Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

493 Ergebnisse für „bgb höhe kündigungsfrist miete“


| 29.3.2014
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Für die Kündigung haben wir keine Bestätigung (Unterschrift) vom Mieter erhalten, dass er die Kündigung erhalten hat. ... Der Mieter findet keine andere Werkstatt und möchte somit nicht ausziehen. ... Was können wir machen, um den Mieter los zu werden?

| 21.6.2009
X) hat daraufhin am 31.01.2005 diese Kündigung schriftlich beim Mieter (Hr. ... Dazu ist eine Eigenbedarfskündigung an den Mieter (Hr. ... Meine zentrale Frage: * Welche Kündigungsfrist ist hier zugrunde zu legen?

| 13.7.2012
von Rechtsanwalt Aljoscha Winkelmann
Sehr geehrte Anwälte, mich würde interessieren, ob ein Mieter der zwar Miete zahlt, aber gekündigt hat, nach Ende der Mietzeit die Wohnung oder das Gewerbe auch wirklich abgeben muss ? Hintergrund ist der, dass ich im BGB immer nur von Schuldner usw lese. Was ist aber wenn jemand nach Ablauf der Kündigungsfrist einem die Wohnung nach § 546 BGB usw nicht an den Vermieter übergibt aber auch nach Ablauf die vorher gezahlte Miete dann in Form einer Nutzungsentschadigung nach § 546 a BGB weiter erbringt ?
6.10.2012
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Danach bekommt Mutter eine seniorengerechte Wohnung und meinetwegen der alte Mieter auch wieder eine Wohnung, aber streng genommen nicht mehr "das selbe" wie vorher. ... Meine Fragen: Die rechnerische Kündigungsfrist des Mieters beträgt 9 Monate. ... Im Wissen um die rechtlichen Rahmenbedingungen möchte ich mit dem Mieter eine Verhandlungslösung finden.
26.3.2006
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Wie kann ich jetzt die Mieter schnell und ohne Probleme aus dem Objekt bekommen (das Ladengeschäft ist nicht das Problem - der Mieter ist flexibel). ... Wenn ich das richtig sehe, hätten die Mieter wohl normle Kündigungsfristen von 12 Monaten. ... Welche anderen Wege gäbe es die Mieter aus dem Haus zu bekommen, ggf. einvernehmlich?

| 13.11.2015
von Rechtsanwalt Jan Wilking
In einer der Wohnungen wohnt eine ältere Dame zur Miete seit 20 Jahren, die zwar (nach Aussage des Maklers) nach einer neuen Wohnung sucht, allerdings ihre derzeitige sehr niedrige Miete wahrscheinlich nicht noch einmal finden wird. ... Wenn wir das Haus kaufen gilt dann die Kündigungssperrfrist nach § 577a Abs.1 BGB? Oder müssen wir nur die Kündigungsfristen von 9 Monaten nach einer Mietdauer von über 8 Jahren beachten?
29.5.2012
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Die Mieter haben/hatten eine Kündigungsfrist von 12 Monaten, welche Anfang August 2012 abläuft. ... Als Begründung geben sie an, dass der neue Vermieter noch einige Umbaumassnahmen vornehmen lassen möchte, aber durch "höhere Gewalt" derzeit darin gehindert wird. Die "höhere Gewalt" sind Strassenarbeiten, welche seit über 6 Monaten von der Stadt bekannt gegeben wurden.
18.10.2014
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Daraufhin legt der Vermieter dem Mieter einen Mietvertrag vor. ... Im weiteren Verlauf gelingt Anfang September ein gemeinsamer Termin, in dem der Mietpartei, vertreten durch den Mieter und seinen Vater, sich mit der Höhe der neuen Miete und allgemein mit dem Inhalt des Vertrages unzufrieden zeigt. ... Ist durch die schriftliche Willenserklärung vom 25.08., die mündliche Zusage und die Überweisung des neuen Mietbetrages ab Oktober, also nach Ende des alten Mietverhältnisses, ein konkludentes Verhalten ableitbar, das zu einer Verlängerung des Mietverhältnisses geführt hat, sodass eine neue Kündigungsfrist entsteht?
29.11.2016
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Es wurde auf Herausgabe einer Wohnung nach § 985 BGB geklagt, weil der Inhaber diese ohne Rechtsgrund in Besitz hatte.
7.7.2009
Im Urteil des BGH wird ganz allgemein von "Kündigungsfrist" gesprochen. ... Mit Ihrer Interpretation wird das Sonderkündigungsrecht mit verkürzter Kündigungsfrist von 2 Monaten sogar absurd. Denn nach Ihrer Auffassung muss der Vermieter dem Mieter nur jede Möglichkeit nehmen, zum Monatsletzten zu kündigen – und schon wird aus einer 2-Monatsfrist eine 3-Monatsfrist.

| 28.10.2014
von Rechtsanwältin Astrid Altmann
Die derzeitigen Mieter bewohnen die Wohnung seit März 2006. ... Im Mai 2014 haben die Mieter schriftlich Kaufinteresse bekundet. ... Zu diesem Sachverhalt habe ich nun folgende Fragen: Hat der Mieter nach einem Verkauf an einen Dritten eine dreijährige Kündigungsfrist (unter Berücksichtigung der Tatsache, dass ich die Wohnung bereits vor der Umwandlung selbst bewohnte und als Eigentumswohnung unter meinem Namen vermietet habe)?

| 10.11.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Sehr geehrte Damen und Herren, der Stress mit meinem Mieter zieht sich nun schon drei Jahre hin. ... Mein Mieter hat mir anfänglich ein paar Mieten gezahlt, dann mit Unterbrechung und schließlich gar nicht mehr. ... Sind Vermieter in Deutschland rechtlos und Mieter können alles mit uns machen?
13.7.2011
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Muss einem Mieter, dem wegen Eigenbedarfs gekündigt wird, tatsächlich eine andere Wohnung angeboten werden? ... Kann eine zu niedrig angesetzte Miete in einem Schritt an das ortsübliche Niveau angepasst werden, oder muss dies schrittweise erfolgen?

| 5.1.2015
von Rechtsanwalt Maximilian A. Müller
Da klar ist dass eine Räumungsklage wegen der kürze der Mietverlängerung (3 Monate über der normalen Kündigungsfrist) hier nur wenig Sinn macht, stellt sich die Frage wie wir uns jetzt verhalten müssen/sollten. Eneuter Widerspruch gegen die Forderung nach Mietverlängerung und somit Gefahr laufen dass die Mieter ab 28.02.2015 keine Miete mehr bezahlen weil ja zum 28.02.2015 gekündigt wurde und das Mietverhältnis nicht mehr besteht? Kein Widerspruch und abwarten, womit wir Gefahr laufen, sollte sich der Neubau in den die Mieter einziehen wollen sich erneut verschieben, die Mieter einfach so weiter in der Wohnung bleiben?
6.11.2008
von Rechtsanwalt Maximilian A. Müller
Meine Frage ist nun, kommt der Mieter aus diesem befristeten Vertrag vor Ablauf der zweiten Verlängerungsoption raus und wie lange wäre dann die Kündigungsfrist für ihn? Problematisch erscheint auch, dass das Mietobjekt vom Mieter als Wohnung aber auch für eine freiberufliche Tätigkeit genutzt wird und dieses auch so im Mietvertrag festgehalten wurde. Ich weiß daher nicht, ob sich das auf die Kündigungsfrist, falls eine Kündigung vor Ende der zweiten Verlängerungsoption überhaupt möglich sein sollte, auswirken könnte.
26.7.2009
1994 wurde ein gewerblicher Mietvertrag geschlossen für Ackerland zum Umbau durch mich als Mieter in einen Parkplatz. ... Es blieb bei 250,- € Miete im Monat.

| 6.1.2016
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Sehr geehrte Damen und Herren, am 20.Dezember 2015 habe ich mit einem Mieter einen Mietvertrag abgeschlossen.Am 01.12.2015 hat er sich die Wohnung zum ersten Mal angesehen. ... Am 01.01.16 rief mich der Mieter an, dass die Zahlung erst später als am 3. ... Gestern 05.01.16 habe ich erfahren das der Mieter eine Wahnsinnssumme Mietschulden hat.

| 15.7.2011
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Da die Dame nur eine kleine Rente bezieht, zahlt das Sozialamt die Miete für sie. ... Wenn ja, zahlt dann das Sozialamt die Miete bis zur Ende der Kündigungsfrist, auch wenn die Dame in ein Heim kommt? Wenn nein, welche Kündigungsfrist gilt dann?
123·5·10·15·20·25