Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

156 Ergebnisse für „wechsel gkv“


| 13.7.2012
von Rechtsanwältin Maike Domke
Feb. 2013. 1) Kann ich damit einen Wechsel in die GKV vollziehen? ... 5) Wirft mich die GKV, sollte ein Wechsel gelingen dann wieder raus, da ich als freiwillig Versichert gelte? 6) Wenn mein Vorhaben (Jobwechsel und Wechsel von der PKV in die GKV)so nicht durchführbar sein sollte, was müßte ich anders machen ?
29.4.2016
Guten Tag, ich würde gerne von dr PKV in díe GKV wechseln, am liebsten in die Familienkasse meines Ehemannes. ... Mein Mann ist als Angestellter gesetzlich versichert, in seine Familienkasse kann ich wohl nicht wechseln? Kann ich mich freiwillig in der GKV pflichtversichern?

| 8.1.2015
Hallo, ich bin zur Zeit privat krankenversichert, da ich mich als Student von der Versicherungspflicht befreit hatte, möchte nun aber in die GKV wechseln. ... (http://www.haufe.de/personal/entgelt/studenten-kv-befreiung-wirkt-nicht-auf-weiteren-studiengang_78_130138.html) Ist es richtig, dass mit der Aufnahme des neuen Studiums die Versicherungspflicht wieder auflebt und ich dauerhaft - nicht nur für die Dauer des Studiums - in die GKV wechseln kann? Ist es das korrekte Vorgehen, wenn ich mich als privatversicherter für den Studiengang einschreibe und dann erst im Anschluss die PKV kündige und einen Antrag auf Mitgliedschaft bei der GKV stelle?
28.9.2013
Bin momentan in der PKV versichert (seit 6 Jahren in der PKV) und schwanger; errechneter Geburtstermin ist Ende März 2014; wenn ich nun vor Beginn der Mutterschutzfrist, also beispielsweise ab Januar 2014 reduziere auf Teilzeit und unter die JAEG falle, müßte doch eigentlich noch ein Wechsel in die GKV möglich sein ?... Da ich plane nach der Geburt 12 Monate Elternzeit zu nehmen und danach nur Teilzeit arbeiten möchte, werde ich also spätestens nach der Elternzeit eh in die GKV zurückfallen und da sehe ich ehrlich gesagt nicht ein, warum ich während der Mutterschutzzeit und der Elternzeit den gesamten PKV Beitrag zahlen soll...
10.5.2008
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Meine Frage lautet deshalb, gibt es eine Möglichkeit in eine kostengünstigere KV oder GKV zu wechseln. Nach meinen Recherchen habe ich wohl keine Möglichkeit in die GKV wieder zu kommen, da ich die Bedingungen der Vorversicherungszeiten nicht erfülle. ... Meine Frau ist Ausländerin und hat zur Zeit keine feste Beschäftigung.Trotzdem würde lt.Zusage, eine GKV Sie schon heute versichern.Ich denke auch das Sie in absehbarer Zeit ein Anstellungsverhältnis über 400.--€ Einkommen haben wird.

| 6.4.2015
In einem Artikel habe ich gelesen, dass eine Rückkehr in die GKV bis zur Vollendung des 55. ... Heißt dies, ich bin maximal noch im Jahr 2015 berechtigt, zurück in die GKV zu wechseln und schon nächstes Jahr wäre ein solcher Wechsel nicht mehr möglich? ... Gibt es weitere Vorbedingungen, die ggf. den Wechsel in die GKV verhindern?
15.2.2013
Ich möchte aus finanziellen Gründen aus der PKV in die GKV wechseln, aber weiterhin immatrikuliert bleiben. Im Internet bin ich auf viele Möglichkeiten gestoßen, z.B. der in Anspruchnahme einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung >12 Monate, auch während des Studiums, um in die GKV Wechseln zu können. ... Oder muss ich worst case machen und mich exmatrikulieren, um DANN eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung aufzunehmen, um dann zu wechseln und mich dann erneut für den Master zu bewerben?
19.11.2019
von Rechtsanwalt Sebastian Braun
Somit strebe ich den Wechsel in die GKV an, woraus sich für mich folgende Fragen ergeben: 1) Wenn eine Arbeitszeitreduktion ab dem 1.2.2020 eintritt, woraus sich eine Reduktion des JAE unter die besondere JAEG ergibt und diese Arbeitszeitreduktion auf 12 Monate begrenzt ist, würde nach meinem Verständnis keine Versicherungsfreiheit bis zum 31.12.2021 bestehen, womit ich GKV-versicherungspflichtig wäre. a) Ist mein Verständnis zutreffend? ... d) Lege ich das Ergebnis der PKV und/oder GKV vor? ... d) Wie lange muss ich unter der besonderen JAEG verdienen, um mit Sicherheit in der GKV verbleiben zu können?
15.7.2019
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Die GKV habe ich nun gekündigt und ein Kündigungsdatum für 2021 erhalten, weil hier erst der Wahltarif ausläuft. Bei meinen Recherchen stieß ich auf eine Stellungnahme der Bundesversicherungskammer aus dem Jahr 2011, die besagt, dass der Übergang von der GKV in die PKV formal keine Kündigung darstellt, sondern ein Wechsel und daher mögliche Bindungsfristen durch Wahltarife nicht gelten. ... Ein Wechsel ohne Einhaltung der Bindefrist bei Wahltarifen wäre zum 08.09.2016 möglich gewesen."
6.4.2014
Was müsste man beachten, wenn mein Mann mit seinem Arbeitgeber eine Vereinbarung treffen würde, nach der er ein Jahr lang nur soviel verdient, dass er wieder unter die Beitragsbemessungsgrenze kommen würde, so dass ein Wechsel in die GKV möglich wäre. ... Wenn mein Mann schliesslich in die GKV wechseln könnte, könnten wir dann eine Familienversicherung machen oder ist das dann auch wieder vom Gehalt meines Mannes abhängig (das dann sicher wieder wesentlich höher wäre, nachdem der Wechsel vollzogen ist)?
16.7.2012
Ich bin derzeit privat krankenversichert und möchte zurück in die gesetzliche Familienversicherung meiner Ehefrau wechseln, ist dies möglich? ... GKV ist ein Wechsel in die Familienversicherung für mich generell nicht mehr möglich.

| 27.5.2014
Dennoch waren mein Arbeitgeber, mein Versicherungsberater bei der PKV und ich (nach ausführlicher Recherche im Netz) der Meinung, dass ein Wechsel möglich ist. ... Da dies auch der Kenntnisstand des Versicherungsberaters war (vielleicht auch nicht ganz uneigennützig), haben wir den Wechsel eingeleitet. Der Arbeitgeber hat mich bei der GKV abgemeldet.
24.3.2011
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Hallo, hier meine Situation: Ich habe im Dezember 2010 meine GKV zum 28.02.2011 gekündigt und einen Vertrag bei einer PKV zum 1.3.2011 abgeschlossen. ... Kann ich nun mit dem Insolvenzereignis wieder in die GKV wechseln und auch dort bleiben? ... Also, kann ich aufgrund dieser Sachlage wieder zurück in die GKV und dort dauerhaft verbleiben?

| 8.6.2015
Aus diesem Grund würde ich gerne zurück in die GKV. ... Somit wäre ich doch ab sofort pflichtversichert in einer GKV..oder? ... Muss die GKV mich dann zurück zur PKV "schicken"?
26.4.2021
| 50,00 €
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Gleichzeitig wollte ich von der PKV in die GKV wechseln.
30.1.2011
Hallo, zur Zeit arbeite ich als Selbstständige und will von der PKV in die GKV zurück, da obwohl ich keine Leistungen in Anspruch nehme, mein Beitrag jährlich enorm steigt. ... Wenn ich schon 2002 privat versichert war und noch bin, welches maximale Gehalt darf ich in diesem Jahr verdienen um in der GKV zu bleiben? ... Wenn ich nach gut einem Jahr wieder zurück in die Selbständigkeit (mit höherem Einkommen) gehen will, welches ist dann die Grenze für den Beitrag für freiwillig Versicherte in der GKV?
20.12.2009
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Auf telefonische Anfrage bei einer gesetzlichen Krankenkasse teilte diese mit, dass ich mich nicht (freiwillig) bei der GKV versichern lassen kann, weil ich als bisherige Privatversicherte zunächst 12 Monate pflichtversichert in der GKV sein müsse. ... B. bei einem Rückfall zu a) in der GKV bleiben zu können? 3) Unter welchen Voraussetzungen kann ich über meinen Freund (sozialversicherungspflichtig beschäftigt, GKV-Mitglied) familienversichert werden?

| 26.8.2020
| 55,00 €
Ich möchte nun nach Deutschland zurückkehren und nicht die private Krankenversicherung aus der Anwartschaft fortführen, sondern in die GKV wechseln. Ist dieser Wechsel in der genannten Konstellation möglich?
123·5·8