Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

109 Ergebnisse für „2008 schönheitsreparatur“

23.6.2014
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Ich (Mieter) habe im Mietvertrag folgende Klausel zur Übernahme von Schönheitsreparaturen: - §7.1 Die Schönheitsreparaturen während der Mietdauer übernimmt auf eigene Kosten der Mieter. - §15.1 Bei Ende des Mietvertrages hat der Mieter die Wohnung fachmännisch renoviert zurückzugeben. - §15.5 Die in §7 benannten Schönheitsreparaturen sind, soweit fällig, bis zum Auszug durch den Mieter durchzuführen.

| 30.11.2010
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Und muß ich ich an sonstigen Schönheitsreparaturen anteilig beteiligen? 8.3 Der Vermieter kann die nach Fristenplan fälligen Schönheitsreparaturen während der Vertragslaufzeit fordern, spätestens jedoch bei Ende des Mietverhältnisses alle nach dem Grad der Abnutzung gemäß nachstehendem Fristenplan erforderlichen Schönheitsreparaturen verlangen. ... Im Allgemeinen gelten folgende Kostenprozentsätze: Liegen die Schönheitsreparatur während der Mietzeit länger als 1.
25.8.2014
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Vom Vermieter sind die erforderlichen Schönheitsreparaturen durchzuführen. ... Die Schönheitsreparaturen sind Sach- und Fachgerecht auszuführen. Der Mieter hat die Durchführung der letztmaligen Schönheitsreparaturen auf Anforderung nachzuweisen.
6.5.2019
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Der Mieter hat die Wohnung als Neubauwohnung bezogen und wohnt demnach dort seit fast 19 Jahren und hat seitdem auch keine Schönheitsreparaturen vorgenommen. ... Im Mietvertrag steht folgender Passus: Die Schönheitsreparaturen trägt der Mieter Der Verpflichtete hat die Schönheitsreparaturen innerhalb der Wohnung regelmäßig und fachgerecht vornehmen zu lassen. Hat der Mieter die Schönheitsreparaturen übernommen, so hat er spätestens bei Ende des Mietsverhältnisses alle bis dahin – je nach dem Grad der Abnutzung oder Beschädigung – erforderlichen Arbeiten auszuführen.
18.7.2017
von Rechtsanwalt Dr. Andreas Neumann
Rahmenbedingungen - Begin des Mietverhältnisses: 2008 -Die Fensterseiten die den Witterungsbedingungen ausgesetzt sind (also vom Eigentümer gewartet werden), sind auch nicht im  besten Zustand (der Lack ist abgeblättert) - Auch der Lack der Fensterinnenseiten ist teilweise abgeblättert. ... Hier der Entsprechende Auszug aus dem Mietvertrag: §4 Schönheitsreparaturen (1) Die Schönheitsreparaturen sind vom Mitglied auszuführen, soweit sie durch seine Abnutzung bedingt sind. (2) Soweit die Genossenschaft oder das Mitglied Ausgleichsbeträge für unterlassene Schönheitsreparaturen (vgl. ... Die Kostenanteile des Mitglieds werden zur Durchführung von Schönheitsreparaturen verwendet (vgl.

| 12.5.2020
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Wir möchten wissen, ob diese Klausel gültig ist und ob wir all die geforderten Schönheitsreparaturen durchführen müssen. Es geht um folgende Klausel: „Die Schönheitsreparaturen übernimmt der Mieter auf eigene Kosten. Der Verpflichtete hat die Schönheitsreparaturen regelmäßig und fachgerecht vorzunehmen.

| 14.1.2008
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Januar 2008, welche auch bereits beantwortet wurde) Vertragsbeginn: 15. ... Januar 2008 (d.h. ... Schönheitsreparatur (als Bestandteil der Allgemeinen Mietbedingungen – Nr. 4 Instandhaltung der Räume): Der Mieter ist verpflichtet, die notwendigen Schönheitsreparaturen fachgerecht auszuführen.

| 2.1.2008
Januar 2008 (d.h. ... Schönheitsreparatur (als Bestandteil der Allgemeinen Mietbedingungen – Nr. 4 Instandhaltung der Räume): Der Mieter ist verpflichtet, die notwendigen Schönheitsreparaturen fachgerecht auszuführen. ... Ansonsten finden sich im Vertrag keine sonstigen Regelungen zu den Themen Endrenovierung und Schönheitsreparatur.
11.12.2013
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Der Mieter ist verpflichtet, ohne besondere Aufforderung die laufenden Schönheitsreparaturen auf eigene Kosten zu übernehmen. 2. ... Sämtliche Schönheitsreparaturen sind fachgerecht durchzuführen. ... Der Mieter ist für den Umfang der im Laufe der Mietzeit ausgeführten Schönheitsreparaturen beweispflichtig.

| 17.1.2013
Folgendes ist im Mietvertrag zum Thema "Schönheitsreparaturen durch den Mieter" vereinbart: 1. ... Die Schönheitsreparaturen müssen fachgerecht ausgeführt werden. ... Das Haus wurde 2008 erbaut und ich bin wie bereits erwähnt offiziell zum 01.01.2010 eingezogen.
16.9.2010
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Guten Tag, ich - Mieter - möchte hiermit die Schönheitsreparatur-Klauseln aus meinem Mietvertrag aufführen und in Erfahrung bringen ob diese gültig/rechtens sind oder nicht. ------------------------------------------------------------------------------------------------ Schönheitsreparaturen: 1. - Fällige Schönheitsreparaturen sind vom Mieter fachgerecht und wie folgt auszuführen: Tapezieren oder fachgerechtes Spachteln sowie Anstreichen der Wände und Decken, das Streichen der Fußböden, der Heizkörper einschließlich der Heizrohre, der Innentüren sowie der Fenster und Außentüren von innen. ... Auf etwaige vereinbarte Schönheitsreparaturen hat diese Vereinbarung keinen Einfluss. 2. - Der Fristenplan des Mietvertrages zur Durchführung von Schönheitsreparaturen wird aufgehoben. ... Endet das Mietverhältnis und sind zu diesem Zeitpunkt Schönheitsreparaturen noch nicht fällig, so ist der Mieter verpflichtet, die Kosten für die Schönheitsreparaturen aufgrund eines Kostenvoranschlages eines vom Vermieter auszuwählenden Malerfachgeschäftes an den Vermieter nach folgender Maßgabe zu bezahlen: Liegen die letzten Schönheitsreparaturen während der Mietzeit länger als 1 Jahr zurück, so zahlt der Mieter 20 % der Kosten aufgrund eines Kostenvoranschlages eines Malerfachgeschäftes an den Vermieter; liegen sie länger als 2 Jahre zurück 40 %, länger als 3 Jahre 60 %, länger als 4 Jahre 80 %; dem Mieter ist es unbenommen, seiner anteiligen Zahlungsverpflichtung dadurch zuvorzukommen, dass er vor dem Ende des Mietverhältnisses Schönheitsreparaturen in kostensparender Eigenarbeit fachgerecht ausführt oder ausführen lässt. ------------------------------------------------------------------------------------------------ Fragen: Ist Punkt 1 rechtens?

| 18.9.2014
Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben eine Wohnung seit 06/2008 gemietet und benötigen einige Antworten zu unserem Mietvertrag. ... Als angemessene Zeitabstände der Schönheitsreparaturen gelten im allgemeinen. ... Müssen wir Schönheitsreparaturen durchführen?
8.12.2015
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Guten Tag, im vorliegenden Formularmietvertrag ist die Schönheitsreparatur korrekt vereinbart. ... Besteht hier eine Pflicht zu Reinigung durch eine Fachfirma oder genügt die Reinigung mit Teppichshampoo durch den Mieter, im Rahmen der normalen Schönheitsreparatur?
18.6.2010
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Wohnzimmer und Schlafzimmer habe ich 2008 noch einmal neu angestrichen. ... Mietvertrag: § 11 Während der Mietdauer übernimmt der Mieter auf eigene Kosten die Schönheitsreparaturen. ... Schönheitsreparaturen müssen grundsätzlich fachgerecht ausgeführt werden.

| 22.6.2011
Im Einzelnen heißt es hier: § 11 Schönheitsreparaturen durch den Mieter 1. ... Die Schönheitsreparaturen müssen fachgerecht ausgeführt werden. ... Küche und Wohnzimmer im Januar 2009 und Bad, Flur, Küche im September 2008.

| 20.6.2010
Hallo, auch wir haben eine Frage zum Thema Schoenheitsreparaturen. Wir haben unsere Wohnung im September 2008 bezogen und zum Ende Juli 2010 gekuendigt (<2 Jahre). ... Da der Vermieter in die Miete die Kosten der Schoenheitsreparaturen nicht einkalkuliert hat, hat der Mieter waehrend der Dauer des Mietverhaeltnisses die Schoenheitsreparaturen auszufuehren.
1.6.2010
Um nicht unnötigerweise mit meinem Vermieter in Konflikt zu geraten, möchte ich von Ihnen die „Schönheitsreparaturklausel" im Mietvertrag dahingehend überprüfen lassen, ob ich nach 3-jähriger Mietzeit (Mietvertrag vom 01.08.2007) zur Renovierung verpflichtet bin: "§ 17 Laufende Schönheitsreparaturen, Art und Ausführung von Arbeiten Der Vermieter ist zur Vornahme laufender Schönheitsreparaturen nicht verpflichtet. Der Mieter ist verpflichtet, soweit schriftlich nichts anderes vereinbart, ohne besondere Aufforderung die nachfolgend bezeichneten Schönheitsreparaturen regelmäßig während der Mietzeit auszuführen. ... Für Schönheitsreparaturen, die bei Vertragsende noch nicht fällig sind, hat der Mieter grundsätzlich von den aus einem Kostenvoranschlag eines vom Vermieter ausgewählten Malerfachgeschäfts ersichtlichen Kosten als Abgeltung der aufgrund der Abnutzung der Wohnung durch ihn die erforderlichen Schönheitsreparaturen an den Vermieter zu zahlen."

| 6.5.2014
von Rechtsanwalt Robert Weber
Sehr geehrte Damen und Herren, im Jahre 2008 haben wir ein kleines Ladengeschäft angemietet, welches in einem katastrophalen Zustand gewesen ist. ... Sind bei Ende des Mietverhältnisses Schönheitsreparaturen noch nicht fällig, so hat der Mieter einen Kostenanteil von den Kosten zu tragen, die eine im Falle der Fälligkeit bei Ende des Mietverhältnisses durchzuführende fachgerechte Schönheitsreparaturen verursacht hätte. Der zu zahlende Kostenanteil errechnet sich pro rata temporis nach dem Verhältnis der für die Schönheitsreparaturen geltenden 5-Jahresfrist zu dem Zeitraum, der seit Ausführung der letzten Schönheitsreparaturen bir zur Räumung abglaufen ist.
123·5·6