Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

645 Ergebnisse für „überhaupt renovierung“


| 26.8.2014
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Nun verlangt der Mieter von mir diese Zusatzkosten bei der Renovierung, die er freundlicherweise selbst machen will. ... Er will aber auch die Bestätigung, dass ich diese Zusatzkosten bei allen zukünftigen Renovierungen bezahle.

| 21.10.2004
- Muss ich überhaupt renovieren ? ... - Müssten im Falle einer Renovierung alle Bohrlöcher wieder mit Edelputz verschlossen werden ?
13.9.2007
Die Vermieterin besteht nun auf die Renovierung der Wohnung. ... Wir wissen nicht, was alles noch an Schäden auftritt während der Renovierung.
15.7.2009
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Unsere Renovierungsarbeiten sind Ihm nicht gut genug. ... Nach Durchführung dieser Wünsche hat er abermals die Arbeiten bemängelt und uns ein Angebot einer Malerfirma geschickt, welche eine komplette Renovierung angeboten hat (ca. 4700,-€- Mietfläche ca. 300m²). ... Eine komplette Renovierung ist doch wohl nur dann nötig wenn wir gar nichts gemacht hätten und nicht nur ein paar beanstandete Stellen auszubessern sind.
12.2.2012
Ist es nach den vorliegenden Informationen und dem Auszug des Mietvertrages überhaupt meine Pflicht die Wohnung renoviert zu übergeben? ... Wenn ja, in welchem Maße muss die Renovierung vorgenommen werden? ... In gleicher Weise hat der Mieter auch die Renovierung der Fußleisten durchzuführen.
20.10.2006
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Renovierung nach Auszug Sehr geehrte Damen und Herren, wir wären Ihnen sehr dankbar, wenn Sie uns zu folgendem Sachverhalt einen Rat geben würden: Nach unserem Auszug (Mietdauer 1 Jahr 10 Monate) haben wir Schönheitsreparaturen vorgenommen. ... Ist dies nach solch einer kurzen Mietzeit überhaupt zulässig? ... Nun bekamen wir wieder Post vom Anwalt (3 ½ Wochen später) und uns wurde vorgeworfen, dass wir uns geweigert hätten, die Renovierung vorzunehmen.

| 15.3.2013
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Folgende Probleme ergeben sich: -am Haus sind im Laufe der Jahre vielfache Beschädigungen angefallen sind (verzogene Fensterrahmen, defekte Türblätter und Rahmen, Bodenbelag in der Werkstatt löchrig bzw. wellig durch Nässe, usw.) diese jedoch nicht ausschließlich durch uns, sondern auch durch die vorhergegangenen Jugendhilfemaßnahmen verursacht worden -zudem denkt die neue Besitzerin, dass das Haus auf Kosten des Jugendhilfeträgers renoviert und hergerichtet werden muss/soll; (da sie selber einziehen will, würde sie sich sozusagen das Haus bezugsfertig von uns herrichten lassen) -diese Kosten wird wiederum der Träger versuchen auf uns abzuwälzen -es bestehen keine schriftlichen Aufzeichnungen über den Zustand des Hauses vor 17 Jahren oder dazwischen und keine Übergabeprotokolle - Meine Frage: a)In welchem Umfang darf die Vermieterin Renovierungsarbeiten, bzw. ... c)Was muss nicht bezahlt werden, was ist in so einem Fall von der Renovierung ausgeschlossen?
14.4.2010
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
In gleicher Weise hat der Mieter auch die Renovierung der Flusleisten durchzuführen. ... Zur letzten Renovierung kann ich nicht viel sagen, da ich die Wohnung im Zustand "wie gesehen" vom Vormieter übernommen, d.h. es war alles gestrichen aber ich kann den Zeitpunkt nicht genau abschätzen wann dieser die letzte Renovierung durchgeführt hat.
13.12.2005
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Der Vermieter besteht nun auf einer vollständigen Renovierung der Wohnung. ... Eine teilweise Renovierung der Wohnung wurde von mir vor ca. 3 Jahren in Eigenleistung durchgeführt. ... Ist die vertragliche Regelung zur Renovierung bei Auszug dann überhaupt gültig?

| 7.9.2009
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Besteht das Vertragsverhältnis bei Auszug schon länger als ein Jahr oder liegen die letzten Schönheitsreparaturen während der Mietzeit länger als ein Jahr zurück, zahlt der Mieter für die Renovierung der Nassräume 33%, bei mehr als zwei Jahren 66% der Kosten. ... Der Mieter ist berechtigt, seine anteilige Zahlungspflicht durch fachgerechte Ausführung der Schönheitsreparaturen vor Vertragsende abzuwenden. 3.Endet das Vertragsverhältnis-bei Übergabe einer vollständig renovierten Wohnung-vor einem Jahr oder liegt die letzte Renovierung bei Auszug nicht länger als ein Jahr zurück, hat der Mieter alle bis dahin je nach Grad der Abnutzung oder Beschädigung erforderlichen Arbeiten durchzuführen. 4.Zu den Schönheitsreparaturen gehören folgende Arbeiten. ... Nun meine Frage: Bin ich überhaupt verpflichtet nach dem BGH Urteil verpflichtet die Wohnung zu streichen/renovieren und kann ich die Kaution fordern ?

| 1.8.2006
Wir möchten nun wissen, welchen Renovierungsaufwand wir vertragsgemäß leisten müssen. ... Was müssen wir nun tatsächlich renovieren bzw. wie hoch müssen wir uns an möglichen Renovierungskosten beteiligen? ******** Text Mietvertrag Renovierung (Formularmietvertrag, ***** GmbH) §16 Instandsetzung der Mieträume, Schönheitsreparaturen und Instandhaltungskosten (Kleinreparaturen) 1.
29.12.2007
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Meine Frage nun:Bin ich überhaupt zur Renovierung aus meinem Mietvertrag heraus verpflichtet und wenn ja,auch in diesem einem geschilderten Fall?... Abweichend von den vorstehenden Fristen sind die anstriche der Fenster einschließlich Nachkitten/Versiegeln der inneren Verglasung sowie Anstriche der Türen,Fußleisten,Heizkörper,Versorgungsleitungen und Einbaumöbel in den Mieträumen im Allgemeinen alle 6 Jahre durchzuführen.Der Mieter ist nicht berechtigt,ohne Zustimmung des Vermieters von der bisherigen Ausführungsart abzuweichen.Er ist für den Umfang der im Laufe der Mietzeit ausgeführten Schönheitsreparaturen beweispflichtig.Endet das Mietverhältnis vor Ablauf dieser Fristen,so kann der Vermieter regelmäßig einen prozentualen Anteil der Renovierungskosten geltend machen.Dieser bemissst sich nach der seit Vertragsbeginn bzw. der letzten fachgerechten durchgeführten Renovierung verstrichenen Zeit im Verhältnis zum vorstehenden Renovierungsturnus.
23.4.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Bei Wohnungsübergabe (sie brachte überraschenderweise jemandem vom Mieterbund mit), teilte ich mit, dass die Kaution in keinem Falle für die Renovierung reichen wird. ... Unter der Voraussetzung, dass sie renovieren muß, habe ich mir nun überlegt, dass ich der ehemaligen Mieterin eine Nachfrist zur Renovierung von 5 Werktagen (oder müssen es mehr sein??) ... Der Mieterbund meiner ehemaligen Mieterin teilte mir mir, dass nach der neuen Rechtssprechung überhaupt keine Renovierungen durchzuführen seien!
13.11.2012
von Rechtsanwalt Robert Weber
In gleicher Weise hat der Mieter auch die Renovierung der Fußleisten durchzuführen. ... Muss überhaupt renoviert werden? ... Wenn nicht renoviert werden würde, müssten dann Renovierungskosten ersetzt werden, nachdem die Tapeten bereits uralt sind?
12.8.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Müssen wir nach einer Mietzeit von nur 1 Jahr überhaupt renovieren?
7.12.2009
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Fraglich – wie so oft – ist die Renovierung. ... D. h. es war keine durchgehende Renovierung. ... 2.Kann von mir eine Kostenbeteiligung für die Renovierung des Parketts verlangt werden, welches bei meinem Einzug schon in schlechtem Zustand war?

| 4.3.2005
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Kann ich mit Einverständnis des Nachmieters ohne Renovierung ausziehen? Muss ich im Lichte der neueren BGH-Entscheide überhaupt renovieren? ... Die Renovierungsfristen beginnen mit dem Anfang des Mietverhältnisses zu laufen.
15.10.2008
von Rechtsanwalt Robert Weber
Nachbesserungen / Renovierungen vorzunehmen.
123·5·10·15·20·25·30·33