Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
509.140
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

Über 10.000 Ergebnisse für „befristung mietvertrag“


| 29.10.2013
517 Aufrufe
Sehr geehrter Bearbeiter dieser Frage, wir haben einen befristeten Mietvertrag siehe Textauszug aus dem Vertrag: ******* §2 Mietzeit Das Mietverhältnis beginnt am 01.03.2012, es läuft bis zum 31.12.2013. ... Hier der Text unserer Verlängerung, den Empfang des Schreibens haben wir in seinem Büro quittieren lassen. ******** Wie im Mietvertrag vom 02.04.2012 vereinbart, möchten wir das Mietverhältnis für das Anwesen XXX bis zum 31.06.2014 verlängern.
12.8.2016
421 Aufrufe
Eine Fortsetzung oder eine Erneuerung des Mietvertrages muss ausdrücklich vereinbart werden. =================== Außerdem plagt mich die Sorge, dass, falls eine unwirksame Befristung vorliegt, ein beidseitig gewollter Kündigungsverzeicht hineininterpretiert werden könnte. ... Das habe nach § 575 Absatz 2 Satz 2 BGB zur Folge, dass der Mietvertrag auf unbestimmte Zeit abgeschlossen gelte und deshalb normal kündbar sei. ... Beiderseitiger Kündigungsverzicht gewollt Diese Grundsätze übertrug das Gericht sodann auf den konkreten Fall: Hätten die Parteien die Unwirksamkeit der von ihnen gewollten Befristung erkannt, hätten sie die dadurch entstandene Vertragslücke redlicherweise dahin geschlossen, dass an die Stelle der unwirksamen Befristung ein beiderseitiger Kündigungsverzicht tritt.
26.6.2014
1337 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Weber
. - Ich habe gelesen, dass Befristungen nur für einzelne Räume einer Wohnung gelten können. ... - Der Grund der Befristung muss immer schriftlich mitgeteilt werden: kann das auch auf dem Vertrag geschehen? ... - Ich habe gelesen, dass, wenn die Befristung abläuft, so muss die Person ohne Wenn und Aber ausziehen, sofern die Befristung eine gültige war.
3.6.2009
2776 Aufrufe
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Hallo, habe die Möglichkeit in der Tiefgarage des Nachbarhauses mein Fahrzeug abzustellen und habe heute den Mietvertrag unterschrieben. ... Text: §1 Mietzeit: (Nur für Verträge von bestimmter Dauer) "Der Abschluß des Mietvertrages erfolgt auf 4 Jahre.

| 27.8.2014
683 Aufrufe
Vermieter schließt mit dem Mieter einen auf drei Jahre befristeten Mietvertrag über Wohnraum aus Gründen einer Sanierung, die nach diesen drei Jahren durchgeführt werden soll, ab. ... Nach Abschluss des erneuten Vertrages und nach Ablauf des Jahres soll die Sanierung erneut aufgeschoben werden und es wird erneut ein befristeter Mietvertrag auf ein Jahr abgeschlossen. ... Oder ist gesetzlich ein bestimmter zeitlicher Rahmen für befristete Mietverträge gesetzt bzw. erstreckt sich dieser dann nur auf den ersten Vertrag oder auch auf die Gesamtheit aller anschließend abgeschlossenen Verträge?

| 24.4.2009
9031 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben unser Einfamilienhaus mit einem befristeten Mietvertrag vermietet. ... Nun unsere Anfragen: Können wir den Vertrag zu Mitte August auslaufen lassen oder müssen wir den Mietern eine verlängerte Mietzeit um zwei Monate gewähren, weil der Grund der Befristung sich (um drei Jahre) verschoben hat? Im Mietvertrag steht: „Tritt der Grund der Befristung erst später ein, so kann der Mieter eine Verlängerung des Mietverhältnisses um einen entsprechenden Zeitraum verlangen.“ Oder müssen wir den Mietern lediglich einen neuen Mietvertrag mit dem neuen Enddatum anbieten (Wie wir es bereits getan haben)?
22.6.2017
240 Aufrufe
von Rechtsanwalt Roger Neumann
Liebe Anwälte, wir haben eine Frage zu unserem Mietvertrag. Es finden sich in ihm zwei Paragraphen zum Thema Befristung, die aus unserer Sicht widersprüchlich sind: Paragraph A: "Das Mietverhältnis beginnt am xxx und wird auf unbestimmte Dauer geschlossen.
20.3.2007
2305 Aufrufe
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Wir haben am 01.06.2005 einen Mietvertrag abgeschlossen. ... Allerdings wurde durch diverse Streichungen und Ergänzungen eine Befristung, oder genauer gesagt eine Mindestmietzeit eingebaut. Ein Grund für die vom Vermieter gewünschte Befristung wurde weder im Vertrag noch anderweitig mitgeteilt.

| 1.12.2016
233 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Weber
Stimmt es, dass die Mietdauer-Befristung einer Begründung bedarf? ... Meiner laienhaften Rechtsauffassung nach, müsste dies doch bedeuten, dass wenn die Befristung zwar formal ungültig ist, an deren Stelle dennoch eine Befristung treten müsste, da dies dem rechtlich und wirtschaftlich gewollten und erstrebten Ergebnis und Erfolg am nächsten kommt, oder? ... Falls doch, so beantworten Sie mir bitte nur die Frage, ob die Befristung ungültig ist und- falls ja- wie ich den Untermieter schnellstmöglich legal loswerden kann.

| 18.9.2009
2636 Aufrufe
Die Parteien vereinbaren, dass wechselseitig auf die Dauer von 2 Jahren (höchstens 4Jahre) ab Vertragsbeginn auf ihr Recht zur ordentlichen Kündigung des Mietvertrages verzichtet wird.“ Der Vertrag wurde aus beruflichen Gründen auf 2 Jahre befristet. ... Es liegt eine Genehmigung für die Untervermietung (ohne Angabe einer Befristung) der Hausverwaltung vor. ... 4.Muss uns trotz der vertraglichen Befristung noch eine Kündigung ausgesprochen werden ?
14.2.2007
2606 Aufrufe
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Die Vermieterin hat nach Erhalt der Kündigung eine Bestätigung der Kündigung mit Berufung auf den Mietvertrag zurückgeschickt.

| 21.5.2014
618 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren Rechtsanwälte, folgendes Problem: Ich habe aus beruflichen Gründen einen zeitlich befristeten Mietvertrag (WG-Zimmer) abgeschlossen. ... Damit keine doppelten Mietkosten anfallen möchte ich den Mietvertrag noch vor Mietbeginn kündigen. ... Nach einiger Recherche sehe ich aktuell immerhin folgende Möglichkeit: Da als Befristungsgrund nur folgender Satz "wird folgender Mietvertrag zum vorübergehenden Gebrauch geschlossen:" im Mietvertrag enthalten ist könnte ich auf Ungültigkeit der Befristung und damit auf einen unbefristeten Mietvertrag mit der laut BGB geregelten 3 monatigen Kündigungsfrist hin bestehen.
2.9.2015
331 Aufrufe
Sollte sich der Mieter innerhalb des befristeten Zeitraums sehr positiv verhalten haben, erwägen wir die Befristung zu verlängern bzw. in einen unbefristeten Mietvertrag überzuführen. Soweit ich recht verstanden habe, ist die Befristung eines Mietvertrages nur dann möglich, wenn man bei Mietbeginn bereits Eigenbedarf anmeldet. ... Würden Sie uns bitte eine Formulierung mit an die Hand geben, die wir in den Mietvertrag aufnehmen sollten, damit wir keine Fehler bzgl. der Befristung "begehen" ?

| 27.3.2006
1896 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Der Ablauf des neuen Mietvertrages sollte mit dem Ablauf der Finanzierung übereinstimmen. Nach Ablauf der Befristung soll die ETW dann frei (ohne Mieter) verkauft werden. ... Befristung unwirksam ist?

| 1.8.2016
353 Aufrufe
von Rechtsanwalt Georg Schohl
Folgendes Szenario: Wir (Familie mit 2 Kindern) haben eine Haus gemietet mit einem zeitlich begrenzten Mietvertrag. ... Der Vermieter möchte nun, das wir einen weiteren zeitlich begrenzten Mietvertrag unterzeichnen und in diesem Zug auch die Miete erhöhen. Müssen wir uns auf die Forderung des Vermieters einlassen und einen weiteren zeitlich begrenzten Mietvertrag mit erhöhter Miete unterschreiben, um weiter im Haus wohnen zu dürfen oder geht der Mietvertrag nun automatisch in einen Mietvertrag auf unbestimmte Zeit über, bei der der Eigentümer natürlich immer noch das Recht hat, ggfls. auf Eigenbedarf zu kündigen ?
19.3.2009
6568 Aufrufe
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Der geltende Mietvertrag ist regulär befristet bis zum 30.09.2009. ... Ich wüsste gerne, ob die fristlose Kündigung gilt und ich nunmehr innerhalb von 12 Tagen meine Wohnung zu räumen habe, da bereits einmal eine Verlängerung des Mietvertrages (von September 2008 - Ende September 2009) ohne gültige Immatrikulationsbescheinigung des Hochschulbereichs Köln vorgenommen wurde.

| 3.4.2007
3169 Aufrufe
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Es wurde am 26.03.2007 ein entsprechender Mietvertrag von uns und der neuen Mieterin unterschrieben. ... Ihrem Wunsch nach schriftlicher Bestätigubg kamen wir nach und schrieben, daß wir gerne von dem am 26.03.2007 geschlossenen Mietvertrag zurücktreten würden. ... Welche Möglichkeit besteht, aus dem Mietvertrag herauszukommen,ohne die Zahlung einer solch hohen Summe. 2.)
1.8.2007
1629 Aufrufe
von Rechtsanwalt Elmar Dolscius
Hallo.... ich habe im Nov. 2001 einen Mietvertrag geschlossen, den ich am 30.08.2007 zum 31.12.2007 gekündigt habe. Folgende Punkte sind u.a. im Mietvertrag enthalten: 1. ... Der Mietvertrag wird auf die Dauer von 24 Monaten geschlossen und läuft bis zum 31.12.2003.
123·125·250·375·500