Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

327 Ergebnisse für „abrechnung abrechnungszeitraum nebenkostenabrechnung vermieter“

31.3.2005
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Die erste Nebenkostenabrechnung kam am 23.4.04 "für das Jahr 2002/2003" Abrechnungszeitraum 1.6.02-31.5.03 (Abrechnungszeitraum 1.5.02-30.4.03 steht auf der Abrechnung von Techem, die beigelegt war) Diese Abrechnung war falsch (falsche qm-Zahl: 70qm anstatt 64.8 Quadratmeter), da ich jedoch ein Guthaben hatte habe ich die Rechnung nicht kontrolliert. ... Nun, am 18.3.05 kam eine NK-Abrechnung "für das Jahr 2003/2004" Abrechnungszeitraum 1.6.03-31.5.04 (Abrechnungszeitraum 1.5.03-30.4.04 steht auf der Abrechnung von Techem, die beigelegt war) Dort wird mir der gleiche Mietrückstand nochmals in Rechnung gestellt. ... Wie lange habe ich Zeit um auf die ich die falsche Abrechnung zu reagieren?
15.12.2016
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Ich habe zum 15.12.2016 die Nebenkostenabrechnung von meinem Vermieter per Post erhalten. Diese umfasst den Abrechnungszeitraum vom 01.05.2015 bis 31.05.2016 (13 Monate). ... So müsste mein Vermieter mir auch eine Abrechnung für den Zeitraum vom 01.05.2015 bis zum 31.12.2015 und nicht bis zum 31.05.2016 erstellen, ist das korrekt?
31.10.2008
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe vor wenigen Tagen meine Nebenkostenabrechnung für 2007 bekommen. ... Eine Nebenkostenabrechnung für 2006 wurde bereits Ende 2007 gestellt und beglichen. Abrechnungszeitraum ist das Kalenderjahr.
11.12.2007
Der eingesetzte Verwalter hat die Nebenkostenabrechnung anteilig für das Jahr 2006 d.h. für den Zeitraum 01.01 -31.05.2006 am 15. ... Im Mietvertrag ist festgelegt, dass der vereinbarte Abrechnungszeitraum für NK der 01.01 bis 31.12 j.J. ist. ... Der Verwalter und auch ich als Vermieter sind der Auffassung das der Abrechnungszeitraum der 01.01 -31.12. 2006 mit einem anteiligen Nutzungszeitraum 01.01 - 31.05 2006 bis Ende 2007 abgerechnet werden können.
11.12.2014
Ich habe am 08.12.2014 meine Nebenkostenabrechnung erhalten, die folgenden Berechnungszeitraum hat: Heizkosten und Wasserverbrauch: 01.07.2012 - 30.06.2013 (Abrechnungszeitraum nach Einzugsmonat) Müllgebühren, Gemeinschaftsstrom, usw. 01.01.2013 - 31.12.2013 ( Abrechnungszeitraum nach Kalenderjahr) Nun meine Frage: Ist es zulässig, unterschiedliche Zeiträume abzurechnen? ... Allerdings frage ich mich, ob diese Abrechnung (da hier der letzte Berechnungsmonat der Juni 2013 ist) noch fristgerecht eingegangen ist oder ob die Nachzahlung seitens meines Vermieters nicht mehr eingefordert werden darf. Wie verhält sich das mit der Abrechnungsfrist, wenn zwei Zeiträume berechnet werden?
22.8.2019
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Ich habe in einer Wohnung für die Dauer von zwei Abrechnungszeiträumen gewohnt. ... Jetzt bekomme ich die Abrechnung für den folgenden Zeitraum. ... Darf mein Vermieter seine falsche und unberechtigte Schätzung mit Hinweis auf fortlaufende Zähler in einem folgenden Abrechnungszeitraum aufrollen oder nicht?

| 3.4.2011
Eine Kaution hat der Vermieter nicht zurückbehalten. ... Die Nebenkostenabrechnungen wurden seit Jahren immer durch ein Dienstleistungsunternehmen für die Abrechnungszeiträume 1.1. bis 31.12. erstellt und über den Vermieter bis ins Jahr 2009 zwar immer später im darauffolgenden Jahr, aber noch fristgerecht innerhalb von 12 Monaten nach Ende des Abrechnungszeitraumes, postalisch zugestellt. ... Mir liegt nun die Nebenkostenabrechnung für die ehemalige Wohnung (6-Familienhaus) für den Abrechnungszeitraum 1.1.2009 bis 31.12.2009 vor.

| 5.6.2011
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
folgende fragen tun sich auf: 1. ist es zulässig die nebenkostenabrechnung nach istzahlungen im abrechnungszeitraum zu erstellen? ... 3. kann der mieter,(zu punkt 1) ausser die nachzahlung zu verweigern, auf eine neu zu erstellende abrechnung klagen.? ... gibt es eine bagatellgrenze, z.b. 15 euro die ja in keinem verhältnis zu den kosten durch eine korrigierte abrechnung stehen würde?
14.1.2010
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Abrechnungszeitraum ist das Kalenderjahr. ... Dieser hat im übrigen meine Abrechnung erhalten. Das habe ich erst am 3.1. bemerkt, anschließend die Nebenkostenabrechnung an den Vermieter zurückgeschickt, mit der Bitte mir meine korrekte Abrechnung zuzusenden.

| 1.9.2014
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Ich habe zum 30.4 diesen Jahres eine Wohnung nach fristgerechter Kündigung an den Vermieter übergeben. Dem Vermieter passte bei Übergabe der Renovierungszustand der Wohnung (z.B. ... und ich habe weder die Nebenkostenabrechnung noch die Kaution (oder Teile davon) erhalten.
12.5.2009
von Rechtsanwalt Mirko Ziegler
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine Nebenkostenabrechnung für eine Wohnung erhalten, wo ich März 2007 ausgezogen bin und Abrechnungszeitraum der Nov. 06 bis Nov. 07, ich bin im Nov. 08 umgezogen in eine neue Wohnung und habe daher meine Abrechnung nun im April zugestellt bekommen, die Begründung von meinen Vor-Vermieter, dass es ihn nicht möglich war meine neue Adresse ausfindig zu machen. ... U.a. hatte dieser Vormieter die vorige Abrechnung falsch erstellt. ... Abrechnungszeitraum 05/06) in korrigierter Form habe ich nie erhalten.
25.2.2021
| 25,00 €
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Die Nebenkosten des Jahres 2020 mit einem Abrechnungszeitraum vom 1.1.20 - 31.08.20. ... Im Vorfeld der Abrechnung erfolgte keine ankündigende Nachricht vom Vermieter, keine Nennung sachlicher Gründe, keine sonstige Kommunikation bzgl. der Änderung der Lage des Abrechnungszeitraums. Die Widerspruchsfrist beider Abrechnungen ist noch nicht abgelaufen.

| 3.5.2006
In 2002 haben wir den Vermieter schriftlich aufgefordert, die ausstehenden Nebenkostenabrechnungen zu erstellen. ... Zusatzinformationen: Wir haben den Mietvertrag mit dem Vermieter regulär und schriftlich mit 3-monatiger Kündigungsfrist gekündigt, und der Vermieter sprach davon, dass er eine Firma für die Abrechnung der Nebenkosten beauftragt hat. ... Hat der Vermieter das Recht, die Kaution bis zur Erstellung der Nebenkostenabrechnungen zurück zu halten?

| 17.5.2013
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Der Vermieter hat mir am 6.04.2013 die Nebenkostenabrechnungen mit Abrechnungszeitraum 01.12.2009 - 30.11.2010 und Abrechnungsdatum 29.03.2011 und Abrechnungszeitraum 01.12.2010 - 30.11.2011 und Abrechnungsdatum 29.02.2012 persönlich übergeben. Aus beiden Abrechnungen ergeben sich für mich Nachzahlungen. ... Wenn nein, wie informiere ich den Vermieter, dass ich die Nachzahlungen nicht leisten möchte und was muss ich Vermieter schriftlich dazu mitteilen?
21.12.2009
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Hallo, wir haben am 10.12.2009 unsere Nebenkostenabrechnung erhalten für das Jahr 2008. ... In der NK Abrechnung der Vermieterin ist ein Abrechnungszeitraum von Januar 2008 bis Dezember 2008 angegeben (anteilig unserer Nutzungsdauer). ... Die Abrechnung hat er seinem Mieter spätestens bis zum Ablauf des 12.
30.5.2019
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
In der Abrechnung wird ein Abrechnungszeitraum vom 01.01.2017 bis 31.12.2017 angegeben. ... Der Abrechnungszeitraum darf aber keine 12 Monate übersteigen. ... Der Vermieter hat bisher nicht reagiert.
4.11.2008
Hintergrund: In meiner Nebenkostenabrechnung für 2007 (heute angekommen) ist eine Rechnung enthalten, die - so steht es auf dieser Rechnung - den Abrechnungszeitraum vom 01.01.2006 bis 31.12.2006 umfasst. Nach meinem Verständnis hätte der Vermieter die Rechnung mit der Nebenkostenabrechnung für 2006 vorlegen müssen. Daran ändert sich auch dann nichts, wenn sie dem Vermieter erst im Februar 2007 zugegangen ist.

| 18.12.2008
Die Nebenkostenabrechnung 2007 wurde ebenfalls von der Hausverwaltung erstellt und am 20.Juni 2008 an meinen Vermieter übersendet. Ich habe diese Nebenkostenabrechnung 4,5 Monate später (am 8.Nov 2008) von meinem Vermieter erhalten und noch nicht bezahlt, da die Nebenkostenabrechnung eine Position „Wasser/Abw. ... Nachzahlung 2006“ dürfte deshalb gar nicht in der Abrechnung für 2007 enthalten sein.
123·5·10·15·17