Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
502.980
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

199 Ergebnisse für „eigenbedarf gelten mieter“


| 26.2.2009
4225 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Wir haben zwar der Eigenbedarfskündigung zunächst wiedersprochen. Anfang Dezember 2008 sind wir jedoch ausgezogen, da wir zu diesem Zeitpunkt ein anderes Mietobjekt gefunden hatten und uns ein Anwalt des Mietervereins gesagt hatte, dass die Eigenbedarfskündigung in Anbetracht der Umstände berechtigt sei. ... Es leuchtet mir nicht ein, dass das noch Eigenbedarf sein soll.

| 15.5.2015
602 Aufrufe
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Gesetzt den Fall, die Mieter berufen sich auf die Sozialklausel, wenn in 3 Jahren nach dem Kauf die Wohnung wegen Eigenbedarf gekündigt würde. ... Wir würden ihn natürlich sofort nach dem Kauf darüber informieren, dass wir in 3 Jahren wegen Eigenbedarfs kündigen und einziehen wollen.
13.7.2011
2256 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Muss einem Mieter, dem wegen Eigenbedarfs gekündigt wird, tatsächlich eine andere Wohnung angeboten werden?
12.5.2005
2115 Aufrufe
Muß der Notar bei der Beurkundng auf das Vorkaufsrecht des Mieters hinweisen oder sogar den Mieter dazu anschreiben oder schließlich sogar eine Kaufvertragskopie an den Mieter übersenden? ... Gibt es weitere Schadenersatzansätze, wenn der neue Käufer dann den alten Mieter durch Eigenbedarfskündigung kündigen wird, bzw. kann der Mieter die Eigenbedarfskündigung mit Hinweis darauf, daß er eigentlich selbst kaufen wollte weiter hinauszögern? Ist in einem solchen Fall bei Eigenbedarfskündigung nach Umwandlung einer Mietwohnung in eine Eigentumswohnung(Wohnung in Niedersachsen) eine bestimmte Mindestkündigungszeit einzuhalten?
24.4.2016
495 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Wübbe
Soweit ich weiß, kann aber Eigenbedarf frühstens nach drei jahren geltend gemacht werden.

| 16.6.2013
2194 Aufrufe
von Rechtsanwältin Daniela Weise-Ettingshausen
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin wegen Eigenbedarf gekündigt worden und habe wegen des Drucks nachgegeben und werde ausziehen. ... Der Eigenbedarf wird auf der Grundlage einer angeblichen Trennung vom jetzigen Lebensgefährten und Einzug eines angeblich neuen Lebenspartners mit Kind begründet. ... Gegenüber einem Mieterverband wurde sich in dieser Sache argumentativ "herausgewunden".

| 25.8.2012
640 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
guten abend, wir besitzen bereits ein neues, großes haus und möchten ein weiteres, in gleicher größe, dazukaufen. wir planen unser jetziges haus zu vermieten und in das neue haus einzuziehen. das dazukommende haus ist seit 18 jahren an eine alleinerziehende mutter vermietet. weiterhin nutzt die mieterin das haus auch für ihre praxis. die frage ist, können wir überhaupt eigenbedarf geltent machen da bei uns nicht die notwendigkeit des einzuges besteht, sondern es ein reines ´luxusproblem´ ist. falls wir keinen eigenbedarf geltent machen können, wie können wir das objekt für uns nutzen bzw. wie können wir kündigen und welche fristen werden dort greifen. herzlichen dank

| 3.2.2017
191 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Hummel
Die jetzige Mieterin habe ich wiederholt schriftlich gebeten, sich um eine Ersatzwohnung zu bemühen. ... Kann ich in diesem Fall Eigenbedarf geltend machen?

| 21.4.2011
3555 Aufrufe
Wie stehen die konkreten Chancen, dass ein Eigenbedarfskündigung a) sofort (d.h.

| 6.9.2016
417 Aufrufe
Der Eigenbedarfsgrund war, dass ich und mein Mann uns getrennt haben. ... Da die Mieterin schwanger war, haben wir dies so stillschweigend hingenommen. ... Die Mieterin beruft sich wiederum auf unsere Kündigung vom 12.11.2016 und verweigert diese Kündigung.

| 29.5.2010
1811 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Vor zwei Wochen kam dann die Kündigung wegen Eigenbedarfs.

| 7.8.2011
2024 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Bei ihren Bemühungen, mich zu betrügen, werden sie von einem Mieterverein oä. unterstützt. ... Angenommen, nach der Eigenbedarfskündigung hätte das Sozialamt kurzfristig eine Wohnung frei und die Mieter würden von sich kündigen-drei Monate, wäre dann die Eigenbedarfskündigung (s.o.)hinfällig? ... Bekannt ist ja, dass viele Anwälte i.A. der Mietervereine oä. gegen Vermieter vorgehen.
9.12.2007
7044 Aufrufe
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Hintergrund der Probleme ist die Wut meines Mieters, daß er aus einer Fachwerkhaus-Idylle im Taunus nach 10 Jahren äußerst günstiger Miete wegen Anmeldung auf Eigenbedarf ausziehen mußte. ... Es handelt sich um ein anti- kes Klavier mit bei Einzug des Mieters erst acht Jahre altem neuem Schimmel-Klangkörper und in intaktem äußerlichen Zustand. ... Es geht mir nicht um die 700,- EUR, sondern um den Zynismus des Mieters.

| 24.7.2009
2130 Aufrufe
Wie hoch ist die Aussicht auf Erfolg diesen Mieter wegen Eigenbedarf zu kündigen?

| 10.2.2014
822 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Wir würden gerne eine Wohnung beziehen (die andere soll unverändert weiter vermietet bleiben) und daher den jetztigen Mietern (Familie, 2 Kinder, Mieter seit ca. 7 Jahren) auf Eigenbedarf kündigen. ... Wären zusätzlich irgendwelche Fristen zu beachten, sprich z.B. erst die Mieter von der Änderung des Vermieters in Kenntnis setzten und dann nach einer gewissen Zeit den Eigenbedarf anmelden ?
27.5.2013
1134 Aufrufe
von Rechtsanwalt Maximilian A. Müller
Geld für den Neubau im hinteren Teil des Grundstücks zu sparen, möchten wir in die ab dem 01.06.2013 vermietete EG-Wohnung einziehen; also Eigenbedarf geltend machen. ... Fragen: - Wie beurteilen Sie die Chancen einer Eigenbedarfskündigung? ... Das Problem ist ja, dass wir den Mieter bisher nicht kennen und da wir das Objekt noch nicht gekauft haben, wir auch keinerlei Informationen in Richtung des Mieters geben können.
23.8.2009
4613 Aufrufe
Nun machen wir uns große Sorgen, dass der Verkäufer direkt nach der Grundbucheintragung eine gültige Kündigung wegen Eigenbedarfs schickt und wir dann bereits 3 Monate später ausziehen müssten. ... Kann ein Käufer auf Eigenbedarf klagen, wenn er eine vermietete Immobilie kauft, die also zum Zeitpunkt des Verkaufs vermietet war?

| 15.3.2013
579 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Die Mieterin ist ca.45 Jahre alt und gesund. ... Wenn ja, kann ich wegen Eigenbedarf mit einer Frist von 8 Monaten kündigen? ... Welche Möglichkeiten hat die Mieterin, den Termin des Auszugs zu verzögern?
123·5·10