Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

98 Ergebnisse für „anspruch makler maklerprovision provision“


| 15.3.2006
Der Aufraggeber ist berechtigt: jederzeit an eigene Interessenten zu verkaufen, 2. die Dienste von höchsen zwei Maklern zur Förderung des Verkaufes in Anspruch zu nehmen. Jetzt hat ein zweiter Makler Interesse gezeigt und will einen Makler-Allein-vertrag abschliesen. ... Kann Sie den Makler-Alleinvertrag unterschreiben ( befristet auf ein viertel Jahr) wer erhält die Provision oder muss Sie zweimal Provision zahlen.

| 3.8.2009
Ich habe daraufhin mit dem Makler telefoniert und er sagte mir, das er eine Provision für die Vermittlung von uns fordern wird. Sein Argument: In der Kaufabsichtserklärung stand das eine Provision fällig wird und wir haben danach weiterhin seine Leistung in Anspruch genommen. Müssen wir wirklich eine Provision zahlen?

| 4.9.2011
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Vertrag mit einem Makler über eine Mietwohnung (genannt Adresse, montl.KM & NK, Vertragsparteien, Anmietung zum 1.10.2011, etc.) unterzeichnet. ... Mwst sofort per online zur Zahlung fällig an Bank...Im Falle eines Rücktrittes von diesem Vertrag kann die Provision nicht zurückgezahlt werden, bzw. entbindet dieser nicht von der Verpflichtung zur Zahlung der Provision." ... Können wir nun vom Vorvertrag zurücktreten ohne die Maklerprovision zu bezahlen?

| 3.4.2010
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Der Provisions-Ersatz wird mit dem Tage der Auftragsbeendigung fällig und ist in der Höhe der Maklergebühr zu zahlen. 7.) ... einer Provision! ... 4.) wie lange hat der Makler nach Kündigung Anrecht auf Courtage, Provisionen, Aufwendungsersatz, Schadensersatz und ggf. in welchen Höhen?

| 2.3.2009
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Da wir den anderen Makler nicht erreicht haben und unter Zeitdruck standen, haben wir uns mit diesem Makler aus Immobilienscout in Verbindung gesetzt. ... Die fällige Provision haben wir fristgerecht beglichen. ... Ist dieser Anspruch rechtens?
24.6.2008
von Rechtsanwältin Nina Marx
Vom MAkler kam zu keiner Zeit eine Initiative. ... Wenn ich diesen neuen Preis bezahlen würde würde mir der Makler die 1,5% Provision auch erlassen die der Verkäufer eingentlich zu bezahlen hätte, denn der würde nun auf einmal nicht mehr zahlen wollen. ... Dies genau macht der Makler wieder nicht.

| 6.5.2009
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Guten Tag, es gilt folgendes zu klären: am 22.11.2006 erhält ein potenzieller Mieter (Gewerbetreibender) ein Angebot eines Maklers über ein Ladenlokal. ... Der Mieter hatte 11/2006 lediglich ein fax erhalten mit den oben genannten Angaben mit dem hinweis: Die vom Mieter im Falle der Anmietung unmittelbar an die Maklerfirma zu zahlende Provision beträgt zwei Monatsmieten zzgl. der gesetzl. ... Kann der Makler Provision verlangen Kausalzusammenhang / Zeit / Miethöhendifferenz ... etc.

| 2.5.2013
Guten Tag, eine Firma cosm....realestate gmbh vermietet eine Wohnung und nimmt Makler-Kaution. ... Darf eine Provision berechnet werden???

| 14.3.2008
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Die Anzeige hierzu fanden wir einerseits in der "Zweiten Hand" (ohne Maklerprovision) und auch parallel auf Immoscout (mit Maklerprovision). Die Provision beträgt ca. 2.000 € Zum Besichtigungstermin kam der Makler zu spät. ... Meine Frage ist nun, wie es sich noch vermeiden lässt, diesem dreisten Makler die 2.000 € Provision zahlen zu müssen.
7.10.2011
Im August 2011 traf ich Makler B, der mir mehrere Exposés zeigte. ... Der Verkäufer hatte Mangels Erfolg die Zusammenarbeit mit Makler A beendet gehabt und dann Makler B beauftragt. Frage: Wer hat Anspruch auf Provision, wenn ich die Immobilie kaufe?
5.10.2011
Der Makler beruft sich auf das Telefonat und dem zugesandten Expose und verlangt sowohl von A als auch B Provision. Frage: Kann er vor Gericht seinen Anspruch auf Provision von A durchsetzen? Kann er vor Gericht seinen Anspruch auf Provision von B durchsetzen?

| 14.2.2016
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Nun wurde ein Makler beauftragt, der sich auch wegen Terminabsprachen bei uns vorgestellt hat, vom Selbsterwerb durch uns war nicht die Rede. ... Dem Makler wurde davon MItteilung gemacht, damit er bitte die weitere Vermarktung einstellt.Seit Beginn seiner Tätigkeit vor einigen Monaten hat er den Eigentümern keine ernsthaften Interessenten vermitteln können. Jetzt möchte er bei Vertragsabschluss die 5-stellige Provisionssumme von uns erheben, obwohl es dafür keinerlei Grundlagen gibt.
19.8.2004
Der Makler behauptet das er uns keinen Vertrag geben kann, wenn wir die Provision nicht bezahlen haben - d.H., er muss alles schon in seine Tasche haben, bevor wir unterschreiben können. ... Dürfen wir eigentlich in Bar bezahlen, oder heißt das einfach nur Steuerbetrug für der Makler? ... Was passiert denn normalerweise bei Bezahlung von Maklerprovisionen?
7.7.2008
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Mitte Januar hatte ich mit einem Makler (M) einen Besichtigungstermin einer Eigentumswohnung. Der M händigte mir ein Expose gegen schriftliche Empfangsbestätigung aus, indem der Punkt Maklerprovision …bei Kaufvertragsabschluss ist die Provision (P) verdient und fällig und vom Käufer (K) zu zahlen…Bestandteil war. ... Bei weiteren Verhandlungen mit der VK bestätigte mir diese schriflich per email, dass der (Ihr) Makler-Allein-Auftrag zu Ende Januar ausgelaufen ist und keine P fällig wäre.
9.5.2013
Der ursprüngliche Kaufpreis war 85.000 € - hier wurde die Maklerprovison von mir auf 2500 € Festpreis benannt, der Kaufpreis wurde auf 82.500 € reduziert. Frage: Habe noch noch Anspruch auf meine 2.500 € , da ohne mein Kontakt/Verkauf/vorvertrag beim Notar, kein direkter Kontakt möglich gewesen wäre. zumal die Verkäufer auswärts wohnen.
21.6.2009
Wir hätten sicher Interesse daran, die Wohnung ohne Maklergebühr zu kaufen, was wir bejahten. ... Nun die Frage: Müssen wir im vorliegenden Fall, wo wir Kenntnis über den Verkauf der Immobilie über den Hausmeister erhalten haben und uns daraufhin direkt an die Verkäuferin gewandt haben und wo der von der Verkäuferin eingeschaltete Bekannte Herr Y. sich uns gegenüber in höchstem Maße unkooperativ verhält, in keinster Weise auf unsere Belange eingeht und allein die Verkäuferseite vertritt, tatsächlich die auch im Kaufvorvertrag benannte Provision bezahlen/in voller Höhe bezahlen? Müssten wir uns damit zufrieden geben, wenn Herr Y. die Teilungserklärung erst zum Notartermin mitbringt, oder haben wir einen Anspruch darauf, diese in Ruhe vorher zu studieren?
31.7.2014
Dies entspricht einer Provision von 33,3% Frage a) kann der Makler zur Anpassung seiner Provision ( 3750 : 29000 x 12000= 1551€) gezwungen werden? ... Während dieser Auftragszeit sind alle Makler und Kaufinteressenten an den Auftragnehmer zu verweisen. ... Nachweistätigkeit nach Abschluss des Kaufvertrags an den Auftragnehmer eine Provision in Höhe von 3750€ incl.
31.5.2011
Der Makler fordert von mir nun vor Unterzeichnung seine Maklerprovision. ... Wir hatten mündlich eine Summe X vereinbart, diese hat er nun eigenmächtig erhöht. hat er einen Anspruch auf die Provision? Ab wann hat er Anspruch auf die Provision?
123·5