Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

174 Ergebnisse für „abrechnung abrechnungszeitraum anspruch bgb“

11.12.2007
Im Mietvertrag ist festgelegt, dass der vereinbarte Abrechnungszeitraum für NK der 01.01 bis 31.12 j.J. ist. Der damalige Mieter bzw. deren Rechtsanwalt weigern sich die Nebenkosten zu bezahlen, da nach dessen Auffassung die Ansprüche verjährt sind. ... Ein Gespäch mit dem Anwalt hat uns nicht weitergebracht, da er der Auffassung ist, dass nach den "Ausführungsanweisungen" die Abrechnung wie bereits beschrieben bis zum 31.05.2007 hätte erfolgen müssen.
15.12.2016
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Diese umfasst den Abrechnungszeitraum vom 01.05.2015 bis 31.05.2016 (13 Monate). Somit ist ein Abrechungszeitraum von 12 Monaten überschritten und die Abrechnung ist formell unwirksam. ... So müsste mein Vermieter mir auch eine Abrechnung für den Zeitraum vom 01.05.2015 bis zum 31.12.2015 und nicht bis zum 31.05.2016 erstellen, ist das korrekt?

| 13.12.2006
Auf den Abrechnungszeitraum 01.08.2004-31.07.2005 2. Und auf den Abrechnungszeitraum 01.08.2005-31.07.2006. Für beide Abrechnungszeiträume habe ich Ende November 2006 erstmalig eine Abrechnung mit Belegen bekommen.

| 8.2.2008
Die Ablesung/Abrechnung der Heizkosten und der Wasserverbrauchs durch die Dienstleister hatten gegenüber dem Vermieter aber einen anderen Turnus, nämlich immer vom 17.Oktober bis 16.Oktober des nächsten Jahres. ... (§556 Abs.3 S.2 BGB) Wenn ja, können wir die Rechnung um 15% kürzen weil keine korrekte Zwischenablesung stattfand sondern der Verbrauch nach Gradtagszahlen festgelegt wurde?

| 9.5.2010
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Der Abrechnungszeitraum ist der 1.11.-2008 - 31.10.2009. ... Frage 1a: Haben wir Anspruch auf Zählerstandsinfos im Abrechnungszeitraum 1.11.2008-31.10.2009 bzw. muss er diese im Abrechnungszeitraum in der NK-Abrechnung schriftlich ausweisen? ... Frage2a: Haben wir Anspruch auf Offenlegung seiner Messmethoden?
12.5.2009
von Rechtsanwalt Mirko Ziegler
U.a. hatte dieser Vormieter die vorige Abrechnung falsch erstellt. Dass hatte ich sofort ihm mitgeteilt, dass die Zählerstände in der Abrechnuung nicht richtig sind und ich daher eine berichtigte Abrechnung erhalten will...diese Abrechnung (dh. Abrechnungszeitraum 05/06) in korrigierter Form habe ich nie erhalten.
21.12.2009
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
In der NK Abrechnung der Vermieterin ist ein Abrechnungszeitraum von Januar 2008 bis Dezember 2008 angegeben (anteilig unserer Nutzungsdauer). ... Die Abrechnung hat er seinem Mieter spätestens bis zum Ablauf des 12. Monats nach Ende des Abrechnungszeitraums vorzulegen.
23.1.2008
von Rechtsanwalt Thorsten Haßiepen
Heute, 23.01.2008, bekomme ich vom Mieterbund Post mit dem Hinweis auf eine fehlerhafte Abrechnung. ... b) Aufgrund einer Insolvenz der Hausverwaltung wurde/ konnte keine NK-Abrechnung für das Jahr 2005 erfolgen. ... Jetzt verlangt der Mieter dennoch eien Abrechnung für das Jahr 2005.
26.9.2009
von Rechtsanwalt Daniel Harfst
Sehr geehrte Anwälte, wäre die Abrechnung mit einem falschen Abrechnungszeitraum, also beispielsweise vom 1.04 bis heute oder vom 16.03 bis heute inhaltlich oder formal falsch ?

| 21.12.2010
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Bekanntlich müssen Nebenkosten binnen Jahresfrist nach Ende des Abrechnungszeitraums erstellt und zugegangen sein. ... Kann ich nun die ganzen Nebenkosten für die Jahre zurückfordern wegen fehlender Abrechnung? ... Falls ja, wann verjähren meine Ansprüche auf Rückzahlung?

| 12.5.2013
von Rechtsanwalt Thomas Joerss
Es darf immer nur der Verbrauch im Abrechnungszeitraum (hier 1. 1. 11 - 31. 12. 11) abgerechnet werden. Abrechnung im August 2012 zugegangen. ... Ab 31. 12. 2012 oder erst ein Jahr nach Zugang der Abrechnung.
9.7.2010
von Rechtsanwalt Robert Weber
Ich mich schlau gemacht, Fehler erkannt und das erstattet, was nach der einschlägigen Literatur (Einspruchsfrist des Mieters 12 Monate nach Erhalt der Abrechnung) noch nicht verjährt war, nämlich die Ansprüche aus der Abrechnung 2009. ... Die Abrechnung ist dem Mieter spätestens bis zum Ablauf des zwölften Monats nach Ende des Abrechnungszeitraums mitzuteilen. ... Der Vermieter muss binnen 12 Monaten nach dem Abrechnungszeitraum die Abrechnung vorlegen und der Mieter muss binnen 12 Monaten nach dem Zugang der Abrechnung seine Einwendungen dagegen geltend machen.

| 29.7.2011
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
2.3: Der Anspruch auf Erteilung einer Nebenkostenabrechnung verjährt grundsätzlich gemäß § 195 BGB drei Jahre nach Abrechnungsreife. ... Verjährt mein Anspruch auf Abrechnung für die Periode 2006/2007 trotzdem Ende 2011 und verliere ich damit das Recht, ein Zurückbehaltungsrecht geltend zu machen? ... Somit ist der Vermieter nicht seiner Pflicht gemäß § 556 Abs. 3 Satz 2 BGB nachgekommen, innerhalb von 12 Monaten nach Ablauf des Abrechnungszeitraums eine formell ordnungsgemäße Heizkostenabrechnung vorzulegen.
28.2.2006
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Daher sei die originale Abrechnung für mich nicht verwendbar." ... Wie kann ich die Ausstellung der NK-Abrechnung erzwingen und wie lang ist die Frist dafür. ... Inwieweit kann ich die Hausverwaltung doch in Anspruch nehmen, wenn mir die Vermieterin eine Auskunft und die Mitarbeit verweigert?

| 3.5.2006
Zusatzinformationen: Wir haben den Mietvertrag mit dem Vermieter regulär und schriftlich mit 3-monatiger Kündigungsfrist gekündigt, und der Vermieter sprach davon, dass er eine Firma für die Abrechnung der Nebenkosten beauftragt hat. ... Hat der Vermieter überhaupt noch eine Möglichkeit, eventuelle Ansprüche aus Nebenkostenabrechnungen geltend zu machen?

| 3.4.2011
Die Nebenkostenabrechnungen wurden seit Jahren immer durch ein Dienstleistungsunternehmen für die Abrechnungszeiträume 1.1. bis 31.12. erstellt und über den Vermieter bis ins Jahr 2009 zwar immer später im darauffolgenden Jahr, aber noch fristgerecht innerhalb von 12 Monaten nach Ende des Abrechnungszeitraumes, postalisch zugestellt. Die Abrechnung für 1.1.08 bis 31.12.2008 trug das Datum 30.12.2009 und kam aber eigentlich postalisch erst Anfang Januar 2010 bei mir an, welche ich aus Kulanzgründen allerdings kommentarlos beglichen habe. ... Mir liegt nun die Nebenkostenabrechnung für die ehemalige Wohnung (6-Familienhaus) für den Abrechnungszeitraum 1.1.2009 bis 31.12.2009 vor.
3.7.2009
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Diese umfasst ISTA, Grundsteuer, Hausmeister und Garage für: Abrechnung 1 für 01.06.06 - 30.06.06 Abrechnung 2 für 01.07.06 - 30.06.07 Abrechnung 3 für 01.07.07 - 30.06.08 Meine Fragen: 1. Sind die Ansprüche des Vermieters für Abrechnung 1 und 2 nach BGB § 556<&#x2F;a> (3) verjährt? ... Gilt das, evtl. rückdatierte und verspätet nach Ablauf der Verjährungsfrist, bei mir ohne Poststempel, Briefmarke, etc. persönlich eingeworfene Schreiben mit Abrechnung 3 noch als fristgemäß zugestellt und begründet somit eine Zahlungsverpflichtung?
12.3.2013
Heizkosten- und Warmwasserkosten-Abrechnung für den Abrechnungszeitraum 01.01.2012 - 31.12.2012. ... Der Vermieter schickt uns aber erst im Februar, nach einer regulären Abrechnung die Heizkostenabrechnung zu. ... Die uns vorliegende Abrechnung beinhaltet weiterhin im Bereit "Energiekosten" Bezüge vom 01.08.2012 (!).
123·5·9