Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

389 Ergebnisse für „abrechnung kündigung“


| 4.3.2011
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Trotz Wortlaut "anteilige Abrechnung" auch im Mietvertrag! ... Ergebnis: fristlose Kündigung. ... Wie verhält ist nun hier die Rechtslage: Kündigungszeit auch wegen verbundene Hausmeisterarbeit und ausstehende Nebenkostendifferenz.
9.11.2009
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Kann ich vom Vermieter den Nachweis über die Anlage der Kaution, sowie eine ordentliche NK-Abrechnung, sowie deren Extra-Ausweisung verlangen? ... Die HV will die fristlose Kündigung weiter betreiben, obwohl ihr dafür die Grundlage fehlt. ... (falsche NK-Abrechnungen, Einbehalt von Kautionen usw.)

| 24.9.2007
Die Abrechnung für das Jahr 2006 haben wir auf Basis der vom Vorgänger gelieferten Daten gemacht. ... Im Ramen eines Mieterwechsels hat sich nun ein gravierender Fehler in der Abrechnung der letzten 8 Jahre herausgestellt: unser Vorgänger hat in der Abrechnung zwei nebeneinander liegende Wohnungen miteinander verwechselt. ... Die Differenz in der Abrechnung beträgt über die gesamten 8 Jahre ca. 1800 €.
24.5.2011
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Jetzt behauptet der Anwalt der Gegenseite, die Aufzugskosten, Gartenpflegekosten, Hauswart-kosten seien nicht umlagefähig, obwohl in der NK-Abrechnung diese klar als "umlagefähige Betriebs-kosten" ausgewiesen sind. ... Das ist doch letztlich irrelevant, ich muss ja schließlich die Kopien der mir von der Verwaltungsgesellschaft zugesandten Abrechnung den Mietern vorlegen und aus den Miteigentums- anteilen ergibt sich ja schließlich die Wohn-fläche in m². ... Sollte man in diesem Fall in der Kündigung von Eigenbedarf sprechen, bzw. was muss ich noch beachten, damit die Angelegenheit unkompliziert realisiert werden kann?

| 30.3.2013
Natürlich habe ich es zunächst nicht eingesehen mich an der exorbitant hohen Abrechnung zu beteiligen, was ich ihm auch wissen lies. ... Wir haben uns zwar dann über jene Nebenkostenabrechnung geeinigt, allerdings habe ich diese Woche alles mal nachgerechnet und bin zu dem Entschluss gekommen, dass die Abrechnung nicht stimmen kann. ... Nun meine Frage an Sie: Reichen die Gründe aus, um eine fristlose Kündigung zu begründen?
11.10.2011
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Er hat seinem Vermieter die Kündigung persönlich übergeben. ... Ende 2010 bekam mein Mann die Abrechnung 2009 und 300 Euro der Kaution. ... Nun schrieb der Vermieter, dass er die Abrechnung korrigiert und das die Kündigung angeblich nicht unterschrieben gewesen wäre und teilte mit, dass er die RA-Kosten nicht tragen würde, da es unser Problem sei.
5.6.2009
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Im März 09 erhielten wir völlig überraschend die Kündigung vom Vermieter mit Frist zum 30.9.09. ... Wir forderten auf, die NK-Abrechnung mit entsprechenden Belegen zu erklären. ... Die Rechnung weist auch keine MWSt aus und beruht einzig auf der ISTA-Abrechnung.
30.5.2019
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
In der Abrechnung wird ein Abrechnungszeitraum vom 01.01.2017 bis 31.12.2017 angegeben. ... Nach Durchsicht der Unterlagen habe ich festgestellt, dass der Vermieter die Heizkosten bisher immer mit folgenden Werten (Verbrauch) abgerechnet hat: Anfang Dezember bis Anfang Dezember im Folgejahr / 12 Monate 11.12.2013 - 09.12.2014 09.12.2014 - 04.12.2015 04.12.2015 - 01.12.2016 Diese Daten entsprechen den Tagen der Ablesung der Heizung (Verdunstungsröhrchen), auf den Abrechnungen steht immer 01.01.-31.12. ... Dürfen Verbrauchswerte von Anfang Dezember bis Anfang Dezember im Folgejahr auf der Abrechnung mit 01.01. - 31.12. abgerechnet werden?
21.12.2020
| 52,00 €
von Rechtsanwalt Jörn Blank
Kündigungsgrund: Erwerb einer anderen Immobilie (Eigentum). ... Das Guthaben aus der Abrechnung (diese liegt mir aktuell noch nicht vor) einbehalten wird.
13.10.2015
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Er hat dann fristgerecht gekündigt und von mir verlangt, daß ich der Kündigung zustimme. ... Statt dessen folgte nun die fristlose Kündigung zum 31.10.15 Unabhängig davon, daß ich inzw. auch keine Lust mehr habe dort noch zu wohnen, kann ich mit 2 kleinen Kindern (3 und 5) keinesfalls binnen 3 Wochen ausziehen. ... Die Frage, die sich nun zunächst stellt, welche taktischen Maßnahmen es gibt, die fristlose Kündigung unwirksam zu machen ?

| 18.9.2009
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
nachdem ich als mieter gegen die betriebskostenabrechnung 2007 (mietbeginn mitte 2007) einspruch erhoben und einsicht in die abrechnungsunterlagen erbeten und i.w. die nicht getrennte abrechnung bzw. aufstellung nach privaten wohneinheiten und gewerblichen geschäften im haus bemängelt und auf das schadhafte dach mit (leichtem) regenwassereintritt auf den balkon der wohnung hingewiesen hatte, passierte bis zur nächsten abrechnung im folgejahre mal gar nichts. die angeführten für 2007 erhöhungen/nachzahlungen hatte ich unter vorbehalt dem vermieter überwiesen. die mir rechtzeitig zugegangene betriebskostenabrechnung 2008 hatte ich dann aus den gleichen gründen ebenfalls beeinsprucht (diesmal mittels eingeschriebenem brief mit kopie meines einspruches gegen die abrechung aus 2007). diesmal erhielt ich antwort vom vermieter. dieser behauptet nun, mein (nicht eingeschriebenes) einspruchsschreiben gegen die abrechnung von 2007 nicht erhalten zu haben und dass meine ansprüche zwischenzeitlich verjährt wären. zur einsichtnahme in die unterlagen für 2008 könne/müsse ich mit der hausverwaltung kontakt aufnehmen. den von mir dem hausmeister bereits vor etwa einem jahr gemeldeten und durch diesen besichtigten dachschaden im balkonbereich ebenso wie den "zustand der wohnung" wolle er sich selbst ansehen und ich solle telefonischen kontakt mit ihm aufnehmen. des weiteren erhöhe er die miete, da es zu einer indexsteigerung gekommen ist (angaben über indizies und datum der bezahlung vorhanden, aber die berechung der "der prozentualen erhöhung bzw. ermäßigung der miete" ist falsch). meine fragen: 1. ist die behauptung des vermieters, meinen einspruch auf die betriebskostenabrechnung nicht erhalten zu haben, tatsächliche ausreichend um nach überprüfung der abrechnung einer etwaige gutschrift an mich zu entkommen? ... 4. wie erreiche ich, dass die hausverwaltung die abrechnung getrennt nach privaten wohnungen und gewerberäumen im haus (versicherungsunternehmen, friseurgeschäft, etc.) vorlegt?

| 27.1.2011
Da wir nur einen Gaszähler für uns als Mieter und ihm als Vermieter (2 Parteien, 4 Personen) war die Abrechnung zwar schwierig, aber machbar. Jedoch reduzierte sich nach dem ersten Mal seine Abrechnung von fast 800 € Nachzahlung auf knapp 400 €. ... Verordnung) feststellten und weiterhin auf eine korrekte Abrechnung bestanden, schicke er uns dann eine Kündigungsschreiben wegen Eigenbedarf.

| 5.2.2009
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
d) wenn ja, unterbricht auch eine nicht korrekte Abrechnung 2008 unser Zurückbehaltungsrecht? ... c) Ist einer aus den vorgenannten Gründen eine fristlose Kündigung möglich (z.B. Schlüsselrückbehalt, fehlende Abrechnungen)?

| 20.1.2009
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Bereits mit der Nk-Abrechnung 2006 wurde ihr mitgeteilt, dass diese Nebenkosten nun Bestandteil ihres Mietvertrages sind, der diese Kosten nicht explizit ausweist, allerdings auch nicht explizit ausschließt. Ich vertrete die Auffassung, dass die tatsächlichen NK umgelegt werden können, ohne dass es dazu einer förmlichen Kündigung des Mietvertrages bedarf. Wie kann ich es erreichen, dass die Mieterin die Abrechnung akzeptiert und zukünftig keine Einwände hat?
22.8.2013
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Muss ich meinen Ex-Freund auf Zustimmung zur Kündigung verklagen?

| 1.3.2016
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Sehr geehrte Rechtsanwälte, ich habe von meiner Vermieterin die Abrechnung der Kaution erhalten, die jedoch sehr oberflächlich ist. Daher meine Frage: Wie konkret muss eine solche Abrechnung aussehen?

| 24.10.2017
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
Nach ca. einem Jahren zieht Mitmieter B aus ( OHNE Kündigung). ... Die Kündigung ist NUR von Mieter A unterschrieben. ... Die Nebenkostenabrechnung für 2016 wurde erstellt und die fehlenden Nebenkosten als Nachforderung in dieser Abrechnung verlangt.

| 20.1.2017
von Rechtsanwalt Roger Neumann
Die Kündigung bedarf der Schriftform. ... Kündigung enthalten. ... Zustands der Wohnung, Abrechnung von Nebenkosten, usw.
123·5·10·15·20