger Traub
Das Aufstellen von Gegenständen aller Art auf diesen Flächen und die Bepflanzung durch einzelne Eigentümer ist nicht zulässig. c) die Verwaltung ist berechtigt, bei einem Verstoß gegen die vorstehenden Vereinbarungen den vorherigen Zustand unverzüglich auf Kosten des Sondernutzungsberechtigten wiederherzustellen. <<<< Bedeutet dies, dass bei der Nutzung der durch Sondernutzung geregelten Terrasse und Gartenfläche im Prinzip alles erlaubt wäre, sofern es keine bauliche Veränderung darstellt? ... Ist das fast komplette Verbot für die Grünflächen in cc) zulässig und muss man sich daran halten? Bedeutet dies tatsächlich, dass schon das reine Betreten des Rasens oder z.B. das Spielen von Kindern auf dem Rasen verboten wäre, weil es eine „Nutzung" darstellen würde?

| 15.5.2018
von Rechtsanwalt Jörn Blank
Somit wurden immer allen Mietern die Hundehaltung verboten. Die Vermieterin schrieb auch handschriftlich in meinen Mietvertrag dass die Hundehaltung verboten sei. Ich bin damals doch in die Wohnung gezogen, da sie bezahlbar ist und ich schnell eine Wohnung benötigt habe und wirklich unheimliches Glück hatte überhaupt so eine Wohnung zu finden in der Stadt in der ich lebe.

| 16.9.2010
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Der dortige "Mieter" legt nun nach zweimaliger schriftlicher Aufforderung auszuziehen (bisher keine wörtliche "Kündigung", da keine Kenntnis vom Mietvertrag) einen zweifelhaften Mietvertrag aus 2003 vor (vom damaligen Eigentümer der Wohnung OG --- inzwischen verstorben), der die Dachzimmernutzung und Badbenutzung für 50€ Miete regelt. ... Liegt überhaupt vermietbarer Wohnraum vor, der den Mietvertrag rechtfertigt?

| 6.2.2014
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Wir bewohnen eine gemietete 4-Zimmer-Wohnung in einem Haus mit Eigentumswohnungen, Bj. 1981, von den 8 Wohnungen sind 4 von den Eigentümern (pensioniert und gut situiert) selbst bewohnt. ... Nun verlangen die Eigentümer 1. das wir unser Auto. sollte es bei der Einfaht in die TG mit Schnee bedeckt sein, dass wir vor der Einfahrt unsere Autos vom Schnee befreien und 2. das dann noch immer anfallende Tauwasser derart entsorgen, dass wir unmittelbar nach Anfall das Wasser mit einer Gummilippe in den 10 Meter entfernten Gulli schieben. ... Es wird so dargestellt. als wären wir für alle erkennbaren Schmutzpartikel in diesem Haus veranwortlich, auch für jene die seit kurzem eine neue Eigentümerfamilie mit Kinderwagen verursacht (was ja wohl normal sein dürfte!).

| 1.8.2012
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
In der von der Eigentümer-Gemeinschaft beschlossenen Hausordnung ist die Haltung von Haustieren grundsätzlich untersagt. ... Dazu habe ich nun zwei Fragen: 1) Ist ein solches grundsätzliches Tierhaltungsverbot auch für Eigentümer überhaupt zulässig? 2) Falls es zulässig ist, betrifft es mich überhaupt, da der Hund ja im Grunde nur "besuchsweise", immer nur für 3-4 Stunden anwesend wäre?

| 25.7.2010
von Rechtsanwalt Jörg Braun
Frage:Dürfen die anderen Eigentümer die Freunde meiner Tochter, die nicht in der Wohnanlage wohnen, der Anlage verweisen? ... Frage:In der Hausordnung sind Fahrradfahren sowie Fußballspielen in der Anlage verboten? ... Frage:Ist eine Abmahnung aus den vorgenannten Gründen überhaupt rechtens bzw. welche Konsequenzen (Entziehung des Wohneigentums?)

| 13.9.2011
Eine Nutzung als Rechtsanwaltskazlei, Steuerbüro, Architektenbüro oder als Büro mit einem änlich geringen Kundenverkehr soll ausdrücklich zulässig sein, nicht zulässig sein soll jedoch die Nutzung als Aruztpraxis oder als Büro mit einem vergleichbar hohen Publikumsverkehr. ... Das Verbot der Nutzung als Ferienwohnung betrifft ausschliesslich die Wohnungen in den unteren Geschossen welche zum Kauf angeboten werden, die 5 Wohnungen des Alteigentümers sind jedoch von diese Regelung befreit. 10 Wohnungen sind fest vermietet während eine Wohnung an ein Theater vermietet ist und regelmässig wechselnd Schauspieler beherbergt. ... Meine Frage: ---------------- Ist diese Regelung die nur einen Teil der Mitglieder der WEG in ihrem Eigentum benachteiligt überhaupt gültig?

| 30.5.2017
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
In dem Mietvertrag wird die Untervermietung und Ferienvermietung ausdrücklich vom Eigentümer erlaubt. 1. Der Eigentümer hat aber nicht weiter überprüfen lassen, ob die Ferienvermietung baurechtlich oder wegen dem Zweckentfremdungsgesetz überhaupt zulässig ist. 2. ... Kann in diesem Fall das Bußgeld oder die Haftung auf den Eigentümer umgelegt werden - oder haftet der Eigentümer grsl. für den Hauptmieter?

| 6.9.2011
In einer sehr touristisch geprägten Stadt wird direkt im Zentrum ein altes Haus in eine Eigentümergesellschaft umgewandelt. ... Eine Nutzung als Rechtsanwaltskazlei, Steuerbüro, Architektenbüro oder als Büro mit einem änlich geringen Kundenverkehr soll ausdrücklich zulässig sein, nicht zulässig sein soll jedoch die Nutzung als Aruztpraxis oder als Büro mit einem vergleichbar hohen Publikumsverkehr. ... Das Verbot der Nutzung als Ferienwohnung betrifft ausschliesslich die Wohnungen in den unteren Geschossen welche zum Kauf angeboten werden, die 5 Wohnungen des Alteigentümers sind jedoch von diese Regelung befreit. 10 Wohnungen sind fest vermietet während eine Wohnung an ein Theater vermietet ist und regelmässig wechselnd Schauspieler beherbergt.

| 3.3.2015
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Nun habe ich erfahren, dass es eine Hausordnung gibt, in der der Beschluss gefasst worden ist, dass : "Das Halten von Tieren aller Art ist nur im mehrheitlichem Einverständis aller Eigentümer und der Verwaltung gestattet" Meinem 11 jährigen Sohn würde es das Herz brechen, wenn wir uns von unserem Labrador trennen müssten. Meine Frage: Ist dieser Beschluss generell zulässig, da die Tierhaltung allgemein betroffen ist?
23.7.2020
| 52,00 €
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Darf ein Abschleppunternehmen solche Verträge überhaupt vereinbaren. ... Kann man mich rechtens Abschleppen lasssen, wenn ich Eigentümer der Anlage bin? ... Kann die Hausverwaltung den Eigentümern per Beschluss das Parken auf den Besucherparkplätzen verbieten?
25.3.2017
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Es steht dort überhaupt nichts - weder Kleintiere, noch Katzen/ Hunde. ... Hinzu kommt noch, dass wir in einem Haus mit 6 Parteien wohnen mit jeweils unterschiedlichen Eigentümern / Vermietern.

| 2.4.2018
von Rechtsanwalt Dr. Andreas Neumann
Sie verbot das Verwaltungsbeiräte in Eigeninitiative Aushänge anbringen. ... Nun zu meiner Frage: Darf ein Beirat überhaupt Aushänge anbringen, in welchen andere Anwohner und/oder die Verwaltung kritisiert werden? ... Nun zu meiner Frage: Ist dies zulässig, ein Rücktritt vom Rücktritt?

| 28.4.2008
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Die Weideflächen, die zum Hof gehören, sind nicht mein Eigentum, sondern nur gepachtet. ... Ist dieser Vertrag überhaupt rechtens? Meine Tochter ist überhaupt keine Pächterin von irgendeinem dieser Grundstücke.
30.10.2012
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Was nach Meinung der Eigentümer auch so bleiben soll (es gibt allerdings keinen expliziten Beschluss dafür). ... Nun hat ein Eigentümer (Herr Müller [Name geändert]) seine Wohnung renoviert und dieses Fenster gegen ein geteiltes getauscht. Er hat die Eigentümergemeinschaft nicht darüber informiert oder vorher nachgefragt.
4.8.2007
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe vor, in eine Neubau-Wohnung einzuziehen, bei welcher der Vermieter zum Standard-Mietvertrag eine Zusatzvereinbarung extra unterschrieben haben möchte. Ich bitte Sie um kurze Stellungnahme zu den genannten Punkten hinsichtlich Gültigkeit bzw. Anfechtbarkeit im Streitfall bzw. bei Auszug. "1) Lüften: dem Mieter ist bekannt, daß das Mietobjekt mit besonders dicht schließenden Fenstern ausgestattet ist.
21.11.2005
Guten Tag, wir sind seit kurzem Eigentümer eines fast 100 Jahre alten Mietshauses mit 14 Parteien. ... Umständen für den Hauseigentümer zulässig, eine solche Beschilderung anzubringen oder steht dem eine Art "Gewohnheitsrecht" der Mieter/Anwohner entgegen und gibt es dafür ggf. ... - Gibt es Urteile/Quellen über Art und Form der Anbringung des Hinweises um ggf. gerichtlich gegen Falschparker vorzugehen (ist es z.B. zulässig, dieses Schild auch über der Einfahrt anzubringen wo es aufgrund der Höhe schwerer zu demontieren wäre?
12