Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

66 Ergebnisse für „daten arbeitgeber“

30.9.2022
| 40,00 €
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Ich habe die Daten dem Gericht einreicht, er hat sie als gegnerische Parteivertretung natürlich gelesen, aber darf er sie einfach für eine Zwangsvollstreckung verwenden ohne vorher von mir Auskunft über den Arbeitgeber zu erfragen? ... Ferner schreibt er auf die Frage "planen Sie diese Daten an Dritte zu übermitteln?" ... Muss er über diese Daten nicht auch Rechenschaft ablegen?
8.4.2022
| 48,00 €
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Guten Tag, ich habe von meinem Arbeitgeber oben genanntes Schreiben erhalten. ... Arbeitgeber des Ehegatten? ... Das ich meinem Arbeitgeber alles schriftlich sofort anzeige und wenn ich, aufgrund von unterlassener, verspäteter oder fehlerhafter Anzeige zu viel Geld erhalten habe, diese zurückzahlen muss.

| 13.3.2022
| 60,00 €
von Rechtsanwältin Sonja Stadler
Die Personalabteilung wurde von mir gestern aus privater E-Mail mit dem Hinweis, das zunächst vertraulich zu behandeln, angeschrieben und sollte Stellung dazu dazu nehmen, wie es sein kann, dass sich private Daten einfach so verteilen können und wie er sicherstellen möchte, dass eine weitere Verbreitung ausgeschlossen wird, da ich darüber keine Kontrolle mehr habe. ... Wie setze ich durch, dass der AG meine Daten nicht weiter verbreitet und meine Nummer ggf. auf den Endgeräten Dritter wieder gelöscht wird?

| 11.2.2022
| 45,00 €
von Rechtsanwältin Sonja Stadler
In der Innenstadt meiner Heimatsatdt, wo ich wohne, hat sich ein Netzwerk von Personen gebildet die mir völlig unbekannt sind, welche jedoch Daten und Informationen von- und über mich erhielten, die mit meiner Tätigkeit in meiner Firma zu tun haben. ... Dabei handelt es sich um personenbezogene Daten wie Name, Alter, Lebenslauf, aber auch persönliche Dinge die innerhalb der Firma abliefen.

| 8.2.2022
| 60,00 €
von Rechtsanwalt Christian Rebbert
Grundsätzlich wäre mein Arbeitgeber einverstanden, es gibt jedoch ein offenes Thema: die DSGVO. ... Wobei ich mir nicht sicher bin, ob die Garantien zur Drittlandübermittlung zum Abschluss zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer gedacht sind.

| 25.11.2021
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Mein Vorgesetzter auf der Arbeit fotografiert sämtliche impfpässe und Corona qr Codes( beide Seiten) mit seinem privat Handy und schickt das an die Personal Abteilung darf er das ? Ist das rechtens ??
13.8.2021
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Mitarbeiterin keine weiteren Daten meiner Firma besitzt ?
11.8.2021
von Rechtsanwältin Sonja Stadler
Die Mitarbeiterin der Agentur für Arbeit schwor mir zunächst Stein und Bein, dass sie sorgsam mit meinen Daten umgehen und diese auf keinen Fall herausgegeben werden. ... Ich möchte ebenfalls anmerken, dass ich alles tue um meine Daten zu schützen: Ich stehe in keinem Telefonbuch, in keinem Adressbuch, kein Facebook Account und auch bei meiner zuständigen Meldebehörde habe ich eine Auskunfts- und Übermittlungssperre einrichten lassen. Es kann doch nicht sein, dass ich meine Daten schütze wie und wo es nur geht und die Agentur für Arbeit gibt einfach meine Adresse raus?

| 24.6.2021
von Rechtsanwalt Samet Sen
Darf der Arbeitgeber meine emails und Daten durchstöbern? ... Kann ich verlangen, dass diese gelöscht werden, solange es sich nicht um Daten handelt die einer gesetzlichen Aufbewahrungsfrist unterliegen 4.) Wenn ich nach DSGVO ART 15 die Auskunft über meine pb Daten verlange und feststelle das sind nicht alle, kann ich dann Beschwerde bei der Landesdatenschutzbehörde einlegen Viele Grüße
22.11.2020
von Rechtsanwältin Sonja Stadler
Der freiberuflich tätige Schuldner (S) schuldet dem G (Gläubiger) 39.000,00 Euro. Es wird eine Vereinbarung / Vertrag aufgestellt, die/der bestimmt, dass u.a. regelmäßige mtl. Ratenzahlungen für einen Zeitraum von 3 Jahren geleistet werden.

| 5.11.2020
von Rechtsanwalt Alexander Dietrich
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich war bis zum 31.12.2019 Angestellter Geschäftsführer eines Unternehmens. Während dieser Anstellung hatte ich ein Instagram Profil angelegt welches ein Geschäftlicher Account war und unter dem Namen MeinName und FirmenName angelegt war. Nun habe ich erfahren das dieses Konto vor ca. 7 Wochen aktiv war und untergleichen Namen und mit meinem Profilbild genutzt wurde.
22.10.2020
von Rechtsanwalt Helge Müller-Roden
Meine Frage dazu: Darf Ihr zuständiges Jobcenter einfach so meine privaten Daten (das wo und seit wann ich arbeite) ihr mitteilen? ... (arbeite in der BA) Es gibt einen gerichtlichen Vergleich, daß ich den Mindestunterhalt zahle (Düsseldorfer-Tabelle), den habe ich in den 6 Monaten Arbeitslosigkeit auf Unterhaltsvorschußhöhe gekürzt (165,00€) Ein Tag nach Vertragsunterzeichnung beim neuen Arbeitgeber , hat mich das Jobcenter der Ex angeschrieben und möchte eine Auskunft über Einkommens- und Vermögensverhältnisse Liegt bei mir eine Mangelfallberechnung vor ?

| 22.7.2020
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Ich bin seit Juli 2018 bei meinem Arbeitgeber in Vollzeit angestellt.
9.1.2020
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Lohnzettel von meinem aktuellen bzw. vorherigen Arbeitgeber ohne meine vorherige Zustimmung erhalten? ... Kann der Arbeitgeber meine privaten Daten an Dritten in EU bzw. außer EU ohne Rücksprache mit mir weiter geben?

| 30.9.2019
von Rechtsanwältin Sonja Stadler
Was, wenn mein Arbeitgeber nicht so besonnen reagiert hätte und ich arbeitsrechtliche Konsequenzen hätte tragen müssen? Ich fühle meine persönlichen Daten hier in keinster Weise geschützt, im Gegenteil. Mich würde daher interessieren, wie sich die Rechtslage in diesem Fall verhält: Gibt es eine rechtliche Grundlage, dass Ordnungsamt und Bürgermeisterin diese Daten an meinen Arbeitgeber weitergeben dürfen?
5.9.2019
von Rechtsanwalt Nicolas Reiser
Ich könnte dieses meinem Arbeitgeber nur beweisen, wenn er mir Auskunft über die IP Adressen gibt ,welche auf meinen beruflichen E Mail Acount zugeriffen haben. ... Muss mein Arbeitgeber mir die IP Adressen mitteilen? ... Wie lange muss er solche Daten , welche meinen beruflichen Mail Acount betreffen speichern?
12.4.2019
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Ich habe allerdings Interesse an einer Kopie der schriftlichen Analyse, die dem Arbeitgeber zuging. Darf ich nach DSGVO eine Kopie (i) des ausgefüllten Fragebogens, (ii) der Diagnose aufgrund des Fragebogens, (iii) der Analyse der Rollenspiele und/oder (iv) der Potenzialbewertung, die dem Arbeitgeber zu gesendet worden ist, verlangen?
2.4.2019
von Rechtsanwalt Alexander Dietrich
Die Dame hat die Inhalte nun meinem Arbeitgeber (Behörde) weitergegeben- ohne Absprache. ... Darf der Arbeitgeber das verwerten gegen mich?
123·4