Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
500.114
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

256 Ergebnisse für „auszug renovieren unwirksam“


| 29.1.2012
2095 Aufrufe
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Bei seinem Auszug hat der Mieter die Mieträume in sauberem, und entsprechend der in §18 Ziffer 4 genannten Firsten in renoviertem Zustand mit allen Schlüsseln zurückzugeben. ... Daher meine Fragen: 1) Ist die Klausel, dass ich bei Auszug die Wohnung renovieren muss, zulässig? ... Renovierung bei Auszug) ja trotzdem teilweise auf diese Fristen. 2) Wenn die Klausel zulässig ist und ich die Wohnung renovieren muss, welche Arbeiten muss ich dann gemäß Vertrag durchführen: - Reicht das Streichen der Wände/Decken oder muss ich auch tapezieren?

| 4.4.2005
7321 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Sehr geehrte Anwältin, sehr geehrter Anwalt, wir haben unseren Mietvertrag zum 31.07.2005 fristgerecht gekündigt und werden bei Auszug 26 Monate in der Wohnung gewohnt haben. ... Bei Unwirksamkeit einer oder einzelner Vertragsklauseln verpflichten sich die Vertragschließenden, anstelle der unwirksamen Klausel eine Regelung zu vereinbaren, welche der unwirksamen Klausel in ihrer Bedeutung so nahe wie möglich kommt, aber mit der gesetzlichen Bestimmung übereinstimmt und somit wirksam ist. Frage: Kann hieraus für uns doch noch die Verpflichtung zu Schönheitsreparaturen bei Auszug entstehen?

| 28.12.2014
617 Aufrufe
von Rechtsanwältin Silke Jacobi
Nun würden wir gerne wissen, ob wir vor dem Hintergrund der diversen Urteile zu Renovierungsklauseln zum Auszug renovieren oder ob wir das Haus lediglich besenrein übergeben müssen. ... Hier die entsprechenden Auszüge aus unsererm Mietvertag (Mustervertrag des Grund- und Hausbesitzervereins Nürnberg und Umgebung e.V., 26. ... Wände und Decken sind bei Einzug frisch getüncht (weiß) und müssen bei Auszug ebenso frisch fachmännisch getüncht (weiß) zurückgegeben werden.
19.5.2013
512 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Müssen wir beim Auszug streichen oder renovieren? ... Kann es sein, dass ich wegen dem Satz in §30 gar nichts renovieren muss weil dadurch §17 und §18 unwirksam werden oder wird nur §30 unwirksam und §17 und §18 bleiben wirksam? ... Der Mieter kann seine Abgeltungspflicht abwenden, indem er die - eigentlich noch nicht fälligen - Schönheitsreparaturen fachgerecht selbst durchführt bzw. durchführen lässt. §30 Sonstige Bestimmungen …Die Wohnung wird vom Vermieter komplett renoviert übergeben und ist beim Auszug fachgerechte renoviert zurückzugeben… -- Einsatz geändert am 19.05.2013 14:15:04
4.6.2014
901 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Welche Pflichten hat die Mieterin bei Auszug? Da sie einen alten Standard-Mietvertrag hat, könnte die Renovierungsklausel unwirksam sein. Muß sie dann irgendetwas renovieren?

| 10.4.2007
2392 Aufrufe
In meinem Mietvertrag steht, dass ich die Wohnung bei Auszug weiß gestrichen übergeben muss. (Meiner Meinung nach ist diese Klausel unwirksam) Außerdem folgende Fristen: - Bad etc. alle 3 Jahre streichen - Wohn - und Schlafräume alle 5 Jahre streichen. ... Auszug aus dem Abnahmeprotokoll: "Decke nicht gesamt gestrichen, neue Farbe sichtbar.

| 3.5.2017
148 Aufrufe
Die Aufforderung zur malermäßigen Instandsetzung lehnte sie mit der Begründung ab, dass der entsprechende Passus im Mietvertrag rechtlich unwirksam sei. ... Bei Auszug des Mieters hat dieser die Mieträume wie folgt zu renovieren: Decken und Wände sind gegebenenfalls zu spachteln, zu schleifen und mit weißer Dispersionsfarbe zu streichen. ... Bei Auszug nur gegebenenfalls, also wenn erforderlich.

| 10.1.2007
6741 Aufrufe
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Nun möchte ich z.B. wissen, ob ich überhaupt bei Auszug renovieren muss, und wenn, dann in welchem Umfang, bzw. ob die Vertragsklauseln wirksam sind. ... Und die Wonräume wären doch noch gar nicht dran zu renovieren??? ... Muss ich dies dann bei Auszug in Bad und Küche machen?
17.1.2008
7532 Aufrufe
Alles andere kann den gesamten Passus unwirksam machen.
11.10.2007
1142 Aufrufe
von Rechtsanwalt Maurice Moranc
Zu meiner Frage: Klausel 1-3 scheint in Ordnung zu sein, da sie keine starre Regelung vorsieht, aber was ist mir der klausulierten Zusatzvereinbarung zum Auszug aus der Wohnung? Kann es sein, dass sich beide Klauseln gegenseitig aufheben (-> Summierungseffekt) und ich nicht renovieren muss?

| 23.10.2006
18508 Aufrufe
Ich habe die Wohnung von meiner Vormieterin (einer guten Bekannten von mir) unrenoviert übernommen, mit ihr aber schriftlich vereinbart, dass wir uns ggf. die Kosten für bei meinem Auszug notwendige Malerarbeiten anteilig nach Mietdauer teilen. ... VIII ZR 308/02 und 335/02) eine Vereinbarung im Mietvertrag, dass der Mieter bei seinem Auszug die Wohnung immer renovieren muss, unwirksam ist, und die Unwirksamkeit auch eine eventuelle zweite Absprache im Mietvertrag erfasst, die die laufenden Renovierungsarbeiten betrifft. *** Meine Frage *** Meine Frage ist nun: Treffen die BGH-Urteile auch auf meine Situation zu, d.h. bin ich (bzw. sind meine Vormieterin und ich) dazu verpflichtet, die Wohnung bei meinem Auszug zu malen bzw. andere Schönheitsreparaturen durchführen, oder nicht? ... Weitere Vereinbarungen: Siehe Anlage" Die "Anlage zum Mietvertrag" enthält folgende Vereinbarung: "Die Wohnung wird in völlig renoviertem Zustand übergeben und ist bei Auszug im gleichen Zustand (Malerarbeiten) zurückzugeben."

| 25.9.2007
1549 Aufrufe
Beginn des Mietverhältnisses: 01.02.2002 Ende des Mietverhältnisses: 31.01.2008 § 11 Schönheitsreparaturen Der Mieter ist verpflichtet, die Nassräume (Küche, Bad, Dusch, WC) alle drei Jahre und die übrigen Räume alle fünf Jahre fachgerecht zu renovieren, es sei denn, er weist nach, dass Schönheitsreparaturen ausnahmsweise noch nicht erforderlich sind. ... Er hat nachzuweisen, dass der die während der Mietzeit fälligen Schönheitsreparaturen durchgeführt hat. § 20 Zusatzvereinbarung Bei Auszug hat der Mieter auf seine Kosten eine Grundreinigung des Teppichbodens von einem Fachbetrieb vorzunehmen zu lassen. ... Müssen wir bei Auszug nun streichen oder nicht?
19.1.2011
1839 Aufrufe
Nun stellt sich folgende Frage: Muß ich nochmals streichen vor dem Auszug? ... Die Mieträume sind beim Auszug vollständig gereinigt.....etc. 2. ... Nochmals renovieren bzw. streichen?

| 1.3.2016
614 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Hallo, Ich bin nach 7 Jahren jetzt ausgezogen wegen Schimmel und der Vermieter möchte nun das ich alles renoviere. ... Ich habe ein wenig im Internet gelesen das es Klauseln gibt die nicht rechtens sind und bei Auszug nicht renoviert werden muss. ... Muss ich renovieren?
28.5.2011
2071 Aufrufe
Solch eine Formulierung wäre etwa: "Der Mieter ist verpflichtet, spätestens alle drei, fünf, sieben Jahre ... zu renovieren". ... Tapeten-Klausel ist unwirksam!"... Nun ist die Frage: müssen wir renovieren oder nicht?
17.9.2007
1237 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Muss ich also definitiv nicht renovieren bei Auszug?
14.8.2009
1897 Aufrufe
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Ich kann in der Wohnung streichen und die Wände ausbessern, möchte sie aber nicht komplett renovieren und auch die Türen nicht abschleifen und streichen da ich vermutlich in 2 Jahren wieder ausziehe. ... Ich habe gehört diese Klausel sei nicht rechtswirksam und deswegen kann man ohne zu renovieren besenrein ausziehen.
25.1.2011
1882 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Sind wir zur Endrenovierung der Wohnung verpflichtet? Der Mietvertrag ist ein vom Verlag Haus und Grund GmbH im September 2001 herausgegebener Standardvertrag (nehme ich an, jedenfalls sind unsere Angaben einfach nur ergänzt). § 13 Mietvertrag Nr. 3: Die Schönheitsreparaturen sind, gerechnet vom Beginn des Mietverhältnisses an, bzw. von der letzten fachgerechten Durchführung an, in folgenden Zeitabständen fällig (es folgt die Festlegung der Fristen) Nr. 4 Bei Beendigung des Mietverhältnisses gilt für die Schönheitsreparaturen, die aufgrund des Fristenplans noch nicht (wieder) fällig sind, folgende Kostenregelung :(Es folgt die anteilige Kostenübernahme; Schönheitsreparaturen länger als 1 Jahr zurück, dann 33% der erforderlichen Kosten etc.) Nr. 5: Unberührt bleibt das Rechts des Mieters, statt der Kostenbeteiligung die noch nicht fälligen Schönheitsreparaturen selbst vollständig durchzuführen oder durchführen zu lassen ....
123·5·10·13