Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

41 Ergebnisse für „versicherung vollkasko anspruch“

6.12.2013
von Rechtsanwältin Silke Jacobi
Die Gegenseite hat keine Vollkasko. ... Kommt die Versicherung damit durch? Habe ich evtl. einen Anspruch auf volle oder zumindest 50%-ige Leistung aus der Vollkasko-Versicherung, auch wenn eine Inanspruchnahme der jeweils gegnerischen Haftpflicht vertraglich zwischen den Unfallgegnern ausgeschlossen wurde?
3.6.2006
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Jetzt teilt mir die Versicherung mit, dass ich keinen Anspruch auf die Leistung der Vollkaskoversicherung habe da kein Versicherungsvertrag zwischen mir und der Gesellschaft bestehe. ... Wenn ein Mitarbeiter der Versicherung sein Fahrzeug verkauft und mir gestattet noch 3 Tage seinen Versicherungsschutz inkl. Vollkasko zu nutzen, dann müsste im Schadensfall doch auch seine Versicherung für den Schaden aufkommen.
7.8.2011
von Rechtsanwalt Thomas Krause
Sehr geehrte Damen und Herren, nach einem von mir verursachten Unfall möchte ich meine Vollkasko Versicherung in Anspruch nehmen. Der Sachverständige der Versicherung hat die Raparaturkosten auf 5.000€ ermittelt. ... Abzüglich des Restwertes von 1.500€ möchte die Versicherung nun 1.500€ ausbezahlen.

| 23.9.2011
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Meine Vollkasko-Versicherung erstattete mir zunächst den geschätzten Netto-Wiederbeschaffungswert. ... Die Versicherung will mir jetzt weitere 2,5 % (nach sog.

| 19.2.2012
von Rechtsanwalt Thomas Krause
Leistungspflicht bestünde nur bei Vollkasko. ... Allerdings gab es in diesem Fall eine Vollkasko-Versicherung, der Versicherer musste leisten. ... Das Zugfahrzeug ist auf meine Frau zugelassen, der Hänger auf mich, beide Versicherungen lauten auf mich.
28.7.2014
Die Versicherung ist die VW eigene Versicherung. ... Frage: Ich beabsichtige jetzt alle 4 Schäden gemeinsam, eine Reparatur/Rechnung, bei einer AUDI-Vertragswerkstatt machen lasse und sie gemeinsam über die Vollkasko abzuwickeln. Soll sich die Versicherung doch selbst um die Fremdschäden kümmern.

| 29.8.2015
Also ich habe meine KFZ Vollkasko- Versicherung gekündigt und wollte ca. 1 Jahr später einen Teilkaskoschaden regulieren lasen. Der HDI teilte mir daraufhin mit, das meine Teilkasko aufgrund der Kündigung der Vollkasko nicht mehr besteht.
26.6.2014
von Rechtsanwältin Stefanie Lindner
Die Versicherung lehnt eine Übernahme der Kosten ab. ... Ich bin Vollkasko versichert, diese Versicherung verzichtet auf die Einrede der Fahrlässigkeit (Abläufe nicht regelmäßig gereinigt). Muss die Versicherung daher nicht trotzdem den Schaden übernehmen ?
10.4.2013
Das Auto ist Vollkaskoversichert. ... Eine erste "vorsichtige Anfrage" bei der Versicherung endete mit der Auskunft "Eigenschaden", also keine Regulierung. Meine Frage: Ist die erste "vorsichtige Einschätzung" der Versicherung (Allianz) richtig?
5.1.2016
Nun ist die gegnerische Haftpflichtversicherung auf mich zugekommen und wollte wissen, ob ich für mein Fahrzeug über eine Vollkaskoversicherung verfüge. Der Schadenverursacher sei minderjährig und deshalb käme wohl im Versicherungsrecht eine Klausel zum tragen, dass meine Kasko evtl. einen Anteil übernehmen müsste. Frage: Kann eine Regelung dieser Art im vorliegenden Fall greifen, sodass meine (eigentlich unbeteiligte) Vollkasko einspringen muss?

| 5.3.2019
| 55,00 €
von Rechtsanwalt Hans-Christoph Hellmann
So wurden dann 2 Versicherungen abgebucht. ... Alles ist bei der Versicherung angekommen, jedoch bis heute keine Reaktio.
20.2.2008
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Hierbei sollte auch die Kfz-Versicherung meiner Frau einer Überprüfung unterzogen werden. ... Daraufhin hörten wir nie wieder was von der Versicherung. ... Darauf aufmerksam gemacht, dass wir ja doch nie eine Vollkasko haben abschließen wollen, korrigierte man die Forderungen.

| 24.2.2015
Versicherungsschutz be- steht nur, soweit Sie eine Leistung nicht aus einem anderen Versicherungsvertrag (z. B. aus einer Kfz-Versicherung) er- langen können (Subsidiärdeckung). ... Wie kann ich das erwirken bzw. welche Versicherung muss überhaupt zahlen?
3.1.2008
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Folgender Sachverhalt: Im November 2007 habe ich an meinem Kfz. einen selbstverursachten Schaden im Heckbereich meiner Vollkaskoversicherung gemeldet.Zu dem Schaden wurde ein Kostenvoranschlag meiner Werkstatt erstellt und der VS vorgelegt.Eine Reparatur wurde bislang nur als sogenannte NOTREPARATUR vollzogen,eine reguläre Reparatur ist nicht vollzogen worden, daher auch keine Reaparturechnung an die Vs. Nun ist leider im Dezember 2007 genau dieses Fzg. durch Glatteis verunglückt und ein wirtschaftlicher Totalschaden ist im Frontbereich entstanden.Da dieser Unfall leider ebenfalls " selbstverschuldet" bzw. höhere Gewalt war, läuft dieses ebenfalls über die Vollkasko.Es wurde ein Gutachten der Dekra im Auftrag der VS erstellt, wo der Heckschaden als sog. ... Nun will die Versicherung eine Regulierung nach folgendem Schema: Wiederbeschaffungswert abzügl.

| 30.7.2010
Dieser war mit Vollkasko versichert. Der vom Sachbearbeiter der Mecklenburgischen Versicherung beauftragte Gutachter hat den Wohnwagen mit dem Wiederbeschaffungswert von 1800,- € beanschlagt. ... Nun meint die Versicherung, ich müsse für die Entsorgung aufkommen.

| 23.2.2019
| 60,00 €
Ausfallpauschale, kein Mietwagen (außer an einem Tag) in Anspruch genommen, lt. ... Frage: Habe ich nicht Anspruch auf ein Fahrzeug mit Vollkasko ohne SB? ... Habe ich im Rahmen der "Waffengleichheit" Anspruch auf Erstattung der Anwaltskosten.

| 18.6.2013
Person A hat einen Verkehrsunfall - die Vollkasko ersetzt den Betrag außer der Mehrwertsteuer. Die Versicherung bestätigt die Erstattung der MwSt falls A in den nächsten drei Jahren ein neues Fahrzeug erwirbt. ... Geht der Anspruch dieser Mehrwertsteuererstattung auf die Erben über?

| 20.12.2010
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Hallo, im Rahmen eines Vollkaskoschadens an unserem Fahrzeug griffen wir auf das aktive Schadensmanagement unserer Versicherung zurück. ... Nach der Pleite unserer Versicherung (Ineas) verlangt nun eine Werkstatt die Reparaturkosten von uns.
123