Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
481.779
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1.047 Ergebnisse für „auszug renovierung“

18.7.2005
13856 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Fabian Sachse
Nun möchte ich gerne eine Klausel in den Vertrag aufnehmen, mit der ich die Renovierung bei Auszug regeln möchte. Ich muß dazu sagen, daß ich keine unnötigen Renovierungen bei Auszug eines Mieters verlangen möchte, sondern vielmehr sicherstellen möchte, daß die Wohnung mit weißen, nicht durchlöcherten Wänden zurückgegeben werden soll. ... Welcher Wortlaut ist im Mietvertrag für die "Übergabe mit weißen Wänden bei Auszug" unbedenklich?
13.12.2005
2713 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Der Vermieter besteht nun auf einer vollständigen Renovierung der Wohnung. ... Eine teilweise Renovierung der Wohnung wurde von mir vor ca. 3 Jahren in Eigenleistung durchgeführt. ... Ist die vertragliche Regelung zur Renovierung bei Auszug dann überhaupt gültig?
2.2.2015
337 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Oliver Wöhler
Der Vermieter verlangt eine umfassende Renovierung von mir. ... Die Wohnung muss bei Auszug in gleichem Zustand wie im Übergabeprotokoll festgehalten fachgerecht renoviert zurückgegeben werden" Muss ich nun alles komplett streichen lassen ?

| 14.5.2008
1457 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Wibke Türk
Folgendes wurde zum Thema Renovierung in einer Anlage geregelt: Der Mieter verpflichtet sich bei Auszug die Wohnung in einem fachgerechten, renovierten Zustand zu übergeben.
16.6.2005
2711 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Sind wir zur Renovierung (Streichen, ...) verpflichtet? ... Können wir uns auf diese Mängel beim Auszug berufen, so dass sie nicht von uns behoben werden müssen? ... Wer muss für diese Renovierung aufkommen?

| 29.1.2012
2057 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Kommt der Mieter dieser Verpflichtung nicht oder nicht rechtzeitig nach, so kann der Vermieter Schadenersatz geltend machen und auf Kosten des Mieters die Mieträume reinigen. § 23 - Sonstigen Vereinbarungen DER FOLGENDE ABSATZ WURDE HANDSCHRIFTLICH HINZUGEFÜGT: "Es wird die Renovierung beim Auszug vereinbart" Die Wohnung befindet sich in einem der Mietzeit entsprechenden Zustand (bisher wurden keine Schönheitsreparaturen durchgeführt) - ein paar Löcher in den Wänden und normal bewohnt. ... Daher meine Fragen: 1) Ist die Klausel, dass ich bei Auszug die Wohnung renovieren muss, zulässig? ... Renovierung bei Auszug) ja trotzdem teilweise auf diese Fristen. 2) Wenn die Klausel zulässig ist und ich die Wohnung renovieren muss, welche Arbeiten muss ich dann gemäß Vertrag durchführen: - Reicht das Streichen der Wände/Decken oder muss ich auch tapezieren?

| 20.6.2010
1479 Aufrufe
Sind wir auf der Basis dieser Klauseln zur Renovierung bei Auszug verpflichtet, und wenn ja, in welchem Umfang ?
20.9.2006
10151 Aufrufe
Im Übergabeprotokoll haben wir deswegen vermerkt, dass "bei Auszug die Malerarbeiten zu Lasten des Vermieters gehen". ... Sie meinen, dass man das Streichen wohl eher der Renovierung zuordnen müsse (ich denke, sie wollen darauf hinaus, dass sie dann ja keine Miete mehr bezahlen müßten, sobald wir einen Pinsel in die Hand nähmen!). Ist das denn tatsächlich so, dass das Streichen durch den Vermieter bei Auszug als (freiwillige) Renovierung des Vermieters deklariert werden kann, wofür dann keine Miete mehr zu bezahlen ist?
6.9.2013
1640 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Aljoscha Winkelmann
In der Anlage zum Mietvertrag steht unter anderem: "Beim Auszug müssen die Mieter auf ihre Kosten die Wohnung komplett neu renovieren und die Wohnung in einem tadellosen Zustand - weiß gestrichen - übergeben." ... Eine vollständige Renovierung mit Tapezierung wäre ein enorm hoher finanzieller und zeitaufwändiger Prozess, den man bei einer Deckenhöhe von 4m kaum zufriedenstellend und professionell bewerkstelligen kann. ... Ich habe schon mehrfach gehört und gelesen, dass solche oben genannten Klauseln nicht zulässig sind und Mieter nicht dazu verpflichtet werden können, die Wohnung beim Auszug komplett zu renovieren.

| 6.11.2013
730 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Jürgen Nelsen
Die Klauseln zu Instandhaltung / "Renovierung" haben mich ins grübeln gebracht. Die Wohnung wurde mir renoviert übergeben und ist noch immer in einem sehr guten Zustand. #### Auszug aus dem Mietvertrag ### 4. a) Der Mieter ist verpflichtet, auf seine Kosten die Schönheitsreparaturen in den Mieträumen, wenn erforderlich, fachgerecht auszuführen. Schönheitsreparaturen umfassen das Tapezieren, Anstreichen oder Kalken der Wände und Decken, das Streichen der Fußböden, Heizkörper einschließlich Heizrohre, der Innentüren sowie der Fenster und Außentüren von innen. ln gleicher Weise hat der Mieter auch die Renovierung der Fußbodenleisten durchzuführen.
27.1.2016
348 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Michael Böhler
Ich bitte Sie um eine fundierte Einschätzung auf Grundlage der aktuellen Rechtssprechung, ob wir zur Renovierung bei Auszug verpflichtet sind bzw. ob die o.g.
9.4.2007
2069 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Weitere Vereinbarungen, die eine Renovierung bei Auszug betreffen, bestehen nicht.

| 19.2.2015
1233 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Wir sind beide Hauptmieter in dieser Wohngemeinschaft und einen weiteren Mitbewohner gibt es nicht, sodass nach Auszug hier die Wohnung zunächst unbewohnt sein wird. ... Meine Frage: Ist die Klausel überhaupt wirksam (aufgrund "fachmännischer Renovierung"), also müssen wir renovieren? ... Frage: Habe ich Anspruch auf einen Teil der Kaution meines Mitbewohners, wenn ich die Wohnung hier alleine renoviere (für das Material zur Renovierung)?

| 1.3.2016
583 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Ich habe ein wenig im Internet gelesen das es Klauseln gibt die nicht rechtens sind und bei Auszug nicht renoviert werden muss.
19.12.2007
1124 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Maximilian A. Müller
Während der Mietzeit habe ich keine Renovierungen durchgeführt. ... Meine Fragen: 1.)Muss ich die Wohnung bei Auszug renovieren? 2.)Falls ich nicht renovieren muss, aber der Vermieter auf eine Renovierung besteht: wie soll ich mich verhalten?

| 5.5.2014
303 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Folgende Klausel hat mein Vermieter im Mietvertrag im "Protokoll Wohnungsübergabe" verankert: Die Schönheitsreparaturen werden vom Vormieter übernommen (Wir sind die Nachmieter, also von uns). Bei Kündigung und Rückgabe der Wohnung ist diese weiß gestrichen zurückzugeben. Der Mietvertag an sich enthält noch einen Fristenplan: - Küche, WC und Bad alle 3 Jahre, - Wohn-,Schlafräume, Flur alle 5 Jahre, - Lackanstriche alle 8 Jahre.
14.9.2006
2276 Aufrufe
Sind wir zu Renovierungen jedweder Art verpflichtet, wenn nachfolgender Mietvertragstext (Auszug siehe unten) zugrunde liegt? ... Die während der Vertragsdauer nicht durchgeführten Schönheitsreparaturen sind spätestens bei Beendigung des Mietverhältnisses nachzuholen. §21 Rückgabe der Mieträume Der Mieter hat beim Auszug alle ihm überlassenen Räume in renoviertem Zustand, endgereinigt und ungezieferfrei zu übergeben. ... Kommt der Mieter seiner Verpflichtung zur Ausführung der Schönheitsreparaturen nicht spätestens zum Tage des Auszuges nach, so haftet er für den Mietausfall, der durch die nachträgliche Ausführung der notwendigen Schönheitsreparaturen entsteht. ..... 2.
19.12.2016
139 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Silke Jacobi
Beim Auszug wird von mir verlangt, dass ich alle Zimmer streiche und die Fenster und Türen von Innen abschleife und streiche. ... Für das Tapezieren, Anstreichen oder Kalken der Wände und Decken entsteht ein Renovierungsbedarf im Allgemeinen innerhalb folgender Fristen: In Küchen, Bädern und Duschen: alle 5 Jahre; in Wohnräumen, Schlafräumen, Fluren, Dielen und Toiletten: alle 8 Jahre; in Nebenräumen wie Abstellräumen oder Besenkammern: alle 10 Jahre; Diese Fristen laufen ab Beginn des Mietverhältnisses und anschließend ab der jeweils letzten Renovierung. (4) Am Ende der Mietzeit ist der Mieter verpflichtet, die nach vorstehendem Absatz 3 (wieder) fälligen Schönheitsreparaturen bis zur Rückgabe der Wohnung an den Vermieter auszuführen.
123·5·10·15·20·25·30·35·40·45·50·53