Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
495.630
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

393 Ergebnisse für „befristung mietvertrag“


| 29.10.2013
482 Aufrufe
Sehr geehrter Bearbeiter dieser Frage, wir haben einen befristeten Mietvertrag siehe Textauszug aus dem Vertrag: ******* §2 Mietzeit Das Mietverhältnis beginnt am 01.03.2012, es läuft bis zum 31.12.2013. ... Hier der Text unserer Verlängerung, den Empfang des Schreibens haben wir in seinem Büro quittieren lassen. ******** Wie im Mietvertrag vom 02.04.2012 vereinbart, möchten wir das Mietverhältnis für das Anwesen XXX bis zum 31.06.2014 verlängern.
22.6.2017
198 Aufrufe
von Rechtsanwalt Roger Neumann
Liebe Anwälte, wir haben eine Frage zu unserem Mietvertrag. Es finden sich in ihm zwei Paragraphen zum Thema Befristung, die aus unserer Sicht widersprüchlich sind: Paragraph A: "Das Mietverhältnis beginnt am xxx und wird auf unbestimmte Dauer geschlossen.
14.2.2007
2574 Aufrufe
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Die Vermieterin hat nach Erhalt der Kündigung eine Bestätigung der Kündigung mit Berufung auf den Mietvertrag zurückgeschickt.
12.8.2016
393 Aufrufe
Eine Fortsetzung oder eine Erneuerung des Mietvertrages muss ausdrücklich vereinbart werden. =================== Außerdem plagt mich die Sorge, dass, falls eine unwirksame Befristung vorliegt, ein beidseitig gewollter Kündigungsverzeicht hineininterpretiert werden könnte. ... Das habe nach § 575 Absatz 2 Satz 2 BGB zur Folge, dass der Mietvertrag auf unbestimmte Zeit abgeschlossen gelte und deshalb normal kündbar sei. ... Beiderseitiger Kündigungsverzicht gewollt Diese Grundsätze übertrug das Gericht sodann auf den konkreten Fall: Hätten die Parteien die Unwirksamkeit der von ihnen gewollten Befristung erkannt, hätten sie die dadurch entstandene Vertragslücke redlicherweise dahin geschlossen, dass an die Stelle der unwirksamen Befristung ein beiderseitiger Kündigungsverzicht tritt.

| 24.4.2009
8979 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben unser Einfamilienhaus mit einem befristeten Mietvertrag vermietet. ... Nun unsere Anfragen: Können wir den Vertrag zu Mitte August auslaufen lassen oder müssen wir den Mietern eine verlängerte Mietzeit um zwei Monate gewähren, weil der Grund der Befristung sich (um drei Jahre) verschoben hat? Im Mietvertrag steht: „Tritt der Grund der Befristung erst später ein, so kann der Mieter eine Verlängerung des Mietverhältnisses um einen entsprechenden Zeitraum verlangen.“ Oder müssen wir den Mietern lediglich einen neuen Mietvertrag mit dem neuen Enddatum anbieten (Wie wir es bereits getan haben)?

| 27.3.2006
1863 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Der Ablauf des neuen Mietvertrages sollte mit dem Ablauf der Finanzierung übereinstimmen. Nach Ablauf der Befristung soll die ETW dann frei (ohne Mieter) verkauft werden. ... Befristung unwirksam ist?
23.2.2010
2440 Aufrufe
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Ich möchte meinen Mietvertrag aus verschiedenen Gründen so schnell wie möglich kündigen. ... Auch in Anbetracht dessen, das ich meinem Verständnis nach einen befristeten Mietvertrag habe, der sich automatisch verlängert und keinen unbefristeten Mietvertrag. ... Mein Mietvertrag enthält folgende Abschnitte: §2 Das Mietverhältnis beginnt am 1.10.06 und endet am 31.3.2007.
3.6.2009
2743 Aufrufe
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Hallo, habe die Möglichkeit in der Tiefgarage des Nachbarhauses mein Fahrzeug abzustellen und habe heute den Mietvertrag unterschrieben. ... Text: §1 Mietzeit: (Nur für Verträge von bestimmter Dauer) "Der Abschluß des Mietvertrages erfolgt auf 4 Jahre.
14.1.2014
370 Aufrufe
von Rechtsanwältin Judith Hiller
Wir wurden jedoch darüber informiert, dass der Mietvertrag für diese Wohnung(en) jedoch erst nur auf ein Jahr beschränkt sei. ... Im Vertrag selber, wird keiner der konkreten Gründe aufgeführt, nach denen rechtlich (soweit ich informiert bin) ein Zeitnutzungsvertrag möglich ist, genauer gesagt wird KEIN Grund für die Befristung angegeben. ... Daher lautet meine Frage also: Ist die zeitliche Begrenzung seitens des Vermieters rechtens, wenn im Vertrag keine Angaben zum Grund der Befristung gemacht sind?
27.12.2004
2477 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Wir hätten einen unbefristeten Mietvertrag vorgezogen. ... Deshalb meine Frage: Ist die Befristung des Mietvertrages gültig – oder können wir jederzeit mit 3-monatiger Frist kündigen? ... Für den Fall, dass die Befristung unwirksam ist, können wir einen neuen, unbefristeten Mietvertrag verlangen?

| 27.3.2008
8955 Aufrufe
von Rechtsanwalt Maximilian A. Müller
Sehr geehrte Damen und Herren, in meinen Fall geht es um meinen befristeten Untermietvertrag, der in schriftlicher Form vorliegt. Der Vertrag enthält die folgende Klausel: §6 Absatz 2: "Der Untermieter kann bis zum dritten Wertag eines Kalendermonats für den Ablauf des übernächsten Kalendermonats kündigen. Für die Rechtzeitigkeit der Kündigung kommt es nicht auf die Absendung, sondern auf den Zugang des Kündigungschreibens an."
27.10.2016
160 Aufrufe
von Rechtsanwältin Silke Jacobi
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich habe eine Wohnung am 01.03.2016 angemietet, der Vertrag sei bis 31.01.2017 befristet, aber da der Vermieter die Befristung nicht schriftlich und klar geklaert hat, kam es zu Folge, dass der Vertrag auf unbestimmte Zeit laeuft. ... Vorbemerkung Der Mieter hat mit Mietvertrag 01.03.2016 eine vollständig möblierte Wohnung (1 Wohnzimmer, 2 Schlafzimmer, 1 Wohnküche, 1 Badezimmer mit WC im 2. Obergeschoss in ..... mit einem zum 31.01.2017 befristeten Mietvertrag angemietet. === macht es diesen Satz "mit einem zum 31.01.2017 befristeten Mietvertrag angemietet." in diesem Fall den Vertrag komplett unwirksam, weil der Mietvertrag taetsaechlich unbefristet ist?

| 19.2.2015
526 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Aktuell (5 ½ Monate vor Ablauf) hat der Vermieter unaufgefordert eine Verlängerung der Befristung vorgeschlagen. ... Ich habe daher drei Fragen: 1.) ist das unaufgeforderte Angebot des Vermieters: "Ihr Einverständnis vorausgesetzt haben wir einen Nachtrag zum Mietvertrag vorbereitet und möchten Ihnen eine Verlängerung der Befristung bis zum 31.07.2019 mit dem vorhandenen Grund¹ anbieten." (¹] = Grund der Befristung nach §2 2: Der Gesellschafter der Erbengemeinschaft, Herr XY, wird die Wohnung ab August 2015 als Altersruhesitz nutzen.) rechtlich einwandfrei, weil der Gesellschafter seine Altersruhe beliebig festlegen und verändern kann - oder ist hiermit bereits der Befristungsgrund entfallen? ... (Darüber, dass der Mietvertrag befristet sein wird, wurden wir seinerzeit auch erst beim Unterschriftstermin informiert.)

| 12.5.2007
6331 Aufrufe
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Er will mit uns aber einen neuen Mietvertrag abschließen, wir sind allerdings der Auffassung, dass sich der derzeitige Mietvertrag (an dessen Weitergeltung wir ein bestimmtes Interesse haben, z.B. längere Kündigungsfrist u.a.) nach Wegfall der Befristungsgründe automatisch in einen unbefristeten Mietvertrag verlängert. ... 2.Ist die Befristung überhaupt rechtswirksam erfolgt? ... Wenn die Befristung nicht rechtswirksam erfolgt ist, haben wir dann jetzt schon einen unbefristeten Mietvertrag?

| 18.9.2009
2604 Aufrufe
Die Parteien vereinbaren, dass wechselseitig auf die Dauer von 2 Jahren (höchstens 4Jahre) ab Vertragsbeginn auf ihr Recht zur ordentlichen Kündigung des Mietvertrages verzichtet wird.“ Der Vertrag wurde aus beruflichen Gründen auf 2 Jahre befristet. ... Es liegt eine Genehmigung für die Untervermietung (ohne Angabe einer Befristung) der Hausverwaltung vor. ... 4.Muss uns trotz der vertraglichen Befristung noch eine Kündigung ausgesprochen werden ?

| 21.5.2014
586 Aufrufe
von Rechtsanwalt Reinhard Moosmann
Sehr geehrte Damen und Herren Rechtsanwälte, folgendes Problem: Ich habe aus beruflichen Gründen einen zeitlich befristeten Mietvertrag (WG-Zimmer) abgeschlossen. ... Damit keine doppelten Mietkosten anfallen möchte ich den Mietvertrag noch vor Mietbeginn kündigen. ... Nach einiger Recherche sehe ich aktuell immerhin folgende Möglichkeit: Da als Befristungsgrund nur folgender Satz "wird folgender Mietvertrag zum vorübergehenden Gebrauch geschlossen:" im Mietvertrag enthalten ist könnte ich auf Ungültigkeit der Befristung und damit auf einen unbefristeten Mietvertrag mit der laut BGB geregelten 3 monatigen Kündigungsfrist hin bestehen.
7.4.2015
374 Aufrufe
von Notar und Rechtsanwalt Oliver Wöhler
Guten Tag, ich habe einen Zeitmietvertrag (Hamburger Mietvertrag) über 3 Jahre. ... Oder kann ich aufgrund mangelnder Befristung von einem unbefristeten Mietvertrag ausgehen?
26.1.2007
2505 Aufrufe
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Guten Tag, mein Mietvertrag ist zum einen ein befristeter Vertrag, der am 1.7.2008 abläuft. ... Wie und zu welchem Zeitpunkt komme ich nun aus meinem Mietvertrag? Auf Wunsch kann ich Ihnen meinen Mietvertrag zukommen lassen.
123·5·10·15·20