Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

447 Ergebnisse für „anspruch bgb kaution monat“


| 10.11.2010
Sehr geehrte Anwälte, ich als Vermieter habe bis jetzt nur die Halbe Kaution erhalten. ... Da ja beide auf einen Mietvertrag stehen, würde mich interessieren, ob ich die Kaution auch zur Not vom anderen Mieter holen kann. ... Im Gesetz steht ja was von dreimonatsraten, ist es aber möglich, wenn dieser Zeitraum um ist, die ganze Kaution von dem einen Mieter zu verlangen oder habe ich anders, als bei zweimonatsrückstand, bei der Kaution nun keine Handhabe den Rest gerichtlich nach Gesetz einzufordern ?
21.2.2008
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Da wir inzwischen fast März haben, könnten doch Ansprüche des Vermieters wg. ... Im BGB finde ich nichts anderes. Darüber hinaus habe ich auch 9 Monate nach Mietende noch immer nicht meine Kaution zurück.
28.9.2010
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Ich Wohnte von April 2009 bis 27.07.2010 in einer Mietwohnung, die Wohnung wurde Mangelfrei übergeben und es wurden alle Miete Kosten und Abschläge der nebenkosten Bezahlt, Abnahmeprotokoll wurde gemacht, habe aber noch nie eine Nebenkostenabrechnung erhalten und meine Kaution habe ich auch noch nicht erhalten. ... Wann bekomme ich meine Kaution zurück ?
30.8.2007
Ich bin deshalb folgender Auffassung: Der Pächterin steht ein Anspruch auf Rückzahlung der geleisteten Kautionssumme in Höhe von derzeitig 1.900,-- € inklusive bis jetzt entstandener Kosten aus dem Gesichtspunkt einer ungerechtfertigten Bereicherung gemäß § 812 I Satz 1 erste Alternative BGB zu. ... Zinsanspruch und Nebenkostenerstattungen folgt aus den §§ 286, 288 BGB. ... Auf die nach der Rechtsprechung im Übrigen allgemein anerkannte Prüfungsfrist von 3 - 6 Monaten kann sich die Mieterin berufen.

| 26.8.2008
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Palandt, Kommentar zum BGB, 66. Aufl. 2007, Rdn 1 zu § 412 BGB). ... Der Mietvertrag ist zum 31.10.2008 gekündigt und wir hätten ohnehin nur noch 2 Monate um die Miete bis zur Erbringung eines Nachweises einzubehalten.
12.4.2011
Jetzt 4 Monate später, auf Nachfragen wo die KAution bleibt, kommt ein Schreiben, zusammen mit der Nebenkostenabrechnung für 2009+2010 und der Heizkostenabrechnung für 6-11/2010. ... Also ich überweise die Kaution dann in drei Monaten.!

| 23.7.2013
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Dies tat ich auch, da ich meine Kaution wiederbekommen wollte. ... Die gesamte Kaution befindet sich immernoch auf dem Konto. ... Laut §548 des BGB dürfte die ganze Sache nach sechs Monaten bereits verjährt sein, siehe: http://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__548.html Mittlerweile sind es nun schon fast drei Jahre seit Beendigung des Mietverhältnisses.
25.4.2008
von Rechtsanwältin Tanja Stiller
Vor einem Monat sind wir aus unserer Wohnung ausgezogen. ... Ich bat daraufhin den Vermieter telefonisch um Rückzahlung der Kaution. ... Da das Geld nicht überwiesen wurde, bat ich nochmals schriftlich um Rückzahlung der Kaution.

| 10.1.2011
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
es handelt sich um fogenden fall: ich hatte 3 jahre lang eine mansardenwohnung angemietet.nebenkosten wie heizung und wasser sollten per Quadratmeter, also der wohnungsgröße abgerechnet werden. es gab weder einen wasserzähler noch zähler an den heizkörpern.lediglich der strom konnte separat abgelesen werden. ich darf anfügen dass ich über die ersten 2 jahre keine nebenkostenabrechung erhalten habe, sodass ich davon ausgegangen bin, dass der monatliche abschlag die nebenkosten gedeckt hat. ich habe beim vermieter 500 euro kaution hinterlegt. dann habe ich die wohnung fristgerecht zum 28.02.2010 gekündigt. Ih bin ausgezogen und habe die wohnung ohne beanstandung übergeben. man ist mündlich so verblieben, dass sie kaution mit den nebenkosten verrechnet werden soll. Nun meine frage: ich habe bis heute weder eine nebenkostenabrechnung noch die kaution erhalten. ab wann verjährt die nebenkostenabrechnung oder besser ab wann kann ich die kaution in voller höhe zurückverlangen, wenn ich zum 28.02.2010 ausgezogen bin. über eine fachliche auskunft wäre ich sehr dankbat mit freundlichen grüßen
2.7.2015
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Falls nicht: innerhalb welcher Frist muss ich dem Vermieter mitteilen, dass ich die Zahlung der 154,96 nicht als Rückzahlung der Kaution anerkenne bzw. innerhalb welcher Frist verfallen meine Ansprüche auf Rückzahlung der Kaution, auch wenn ich bereits einen Teil derselben erhalten habe?
28.10.2016
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Ich erfuhr dann, dass dieser Nachmieter einen Monat später in die Wohnung einziehen konnte, ohne das diese vorher von der Vermietungsgesellschaft renoviert worden wäre oder eine Schadensbeseitigung stattgefunden hätte. ... Innerhalb der 6-Monats-Frist hat sich der Nachmieter aber nicht bei der Vermietungsgesellschaft gemeldet um diese Aufwendungen geltend zu machen. ... Der Mietvertrag ist allerdings seit dem 30.11.2015 beendet und die Kaution wurde, wie bereits geschildert, ausgezahlt.
14.4.2009
Ich habe damals die Kaution komplett bezahlt. ... Meine exfreundin ist vor einigen monaten ausgezogen aus dieser wohnung ist ist mit ihrem jetzigen freund zusammengezogen. ... Oder steht die Kaution rechtlich ihr zu,ganz egal wer sie ausgelegt hat und ich hab jetzt pech?

| 7.5.2017
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Frage: Kann mir die Hausverwaltung auch aus diesem Grund solange die Auszahlung der Kaution verweigern, obwohl absehbar ist, dass es keine Nachforderungen geben wird ? ... Frage: Habe ich rechtlichen Anspruch auf eine Kautionsabrechnung und wenn ja, ab welchem Zeitpunkt aufgrund meiner erwähnten zeitlichen Daten? Wenn möglich, bitte ich um Angabe entsprechender Gerichtsurteile bzw. § im BGB zum zuvor geschildertem Sachverhalt. 4.

| 9.11.2006
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Der Mieter hat bis heute weder die Nebenkosten für beide Monate (Oktober und November) noch die Kaution, noch die Miete für November gezahlt.
19.8.2013
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Mieter klagte auf Rückzahlung der Kaution. Dem Gericht ggü. wurde die Verrechnung der Kaution mit der nicht mehr vorhandenen Küche erklärt, sowie ein Mietausfall von zwei Monaten wegen Wiederbeschaffung und Einbau einer neuen Küche. ... In der Streiterwiderung schreibt der gegnerische Anwalt: "Zwar ist gemäß § 215 BGB grundsätzlich eine Aufrechnung mit verjährten Ansprüchen möglich.

| 27.2.2009
Nach Aufforderung, die volle Kaution auszuzahlen, hat man mir lediglich die gemindere Kaution ausgezahlt. Soweit ich weiß, besteht ohne Nachweis kein Anspruch auf den Betrag. ... Und besteht überhaupt ein Anspruch?

| 27.3.2007
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Bei der Hausrückgabe wusste er auf einmal nichts mehr, behauptete ich hätte die Kündigung zurückgezogen und er würde mir die Kaution nicht zurückzahlen, da er so schnell keinen neuen Mieter finden würde (einen Monat nach unserem Auszug zogen neue Leute ein, so dass mir auf jeden Fall ein Teil der Kaution zusteht bzw. die komplette, da ich ja ordnungsgemäß gekündigt habe) ----> Wie soll ich vorgehen? Laut Rechtssprechung hat er ja ca. 6 Monate Zeit die Kaution zurückzuzahlen. 2. ... Habe jetzt erst rausgefunden, dass schon länger neue Leute drin wohnen und habe Angst meinen Anspruch auf die Sachen zu verlieren.

| 21.11.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Nach meinem Auszug hält der Vermieter nun die Kaution zurück mit der erst nach 5 Monaten gelieferten Begründung, ich hätte die Fensterfront beschädigt.
123·5·10·15·20·23