Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

679 Ergebnisse für „eigenbedarf kündigungsfrist“


| 13.1.2014
607 Aufrufe
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Nun möchte ich schnellstmöglich wegen Eigenbedarf in die Wohnung ziehen. ... Wenn nun der Grundbucheintrag noch im Januar stattfindet, kann ich dann noch mit einer 3-Monatigen Kündigungsfrist kündigen?
9.10.2007
2208 Aufrufe
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Nun zu meinen Fragen: 1.Wie lang ist unsere Kündigungsfrist bei Eigenbedarf des neuen Eigentümers?
29.1.2007
7396 Aufrufe
Sie möchte nun eine der vermieteten Wohnungen selbst nutzen und Eigenbedarf anmelden. ... Welche Kündigungsfristen und sonstigen Formalien sind bei der Eigenbedarfskündigung zu beachten?

| 16.2.2011
2998 Aufrufe
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Unter dem Punkt „Änderung der Miete und Nebenkosten" haben wir angekreuzt, dass die Miete unverändert bleibt bis zum 31.08.2013 und unter Zusatz-vereinbarungen folgenden Text festgehalten: Die Vertragspartner streben ein längerfristiges Mietverhältnis an, deshalb sind Eigenbedarfs- und Verwertungskündigen des Vermieters ausge-schlossen. ... Könnte ich das längerfristige Mietverhältnis bereits nach 4 Jahren wegen Eigenbedarf kündigen? Wenn ja, was für eine Kündigungsfrist müsste ich beachten?
27.1.2007
7969 Aufrufe
von Rechtsanwalt Arnd-Martin Alpers
Kann meine Mutter dann problemlos Eigennutzung/Eigenbedarf anmelden und wäre das per 1.7.2007 möglich (3 Monate Kündigungsfrist)- heißt Ihr Einzug- wenn ich an Sie bisMärz verkaufe ?
24.4.2009
15966 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Wie hoch sind die Erfolgsaussichten bei Kündigung auf Eigenbedarf bei diesem Sachverhalt? ... Lauf Mietvertrag besteht eine 12monatige Kündigungsfrist, Per Gesetz ist diese Frist meines Erachtens mal auf 9 Monate herabgesetzt worden. Welche Kündigungsfrist gilt in diesem Fall?

| 9.11.2009
5070 Aufrufe
von Rechtsanwalt Maximilian A. Müller
Nun habe ich natürlich so meine Bedenken hinsichtlich einer möglichen Kündigung der Wohnung wegen Eigenbedarf durch den neuen Vermieter. Die ordentliche Kündigungsfrist ist abhängig von der Dauer des Mietverhältnisses ( § 573c Abs. 1 BGB) und beträgt in meinem Falle 9 Monate. Wurde jedoch an den vermieteten Wohnräumen nach Überlassung an den Mieter Wohnungseigentum begründet ("Umwandlung") und das Wohnungseigentum veräußert, kann sich der Erwerber auf Eigenbedarf erst nach Ablauf von 3 Jahren seit der Veräußerung berufen (Kündigungssperrfrist, § 577a Abs. 1 BGB).

| 4.9.2010
2160 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Eigenbedarf mündlich aus. ... Der Eigenbedarf wurde nicht weiter erläutert, und die Frist ist 6 Monate. ... Ein begründeter Eigenbedarf ist für uns nicht ersichtlich.
25.3.2007
1517 Aufrufe
von Rechtsanwältin Gabriele Koch
Sehr geehrte Damen und Herren, wir möchte unser neu erworbenes Haus in den nächsten Tagen wegen Eigenbedarf kündigen. ... Wegen der Kündigungsfrist haben wir noch folgende kurze Frage: Die jetzigen Mieter sind seit dem 1. ... Beträgt die Kündigungsfrist in diesem Fall 6 oder 9 Monate?

| 26.2.2009
4256 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Wir haben zwar der Eigenbedarfskündigung zunächst wiedersprochen. ... Letzlich wohnen nun zwar die Personen in der früher von uns angemieteten DHH, für die der Eigenbedarf auch angemeldet wurde. ... Es leuchtet mir nicht ein, dass das noch Eigenbedarf sein soll.
24.8.2006
4417 Aufrufe
von Rechtsanwalt Elmar Dolscius
Meine Frage: Falls ich meinen Mieter bitte, mir die Wohnung wegen ausserordentlichem Eigenbedarf zu überlassen, welche Kündigungsfrist hätte mein Mieter? Ich habe gehört, dass normalerweise eine Kündigungsfrist von ca. 11 Jahren anzusetzen wäre, da der Mieter besonderen Kündigungsschutz hat, durch den Eigentümerwechsel.
27.6.2011
1610 Aufrufe
Ein Vorlage habe ich für den Eigenbedarf schon. ... Wie kann ich den Eigenbedarf begründen? ... Zu wann kann ich Eigenbedarf anmelden bzw.
2.11.2009
5305 Aufrufe
Da ich die Räume jedoch selbst gewerblich nutzen möchte (Einzelfirma), stellt sich die Frage ob ich hier das Recht einer entsprechenden Kündigung wegen Eigenbedarfs habe.

| 21.6.2009
2183 Aufrufe
Meine zentrale Frage: * Welche Kündigungsfrist ist hier zugrunde zu legen? Legt man den schriftlichen Mietvertrag vom 01.12.1997 zugrunde, so besteht das Mietverhältnis mehr als 10 Jahre und es wäre m.E. eine Kündigungsfrist von 12 Monaten einzuhalten. ... Welche Kündigungsfrist ist in meinem Fall einzuhalten und vor allem, wie ist das in der schriftlichen Eigenbedarfskündigung zu formulieren?

| 2.2.2008
3637 Aufrufe
Im Mietvertrag wurden keinerlei Kündigungsfristen vereinbart. ... Aus diesem Grunde benötigen wir das Haus zum Eigenbedarf. ... Darüber hinaus wurde der Eigenbedarf vom Vermieter nicht hinreichend begründet.
4.10.2008
7614 Aufrufe
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Nun meine Frage: Welche Kündigungsfrist habe ich im Falle einer Klage wegen Eigenbedarfs einzuhalten?

| 26.6.2007
2504 Aufrufe
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Sehr geehrte Damen und Herren, unser Vermieter hat unsere Wohnung wegen Eigenbedarf gekündigt. Es war nur ein Satz im Schreiben zu lesen: Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir das das bestehende Mietverhältnis wegen Eigenbedarf fristgerecht kündigen.
30.5.2010
1978 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Nach 5, 8, und 10 Jahren seit der Überlassung des Wohnraumes verlängert sich die Kündigungsfrist für den Vermieter um jeweils 3 Monate. 2.
123·5·10·15·20·25·30·34