Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

880 Ergebnisse für „bgb klage miete mieter“


| 30.7.2012
von Rechtsanwalt Arnd-Martin Alpers
Es gibt nun in den Häusern etliche Mieter die entweder keine Miete zahlen oder ihre Wohnung nach Ende der Mietzeit offensichtlich nicht abgegeben haben und keine Miete mehr zshlen, Schlüssel nicht abgeben usw. ... Mein größtes Problem ist aber der Umstand, dass mir weder die meisten Mieter noch meine Tante die Verträge rausrückt. Wenn nun ein Mieter garnicht mehr zahlt bzw. kündigt und dann ein Anspruch nach § 546 BGB auf Herausgabe besteht oder eine Räumungsklage geführt werden muss, braucht man doch den Mietvertrag oder ?

| 10.5.2013
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Sehr geehrte Anwälte, wenn ersichtlich ist das der Mieter sein Gewerbe aufgegeben hat und er einfach abhaut, ich keine neue Anschrift habe und der Mieter keine Abnahme durchführt, kann ich dann unter Zeugen das Gewerbe aufmachen ? Es gibt den § 959 BGB, gilt dieser womöglich auch für unbewegliche Sachen in Analogie ? ... Ihrer Klage würde dann voraussichtlich im schriftlichen Vorverfahren durch Versäumnisurteil stattgegeben werden, so dass Sie die Räumung durch den Gerichtsvollzieher bewirken lassen könnten. .."

| 6.1.2016
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Sehr geehrte Damen und Herren, am 20.Dezember 2015 habe ich mit einem Mieter einen Mietvertrag abgeschlossen.Am 01.12.2015 hat er sich die Wohnung zum ersten Mal angesehen. ... Am 01.01.16 rief mich der Mieter an, dass die Zahlung erst später als am 3. ... Gestern 05.01.16 habe ich erfahren das der Mieter eine Wahnsinnssumme Mietschulden hat.

| 11.8.2009
Hallo, Ich habe folgendes Problem: Der Mieter einer gewerblich genutzen Immobilie ist fristgerecht zum 01.07.09 ausgezogen. ... Eine Schlüsselübergabe durch den Mieter hat gleichfalls nicht stattgefunden. ... Der Mieter hatte vormals schon einen Anwalt eingeschaltet, dem ich jetzt mal schreiben muss Meine Frage nun: 1.)

| 8.8.2013
Nun entschloss ich mich also fest, die Wohnung erst zu mieten und zu einem späteren Zeitpunkt zu kaufen (dies ist sicher, nur noch nicht sicher wann). Meine Mutter hat nun vorgestern den Mietern (die sich bislang immer sehr kooperativ zeigten was den Wohnungsverkauf betraf) die Kündigung zum 30.11.2013 übergeben und den Eigenbedarf weiter erklärt. ... Können die Mieter einfach so dagegen vorgehen und wenn ja, wie stehen die Chancen, dass sie damit durchkommen?

| 10.5.2007
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Mieteinnahmen werden für Rep. verbraucht. 3. ... Interessenten stellen aber die Bedingung, dass vorhandene Mieter idealerweise innerhalb kürzester Frist ausgezogen sind. 4. Von vier Mietern haben zwei einen Mietvertrag der älter als 8 Jahre ist und somit eine Kündigungsfrist von 9 Monaten.

| 9.6.2011
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Der Rest der Kaution sollte vom Mieter in 3 Monatsraten, beginnend ab Miete Nov.2010, bezahlt werden. ... Der Mieter sagte nun, er zahle die vereinbarten Kautionsraten nicht, da nun aufgrund des Einzuges des Sohnes die Agentur für Arbeit die volle Kaution übernehmen würde. ... Die Nachzahlung aus der Nebenkostenabrg. 2010 (von Ende März 2011) wurde ebenfalls noch nicht gezahlt, und da der Mieter bereits zweimal die Miete verspätet gezahlt hat und nun bis heute die Juni-Miete noch immer nicht eingegangen ist, möchten wir ganz konkret wissen, welche Möglichkeiten es gibt, gegen dieses Verhalten vorzugehen, bzw. ab wann die Kündigung möglich ist.

| 30.4.2011
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Im letzten Sommer kam es während des Urlaubs des Mieters nach heftigem Starkregen zu einem Wasserschaden durch eine Verstopfung des im Garten verlegten Abwasserrohrs. ... Mieter hatte den Schaden erst nach Rückkehr aus seinem Urlaub (2 Wochen) bemerkt und macht nun Schäden an seinen Möbeln, Teppichen u. ... Mieter beruft sich auf Garantiehaftung gem. § 536a BGB sowie Verschulden wegen unterlassener Wartung des Abflußrohrs.

| 9.5.2005
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, Wir haben Klage gegen den ehemaligen Mieter unseres Reihenhauses wegen nicht durchgeführter Renovierungsarbeiten i.H.v. 2.300 Euro erhoben. ... Nach §§ 548, 187 und § 188 BGB sei die 6 monatige Verjährungfrist spätestens am 31.5.04 abgelaufen und unsere Forderung am 1.6.04 verjährt. ... Sollen/können wir die Klage zurücknehmen und welche Kosten entstehen uns dann?

| 13.4.2010
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Nach dem Einspruch gegen Mahnbescheid, hat der Vermieter die gleisteten und offenen Zahlungen in der Klage detaliert dargelegt. ... Mieter konnte keinen Nachweis erbringen, dass die Kaution voll bezahlt wurde. ... Auch Schmid, Mietrecht, §551 BGB Rn. 119, folgt praktisch dieser Auffassung.

| 12.9.2010
von Notarin und Rechtsanwältin Sonja Richter
Frage: Gibt es eine Möglichkeit die Minimalmieten der Familienmitglieder an die markübliche Miete anzupassen. ... Schließlich ist es den anderen Erben nicht zuzumuten, auf mögliche Mieteinnahmen zu verzichten. 2.
13.7.2011
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Muss einem Mieter, dem wegen Eigenbedarfs gekündigt wird, tatsächlich eine andere Wohnung angeboten werden? ... Kann eine zu niedrig angesetzte Miete in einem Schritt an das ortsübliche Niveau angepasst werden, oder muss dies schrittweise erfolgen?

| 29.6.2012
von Rechtsanwalt Jan Wilking
ICH HABE GEKÜNDIGT MIETVERTRAG ZUM 30:6:2012 ABER DIE lEUTE HABEN MIR GESAGT GEHEN NICHT WEG WAS KANN ICH MACHEN DIE ZAHLEN SCHON 4 MONATE KEINE MIETE
27.1.2016
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Miete nicht kommt, können wir dann den Mietvertrag fristlos kündigen richtig? ... Gibt es da eine Sonderregelung wenn der Mieter erst gar nicht eingezogen ist? ... Dürfen wir ab dem Tag der fristlosen Kündigung einen neuen Mieter zum Folgemonat (1.

| 10.11.2014
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Wie weit reicht zeitlich der Mieter Anspruch auf Herausgabe aufgrund unerlaubter Handlungen gemäß § 852 BGB im Zusammenhang mit sittenwidrigen / mehrfach betrügerischen Betriebskosten /BK-Abrechnungen und der vom Vermieter mutwillig verursachten Kosten und Schädigungen wegen der Mieter Ansprüche aus §§ 812 ff, 823, 826 ff. und 852 BGB i. ... S. der Sachdienlichkeit oder nur eine separate Klage möglich ? ... Die Gewissheit (gem. § 199 Abs. 1 BGB), dass auch betrügerische Abrechnungen aufgrund der Zahlen der per Mieter-Klagen erzwungene Vorlage der Betriebskostenbelege 2009 und 2010 und der Vermieter Aussage, dass er schon immer so abgerechnet hat, vorliegen, erlangte der Mieter erst in 2012. 4.

| 10.11.2010
Ich habe einen Mietvertrag gemacht, die Wohnung nicht zimmerweise vermietet, sondern insgesamt und beide Mieter stehen auch auf einen Mietvertrag. ... Ich habe ein weiteres Schreiben der Arge erhalten, dass sie die Miete angewiesen haben, desweiteren wurden mir aber BEdingungen von der Arge diktioert, etwa, dass die Kaution nur fpr bestimmte Dinge verrechnen darf oder ich mit den Mietern kein Staffelmietvertrag machen darf etc... ... Da ja beide auf einen Mietvertrag stehen, würde mich interessieren, ob ich die Kaution auch zur Not vom anderen Mieter holen kann.
30.4.2011
Mit den Mietern des EG läuft alles wunderbar, bessere Mieter kann man sich kaum wünschen. ... Ich gehe davon aus dass - wenn ich den Mietvertrag mit Bezug auf die bereits erfolgte, fruchtlose Abmahnung kündige, diese dagegen klagen werden. Die Mieter oben streiten natürlich alles ab so dass dann die Aussage der Mieter unten gegen die der Mieter oben stehen würde.

| 21.6.2016
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Mieter ist zum 01.02.2016 eingezogen und hat mir versichert, daß Miete und Kaution (2Monatsmieten) vom Sozialamt übernommen werden. Die Kaution und die erste Miete (Februar) wurden nicht überwiesen. Die Mieten für März, April und Mai sind direckt vom Sozialamt überwiesen worden.
123·5·10·15·20·25·30·35·40·44