Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

25 Ergebnisse für „courtage makler maklercourtage vermieter“


| 16.9.2013
Ersichtlich war das es von einem Immobilienbüro inseriert wurde und dafür eine Maklercourtage fällig wäre. ... Ich erkundigte mich bei dem Vermieter und dieser bestätigte das er damals den Makler beauftrag hatte. ... Nach 1 Woche erhielt ich einen Anruf vom Vermieter, dass sich der Makler bei Ihm erkundigte an wen er denn nun Vermietet habe.
11.9.2014
Desweiteren erwähnte der Vermieter, dass er mit dem Makler befreundet sei. Ich habe auch nie einen Vertrag mit den Vermieter oder auch Makler über eine zu zahlende Courtage geschlossen. ... Ist der Makler in diesem Fall berechtigt eine Courtage zu verlangen?
1.3.2010
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Die Frage, ob der Vermieter denn keinen Vertrag mit dem anbietenden Makler hätte, wurde verneint und ich sagte, ich müsse mich erst über die rechtliche Lage informieren. ... Erst viel später erfuhr ich von Vermieter, dass der Makler einen mündlichen Auftrag zur Mietersuche hatte. In der Annahme, dass keine rechtskräftige Bindung an den Makler bestünde, tat ich mein Interesse dem Vermieter gegenüber eine Woche später kund und erhielt seine Adresse durch diesen selbst.
8.2.2008
Zu diesem Besichtigungstermin erschien jedoch nur der Vermieter, der uns die Wohnung zeigte, unter Hinweis darauf das der Makler terminlich verhindert sei. Einen Tag später sagten wir dem Vermieter per Telefonat zu und unterschrieben widerum einen Tag später beim Vermieter persönlich den Mietvertrag. ... Ist die Forderung der Courtage rechtlich begründet, unabhängig davon was in der Anzeige stand, denn diese liegt mir derzeit leider nicht vor?
13.4.2008
Eine Frage im Allgemeinen: Wir suchen seit einigen Monaten eine Wohnung und in aller Regel verlangt der Makler eine Courtage vom Mieter. Daher die Frage: Habe ich als Mieter, insofern eine Courtagevereinbarung getroffen und eine Courtage gezahlt wird nicht grundlegende Rechte nach BGB/HGB gegenüber dem Makler? Ist er nicht aufgrund der durch mich zu zahlenden vereinbarten Courtage (auch ohne Pflichtenerklärung im Vertrag, sondern rein aufgrund der Tatsache, dass er sich als Makler gibt und Courtage verlangt) zu meinem Sachwalter geworden und hat demzufolge gewisse Fürsorgspflichten?

| 24.8.2007
Telefonisch und per Mail mit Maklerin und via ihr mit Vermieter auf 9. ... Umzugstermin komplett da neben, hat mich viel Geld gekosten, keine einzige auch nur kleine Entschuldigung von Vermieter. ... Muss ich trotzdem Courtage zahlen?
18.6.2014
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Nun ist es so das der Vermieter einen Makler zur Verwaltung beauftragt hat, der mir am Telefon gesagt hat: "Sie müssen die Courtage von 2,38 Mieten bezahlen egal ob wir sie vermittelt haben oder Ihre Freundin. ... Könnte mich der Vermieter aufgrund eines Rechtsstreits mit dem Makler fristlos kündigen? Wie sieht es aus wenn der Makler die Vermietung verwaltet?

| 30.4.2013
von Rechtsanwalt Robert Weber
Der Makler und auch die Vormieter hatten uns bei der Besichtigung nicht darauf hingewiesen. ... Der Makler möchte jetzt trotzdem seine Courtage, obwohl er die Whg sofort hat wieder vermieten können, es waren genug Interessenten da. Müssen wir jetzt trotzdem die Courtage zahlen?
8.1.2007
Dieser Makler hat sozusagen keinerlei Arbeit gehabt die Wohnung neu zu vermieten, da ich ja einen Nachmieter gestellt habe. ... Habe dem Makler damals vorgeschlagen, dass ich die Maklercourtage übernehme, sodass das Wohnungsobjekt schneller da günstiger vermietet werden kann. ... Was passiert wenn ich die Courtage nicht zahle, muss diese dann von dem jetztigen Mietern bezahlt werden.

| 15.2.2012
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Der Vermieter war nicht anwesend. ... Daraufhin meinte sie, dass sie dann den Vermieter anrufen würde und sich noch einmal meldete. ... Meine Frage ist nun, ob ich zur Zahlung der Maklercourtage verpflichtet bin, wenn ich die Wohnung der Maklerin gegenüber mündlich am Telefon zusage und eventuell in einigen Tagen wieder absage.
28.5.2007
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Nun habe ich ca. 3.500€ Courtage bezahlt, die ich gerne wieder haben möchte. Selbst wenn der Makler diese Information nicht hatte, so muss der Makler das mit meinen Vermieter klären, warum er ihn darüber nicht aufgeklärt hat. Meineserachtens ist der Makler das Bindegleid zwischen mir und meinen Vermieter, also: ich vermute in diesem Zusammenhang, dass der Informationsaustausch über mögliche Schäden bzw.

| 2.3.2011
In diesem Fall bin ich der Makler. Muss ich die Maklercourtage zurückzahlen? ... Muss ich die Maklercourtage zurückzahlen?

| 8.9.2013
Der Verkauf des Hauses würde somit gestoppt; der Vermieter will sich verkleinern und ein neues Haus bauen. ... Die Courtage wollte der Makler dann dem Vermieter in Rechnung stellen. ... Mich würde nun Ihre Einschätzung zu dem Thema Maklercourtage interessieren; hat der Makler nicht von Beginn an seine Sorgfaltspflicht verletzt und demnach kein Anrecht auf seine Gebühr bzw. was raten Sie uns?

| 23.8.2013
von Rechtsanwalt Philipp Wendel
Guten Tag, ich habe über die übliche Internetplattform eine Wohnung mit Makler heraus gesucht, es gab 2 Besichtigungen. ... Mietminderungsrechten - schwammige Formulierungen bei Betreten des Mietobjektes durch den Vermieter Das sind nur einige Beispiele. ... Mir ist klar, dass üblicherweise die Courtage fällig wird nur durch Anwesenheit der Maklerin.

| 27.11.2008
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Am 18.11.2008 war mein Vater bei dem Makler und hat diesem mündlich zugesagt, dass wir die Wohnung nehmen. ... Jetzt fordert der Makler Schadenersatz, weil die Vormieter jetzt wohl früher ausgezogen sind und er Mietausfall hat. ... Kann der Makler oder Vermieter Schadenersatz gegenüber meinem Vater oder uns fordern?

| 30.4.2007
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
B mietet nun eine Wohnung dort, die Firma "Bau&Wohnen" steht im Mietvertrag als Vermieterin. ... Ich meine mich zu erinnern, daß Immobilienmakler, die derart auftreten keinen Anspruch auf Courtage haben - ist dies korrekt so? Macht es Sinn zunächst die Courtage zu überweisen (um Schlüssel zu erhalten) und nach Einzug die Courtage zurückzufordern?
13.6.2012
Ich habe bei der Nachbarin geklingelt und diese hat mir die Vermieter genannt, welche nur eine Strasse weiter wohnen. Ich habe gleich die Vermieter aufgesucht und zusamen mit der Vermieterin das Objekt besichtigt. ... Daher ist eine Vermittlunng erfolgt und somit besteht voller Anspruch der Courtage.

| 11.5.2011
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Sehr geehrte Anwalt, zu folgendem brauche ich Rat (2 Punkte): Vermieter gibt Wohnfläche um 25% zu hoch an, die beteiligte Maklerin nimmt diese so im Mietvertrag auf. ... Kann ich die Maklercourtage reduzieren (anteilig der Miete) und richte ich diesen Anspruch gegen den Vermieter oder gegen die Maklerin?
12