Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Anwalt? Mitmachen

226 Ergebnisse für „befristung befristungsgrund“

23.8.2012
1176 Aufrufe
Nach meiner Kenntnis muss hierfür ein "qualifizierter Zeitmietvertrag" mit einem Befristungsgrund erstellt werden. ... Meine Frage: Reicht eine Renovierung als Befristungsgrund aus oder könnte der Mieter einen Weg finden, die Wohnung nach dem vereinbarten Zeitraum zu bewohnen?
7.4.2015
412 Aufrufe
von Notar und Rechtsanwalt Oliver Wöhler
Als Befristungsgründe sind angegeben: Eigenbedarf der Vermieterin und Eigenbedarf für die Tochter mit Familie. Mit geht es darum, ob dies gültige Befristungsgründe sind? Oder kann ich aufgrund mangelnder Befristung von einem unbefristeten Mietvertrag ausgehen?

| 27.3.2006
1907 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Nach Ablauf der Befristung soll die ETW dann frei (ohne Mieter) verkauft werden. ... Befristung unwirksam ist?

| 29.3.2005
3784 Aufrufe
Als Befristungsgründe sind darin vorgesehen: 1, Nutzung als Wohnung für sich selbst, 2, Nutzung für folgende Familienangehörige (Hinweis: danach sind Namen aufzuführen nehme ich an) und 3, Wohnung wird beseitigt oder so verändert, dass Weiternutzung nicht mehr möglich. ... Ich gehe davon aus, dass diese Befristung unzulässig ist. ... Wird also durch eine unzulässige Befristung der Zeitietvertrag zu einem unbefristeten Mietvertrag mit den normalen gesetzlichen Kündigungsfristen?

| 14.11.2007
1371 Aufrufe
Befristungsgrund genauer Wortlaut: Das Mietverhältnis wird als befristet vereinbart weil nach dem Mietende eine Umfassende Sanierung des Hausanwesens erfolgt und der Zuschnitt der Wohnungen durchgreifend geändert wird.
26.6.2014
1345 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Weber
. - Ich habe gelesen, dass Befristungen nur für einzelne Räume einer Wohnung gelten können. ... - Der Grund der Befristung muss immer schriftlich mitgeteilt werden: kann das auch auf dem Vertrag geschehen? ... - Ich habe gelesen, dass, wenn die Befristung abläuft, so muss die Person ohne Wenn und Aber ausziehen, sofern die Befristung eine gültige war.
3.2.2008
1603 Aufrufe
Dieser Mietvertrag trägt zwar die Überschrift „Qualifizierter Mietvertrag“, jedoch beinhaltet er keinen Befristungsgrund.
12.8.2016
429 Aufrufe
Daher ist meine Hoffnung, dass der Befristungsgrund vielleicht nicht ausreichend detailliert ist und deshalb ein unbefristetes Mietverhältnis vorliegt. ... Beiderseitiger Kündigungsverzicht gewollt Diese Grundsätze übertrug das Gericht sodann auf den konkreten Fall: Hätten die Parteien die Unwirksamkeit der von ihnen gewollten Befristung erkannt, hätten sie die dadurch entstandene Vertragslücke redlicherweise dahin geschlossen, dass an die Stelle der unwirksamen Befristung ein beiderseitiger Kündigungsverzicht tritt. ... b) Muss ich damit rechnen, dass ein gegenseitiger Verzicht auf Kündigung angenommen wird, falls der Befristungsgrund sich als unzureichend heruastellt?

| 25.9.2006
4538 Aufrufe
. § 8 Keine stillschweigende Vertragsverlängerung – Verlängerungsregelungen 1.Setzt der Mieter den Gebrauch der Mietsache nach Ablauf der Mietzeit fort, so tritt eine stillschweigende Verlängerung des Mietverhältnisses nicht ein (§568 BGB). 2.Die bisherigen Vertragsbestimmungen sind für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses maßgebend, aber auch für den Fall des erneuten Zustandekommens eines Mietverhältnisses zwischen den Parteien, soweit nachstehend keine anderen Vereinbarungen über eine mögliche Verlängerung des Mietzeit getroffen sind : Sollte der Mieter das Mietverhältnis vor Ablauf der 5-jährigen Befristung nicht mehr aufrecht erhalten können, kann er einen Nachmieter an den Vermieter vermitteln, welcher in das Mietverhältnis eintritt.

| 1.12.2016
246 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Weber
Stimmt es, dass die Mietdauer-Befristung einer Begründung bedarf? ... Meiner laienhaften Rechtsauffassung nach, müsste dies doch bedeuten, dass wenn die Befristung zwar formal ungültig ist, an deren Stelle dennoch eine Befristung treten müsste, da dies dem rechtlich und wirtschaftlich gewollten und erstrebten Ergebnis und Erfolg am nächsten kommt, oder? ... Falls doch, so beantworten Sie mir bitte nur die Frage, ob die Befristung ungültig ist und- falls ja- wie ich den Untermieter schnellstmöglich legal loswerden kann.

| 25.9.2012
1062 Aufrufe
von Rechtsanwältin Astrid Altmann
Der Befristungsgrund ist im Mietvertrag wie nachfolgend angegeben: Das Mietverhältnis beginnt am ....2008 und endet am ...2013. ... Verkauf kein zulässiger Befristungsgrund ist.
31.10.2005
4319 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Meine Frage lautet nun: Ist diese Begründung der Befristung ausreichend ?
1.4.2006
2163 Aufrufe
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich habe einen Zeitmietvertrag abgeschlossen über 5 Jahre, mein Vermieter hat als begründung angegeben das er dann ausläuft wegen Eigennutzung, weiß aber das er das bei unseren Vormietern auch getan hat!! Er verlangt jetzt von mir,das ich einen Nachmieter stellen muß,so wie die Leute vor mir, damit ich aus dem Vertrag raus komme !! Meine Fragen: --darf er in jeden Vertag schreiben: Eigennutzung --was ist wenn im Vertrag drinsteht: alles gilt innerhalb der gesetzlichen Kündigungsfrist,ausser festgesetzter Zeitmiete, ist das rechtens??
30.3.2006
1839 Aufrufe
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Als Begründung der Befristung ist Eigenbedarf genannt. " Die Besitzering möchte selber in das Haus einziehen" (laut dem Vormieter hatte er schon den gleichen Vertrag) Nun ergibt es sich für mich zeitgleich, das ich mich beruflich evtl. von Hamburg nach Münster (Westf) entwickeln werde.
6.2.2015
512 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Der Grund für die Befristung sind Modernisierung und Baumaßnahmen (§ 575 Abs. 1 Nr. 2 BGB). ... Da es mir zu dem Zeitpunkt noch einiges an finanziellen Mittel für die geplante Modernisierung fehlte, habe ich dem Mieter mitgeteilt dass es sich der Grund für die Befristung um einen Jahr (bis 10.2015)verschiebt. ... Er wäre sogar bereit nach Ablauf der Befristung (ab 10.2015) eine höhere Kaltmiete zu zahlen.

| 16.11.2016
338 Aufrufe
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Meine Frage: Somit entfällt doch der angegebene Befristungsgrund und mein Mietvertrag ist unbefristet, richtig? Muss ich nun trotzdem 4 Monate vor Vertragsende nach dem bestehenden Befristungsgrund meines VM nachfragen oder kann ich gleich den unbefristeten Vertrag verlangen?
20.9.2004
4070 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Eigenbedarf Also wie mache ich´s richtig: Ich habe mein Haus vor exakt zwei Jahren vermietet )Frau mit zwei Kindern) und eine maximale Mietdauer wegen Eigenbedarf vereinbart die zum ultimo des Monats August 2005 greifen würde. Frage 1?: Ist das überhaupt so durchsetztbar?

| 31.10.2007
4371 Aufrufe
Es wurde kein Befristungsgrund angegeben!!! ... Er beruft sich darauf, dass aufgrund des fehlenden Befristungsgrundes der Vertrag einem unbefristeten Vertrag entspricht und somit er das Recht habe, eine dreimonatige Kündigung auszusprechen. ... Gibt es evtl. ein Urteil oder einen ähnlichen Fall, wonach die Ungüligkeit des Zeitmietvertrags durch Fehlen des Befristungsgrundes wie z.B. diesem Fall (vorzeitige Kündigung durch den Vermieter) nicht anerkannt wurde und der Zeitmietvertrag trotzdem seine Gültigkeit in diesem Punkt behielt?
123·5·10·12