Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

152 Ergebnisse für „daten auskunft“


| 21.11.2012
912 Aufrufe
Auskünfte über meine Person einholen ohne meine Zustimmung. Z.b. bei Auskunfteien ( Schufa, Creditreform, etc.)oder Behörden.
21.8.2010
3045 Aufrufe
Ich habe als Unternehmer eine Datenschutzauskunft erhalten in dem ich Auskunft nach § 34 und 35 BDSG erteilen soll. Vom Prinzip her kein Problem allerdings habe ich Bedenken ob die bei mir gespeicherten Daten überhaupt personenbezogene Daten snd. ... Sind diese Daten denn überhaupt personenbezogene Daten?

| 4.8.2010
3877 Aufrufe
In diesem wird gesagt,dass Daten die über meine Person gespeichert sind erstmals übermittel wurden.Weiterhin wird aufgefordert,meine persönlichen Daten hinzuschicken(da keine Telefonnummer angegeben wurde),um eine richtige und vollständige Selbstauskunft zu bekommen. 2 Fragen stellen sich:Wer oder was ist Infoscore(aus deren Homepage wird man nicht schlau) und was haben die mit meinen Daten zu tun bzw.welche Daten speichern sie? Vor Kurzem wurde meine Privatinsolvenz beendet und die Restschuldbefreiung erteilt,was in der Schufa unter "erledigt" angezeigt wird.Seit vielen Jahren wurde kein einziges Geschäft abgeschlossen,wo man eine Auskunft von mir hätte benötigt. Auch wird in dem Schreiben nicht gesagt WER die Daten über mich erhielt.

| 1.12.2018
| 40,00 €
73 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Sehr geehrte Herr, sehr geehrte Dame, als erwachsener Mann habe ich von einer Klinik, in welcher ich im Jugendalter in Behandlung war, Auskunft über alle über mich dort noch gespeicherten persönlichen Daten und Befunde nach DSGVO gefordert. Die Antwort der Klinik bestand darin, mir mitzuteilen, dass die Übermittlung dieser Daten nur stattfinden könne, wenn ich eine Schweigepflichtsentbindung meiner Eltern gegenüber mir vorlegen würde. ... Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Beauskunftung persönlicher, medizinischer Daten an eine volljährige Person der Zustimmung durch dessen Eltern bedarf.
17.8.2011
1522 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marko Setzer
Müssen wir bei den Mailings auf die Quelle der Daten schriftlich hinweisen? ... Aus dem Kreis der angeschriebenen Unternehmen verlangt eine Führungskraft nun Auskunft über die Herkunft der Namen von vier angeschriebenen Mitarbeitern. ... Müssen/Dürfen wir ihm nun Auskünfte über alle Mitarbeiter geben, oder nur über seine eigenen Daten und wie ist dies zu begründen?
23.1.2009
7362 Aufrufe
Dies hatte bereits zur Folge, dass mir weiterhin eine aktive Teilnahme am Wirtschaftsleben nach Auskunft meiner Person von Geschäftspartnern verwehrt wurde. Wann habe ich einen Rechtsanspruch auf Löschung dieser Daten.

| 23.9.2013
1409 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Hilpüsch
Ein kommunales Jobcenter ersucht unser Unternehmen um Auskunft über einen Mitarbeiter zum Verdienst der letzen 4 Jahre nach §60 Abs. 3 SGB II mit der Begründung der Mitarbeiter hätte Unterhaltsverpflichtungen gegen über Dritten. ... Ist man zur Auskunft nach §21 SGB X i.V. m. §57 SGBII verpflichtet? Widerspricht diese Auskunftspflicht ohne gerichtliche Anordnung nicht dem Datenschutz?
26.4.2009
3644 Aufrufe
Ferner untersage ich Ihnen: 1.jedwede zukünftige Speicherung meine Person bzw. meine Adressen betreffende Daten ohne meine vorherige ausdrückliche schriftliche Genehmigung, § 28 Abs. 4, § 4 Abs. 1,2 BSDG. 2.die Übermittlung dieser Daten an Dritte. Für bereits übermittelte Daten fordere ich eine unverzügliche Sperrung, § 28 Abs. 4 BSDG. ... Uns zwar [am 27.03.2009] []Unter anderen Wünschen Sie Auskunft über die Herkunft Ihrer personenbezogenen Daten und gegebenfalls über eine witere Übermittlung.
6.10.2009
2268 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Der FH hat bei eine Routinekontrolle nun bemerkt das der ehemalige Mitarbeiter dennoch das Portal mit sensiblen Daten über ihn benutzt hat. 1. ... War das rechtens oder fällt das unter dem Datenschutz? ... Dürfen folgende Daten an den Geschäftsführer des FHs raus gegeben werden?

| 3.10.2006
2440 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Mich würde Interessieren, wer von diesen oben genannten Beispielanbietern meine Daten des Personalausweises an die Polizei weiterleitet.

| 30.4.2008
6899 Aufrufe
Daraufhin habe ich den Sachbearbeiter aufgefordert, mir die Gründe schriftlich dazulegen und habe selber eine Schufa Auskunft, eine Auskunft bei Producta Daten-Service und eine Auskunft bei Informa arvato services eingeholt. ... Die Auskunft bei der Schufa, der Producta Daten-Service und der Informa arvato services hat ergeben, dass ich dort keine Eintragungen, bzw. keine negativen Eintragungen habe. ... Meine Frage: Welche rechtlichen Möglichkeiten habe ich um gegen diese Umgang meiner persönlichen Daten vorzugehen?
2.8.2008
2518 Aufrufe
Infolgedessen hat die Polizei über mich in ihren örtlichen oder überortlichen Verzeichnissen Daten gespeichert, die ohne Rechtsgrund an mir vorbei erhoben worden sind und die auch noch in Vermerken an andere Behörden Einfluß finden, obwohl sie Tatsachen falschen Inhalts oder/und falsche Schlußfolgerungen enthalten. ... Was kann ich tun, um die Polizei zu veranlassen, Daten über mich zu löschen? ... Was kann ich tun, damit in Zukunft keine falschen Auskünfte und Daten (Schwerbehinderung) über mich weitergegeben werde, damit Rechtsnachteile für mich vermieden werden?
9.10.2009
3454 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Weber
Welche (ggf. amtliche Stelle) übermittelt an die Schufa Holding AG Daten wie Name, Geburtsdatum und Wohnadresse? ... Kann man dies verhinden, indem man der Weitergabe dieser Daten an die Schufa AG widerspricht? ... Ich danke Ihnen vielmals für die Auskunft.
31.8.2009
2900 Aufrufe
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Was ist generell erlaubt und was fällt unter Datenschutz?

| 28.4.2010
1631 Aufrufe
Beginnend mit Juli 2009 hat das JA die entsprechenden Daten von mir ( KV / 2 Kinder / 6/8 Jahre alt / selbständig seit 10 J ) abgefragt. Sämtliche Daten über Einkünfte wurden meinerseits stet geliefert.
12.8.2008
4938 Aufrufe
Ich möchte nun das Büro schriftlich auffordern, meine Daten zu löschen und natürllich nicht an Dritte weiterzugeben. Meine Frage: Wie kann ich prüfen, ob meine Daten tatsächlich gelöscht werden?

| 16.8.2018
| 48,00 €
111 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Daraufhin meine Auskunft bei der Schufa positiv, d.h. kein Eintrag. ... Wie kann ich die Schufa dazu bringen, mir diese Auskunft zu erteilen ?

| 8.3.2012
8110 Aufrufe
. - bin ich verpflichtet der Polizei Auskunft zu erteilen? ... Ein Richterlicher Beschluss liegt nicht vor. - Kann ich die Auskunft auch verweigern und bspw. einen richterlichen Beschluss einfordern? - kann mich der Kunde in irgend einer Form deswegen belangen, wenn ich der Polizei nun "einfach so" Auskunft erteile?
123·5·8