Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

451 Ergebnisse für „anspruch mietkaution“


| 10.1.2011
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
sehr geehrte damen und herren ! es handelt sich um fogenden fall: ich hatte 3 jahre lang eine mansardenwohnung angemietet.nebenkosten wie heizung und wasser sollten per Quadratmeter, also der wohnungsgröße abgerechnet werden. es gab weder einen wasserzähler noch zähler an den heizkörpern.lediglich der strom konnte separat abgelesen werden. ich darf anfügen dass ich über die ersten 2 jahre keine nebenkostenabrechung erhalten habe, sodass ich davon ausgegangen bin, dass der monatliche abschlag die nebenkosten gedeckt hat. ich habe beim vermieter 500 euro kaution hinterlegt. dann habe ich die wohnung fristgerecht zum 28.02.2010 gekündigt. Ih bin ausgezogen und habe die wohnung ohne beanstandung übergeben. man ist mündlich so verblieben, dass sie kaution mit den nebenkosten verrechnet werden soll.
25.11.2013
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Kaution und zukünftige Mietzahlungen erfolgten von einem gemeinsamen Konto „Mustermann, Fritz und Lisa" Inzwischen sind die Eheleute rechtskräftig geschieden und der Ex-Ehemann kündigte per Einschreiben/Rückschein seine gegebene Mietbürgschaft und forderte die Mietkaution in voller Höhe zurück mit dem Argument, dass er diese geleistet hätte. ... Die Mieterin weigert sich den Anspruch ihres Ex-Mannes auf Herausgabe der Mietkaution zu akzeptieren mit dem Hinweis, dass sie Vertragspartnerin ist und die Kaution von einem damals existierenden gemeinsamen Konto kam. ... Da er ein Berufskollege von Ihnen ist, befürchte ich zu einem späteren Zeitpunkt seine Klage gegen mich um seinen Anspruch durchzusetzen
15.5.2005
Inzwischen übersteigen die fehlenden Zahlungen die Mietkaution die in Form der Verpfändung eines Sparguthabens hinterlegt wurde.
16.5.2018
von Rechtsanwalt Evgen Stadnik
Darin war eine Mietkaution von 1.080€ vereinbart worden. Mündlich wurde mir jedoch vom Vermieter damals versichert und mitgeteilt, dass er auf die Mietkaution verzichtet. Da es einige Differenzen in den letzten Jahen gegeben hat, fordert der Vermieter die Mietkaution nun schriftlich nach.
8.9.2008
Bei der ganzen Forderung blieb aber die immer noch offenstehende Mietkaution unberücksichtigt, obwohl die Aufrechnung mit offenen Forderungen des Vermieters im März 2003 durch einen RA erklärt wurde. ... Hier die Zahlen zum besseren Verständnis: Offene Forderung am 14.06.2006 : 3.281,87€ ( incl. 12,25% Zinsen) Gezahlt wurden bisher : 2.350,00€ Restforderung per 30.08.2008: 931,87€ Wäre die Mietkaution (incl. ... Hier nun meine Frage(n): Was können wir gegen diese Androhung tun bzw. welche Möglichkeit haben wir, die Forderung bzgl. der noch offenen Mietkaution trotzdem noch geltend zu machen?
25.5.2013
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Frage: Wie lang ist die Überlegungsfrist des Vermieters für die Mietkaution für folgenden Fall? Ist die Höhe der einbehaltenen Mietkaution von € 2.690 angemessen? ... Die Mietkaution beträgt € 2690.
9.1.2006
von Rechtsanwältin Nina Marx
Die restliche Mietkaution hat die Vermieterin dann fristgerecht samt Zinsen überwiesen. ... Könnten Sie bitte in Ihrer Antwort (in der mein Nachmieter möglichst nicht vorkommen soll) ein Gesetz, ein Urteil oder... zitieren, aus dem hervorgeht, dass ich Anspruch auf den oben beschriebenen Nachweis habe ? ... Oder liege ich ganz falsch und es geht mich nichts an, wofür meine Mietkaution verwendet wird ?

| 27.7.2011
Die Nebenkostenabschlussrechnung wurde von uns anerkannt und wir forderten den Vermieter auf, diese Kosten mit unserer noch nicht zurück erstatteten Mietkaution zu verrechnen und uns den (kleinen) verbleibenden Rest der Mietkaution zurück zu erstatten. ... Die Mietkaution will er wohl zur Deckung der aus unserer Sicht unberechtigten Schadenersatzforderung einbehalten und die dadurch noch nicht abgedeckte Restforderung "einklagen". Können wir die Zahlung der Nebenkostenabrechnung mit Hinweis auf unseren Wunsch der Verrechnung mit der Mietkaution verweigern?

| 24.6.2012
2)Wie ist es geregelt wenn ein Teil z.B. 200,- € durch den Vermieter einbehalten werden wegen Ansprüchen aus dem Übergabeprotokoll, kann er dann den Gesamtbetrag einbehalten?
11.3.2014
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Sehr geehrte Damen und Herren, zum 01.04.2007 bezog ich eine Mietwohnung. Ich war der Meinung das ich die im Mietvertrag vereinbarte Kaution schon damals bezahlt habe. Heute am 11.03.2014 erhielt durch den Vermieter beauftragten Anwalt ein Schreiben wo ich eine Frist bis zum 20.03.2014 zur Zahlung der Kaution aufgefordert werde.

| 26.7.2006
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Im Mietvertrag steht: der Mieter muss eine Mietkaution von 2.050,00 DM hinterlegen. ... Es gibt keine Bestätigung, dass die Mietkaution überhaupt bezahlt wurde. ... Vom Notar kam jetzt die Frage nach dem Verbleib der Mietkaution auf.

| 8.10.2010
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Heute bekam ich einen Pfändungsbescheid vom Finanzamt, in dem steht, daß die Mietkaution gepfändet wird.
10.3.2011
Die Mietkaution wurde in 2001 per Überweisung auf das Girokonto des Vermieters überwiesen. ... Von Seiten des Vermieters wurden keine der Kontaktversuche beantwortet und keinerlei Versuche gemacht, etwaige Forderungen der Kaution gegenzurechnen. - Februar 2006: Aufforderung zur Abrechnung (Nebenkosten, Mietkaution, vom Mieter gelegter Laminatboden, ...) wegen Mietende per Fax und Telefon (Anrufbeantworter) - April-Mai 2006: mehrfach unbeantwortete Nachrichten an den Anrufbeantworter des Vermieters - November 2007: Aufforderung zur Rückzahlung mit Fristsetzung bis 10.Dezember 2007 per Fax - Dezember 2007: Aufforderung zur Rückzahlung mit Fristsetzung bis 31.Januar 2008 per Einschreiben mit Rückschein an Vermieter (Rückschein liegt vor). - November 2010: Aufforderung zur Rückzahlung mit Fristsetzung bis 31.Dezember 2010 per Einschreiben mit Rückschein an Vermieter (Rückschein liegt vor). ... Im Gegenteil werden nicht näher detaillierte Ansprüche aufgrund "Hinterlassung in vertragswidrigem Zustand ohne Angabe einer neuen Adresse" erhoben und eine Strafanzeige angekündigt.
2.4.2020
Die Mietkaution überwiesen wir bereits in den ersten Februartagen komplett (3500 €). ... Es hieß, dass wir die Mietkaution sofort zurückbekämen, sobald neue Mieter gefunden sind. ... Wir haben keine Mietkaution zurückerhalten.

| 18.9.2010
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Ich habe eine Frage zum Thema Mietkaution! ... 3 Monatskaltmieten als Mietkaution. ... Geht der neue Vermieter in die Rechte und Pflichten des alten Vermieters über, so daß er die Kaution (wenn keine Mängel bei Übergabe vorliegen) an mich zurückzahlen muß, obwohl ich sie ihm nicht überwiesen habe oder ist meine Mietkaution durch die gerichtliche "Enteignung" des ehemaligen Besitzters und die Zwangsversteigerung verloren?

| 4.3.2014
Falls ja, hat der neue Eigentümer einen Anspruch gegen die Mieter auf Auffüllen des Kautionsguthabens bis auf die im Mietvertrag geschuldete Höhe?
17.3.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Trotz mehrer Nachfragen hat der Vermieter die Auszahlung der Mietkaution verweigert. Erst jetzt, nach über 9 Monaten hat der Vermieter einen Anspruch von ca. 1000,-€ geltend gemacht und das Mietkautionsbuch von meiner Bank anteilig auszahlen lassen.
17.11.2010
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Mietkaution in Höhe von 2 Mieten incl. mtl. ... Frage: Löse ich durch die Kündigung ggf. automatisch die Verrechnung der Mietkaution aus und wenn ja, womit ? ... Frage: Kann der Mieter bereits vor Räumung die Verrechnung der Mietkaution u.a. im Räumungsklageverfahren verlangen ?
123·5·10·15·20·23