Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.792 Ergebnisse für „abrechnung mieter“


| 21.7.2010
Der Mieter sollte eine größere Nachzahlung leisten aber die Forderung wurde nicht angemahnt so daß diese Forderung eigentlich verjährt ist. Im Zusammenhang mit einer Klage 2010 wegen ebenfalls nicht bezahlter Nebenkostennachzahlung 2008 des Mieters fordert der Beklagte (Mieter) die Abrechnung 2007 erneut an, da er diese nicht erhalten habe. Der Vermieter erstellt wunschgemäss diese Abrechnung neu.
7.6.2010
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Verfahrens wird der Vermieter vom Mieter-RA ohne weitere Begründung aufgefordert, die NK-Abrechnung für 2008(!) ... Der Vermieter hatte die von einem externen Abrechnungsdienstleister erstellte NK-Abrechnung 2008 dem Mieter persönlich übergeben. ... Vermutlich hat der Mieter die besagte Abrechnung schlicht verlegt - allerdings ist der ganze Vorgang aufgrund der persönlichen Übergabe etc. nicht stichhaltig nachweisbar.
27.7.2010
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Die NK Abrechnung wurde nur einem der früheren Mieter zugestellt, da die Adresse des zweiten Mieters unbekannt ist. Die Mietkaution ist noch nicht zurück gezahlt (jedenfalls nicht anteilig an den Mieter, an den die NK Abrechnung erstellt wurde). ... Muss der Vermieter die jeweils hälftig gezahlte Kaution an denjenigen Mieter in voller Gesamthöhe zurückzahlen bzw. sie mit der NK Abrechnung verrechnen, dem er die NK zugestellt hat (unabhängig ob verspätet oder nicht), oder anteilig an beide Mieter - so wie sie geleistet wurde?

| 8.12.2011
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Die Abrechnung der Heizkosten erfolgt durch Techem. Den Mietern wird von mir die individuelle Aufstellung von Techem zusammen mit den dafür abgerechneten Kosten als Anlage zur NK-Abrechnung übergeben. ... In der von mir erstellten NK-Abrechnung über die umlegbaren Kosten (Betriebs- und Verbrauchskosten) sind für alle Kostenarten die Gesamtkosten und die den jeweils betreffenden Mieter zugeordneten Individualbeträge ausgewiesen.
23.1.2008
von Rechtsanwalt Thorsten Haßiepen
Heute, 23.01.2008, bekomme ich vom Mieterbund Post mit dem Hinweis auf eine fehlerhafte Abrechnung. ... Dies wurde dem Mieter mündlich mitgeteilt. Jetzt verlangt der Mieter dennoch eien Abrechnung für das Jahr 2005.
11.12.2007
Im Mietvertrag ist festgelegt, dass der vereinbarte Abrechnungszeitraum für NK der 01.01 bis 31.12 j.J. ist. Der damalige Mieter bzw. deren Rechtsanwalt weigern sich die Nebenkosten zu bezahlen, da nach dessen Auffassung die Ansprüche verjährt sind. ... Ein Gespäch mit dem Anwalt hat uns nicht weitergebracht, da er der Auffassung ist, dass nach den "Ausführungsanweisungen" die Abrechnung wie bereits beschrieben bis zum 31.05.2007 hätte erfolgen müssen.
30.6.2009
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Die Hausverwaltung erstellt mir immer eine Abrechnung, die nach 10000 Anteilen gerechnet wird, also Miteigentumsanteilen, sowie Verwltungs Instandhaltungs und Kontkosten etc, die allesamt nicht auf die Mieter umlegbar sind. ... Das was unter Ziff 3 steht, sind nur Warmwasser und Heizung, was die Mieter aber selber zahlen. ... Soweit ich weiss, betrifft dies nur die Nachzahlungen, die ich dann nicht mehr von den Mietern verlangen kann aber nicht die Vorauszahlungen bei neu erstellen der Abrechnung.

| 24.9.2007
Die Abrechnung für das Jahr 2006 haben wir auf Basis der vom Vorgänger gelieferten Daten gemacht. ... Die Differenz in der Abrechnung beträgt über die gesamten 8 Jahre ca. 1800 €. ... Da die Mieter bei Rückständen nur begrenzte Zeit zur Kasse gebeten werden können: welche rechtlichen Konsequenzen ergeben sich daraus?
25.5.2010
von Rechtsanwalt Robert Weber
Ich bin Vermieter einer Eigentumswohnung und habe nun Probleme mit der Nebenkostenabrechnung 2008 von zwischenzeitlich (April 2009) ausgezogenen Mietern. ... Im März 2010 erhielt ich ein Schreiben der Mieter, in dem für verschiedene Kosten, die sich erhöht hatten, Nachweise angefordert wurden, die ich ihnen im April zusammen mit einer geringfügig zu Gunsten der Mieter korrigierten Abrechnung zusandte. ... Der Abrechnung hatte ich in Kopie die Abrechnung des Verwalters beigelegt, der nach Eigentumsanteilen abrechnet (diese entsprechen im Übrigen der Verteilung der Wohnflächen, allerdings hatten die Mieter hierzu keinen Nachweis erhalten bzw. angefordert), es sind Gesamteigentumsanteile, Gesamtkosten, eigener Eigentumsanteil, eigener Kostenanteil aufgeführt, ebenso umlegbare und nicht umlegbare Kosten, bei der Heizkostenabrechnung wird explizit nach Wohnflächenanteilen abgerechnet.
12.10.2007
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Der Mieter zahlt einen monatlichen Vorausbetrag für die gesamten Nebenkosten. ... Stimmt der Einwand des Mieter gem. §556(3)BGB? Hätte die Abrechnung unter Einhaltung der Frist von einem Jahr innerhalb des Zeiraums 01.01-31.05.2007 erstellt und dem Mieter zugesandt werden müssen?

| 5.6.2011
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
3. kann der mieter,(zu punkt 1) ausser die nachzahlung zu verweigern, auf eine neu zu erstellende abrechnung klagen.? ... gibt es eine bagatellgrenze, z.b. 15 euro die ja in keinem verhältnis zu den kosten durch eine korrigierte abrechnung stehen würde? ihre antworten würden mich zur argumentation mit einem mieter interessieren um im vorfeld eine einigung zu erreichen. vielen dank vorab, karlsruhers
4.11.2014
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Am 12.09.2014 erhielt die Mieterin, die von der Hausverwaltung erstellte BK-Abrechnung entsprechend der Vorgaben für den o.g. ... Außerdem sind in der NK-Abrechnung noch 2 Positionen (Zwischenablesung bei Auszug-die Mieterin beendete das MV zum 01.05.2013 und die Nutzerwechselkosten für die Kalorimeta-Abrechnung enthalten), die ausschließlich vom Vermieter zu tragen sind. Desweiteren liegt noch folgende Formulierung seitens des Mieterbundes vor:" Vorsorglich weisen wir darauf hin, dass eine Korrektur der Abrechnung nur noch außerhalb der Abrechnungsfrist des § 556 BGB kommen kann, die Geltendmachung einer Nachforderung aus dieser korrigierten Abrechnung heraus wird dann ausgeschlossen sein."

| 17.7.2007
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Wie geh ich sinnvoll mit der Geldforderung der Mieter aus Wg 3 für die NK Abrechnung 2006 um? ... Kann ich die Forderung an Mieter Wg 2 weiter geben? Die Mieter der Wg 3 fordern, dass ich ihre Kosten auf die NK Abrechnung setze. 2. wie regel ich am besten die Rasenpflege künftig?

| 7.5.2015
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Mein Mieter ist ausgezogen. ... Unter der Anschrift des Anwaltes kann ich ja nichts vollstrecken lassen, falls Mieter nicht zahlt. ... Bzw.kann sich der Mieter darauf berufen das die Ausschlussfrist irgendwann abläuft.?
29.11.2006
Angenommen der Mieter hat richtig gemessen und die Wohnfläche beträgt tatsächlich nur 49,80m2, muss ich dann eine neue BK-Abrechnung erstellen oder liegt die o.g. ... Ich kann mir nicht so Recht vorstellen, dass bei der BK-Abrechnung eine Wohnflächenabweichung von bis zu 10% der Mieter noch tolerieren muss!? ... Fall eine neue Abrechnung mit der geringeren Wohnfläche erstellen?

| 5.9.2007
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Sehr geehrte Anwälte, mein Mieter (ist nun ausgezgen) moniert nun die Abrechnungen 2005 2006. ... Bei der Abrechnung 2005 kritisiert der Mieter nun den Vorauszahlungszeitraum und das es angeblich keine Zwischenablesung gegeben hat. Zur Abrechnung 2006 wird moniert, dass die Glasversicherung umgelegt wurde, obwohl dies angeblich nicht darf.
13.5.2013
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Da wir preislich mit unserer Miete (unter dem Mietspiegel) sehr gut gefahren sind, haben wir nicht protestiert. ... Wohl aber nicht die pauschale Abrechnung (Ja ?) ... Muß er eine Abrechnung der Heizungs- / Warmwasserkosten vorlegen ?

| 20.2.2014
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Bitte beachten Sie: Diese Frage ist ausschließlich an einen "Fachanwalt für Miet- und WEG-Recht" gerichtet. ... Ausgangssituation: Einzelne Abrechnungspositionen der BK-Abrechnung sind formell fehlerhaft und somit unwirksam. ... Frage: Wie verfahre ich als Mieter nun mit der Abrechnung?
123·15·30·45·60·75·90