Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

883 Ergebnisse für „abrechnung nebenkosten nebenkostenabrechnung vermieter“

17.8.2008
von Rechtsanwalt Robert Weber
Mein Vermieter kümmert sich weder um das Haus, reagiert nicht auf Briefe oder Anrufe und ich habe bisher auch keine Nebenkostenabrechnung für 2007 erhalten. ... Bis wann muss der Vermieter mir die Nebenkostenabrechnung schicken und kann ich die Nebenkosten einfach einbehalten, wenn er die Abrechnung nicht schickt bzw. nicht reagiert? ... Ich möchte nicht weiterhin die Miete einschließlich aller Nebenkosten bezahlen, obwohl sich der Vermieter überhaupt nicht um den Zustand des Hauses und der Wohnung kümmert sowie auch keine Abrechnung schickt.

| 13.3.2017
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
In meiner Nebenkostenabrechnung waren in drei Positionen Beträge von der Verwaltung an den Vermieter zur Umlegung gegeben worden, die inhaltlich nicht richtig waren (Instandhaltungsanteile beim Hausmeister). Diese müssen vom Vermieter mir gegenüber korrigiert werden. ... Ist die Verwaltung verpflichtet die Abrechnung auch diesen anderen 8 Mietern nachträglich zu korrigieren bzw. deren Vermieter über den Korrekturbedarf zu informieren?
30.6.2005
von Rechtsanwältin Nina Marx
Vor wenigen Tagen habe ich die sogenannte "Nebenkostenabrechnung" erhalten und staunte nicht schlecht. ... Den Betrag für Wasser und andere Nebenkosten hat er direkt mit der Mietsicherheit verrechnet. ... (Der Vermieter ist derzeit für 4 Wochen im Ausland)

| 18.12.2008
Die Nebenkostenabrechnung 2007 wurde ebenfalls von der Hausverwaltung erstellt und am 20.Juni 2008 an meinen Vermieter übersendet. Ich habe diese Nebenkostenabrechnung 4,5 Monate später (am 8.Nov 2008) von meinem Vermieter erhalten und noch nicht bezahlt, da die Nebenkostenabrechnung eine Position „Wasser/Abw. ... Nachzahlung 2006“ dürfte deshalb gar nicht in der Abrechnung für 2007 enthalten sein.
22.9.2014
Ab Mitte 2009 habe ich die Nebenkosten zurückbehalten, da trotz Aufforderung ich seit 2005 keine Nebenkostenabrechnung mehr bekommen habe. ... Der neue Eigentümer stellt nun alle Vorauszahlungen ab 2010 bis heute in Rechnung, obwohl ausser einigen Zahlenkolonnen in Excel keine Nebenkostenabrechnung erfolgt ist. 1) Muß ich zahlen? ... 2) Verjährt die Zahlung der Nebenkosten auch bei einwandfreier Nebenkostenabrechnung?
11.12.2007
Der eingesetzte Verwalter hat die Nebenkostenabrechnung anteilig für das Jahr 2006 d.h. für den Zeitraum 01.01 -31.05.2006 am 15. ... Der damalige Mieter bzw. deren Rechtsanwalt weigern sich die Nebenkosten zu bezahlen, da nach dessen Auffassung die Ansprüche verjährt sind. ... Ein Gespäch mit dem Anwalt hat uns nicht weitergebracht, da er der Auffassung ist, dass nach den "Ausführungsanweisungen" die Abrechnung wie bereits beschrieben bis zum 31.05.2007 hätte erfolgen müssen.
15.12.2016
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Ich habe zum 15.12.2016 die Nebenkostenabrechnung von meinem Vermieter per Post erhalten. ... So müsste mein Vermieter mir auch eine Abrechnung für den Zeitraum vom 01.05.2015 bis zum 31.12.2015 und nicht bis zum 31.05.2016 erstellen, ist das korrekt? ... Und ob, falls der Vermieter es nicht schafft, mir eine korrigierte Nebenkostenabrechnung bis zum 31.12.2016 zukommen zu lassen, ob die Nebenkosten dann komplett verfallen, und wenn ja, die Nebenkosten für welchen Zeitraum.

| 3.5.2006
In 2002 haben wir den Vermieter schriftlich aufgefordert, die ausstehenden Nebenkostenabrechnungen zu erstellen. ... Zusatzinformationen: Wir haben den Mietvertrag mit dem Vermieter regulär und schriftlich mit 3-monatiger Kündigungsfrist gekündigt, und der Vermieter sprach davon, dass er eine Firma für die Abrechnung der Nebenkosten beauftragt hat. ... Hat der Vermieter das Recht, die Kaution bis zur Erstellung der Nebenkostenabrechnungen zurück zu halten?
11.8.2008
Im Mietvertrag ist kein separater Betrag für die Nebenkosten ausgewiesen. ... " Wie Eingangs erwähnt, ist dieses die erste vorgelegte Nebenkostenabrechnung. Die Abrechnung erfolgte von der Fa.
27.7.2010
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Dder Abrechnungszeitraum für die Nebenkosten läuft von Juli bis Juni. ... Die Wohnung wurde auch früher bereits an Wohngemeinschaften vermietet, in sofern müssen dem Vermieter die Summen der jährlichen Nebenkosten auch durchaus bekannt gewesen sein. ... Ich habe etwas darüber gelesen, dass ein Vermieter keinen Ansprch auf NK-Nachzahlungen hat wenn die tatsächlichen Verbrauchskosten gegenüber den Gesamt-Nebenkosten weniger als 1/3 ausmacht (so habe ich es jedenfalls verstanden).

| 10.11.2012
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Guten Tag In dieser Woche habe ich die Nebenkostenabrechnung für 2011 bekommen. Im Ergebnis habe ich eine Gutschrift ausgewiesen bekommen von ca 400 Euro Der Vermieter teilte mir jedoch mit, dass man diese Gutschrift verrechnen würde mit noch ausstehenden Beträgen früherer Nebenkostenabrechnungen. ... Des weiteren vermute ich, dass bei einigen NK- Abrechnungen die Verjährung eingetreten ist und der Vermieter hier die Beträge nicht mehr mit berücksichtigen darf.

| 18.4.2016
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Der Vermieter hat uns eine Nebenkostenabrechnung gesendet, die für uns nicht nachvollziehbar war (kein Vierteilschlüssel, keine Zählerstände..). ... Erst nach einem Jahr und mehrfachen nachfragen kam dann eine leicht korrigierte Abrechnung zeitgleich mit der Abrechnung für das nächste Jahr. ... Wir hatten dem Vermieter eine Frist gesetzt um uns Einsicht die fehlenden Belege zu geben und als Kompromiss angeboten, dass er 10 EUR/Monat von den Nebenkosten selbst trägt.

| 3.4.2011
Eine Kaution hat der Vermieter nicht zurückbehalten. ... Der Vermieter verlangt eine höhere dreistellige Nachzahlung. Frage: Ist die Nebenkostenabrechnung rechtsgültig?
15.5.2017
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Jahr in Folge eine Nebenkostenabrechnung erhalten, die jetzt ein 2. ... Nun haben wir als erstens die Nebenkostenabrechnung bei der Firma Mineko überprüfen lassen, dies haben uns dann im entsprechenden Prüfbericht mitgeteilt, dass die Abrechnung fehlerhaft ist, da 1. nach einem Verteilerschlüssel abgerechnet worden ist. ... Somit sollte ja direkt § 556a Abs. 1 BGB<&#x2F;a> greifen, sodass unsere Nebenkosten nach Quadratmeter berechnet werden.

| 31.5.2014
Beide Abrrechnung enthalten folgende Posten: 1) Nebenkostenabrechnung xxx,xx € 2) Grundsteuer xxx,xx € 3) Gesamt 1+2 = xxx,xx € 4) gezahltes Hausgeld xxx,xx € Gesamt: xxx,xx € Unter Punkt 1 sind in beiden Abrechnungen lediglich die Kosten für die Energie- und Betriebskosten hinterlegt. ... Für die Abrechnung des Jahres 2011 ergab sich eine Nachzahlungsforderung von xx,xx €. Für die Abrechnung des Jahres 2012 ergab sich ein Überschuss von xxx,xx €, welcher an mich ausbezahlt wurde.

| 19.12.2010
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Nun stehen aber noch 2 Nebenkostenabrechnungen aus - von 2007 und 2008. ... Nu sagt mir aber jemand: Wenn man zu lange wartet, kann vielleicht der Mieter alles an Nebenkosten zurückverlangen.

| 23.12.2015
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Die Abrechnung beinhaltete eine Nachzahlung und zudem eine Erhöhung der monatlichen Nebenkosten. ... Bis wann muss der Vermieter auf meinen Wiederspruch gegen die Abrechnung 10&#x2F;2014 antworten bzw reagieren um die Sache Richtig zu stellen? ... Gilt die Abrechnung des Vermieters vom Oktober 2014 als ordnungsgemäß, obwohl ich Widerspruch eingelegt habe und der Vermieter bis heute sich nicht dazu geäusert hat?
8.10.2008
Kurzbeschreibung: Der Vermieter hat eine Nebenkostenabrechnung vorgelegt die mir nicht nachvollziehbar ist. Ich habe den Vermieter aufgefordert die Nebenkostenabrechnung zu erläutern und ihm dafür eine Frist von 6 Wochen gegeben. ... Laut Gesetz muss eine Nebenkostenabrechnung nachvollziehbar sein, und Sie sind als Vermieter auskunftspflichtig über alle unklaren Punkte.
123·5·10·15·20·25·30·35·40·45