Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
509.011
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1.311 Ergebnisse für „eigenbedarf widerspruch“

9.9.2009
18708 Aufrufe
Als Eigentümer eines selbst bewohnten 3 Familienhauses haben wir einer Mietpartei mit Frist von 9 Monaten wegen Eigenbedarf gekündigt. Bereits nach 1 Monat legten die Mieter dagegen Widerspruch ein, aus ihrer Sicht rechtfertigen die aufgeführten Gründe keine Eigenbedarfskündigung (also kein Widerspruch nach §574 BGB). ... Macht es Sinn den Eigenbedarf (und damit die Wirksamkeit der Kündigung) im Rahmen einer Feststellungsklage schon vorab zu klären?
6.4.2008
2633 Aufrufe
von Rechtsanwältin Tanja Stiller
Folgender Wortlaut: Sg.. hiermit kündige ich ihnen den oben genannten Mietvertrag fristgerecht zum 01/06/2008 wegen Eigenbedarf MfG.. ... Ein danach geführtes Gespräch mit meiner Frau ergab folgendes: Beim Eintreffen des Vermieters teilte er meiner Frau mit das er eine positive oder negative Nachricht für uns hätte: positiv: wir könnten die gemietete Wohnung von ihm kaufen; negativ: wenn wir das nicht wollen müsste er uns leider die Wohnung zum 01/06/2008 kündigen wegen Eigenbedarf.

| 16.6.2013
2212 Aufrufe
von Rechtsanwältin Daniela Weise-Ettingshausen
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin wegen Eigenbedarf gekündigt worden und habe wegen des Drucks nachgegeben und werde ausziehen. ... Der Eigenbedarf wird auf der Grundlage einer angeblichen Trennung vom jetzigen Lebensgefährten und Einzug eines angeblich neuen Lebenspartners mit Kind begründet.
15.1.2011
2065 Aufrufe
von Notar und Rechtsanwalt Oliver Wöhler
Ende Dezember hat meine Mutter nun eine Kündigung wegen Eigenbedarf zum 31.3.11 erhalten. ... Aber kommt hier überhaupt Eigenbedarf in Betracht?

| 11.12.2013
644 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Da die erworbene Wohnung leider vermietet ist, wäre der nächste Schritt die Eigenbedarfskündigung. Laut § 573 wird ja für die Eigenbedarfskündigung ein "berechtigtes Interesse" benötigt. ... Frage4: Wie könnte eine Eigenbedarfskündigung in meinem Fall aussehen?

| 2.2.2008
3621 Aufrufe
Aus diesem Grunde benötigen wir das Haus zum Eigenbedarf. ... Darüber hinaus wurde der Eigenbedarf vom Vermieter nicht hinreichend begründet.
3.11.2006
1715 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Am Donnerstag kam aus heiterem Himmel die Kündigung wegen Eigenbedarf, erst mündlich, dann schriftlich. ... Wie verwählt sich so eine Regelungbeim Eigenbedarf?

| 18.2.2015
843 Aufrufe
von Rechtsanwalt Stefan Moeser
Der Vermieter kündigt mir den am "01. 08. 2012" abgeschlossenen Mietvertrag zum 30. 04. 2015 Die Kündigung erfolgt laut §575 BGB wegen Eigenbedarfs.

| 5.1.2015
1184 Aufrufe
von Rechtsanwalt Maximilian A. Müller
Am 31.12.2015 erreichte uns der schriftliche Widerspruch unsrer Kündigung wegen Eigenbedarfs, mit der Forderung das Mietverhältniss bis zum 31.05.2015 zu verlängern. ... Eneuter Widerspruch gegen die Forderung nach Mietverlängerung und somit Gefahr laufen dass die Mieter ab 28.02.2015 keine Miete mehr bezahlen weil ja zum 28.02.2015 gekündigt wurde und das Mietverhältnis nicht mehr besteht? Kein Widerspruch und abwarten, womit wir Gefahr laufen, sollte sich der Neubau in den die Mieter einziehen wollen sich erneut verschieben, die Mieter einfach so weiter in der Wohnung bleiben?

| 13.4.2013
859 Aufrufe
Kann "Roland" sofort Eigenbedarf anmelden? ... Ich nehme an, dass die Kündigungsfrist bei erfolgreicher Kündigung wegen Eigenbedarf 9 Monate beträgt.
3.10.2007
1479 Aufrufe
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Meine Eltern besitzen dort (Schwabing) ein Mehrfamilienhaus und haben bereits im Frühjahr 2007 den Mietern einer ca. 100 qm großen 4-Zimmer-Wohnung (Ehepaar mit erwachsenem Sohn) wegen Eigenbedarfs zum 30.4.2008 gekündigt. ... Nach der ursprünglich geäußerten Bereitschaft auszuziehen haben die Mieter nun aber einen Anwalt eingeschaltet, der einen möglichen Widerspruch gegen die Kündigung von großzügigen finanziellen Kompensationen abhängig macht. ... Müssen wir damit rechnen, dass eine krankheitsbedingte Erwerbsunfähigkeit in der Regel höher eingestuft wird als unser Eigenbedarf?
3.8.2017
136 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Sehr geehrte Damen und Herren, es geht um folgenden Fall: meinem Sohn wurde aus Eigenbedarf die Einzimmerwohnung gekündigt, denn die Schwiegermutter des Vermieters soll die Wohnung nutzen, weil ein Baby auf dem Weg ist, und die Schwiegermutter die Wohnung für die Betreuung des Neugeborenen nutzen soll. ... Als wir jetzt das Kündigungsschreiben gesehen und geöffnet haben war die Frist des Widerspruchs schon abgelaufen. Der Vermieter hat 2 Monate Widerspruchszeit eingeräumt und bei Widerspruch sofort angedroht, wiederum Widerspruch einzulegen.
1.11.2007
3939 Aufrufe
von Rechtsanwältin Tanja Stiller
Ich habe meinen Mietern wegen Eigenbedarf gekündigt. Jetzt bekam ich den Widerspruch noch in der vorgegeben Frist. ... Ist nun der Widerspruch überhaußt rechtskräftig?
4.9.2007
1976 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Uns wurde nach 12 Jahren unsere Wohnung wegen Eigenbedarf gekündigt. ... Tochter ja wieder Bedarf für eine größere, also unsere Wohnung hat.....besteht dann wieder Eigenbedarf und er hat ein Anrecht auf unsere Wohnung?? ... Abwarten oder jetzt schon Widerspruch anmelden??

| 28.4.2016
650 Aufrufe
von Rechtsanwalt Torsten Vogel
Er hat ihr einen Eigenbedarf am 11.3 angemeldet per Schreiben. ... Mit der Begründung: Ich würde zu keinem Kreis zählen für den der Eigenbedarf geltend gemacht werden kann.! ... Nun nochmal meine Frage: Ist der Einspruch berechtigt, dass kein Eigenbedarf besteht?
10.10.2012
1439 Aufrufe
von Rechtsanwalt Serkan Kirli
Diese hat für Frühling nächstes Jahr Eigenbedarf angekündigt und den Mietvertrag des Trägers zum 30.03.2012 gekündigt. ... 3) wie schaut es mit Widerspruch gegen den Eigenbedarf aus, auf der Rechtsgrundlage, dass wir kein anderes Haus im Dorf finden können und zudem die Jugendlichen in 5 Monaten nicht einfach auf die Straße setzen können? ... 4) wie muss der Widerspruch begründet werden und wie lange kann das rausgezögert werden, falls man nichts anderes findet?
29.1.2016
793 Aufrufe
von Rechtsanwalt Alex Park
Sehr geehrte Rechtsanwälte, wir haben heute die Kündigung wegen Eigenbedarf von unserem Vermieter erhalten. ... Welche Aussichten bestehen hier Widerspruch einzulegen um ggf. mehr Zeit zu haben oder das die Kündigung eventuell unwirksam ist?

| 13.11.2013
728 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Sehr geehrter Herr Anwalt, wir haben mit unserem Mieter einen Mietvertrag, in dem die Kündigung wegen Eigenbedarfs ausgeschlossen wurde. § 2 Mietzeit 2.1 Das Mietverhältnibse beginnt am 1.Februar 2010 und wird auf unbestimmte Zeit geschlossen Der Vermieter verzichtet jedoch auf sein Recht zur ordentlichen Kündigung bis zum 31.12.2 012 2.2.Wird nach Ablauf der Mietzeit der Gebrauch der Mietsache von den Mietern fortgesetzt, so tritt auch bei fehlendem Widerspruch des Vermieters gegen die Fortsetzung eine stillschweigende Verlängerung des Mietverhältnisses nicht ein.§ 545 BGB findet keine Anwendung 2.3. ... Einen Käufer wird aber interessieren, ob er den Mieter wegen Eigenbedarfs nun kündigen kann. ... So nun konkret die Frage: Wenn ich nun die Immobilie mit Mieter darin veräußere, hat dann der Käufer ab 2015 das Recht, wegen Eigenbedarfs die Kündigung auszusprechen.
123·15·30·45·60·66