Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

60 Ergebnisse für „anspruch hausverwaltung jahresabrechnung frage“


| 29.4.2010
Dabei übernahm die neue Hausverwaltung die nochmalige Jahresabrechnung der Jahre 2006 und 2007, die nicht beschlossen worden waren, da es vorher einige Unklarheiten gegeben hatte. Die neue Hausverwaltung wußte nichts von den erwähnten Vorgängen. ... Jetzt meldet die Hausverwaltung unter Vorlage des Urteils für 2006 eine Forderung an, die sie damals vergessen hatte. ***************************************************************************** Meine Frage ist: Kann die Hausverwaltung aus der genehmigten Jahresabrechnung 2006 oder aus dem Urteil aus 2006 überhaupt noch einen Anspruch geltend machen?

| 4.12.2011
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Sehr geehrte Damen und Herren, Im November 2011 haben wir (als ehemalige Eigentümer einer Wohnung) eine Mahnung der Hausverwaltung bezüglich eines angeblichen offenen Rechnungsbetrages für die Jahresabrechnung aus 2001, 2002, 2003 und 2004 erhalten. 2004 wurde die Wohnung veräußert, so dass wir seitdem nicht mehr Eigentümer sind. ... Auch eine Aufstellung der einzelnen Jahresabrechnungen haben wir nie erhalten.
17.12.2015
von Rechtsanwalt Alex Park
Am 30.6 2015 wurde uns von der Hausverwaltung die Jahresabrechnung2014 vorgelegt. ... Die Hausverwaltung erstellte eine verbesserte Jahresabrechnung. ... Ich habe der Hausverwaltung dies unverzüglich mitgeteilt, mit der Bitte dies nochmals zu verbessern, damit wir die Jahresabrechnung beschließen können.

| 28.6.2007
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Die Hausverwaltung stellt eine Jahresrechnung incl. ... Die Hausverwaltung sollte (eigentlich) diese techem-Rechnung mit der Jahresabrechnung uns zu Verfügung stellen, so war es u.a. im Jahr 2000, 2001, 2002, 2004 und 2005. ... M u s s die Hausverwaltung die Rechnung dazulegen?

| 3.2.2019
| 58,00 €
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Im übrigen sind nach der Auffassung des Landgerichts Stuttgart solche Entlastungsbeschlüsse rechtswidrig nach § 21 Abs. 4 WEG, wenn Ansprüche gegen die Verwaltung in Betracht kommen und kein Grund ersichtlich ist, auf diese Ansprüche zu verzichten. ... Haftet nunmehr die Hausverwaltung für die Verfahrenskosten? Wenn Jahresabrechnungen nicht den Anforderungen an eine ordnungsmäßige Jahresabrechnung erfüllen, handelt es sich doch um eine Fahrlässigkeit.

| 5.10.2018
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Die Jahresabrechnung wird von einer Hausverwaltung erstellt. ... Meine Mail und Anruf an die Hausverwaltung sowie mein Brief an den Geschäftsführer der Hausverwaltung blieben unbeantwortet. ... Bei der Rechtsform der Hausverwaltung handelt es sich um eine GmbH.

| 10.12.2017
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Seit vielen Jahren wird keine Jahresabrechnung durch die Hausverwaltung erstellt. Ich habe daher von meinem Individualanspruch Gebrauch gemacht und die Hausverwaltung für ein Jahr auf eine Abrechnung verklagt.

| 9.5.2011
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Ich bin durch Beschluß der Eigentümer, mit einem weiteren Prüfer, beauftragt worden, die Belege /Jahresabrechnung zu prüfen. ... Welche konkreten Schritte sind nötig, um die Hausverwaltung zur Herausgabe der kompletten detaillierten Überweisungsdaten zu bewegen?
5.6.2009
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Die Hausverwaltung verweigert mir die Einsichtnahme in bestehende Versicherungsverträge, indem auf zahlreiche Anfragen keine Reaktion erfolgt oder nicht aktuelle/ nicht relevante Dokumente zur Verfügung gestellt wurden. Habe ich Anspruch auf Einsicht in Versicherungsverträge und -unterlagen bzw. auf Übersendung dieser Dokumente in Papier- oder elektronischer Form gegen Kostenerstattung? ... Falls nein, wie kann ich sowohl eine unsinnige Zusatz- oder Doppelversicherung vermeiden oder schlimmer, im Schadensfalle nicht vorhandene Deckung riskieren, selbst wenn dann ggf. ein Vorgehen gegen die Hausverwaltung denkbar wäre?

| 16.5.2011
von Rechtsanwalt Dr. Roger Blum
Für eine von der Hausverwaltung installierte Videoanlage in einer großen Eigentumsanlage gibt es weder einen Eigentümerbeschluss, einen konkreten Anlass noch gibt es dazu Rechnungsbelege in den Unterlagen bei der Hausverwaltung. ... Eine Klage wegen falscher Abrechnung beim WEG Amtsgericht war erfolglos da die Jahresabrechnung in sich richtig ist.

| 24.9.2007
Sehr geehrte Damen und Herren, zum 1.1.2007 haben wir als Hausverwaltung die Verwaltung eines Mehrfamilienhauses (WEG) übernommen.
20.9.2007
Meine Frage ist jetzt : Habe ich einen Anspruch? und wenn ja, wie bekomme ich mein Geld, denn die Hausverwaltung sagte mir, dass ihr die Teilungserklärung egal sei und schon immer so abgerechnet wurde - nur wegen mir würde sie keine neue Abrechnung erstellen.
26.4.2011
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Wir hatten eine " Hausverwaltung " - diese war der Bauträger von dem wir unsere ETW gekauft hatten. ... Nachdem ich aber eh schon einen riesen Knatsch mit denen wegen den ganzen Umständen hab und auch schon mit Abwahl gedroht habe ( waren noch ganz andere Umstände das die sich um nichts kümmern, immer müssen wir fast 30km fahren um Dinge zu klären,- die HA woht nur 10 Km vom Haus weg und war in 5 Jahren Hausverwaltung nur 1x im Haus, bei den Versammlungen stehen jedes Jahr die selben Punkte an, die nie abgearbeitet werden...)

| 7.5.2014
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
habe im jahr 2008 eine etw von meiner mutter geschenkt/ ubertragen bekommen und erhalte erst jetzt in 2014 eine aufforderung durch einen anwalt fur die nachzahlung der nebenkosten erstellt durch die hausverwaltung. bis heute habe ich noch nie eine abrechnung oder was ahnliches durch den hausverwalter empfangen und war auch nie daruber informiert gewesen.was muss ichbtun ?

| 31.10.2018
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Zum Hausmeister fand ich in einem Protokoll der ETV von 2014 einen Beschluss, das handwerkliche Leistungen ab 2015 aus der Jahresabrechnung auszuklammern sind und der Einheit in Rechnung gestellt werden, in der sie entstanden sind.

| 7.4.2016
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Ist es korrekt, dass ich auf eine rückwirkende Korrektur keinen Anspruch habe?

| 16.4.2007
Nun haben wir seit dem Kauf gewisse „Kommunikationsprobleme“ mit der Hausverwaltung. Die Hausverwaltung hat ihren Sitz ca. 350 km von dem Objekt entfernt. ... Aufgrund dieser (und vieler weiterer fragwürdiger Aussagen und Vorgehensweisen der Hausverwaltung) habe ich als Vorsitzender (allein vertretungsberechtigt) des Vereins die Hausverwaltung schon mehrfach eine Offenlegung der einzelnen Wirtschaftspläne seit dem Jahre 2000 von unserer Gewerbeeinheit verlangt.

| 19.6.2012
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Ich meine dass dies eine klare Minderleistung des Hausmeisters und auch der Verwaltung ist (die ohne entsprechende Kontrolle Rechnungen bezahlte), und dass dies nicht (wieder) durch Abstimmungs-Mehrheit zur Jahresabrechnung vom Tisch gewischt werden duerfte.
123