Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.288 Ergebnisse für „anspruch nebenkosten“


| 31.5.2006
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Zu den Nebenkosten enthält dieser Vertrag folgende Aussage: "Sämtliche Nebenkosten, Heizung, Strom und eventuelle Schönheitsreparaturen trägt die Wohnungsberechtigte selbst." ... Sie schreibt folgendes: "Die Grundsteuer gehört nicht zu den Nebenkosten. ... -Habe ich Anspruch auf monatliche Vorrauszahlungen ?
9.1.2009
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Ein einspruch gegen die Nebenkostenabrechung erfolgte nicht. ... Da die Vorauszahlung auf die Nebenkosten inkl. der Heizkosten für das 230m² Objekt nur 100€ betrug, da der Mieter das Objekt als Lager angemietet hatte, jetzt dor aber eine Werkstatt und ein Ladengeschäft betreibt war für das Jahr 2006 eine Nachzahlung von ca. 1.400€ fällig. Darufhin wurden schriftlich die Nebenkosten für den Mieter angepasst.
22.9.2014
Neben der normalen Miete habe ich auch immer einen Nebenkostenvorauszahlung geleistet. Ab Mitte 2009 habe ich die Nebenkosten zurückbehalten, da trotz Aufforderung ich seit 2005 keine Nebenkostenabrechnung mehr bekommen habe. ... 2) Verjährt die Zahlung der Nebenkosten auch bei einwandfreier Nebenkostenabrechnung?
27.2.2012
Sie hat bei diesem Mietvertrag keinen Nebenkostenvorschuss gefordert und auch keine Nebenkosten abgerechnet. ... Hätte ich den Tiefgaragenstellplatz vermietet, hätte ich selbstverständliche eine Vorauszahlung auf die Nebenkosten erhoben und auch die Nebenkosten über den Mieter abgerechnet. ... b) Habe ich Anspruch auf Rückzahlung der der von der Hausverwaltung eingenommenen Nettomiete?
12.11.2006
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bitte möglichst um Beantwortung von einem Anwalt/einer Anwältin mit Schwerpunkt Mietrecht bzw. der/die sich sehr gut mit Nebenkostenabrechnungen auskennt. ... Ich finde hier in den Beiträgen unterschiedliche Aussagen zur Verjährung von Ansprüchen aus Nebenkostenabrechnungen (NKA): a) ohne Vorbehalt bezahlte Nachforderungen aus NKA gelten als akzeptiert und können nicht zurückgefordert werden b) für Rückforderungsansprüche aus der NKA gilt die dreijährige Verjährungsfrist (mal mit dem Zusatz: „Wenn der Mieter hier Ansprüche geltend machen will, muss er diese belegen“. ... Frage 1) Kann ich irgendwelche Ansprüche rückwirkend stellen?

| 10.1.2011
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
es handelt sich um fogenden fall: ich hatte 3 jahre lang eine mansardenwohnung angemietet.nebenkosten wie heizung und wasser sollten per Quadratmeter, also der wohnungsgröße abgerechnet werden. es gab weder einen wasserzähler noch zähler an den heizkörpern.lediglich der strom konnte separat abgelesen werden. ich darf anfügen dass ich über die ersten 2 jahre keine nebenkostenabrechung erhalten habe, sodass ich davon ausgegangen bin, dass der monatliche abschlag die nebenkosten gedeckt hat. ich habe beim vermieter 500 euro kaution hinterlegt. dann habe ich die wohnung fristgerecht zum 28.02.2010 gekündigt. Ih bin ausgezogen und habe die wohnung ohne beanstandung übergeben. man ist mündlich so verblieben, dass sie kaution mit den nebenkosten verrechnet werden soll. Nun meine frage: ich habe bis heute weder eine nebenkostenabrechnung noch die kaution erhalten. ab wann verjährt die nebenkostenabrechnung oder besser ab wann kann ich die kaution in voller höhe zurückverlangen, wenn ich zum 28.02.2010 ausgezogen bin. über eine fachliche auskunft wäre ich sehr dankbat mit freundlichen grüßen
12.6.2016
Allerdings klappt das mit den Nebenkostennachzahlungen überhaupt nicht. ... Ende 2015, weil Anspruch in 2012 entstanden oder Ende 2016 weil in 2013 abgerechnet? In 2017, mit der Abrechnung für 2016 werden die offenen Nebenkosten aller Voraussicht nach 2 Kaltmieten übersteigen.

| 4.5.2011
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Nun kam von der Verwaltung die Nebenkosten-abrechnung, lt. dieser ergab sich für die Mieter aus "Der Summe der umlagefähigen Kosten" eine Nachzahlung von 911.- . ... Nun stellt sich mir die Frage, kann ich die Nebenkosten zeitnah geltend machen, schließlich muss ich selbst sogar 1500.- für diese Wohnung nachzahlen und sehe nicht ein, allein auf den Kosten sitzen zu bleiben. ... Die Miete wurde bisher pünktlich gezahlt, aber ich habe doch auch Anspruch auf die Nebenkosten zum Fälligkeitstermin.Letztlich sind diese in der Tat so angefallen, wie kann man da überhaupt Widerspruch einlegen?
12.3.2011
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Mietdauer: Unbefristet Miete und Nebenkosten: 300,00€ incl. ... Ich bezahle aber zu den 300€ noch 150€ Nebenkosten, die aber nicht im Vertrag vereinbart wurden, dies wurde erst Monate später verlangt und auch nicht schriftlich festgehalten. ... Nebenkosten hätte man doch dann extra aufführen müssen?
15.3.2012
Welche Nebenkosten sind mit der Formulierung gemeint? ... Besteht ein Anspruch auf Nutzung des Kellers oder der Waschküche? ... Besteht ein Anspruch auf Rückzahlung der gezahlten Nebenkosten?

| 23.6.2014
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Nun hat meine Mutter ihm vor ein paar Wochen die Nebenkostenabrechnung geschickt. ... Meine Mutter hat der ARGE ebenfalls eine Kopie der Nebenkostenabrechnung zukommen lassen. ... Eine Aufschlüsselung der Nebenkosten liegt dem Mieter vor und die Abrechnung der NK ist natürlich korrekt.

| 16.7.2013
Strom 700 € Erhalten: 2 Schlüssel Unterschrift von Mieter und Vermieter ---- Mitte 2012 sind wir ausgezogen und hatten nach Streit mit dem Vermieter mündlich abgemacht, dass die Nebenkosten mit der Warmmiete abgegolten sind (das Haus ist nicht gedämmt, es existieren nur Ölöfen, die Wasserleitungen waren eingefroren im Winter --> keine Dusche, eine Beheizung in Bad und Küche war nur elektrisch mit Radiatoren möglich,…). ... Nun haben wir ein Schreiben erhalten in dem wir aufgefordert werden Nebenkosten (Strom und Wasser) zu begleichen ca. 600 €. ... Unsere Fragen: -Ist eine Nachzahlung/ Forderung zu Nebenkosten oder Strom basierend auf dem oben genannten Mietvertrag überhaupt rechtens (soweit mir bekannt hätten die Nebenkosten im Mietvertrag genannt werden müssen) bzw. wie kann der Wortlaut „Vorläufige Warmmiete inkl.
29.3.2011
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Mein Schwiegervater hat in den 90-er Jahren einen handschriftlichen Mietvertrag ausgestellt, der keine Nebenkosten beinhaltet.
23.10.2005
Sehr geehrte Damen und Herren, am 21.07.2005, haben meine Eltern, aufgrund überdurchschnittlich hoher Heiz- und Wasserkosten, sowie Unstimmigkeiten bei den Nebenkosten, schriftlich Widerspruch gegen ihre Betriebskostenabrechnung 2004 (Eingang 14.07.05), mit Abrechnungszeitraum 01.01.04 - 31.12.04, eingelegt. ... Grundsätzlich geht es in diesem Fall um den Anspruch auf die Übersendung von Fotokopien der originalen Belege und Rechnungen der Betriebskostenabrechnung von 2004, welche meine Eltern zur Prüfung durch eine kompetente Stelle (Fachanwalt) anforderten. ... Ihre Heiz- und Nebenkostenabrechnung wiesen auch keine geringeren Belastungen aus, im Gegenteil, sie verzeichneten in den letzten beiden Jahren einen extrem hohen Anstieg dieser Kosten.
3.5.2011
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Die Nebenkostenabrechnung für 2007 und 2008 habe ich immer so im April/Mai bekommen immer mit grösserem Guthaben.Wurde auch immer ausgezahlt. ... Frage 2 : Kann ich bis auf weiteres die Zahlung der Nebenkosten einstellen bis mir eine anständige Abrechnung vorliegt ?

| 17.3.2007
Mein Mietvertrag umfasst die Kaltmiete plus Nebenkosten(Gebäudevers.... Im Februar 2007 bekomme ich eine Nebenkostenabrechnung die Höhe der Gebäudeversicherung plus Grundsteuer + Kaminfeger zu bezahlen. Daraufhin habe ich mich mit dem Vermieter in Verbindung gesetzt und ihm die Sachlage erklärt, dass ich die Nebenkosten schon in der Kaltmiete bezahle.
30.6.2005
von Rechtsanwältin Nina Marx
Vor wenigen Tagen habe ich die sogenannte "Nebenkostenabrechnung" erhalten und staunte nicht schlecht. ... Den Betrag für Wasser und andere Nebenkosten hat er direkt mit der Mietsicherheit verrechnet.
1.2.2012
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Nun trat vor ein paar Tagen mein Vermieter an mich heran und kündigte für 2010 und 2011 die Nebenkostenabrechnung an und bat noch um ein halbes Jahr Zeit dafür.... ... Bis wann müsste er Sie uns vorlegen um von uns nun auch die Nebenkosten einzufordern.
123·15·30·45·60·65