Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

707 Ergebnisse für „anspruch verjährung“


| 16.11.2011
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Der Vermieter ist der Meinung, alles anderen Ansprüche währen verjährt. Ich bin allerdings der Auffassung, dass eine Verjährung hier nicht zum Tragen kommt, z.B. wegen unberechtiger Bereicherung.

| 12.3.2010
von Rechtsanwalt Alexander Sauer
Ich entgegnete ihm nur, dass meine Ansprüche erst 3 Jahre nach Erhalt der Abrechnungen verjähren würde und wir gingen im Streit auseinander. ... Richtig ist zwar, dass der Rückzahlungsanspruch eines Mieters der regelmäßigen Verjährung von 3 Jahren unterliegt, allerdings ist darauf hinzuweisen, dass die Verjährungsfrist nicht erst nach Erhalt der Abrechnungen beginnt. ... Fragen: •Sind meine Ansprüche jetzt wirklich verjährt, ich habe ihn ja öfter darauf angesprochen (leider ohne Zeugen), oder hätte ich Klage einreichen müssen?
6.4.2009
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Erstmalig zu diesem Zeitpunkt hat der Verwalter Rechnung gelegt über den Stand der Eigentümerkonten. 1.Frage : Verjährung des Anspruches einzelner Wohnungseigentümer auf vollständige Abrechnung . ... Verjährung ? ... Frage: Verjährung des Anspruches auf Richtigkeit der Rechnungslegung hinsichtlich der Entwicklung des Standes der Eigentümerkonten .
2.6.2014
von Rechtsanwalt Robert Weber
Hebelt dieser Satz nun die bereits seit langem eingetretene Verjährung (5 Jahre) aus? ... Wie sieht die Sache für mich als Eigentümer und Bauherr gegenüber der WEG aus, ist der Anspruch verjährt.

| 27.9.2007
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Die Hausbank weigert sich zu zahlen (Verjährung) 2.) ... Kosten angeblich 600,- € Greift bei dieser Verrechnung die Verjährung ? oder ist hier auf Grund der Sachlage ein Hemmnis der Verjährung gem Urteil OLG Düsseldorf v. 22.4.05 AZ1-24 W16/05 anzunehmen

| 9.5.2005
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Nach §§ 548, 187 und § 188 BGB sei die 6 monatige Verjährungfrist spätestens am 31.5.04 abgelaufen und unsere Forderung am 1.6.04 verjährt. ... Fragen: Hat die Gegenseite Recht, sind unsere Ansprüche verjährt? Es kann doch nicht sein, das unsere Gutmütigkeit durch die Hinhaltetaktik des Mieters derart ausgenutzt wird, das inzwischen unsere Ansprüche verjährt sind, zumal er telefonisch und schließlich schriftlich die Ansprüche anerkannt hat.
28.4.2007
von Rechtsanwältin Stefanie Helzel
Kann ich mich nun, da sich die Gegenseite nicht auf die Verjährung beruft, selbst auf die Verjährung ihrer Forderung berufen?

| 22.9.2014
Gilt für Ihre Erstattungsansprüche an den Miteigentümer auch die drei-jährige Verjährungsfrist?.
11.3.2014
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Sehr geehrte Damen und Herren, zum 01.04.2007 bezog ich eine Mietwohnung. Ich war der Meinung das ich die im Mietvertrag vereinbarte Kaution schon damals bezahlt habe. Heute am 11.03.2014 erhielt durch den Vermieter beauftragten Anwalt ein Schreiben wo ich eine Frist bis zum 20.03.2014 zur Zahlung der Kaution aufgefordert werde.

| 4.12.2011
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Wenn die Verjährung greift, auf welche Rechtsgrundlage bezieht sie sich? Sollen wir ein Schreiben verfassen, in dem wir die Forderung nicht akzeptieren und die Verjährung erwähnen?
21.7.2013
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Nun stellt sich die Frage, wie man die Ansprüche auseinanderrechnet. ... Kann bei einem Verkauf des Hauses oder einer Umschuldung (wo ich dann nicht mehr zweiter Kreditnehmer wäre), er alle seine Zahlungen anteilsmäßig von mir zurückfordern/anrechnen auf den Wert des Hauses, oder tritt eine Verjährung ein?
29.6.2009
Hallo, habe nur eine kurze Frage bzgl. der Verjährung von mietrechtlichen Ansprüchen des MIETERS! ... Frage ist ob diese Ansprüche verjährt sind? Unterfallen diese auch der kurzen Verjährung von 6 Monaten?

| 13.5.2013
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Soll ich um meinen Anspruch streiten oder ist dieser tatsächlich verjährt?
12.11.2006
Ich finde hier in den Beiträgen unterschiedliche Aussagen zur Verjährung von Ansprüchen aus Nebenkostenabrechnungen (NKA): a) ohne Vorbehalt bezahlte Nachforderungen aus NKA gelten als akzeptiert und können nicht zurückgefordert werden b) für Rückforderungsansprüche aus der NKA gilt die dreijährige Verjährungsfrist (mal mit dem Zusatz: „Wenn der Mieter hier Ansprüche geltend machen will, muss er diese belegen“. ... Frage 1) Kann ich irgendwelche Ansprüche rückwirkend stellen?
28.3.2009
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Ich habe sofort diesen Anspruch der Stadt zurückgewiesen, mit der Begründung, dass diese Garage von mir 2004 notariell erworben und im März 2005 mit diesen Maßen als Sondereigentum übergeben wurde. ... Nun meine Fragen : 1) Auf welchen § kann ich meinen Anspruch auf die Garage als Sondereigentum wie im Plan vom Notar bestehen ? ... 3) Wenn ja , ist die Verjährung nach dem 31.12.2008 eingetreten, oder ist eine Hemmung eingetreten?
25.11.2019
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben eine 1 Zimmerwohnung vom 1.11.2014 - 31.01.2015 möbliert vermietet, inkl. aller Nebenkosten. Es wurde eine Kaution in Höhe XXXX.-€ vom Mieter (ist eine Firma) bei Mietbeginn bezahlt. Der Mieter ist zum 31.01.2015 ausgezogen.
5.8.2006
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Guten Tag, zum 31.01.05 bin ich aus einer Mietwohnung ausgezogen. Nun habe ich zum 02.08.06 eine Heizkostenabrechnung für die Zeit vom 01.11.04-31.01.05 und Betriebsnebenkostenabrechnung für die Zeit vom 01.01.05-31.01.05 erhalten und soll 350,- nachzahlen. Meine Frage ist nun: Ist diese Nachzahlung verjährt und wenn nicht, wann verjährt sie?

| 3.5.2011
Ist der Anspruch des Mieters auf Rückzahlung der Kaution verjährt oder würde eine Verjährung erst mit Kündigung des Sparguthabens einsetzen?
123·5·10·15·20·25·30·35·36