Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

412 Ergebnisse für „anspruch übergabeprotokoll“

7.9.2007
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Bis heute gibt es kein Übergabeprotokoll.
12.1.2006
von Rechtsanwältin Nina Marx
Frage deshalb, hat der Vermieter trotz fehlendem Übergabeprotokoll Anspruch auf die Beseitigung bzw.

| 24.6.2012
Am 01.06.2012 wurde auch das Übergabeprotokoll erstellt und dem Nachmieter die Schlüssel übergeben. Aus dem Übergabeprotokoll sollten geringe oder keine Forderungen bestehen. ... 2)Wie ist es geregelt wenn ein Teil z.B. 200,- € durch den Vermieter einbehalten werden wegen Ansprüchen aus dem Übergabeprotokoll, kann er dann den Gesamtbetrag einbehalten?
4.4.2018
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Diese kleinen Mängel wurdennicht im Übergabeprotokoll festgehalten. Im Übergabeprotokoll heisst es lediglich dass der Vermieter mir die volle Kaution zurückzahlen wird und er künftig keine Forderungen gegen mich geltend machen wird. Frage: Kann ich mich auf das Übergabeprotokoll verlassen oder besteht dir Möglichkeit dass der Vermieter die kleinen nicht protokollierten Schäden gegen mich geltend macht und die Kosten mit der Kaution ausgleicht?

| 16.6.2009
mein lebensgefährte und ich stehen vor einem problem mit unserer ehemaligen vermieterin. am 15.04.2009 haben wir das von uns gemietete haus an unsere vermieterin zurückgegeben. mietanfang war der 01.09.2006 es wurde eine besichtigung gemacht mit übergabeprotokoll, das von beiden parteien unterzeichnet wurde. bei der besichtigung und der erstellung des übergabeprotokolls war auch die hausverwalterin unserer vermieterin anwesend. im übergabeprotokoll sind diverse renovierungsarbeiten vermerkt, die mit einer kautionsminderung von 500,- euro abgegolten werden sollten. unsere küche wurde für 1800,- euro vom vm übernommen. zahlung sollte im mai erfolgen. auch diese punkte wurden schriftlich im abnahmeprotokoll festgehalten und von beiden parteien unterzeichnet. der neue mieter ist bereits 2 tage nach unserem auszug in das haus eingezogen. wir sind auf sein betreiben hin extra 1 monat früher ausgezogen als ursprünglich beabsichtigt. am 12.06.2009 - fast 2 monate nach unserem auszug - ruft uns nun unsere ehemalige vermieterin an und sagt: der neue mieter riefe sie alle 2 tage an und beschwerte sich, daß es im treppenhaus schlecht riecht. sie ginge davon aus, dass unsere beiden hunde (scottish terrier), oder unsere katze den dort fest verklebten teppich mit urin verunreinigt haben und das der geruch daher stammen würde. sie hätte schon eine reinigungsfirma beauftragt und vor ort gehabt, die den teppich gereinigt hätten, aber der geruch wäre immer noch da. ferner hätte sie den teppich unten vor der treppe erneuert, aber auch das hätte nicht geholfen. weiterhin hätte sie sich einen kostenvoranschlag für die erneuerung des teppichs im ganzen treppenhaus machen lassen - stolze 2300,- euro. datiert ist dieser kostenvoranschlag auf den 03.06.2009 - 9 tage bevor sie uns überhaupt in kenntnis über den sachverhalt gesetzt hat. ... im übergabeprotokoll ist nichts vermerkt über uringestank im treppenhaus oder schlechten geruch. und es wurde auch mündlich nichts in dieser richtung bemängelt. schriftlich haben wir bisher nichts bekommen - sie hat uns nur den kostenvoranschlag für die erneuerung zugefaxt, nach ihrem anruf am 12.06., damit wir ihn uns anschauen können. für schnelle bearbeitung unserer frage wäre wir sehr dankbar. die ganze situation ist sehr unangenehm für uns.

| 3.5.2011
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Am 16.04. erfolgte die Übergabe der Mietwohnung an Vermieter VM, ein Übergabeprotokoll wurde erstellt. ... Ins Übergabeprotokoll fand dieser Punkt keinen Eingang, daher ging der Mieter am Ende der Übergabe davon aus, dass der Punkt erledigt sei. ... Muss der VM die Installation durch den ehemaligen Mieter zulassen oder ist eventuell gar keine Installation notwendig, weil der Mieter aufgrund des fehlenden Eintrags im Übergabeprotokoll davon ausging, dass der Punkt erledigt sei - Stichwort Beweispflicht des Protokolls?

| 24.3.2011
Zur Antwort bekamen wir das das Übergabeprotokoll mit der Post zugestellt würde,dieses ist bis Heute nicht geschehen. ... Meine Fragen nun, wie können wir weiter vorgehen, denn meine Freundin hat noch eine Kautionsrückzahlung von etwa 1000€ + Zinsen für 13 Jahre zu bekommen,welche NICHT in ihre damaligen Rückstände floss,zudem das Übergabeprotokoll zur Kontrolle ihrerseits und auch die letzte Nebenkostenabrechnung.
10.12.2015
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Desweiteren besteht kein Übergabeprotokoll, lediglich die Zählerstände wurden mit Unterschriften beider Parteien bestätigt.
16.4.2008
Das Übergabeprotokoll beinhaltet sowie noch folgenden Passus am Ende: "[...]
2.1.2015
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Kann das Übergabeprotokoll angefochten werden, da falsche Informationen (Absprache mit dem Eigentümer) angegeben wurden? ... Kann das Übergabeprotokoll als nichtig erklärt werden, da der Name des Mieters nicht eingetragen wurde? ... Ist dies eine gültige Aussage zum Stand der Wohnung oder kann dies ebenfalls angefochten werden, um die Ansprüche durchzusetzen?
13.12.2006
Ein Übergabeprotokoll wurde gefertigt und durch uns unterschrieben, ein Exemplar davon haben wir allerdings nicht bekommen.
3.8.2006
Nach dem Auszug haben wir dann auch eine gemeinsame Begehung gemacht und ein Übergabeprotokoll erstellt und unterschrieben. ... Nun die Frage: Der Vermieter behauptet die rechtliche bindende Wirkung des Mietvertrages (Entfernung der Einbauten) bestünde neben dem Übergabeprotokoll, auch wenn es dort nicht extra erwähnt wird.

| 22.3.2013
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Lediglich im dazugehörigen Übergabeprotokoll ist unter Angaben zur Wohnung der Punkt Garten angekreuzt und am Ende des Protokolls bei weiteren Bemerkungen steht:" Der Mieter nutzt den Garten hinter dem Haus und übernimmt die Bewirtschaftung". ... Da weder der Mietvertrag noch das Übergabeprotokoll eine Exklusivitätsklausel enthält, halten wir eine gemeinschaftliche Nutzung für möglich und sehen dies als vertragskonform an. Der betreffende Mieter lehnt dies ab bzw. nimmt für sich in Anspruch, alleine den Garten nutzen zu dürfen und/oder alleine über Nutzung des Gartens durch Dritte entscheiden zu können.
17.3.2010
von Rechtsanwältin Constanze Becker
An diesem Tag wurden die ges.Punkte der Mängelliste abgehakt und mit erledigt vom Vermieter auf dem Übergabeprotokoll beschriftet. ... Ich sagte dem Vermieter bereits nach seiner Ankündigung telef. im Dez. 09, als er mir sagte, dass der Teppich erneuert werden müsse, dass ich doch keine Kosten mehr tragen müsse, da wir ein Übergabeprotokoll haben. Der Vermieter meinte nur, im Übergabeprotokoll stehe doch unter der erledigten Mängelliste auch noch: "unberührt bleiben hiervon die Rechte des Vermieters bei versteckten Mängeln.
31.10.2007
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Im Übergabeprotokoll steht wortwörtlich, dass die Kaution in voller Höhe erstattet wird.

| 18.9.2010
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Um diese Unklarheiten zu beseitigen wollte ich das Übergabeprotokoll meines Einzugs mit einbeziehen. ... Nun kann die Hausverwaltung keines der Exemplare finden (O-Ton Hausverw.: "Det kann doch mal nach drei Jahren verlorenjehen."), hält aber an ihren Ansprüchen fest.
26.10.2017
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Ein Übergabeprotokoll wurde in Anwesenheit der Vermieter, deren Rechtsanwalt, uns und unserem Anwalt erstellt. ... Frage 2: welche Konsequenzen hat es für Gewerbe-Mieter wenn ein Übergabeprotokoll nicht auffindbar ist / nicht existiert. ... Lag es nicht in seiner Verantwortung sich um die Vollständigkeit der Unterlagen, wie eben dem Übergabeprotokoll zu kümmern?

| 1.7.2013
Ich habe mit ihm ein gemeinsames Übergabeprotokoll unterzeichnet, auf dem vom Vermieter handschriftlich „Wohnung ohne offensichtliche Mängel" vermerkt wurde. ... Wenn ein beidseitig unterschriebenes Übergabeprotokoll vorliegt, dass die Mängelfreiheit der Wohnung bestätigt, dann hat dieses doch auch eine rechtliche Wirkung oder wie steht dies im Verhältnis zu einer gültigen Abgeltungsklausel?
123·5·10·15·20·21