Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.586 Ergebnisse für „eigentümer kündigung“


| 19.7.2010
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Guten Tag, ein Ehemann der NICHT der Eigentümer einer Mietwohnung ist, hat in "guten Zeiten" einer Ehe, den Mietvertrag AUF SEINEN NAMEN, mit einem fremden 3.Mieter geschlossen. ... (Eigentümerin) Eigentümer der Wohnung war und ist, wie schon oben genannt, die Ehefrau. ... Falls ja, wie muss/sollte die Eigentümerin vorgehen, damit die Kündigung gegenüber den Mietern Rechtswirksamkeit erlangt ?!

| 25.5.2007
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Der Pachtvertrag begann 1966, wobei der Wochenendbungalow vom Eigentümer gebaut wurde, der Pächter jedoch teilweise ausgebaut hat. ... Vor 2 Wochen hat sie aber den nicht gezahlten Betrag nachgefordert, mit der Drohung einer Kündigung, falls die Pächterin der Forderung nicht nachkommen sollte. 1. ... Frage: Ist vielleicht eine Kündigung nach SchuldrechtsAnpG §23 Abs. (6) möglich, wenn der neue Eigentümer das Grundstück einem besonderen Investitionszweck (Hausneubau) zuführen will?

| 28.12.2008
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
In einer weiteren Eigentümerversammlung am 23.09.2008 wurde der Verwaltung der Vorschlag unterbreitet die Kündigung zurückzuziehen. ... Ist die Kündigung der Verwaltung zum 31.12.2008 vollzogen wenn ich bis dahin keine Nachricht erhalten habe, oder kann sich die Verwaltung noch länger mit ihrer Entscheidung Zeit lassen? Was ist für die Kündigung wichtig.

| 20.10.2016
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Mieter hat bereits Eigentum der Mitmieter zerstört 3. ... Mitmieter haben bereits Mietminderung angedroht und auch Kündigungen........ Laut googlen kann man den Mieter durch nachhaltige Störungen des Hausfriedens kündigen (Kündigungsgrund nach § 543 Abs. 1 BGB).

| 5.5.2012
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Die Wohnung ist derzeit seit knapp 2 Jahren vermietet; die Kündigungsfrist meinerseits beträgt also drei Monate. ... Laut notariellem Kaufvertrag kam es durch die vollständige Kaufpreiszahlung zum Nutzen-/Lastenübergang (also wirtschaftlichen Eigentum).
26.1.2009
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Der Eigentümer wurde uns nicht benannt. ... Die Eigentümer dieser Wohungen wurden nicht genannt. Wir können nur davon ausgehen, das unsere Vermieter auch deren Eigentümer sind.
7.9.2006
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Sehr geehrte Damen und Herren, folgender Sachverhalt liegt vor: A und B sind zu jeweils ½ Eigentümer einer vermieteten Immobilie, wobei A zugleich die Funktion eines Hausverwalters innehat. ... Eine solche Kündigung ist jedoch nur außerordentlich aus wichtigem Grund möglich (vgl. ... - Ist eine von B ausgesprochene Kündigung sinnlos, weil A als zweiter Eigentümer und auch gleichzeitig direkt vom Entscheid Betroffener nicht zustimmt ?
23.5.2011
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Der vorherige Eigentümer hat ihr bereits zum 30.07. ordentlich gekündigt. ... Meinte die Kündigung sei sowieso nicht wirksam.
25.11.2016
von Rechtsanwalt Roger Neumann
Hallo, Ich bin Eigentümer einer Wohnung. ... Meine Frage nun ist: Hat der Mieter recht das er gesetzlich nicht ausziehen muss im Falle einer Eigenbedarfanmeldung des Eigentümers Weil er seine Promotion macht.. ... wenn das nach seinen Äußerung ginge könnte der Eigentümer also erst einziehen wenn er fertig ist mit seiner Promotion?

| 10.7.2018
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Lt. der bisherigen Vermieterin geht der Mietvertrag im Rahmen des Eigentumsübergangs an den neuen Eigentümer mit den gleichen Konditionen über. Der neue Eigentümer hat mir bislang keinen Vertrag etc. zugeschickt. ... Meine Fragen: - Ist diese Kündigung ausreichend im Hinblick auf den neuen Eigentümer?
1.4.2006
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Wenn ich diese Wohnung nach §573a am 04.04.2006 per 31.03.2007 kündigen möchte, was passiert mit dieser Kündigung, wenn ein neuer Besitzer des Einfamilienhauses mit der seit 9 Jahren vermieteten ELW ab 01.05.2006 im Grundbuch eingetragen ist ? Bleibt dann die Kündigung nach § 573a wirksam, oder kann der neue Besitzer (berechtigtes Interesse, da seine pflegebedürftige Mutter im Rollstuhl sitzt) dann auf Eigenbedarf am spätestens 04.05.2006 per 31.01.2007 seinerseits kündigen ?
10.8.2011
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin im Beirat einer Wohnungseigentümergemeinschaft mit 37 Eigentümern. ... Daraus ergibt sich folgendes Problem: Ein Teil der Eigentümer würden dieser Kündigung sofort zustimmen. ... Es gibt aber auch eine Gruppe von Eigentümern welche, nach derzeitigem Kenntnisstand, diesen Beschluss nicht akzeptieren würden.
2.5.2006
Wir bekamen deshalb im Oktober 05 die fristlose Kündigung. ... Alle weiteren Versuche wurden von der HV und dem Eigentümer abgelehnt. ... Wie kann ich die Kündigung abwenden und die Wohnung behalten?
3.10.2014
von Rechtsanwalt Lorenz Weber
Vor der fristlosen Kündigung gab es noch Rückstände von insgesamt ca. 1 1/2 Mieten aus dem März und Juni. Die Vermieterin und Eigentümerin, die einen Sohn als Bevollmächtigten für die Vermietung damals einsetzte, ist ca. 2 Wochen vor der Kündigung verstorben, Erben sind 4 Söhne, die Kündigung ist nur von einem Sohn unterschrieben. Ist das rechtens und ist die Kündigung überhaupt wirksam?

| 5.7.2005
Ich bezog anfang juni meine neue wohnung, meine vermieter (eine eigentümergemeinschaft) kündigte mir die wohnung am 16.06 zum 30.09.05 mit der begründung der untermiete (meine freundin nächtigte seit meinem einzug 4-5 mal bei mir) ferner bezahlte ich die juni miete zwar zu spät setze aber die verwaltung darüber in kenntnis, nun frage ich mich ob die kündigung rechtens ist da in der kündigung auch nichts von widerspruchsrecht oder ähnlichem verzeichnet war, ferner stell ich mir auch die frage ob ich schadensersatz geltend machen kann da ich die wohnung aufwendig renoviert habe (laminat etc etc meine arbeitszeit usw) was kann ich tun wie dagegen vorgehen...
20.11.2012
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Die Miete ist gering, die Rendite für den Eigentümer entsprechend niedrig (150 €/ Monat vor Steuern). ... Könnte ich vor diesem Hintergrund eine Kündigung aufgrund von Eigenbedarf aussprechen? Gäbe es noch einen anderen Kündigungsgrund, z.B. wegen des Eigentümerwechsels?
8.4.2008
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Vermietung Möbliertes Zimmer - Fristlose Kündigung des Mietverhältnisses durch mich als Vermieter Das Möbl. ... Insgesamt sind 6 Mietparteien und wir als Eigentümer im Haus. ... Gleichzeitig wurde die fristlose Kündigung im Wiederholungsfall (siehe unten) angedroht.

| 26.1.2012
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Guten Abend, meine Eltern sind Eigentümer eines 2 Familienhauses. ... Meine Fragen dazu: 1.Ist eine ordentliche Kündigung nach § 573a Erleichterte Kündigung des Vermieters oder eine Kündigung wegen Eigenbedarf besser? ... Wir möchten die schriftliche Kündigung noch bis spätestens 3.
123·15·30·45·60·75·80