Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

827 Ergebnisse für „bgb miete mietminderung vermieter“


| 30.10.2013
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Aufgrund der sehr hohen Trittschall-Belästigung habe ich mich mit meinem Vermieter auf eine Mietminderung i.H. 20% der Miete geeinigt. Die Mietminderung wurde mündlich als auch schriftlich per Mail im Juni 2013 (rückwirkend ab Januar 2013) seitens Vermieter bestätigt. ... Mietminderung i.H. 20%?
16.8.2014
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Nun erzählte mir ein anderer Mieter im Haus, er hätte schon länger die Miete um 12% gemindert, und die Hausverwaltung hätte das akzeptiert, er meinte, ich könnte die Mietminderung bis 2 Jahre rückwirkend immer noch durchführen. Meine Fragen: 1. kann ich die Miete rückwirkend ab 2013 mindern und falls nein, kann ich sie ab jetzt mindern ? ... Zur Info, der Vermieter würde sich über die evtl.

| 8.1.2012
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Wir haben diesen und andere Mängel dem Vermieter zeitnah mitgeteilt und mindern seitdem die Miete um 15%. Der Vermieter hat nach dem anzeigen der Mängel sehr spät in einem Schreiben geantwortet und er Mietminderung und auch den Mängeln widersprochen. ... Gibt es eine Art Verjährungsfrist bis zu der ein Vermieter nach Anzeigen der Mängel weitere Schritte gegen den Mieter eingeleitet haben muss??
25.5.2013
von Rechtsanwältin Daniela Weise-Ettingshausen
Deswegen haben wir seit 6 Monaten eine Mietminderung auf 100% der Fläche des Arbeitszimmers, das hilft uns aber nicht weiter.
20.9.2007
von Rechtsanwalt Alexandros Kakridas
Unser Mieter ( Vertragsverhältnis seit 10/2006,170 qm WF, KM 1150+350NK)hat für September eine Mietminderung vorgenommen in Höhe von 390€ =26% der Bruttomiete. ... Frage: Ist die Form gewahrt, muss die Mietminderung der Höhe nach erläutert werden? ... - Wir sehen Handlungsbedarf bei dem Bodenbelag, wollen dies nicht ohne endgültige Information vom Mieter ändern, da es tatsächlich zu einer vorübegehenden Beinträchtigung beim Austausch für ihn kommt - wenn der Mieter 2 Monate die Miete in dieser Höhe kürzt, haben wir als Vermieter ein Kündigungsrecht?
31.10.2014
Mitte September am 31.07 Mitteilung an Vermieter zum Lärm (von dem er aber ja eigentlich ohnehin Bescheid wusste, eigentlich entbehrliche Mitteilung) erst am 12.09 durch uns Ankündigung "Daher wird die Miete ab sofort nur noch unter Vorbehalt bezahlt und in Zukunft mit weiteren Mietzahlungen verrechnet." Miete bis zum heutigen Zeitpunkt voll gezahlt Nun die Frage: Der Anwalt antwortete hier, wir können ab 31.07 mindern. ... und Wenn ja, auf welche Weise: Können wir die Miete für November 2014 jetzt um die zuviel gezahlte ausgerechnete Miete kürzen?

| 15.6.2013
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Ich bin der Meinung, dass der Vermieter versäumt hat, sich zeitnah (innerhalb von 48 Stunden) um eine Ersatzversorgung zu kümmern (z.b. mobiler Stromgenerator, Verlängerungskabel von anderen Wohnungen, Häusern). Andere Hausverwaltungen haben Ihren Mietern sogar Mietminderung angeboten wegen der überfluteten Keller und Stromausfällen. Kann ich in diesem Fall einmalig 30% (Mangel 10/30 tagen) Mietminderung veranschlagen und im Folge Monat 30% weniger zahlen (rückwirkende Minderung) ?
19.10.2006
Ich mache seit 3 Jahren, also bevor meine Tanten die Wohnung ersteigerten eine Mietminderung von 10 % geltend wegen des Parketts. ... Kann Miete wegen Parkettschaden (verursacht nicht durch Mieter) gemindert werden und wieviel? ... Im übrigen hat nur einer der Vermieter unterschrieben und ich habe keine Vollmacht gesehen, dass eine der Vermieter alleine handeln darf.
4.3.2008
Poststempel erst am 23.02.08) verschickt wurde, haben die Mieter darauf hingewiesen, dass sie für die Monate März und April eine Mietminderung von 50% vornehmen werden, was sie auch, zumindest für den März bereits getan haben. ... Die Mietminderung wird mit dem angeblichen Schimmelbefall sowie mit den Stromkosten für das Entfeuchtungsgerät begründet. Ist dies von Seiten der Mieter richtig?

| 9.5.2015
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Vom Mieter wurde für den Zeitraum eine Mietminderung in Höhe von 50% auf die Nettokaltmiete angeboten. 3 WG Mitglieder sind mit der Mietminderung einverstanden. ... Kann der Mieter einfach von der Netto auf die Bruttokaltmiete aufbessern, obwohl dies nicht vom Vermieter gewünscht ist und sich das Angebot ausdrücklich auf die Nettokaltmiete bezog? ... Kann der Mieter überhaupt eine Nachbesserung verlangen, wenn die Mehrheit (3 andere Mieter) mit der angebotenen Mietminderung einverstanden sind?

| 12.9.2006
von Rechtsanwalt Markus Timm
Also die Baustelle wurde stillgelegt auf unbestimmte Zeit, wir als Mieter wurden nicht benachrichtigt. ... Die Loggien sind (BxT): eine 4,10 x 1,80 und die andere:2,10 x 1,80. die Fragen sind: wie hoch kann ich die Mietminderung verlangen, darf ich die überhaupt verlangen, wie soll ich dabei vorgehen, welche Risiken gehe ich dabei ein, über welchen Zeitraum darf ich die Minderung verlangen und muß ich die nach der Beseitigung der Mängel zurückzahlen?

| 20.10.2016
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Mieter meckert Gäste der Mieter an 6. ... Mitmieter haben bereits Mietminderung angedroht und auch Kündigungen........ Laut googlen kann man den Mieter durch nachhaltige Störungen des Hausfriedens kündigen (Kündigungsgrund nach § 543 Abs. 1 BGB).

| 12.12.2012
Muss ich den Schaden, um später eine Mietminderung durchzusetzen, nochmals explizit schriftlich melden, obwohl der Vermieter Bescheid weiß? Muss ich die Mietminderung ankündigen? ... Welche prozentuale Höhe an Mietminderung wäre bei obigen Sachverhalt angebracht?
28.5.2014
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Gemäß § 535 BGB sind Sie zur Instandhaltung verpflichtet. ... Dies betrifft auch schon die bereits für diesen Monat gezahlte Miete." ... Wann kann ich die Mietminderung vollziehen?

| 29.1.2012
Nach Ausbleiben der aktuellen Miete stellte der Vermieter dem Mieter eine zweite Abmahnung wegen verspäteter Mietzahlung zu, worin er den Mieter zur Zahlung innerhalb einer 2- Wochen- Frist aufforderte. ... Fragen: 1) War der Vermieter überhaupt verpflichtet, Ersatzwohnraum zur Verfügung zu stellen, oder sind die Ansprüche des Mieters durch Zahlung einer Mietminderung abgegolten? ... …falls nein: Wie kann der Vermieter unberechtigt einbehaltene Zahlungen vom Mieter erlangen?
6.1.2010
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Wir sind Mieter einer gewerblichen Ladenfläche mit 55 qm² in einem typischen Einkaufszentrum. ... Lässt sich daraus eine Mietminderung ableiten und wenn ja, wie hoch ist diese nach allgemeiner Rechtssprechung möglich? ... Mietvertrag hat sich der Mieter den Öffnungszeiten des Centers anzupassen.

| 23.10.2016
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Besteht die Möglichkeit einer Mietminderung und in welcher Höhe? Muss ich die Mietminderung schriftlich ankündigen?
20.11.2011
Seit 2 Jahren reklamieren wir ständig wegen einige kleine nicht schöne Mängel in der Wohnung beim Vermieter die nicht oder nur teilweise behoben werden. ... Wir konnten uns mit dem Vermieter einigen, eine 50%ige Mietkürzung der Kaltmiete vorzunehmen. ... Vor 2 wochen haben wir einen Schreiben bekommen, dass er nun die die einbehaltende Mietminderung am Mai 2011 zurückhaben möchte, da die Wände mitlerweile trocken sind.
123·5·10·15·20·25·30·35·40·42