Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

419 Ergebnisse für „versicherung schaden versicherungsnehmer“


| 22.11.2009
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Wegen dem Schadenfreiheitsrabatt bin ich Versicherungsnehmer. ... Die Versicherungsprämie wird vierteljährlich fällig. ... Fahrer auch als Versicherungsnehmer haftbar gemacht werden kann.
4.5.2009
Die Autos sind für 50.000 $ versichert, aber die Versicherung behauptet jetzt, dass trotz der "all risk" Versicherung dieser Schadensfall nicht versichert sei. ... Zusätzlich zum Schaden der zerstörten Autos fallen jetzt noch Bergungskosten und Lagerkosten an, die auch auf mich abgeschoben werden sollen, wogegen ich mich natürlich ebenso wehren werde. ... Hat die Versicherung eine Chance, die Deckung des Schadens zu verweigern?

| 15.7.2005
Guten Tag, am 29.3.05 haben wir bei der Pantaenius-Versicherung eine Yachtvers.abgeschlossen und zwar eine Kasko-Versicherung mit einer Gesamtsumme von € 25.000,-- (Fahrzeug inkl. Ausrüstung, Inventar, Einbaumotor, Beiboot) zuzüglich einer Haftpflicht-Versicherung für Pers.... Leider hatten wir 2 Schadensfälle, die von der Vers. beglichen wurde (€7.007,--).

| 13.3.2008
von Rechtsanwalt Jens Jeromin
Jetzt hatte meine Versicherung zugesichert, dass sie die Sache wie ich sieht und den Schaden der Gegenseite nicht regulieren würde. ... Ich muss noch darauf hinweisen, dass ich nicht selber der Versicherungsnehmer bin, sondern mein Vater. ... Die Versicherung wird vermutlich den Schaden anerkennen.
14.5.2009
Diesen Schaden hat er nun seiner Versicherung gemeldet. a.) seine Versicherung schreibt uns jetzt an und möchte zur Schadensregulierung unsere EK Rechung. - an wem muss sich die Versicherung in diesem Falle wenden - an meinen Drucker = Versicherungsnehmer oder an dessen Lieferant - und welche Rechnung ist Basis für die Berechnungsgrundlage des Schadens? Die an meinem Drucker = Versicherungsnehmer? ... Versicherungsnehmer ?

| 2.6.2007
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Mai kam, der Versicherung gegeben. ... Ich zitiere nun zudem aus meinen Bed. der Versicherungspolice.:" Nach dem Eintritt des Versicherungsfalles kann der Versicherungsnehmer oder Geber die Versicherung kündigen, es seri denn die Höhe des Schadens liegt innerhalb des verinbarten Selbstbehaltes. ... Die Kündigung wird einen Monat nach ihrem Zugang wirksam, der Versicherungsnehmer kann bestimmen, dass seine Kündigung sofort oder zu einem späteren Zeitpunkt wirksam wird, jedoch spätestens zum Schluss der laufenden Versicherungsperiode..."

| 6.2.2013
Weitere bisher sichtbare/festgestellte Schäden : Das Laminat in unserer Wohnung kommt an einigen Stellen etwas hoch, einige Fußleisten haben sich durch die Feuchtigkeit etwas gelöst. ... Nun folgende Fragen : a.)Kann der Vermieter uns diese Kosten ( für Elektriker und Trocknungsfirma ) in Rechnung stellen oder ist hierfür eine der Versicherungen ( wenn ja welche ) haftbar zu halten ? ... c.)Benötigen wir eine Zusage von der zuständigen Versicherung zur Kostenübernahme, bevor die Maßnahmen eingeleitet werden ?
30.9.2012
Sehr geehrte Damen und Herren, es geht um die Bereiche: KFZ-Versicherung& Zeugnisverweigerung im Zivilprozeß ich bin Halter und Versicherungsnehmer eines in Deutschland zugelassenen PKWs. ... Die Schuldfrage ist ungeklärt, meine Versicherung beglich den Schaden am gegn. ... Ich habe ggü meiner Versicherung den Schaden unverzüglich angezeigt und benannt, ich wäre dort gewesen, mehr nicht, um meine Obliegenheitspflicht nicht zu verletzen.
10.4.2013
Beim zweiten Fahrzeug bin ich Halter und Versicherungsnehmer. ... Der Schaden an Fahrzeug meines Sohnes beläuft sich auf ca. 3500 €, der Schaden an meinem Auto auf ca. 600 € und der Schaden am Haus auf 800 €. ... Meine Frage: Ist die erste "vorsichtige Einschätzung" der Versicherung (Allianz) richtig?
27.4.2007
von Rechtsanwalt Jens Jeromin
.>> Sie hat im März 2006 zusammen mit Ihrem damaligen Freund> bei dessen Versicherung VGH einen Schadensfall bezüglich Ihres defekten > Notebooks gemeldet.>> Wenig später trennte sie sich von Ihrem damaligen Freund.>> Sie erhielt von der Versicherung des damaligen Freundes die schriftliche > Nachricht, das der Schaden ein Versicherungsfall ist und somit übernommen > wird.>> Kurz darauf erhielten wir die Meldung, das Ihr damaliger Freund und > Versicherungsnehmer bei der Versicherung gemeldet hat, das das defekte > Notebook kein Versicherungsfall wäre und seine Freundin anhand falscher > Angaben Versicherungsbetrug begehen würde.>> DIe Versicherung meldete uns darauf hin, das der Versicherungsnehmer einen > neuen Sachverhalt geschildert hätte, und meine Freundin die Reparatur des > Notebooks von 500 Euro selbst zu trägen hätte. Des weiteren habe Sie > innerhalb einer Woche mit einer Anzeige wegen Versicherungsbetruges zu > rechnen.>> Hinweisen möchte ich darauf, das nicht Sie den Schaden gemeldet hat, > sondern Ihr damaliger Freund als Versicherungsnehmer.>> Was ist in dieser Lage zu tun??
7.8.2016
Mit einer landwirtschaftlichen Zugmaschine (Traktor mit grünen Kennzeichen) wurde vom Versicherungsnehmer bei privaten Heuarbeiten auf einer zur Verfügung überlassenen Wiese (keine Vermietung bzw. ... Wer kommt nun für den Schaden auf bzw. welche Versicherung deckt diesen Schaden ab?
1.3.2012
Nach langwirigen Verhandlungen mit der Brandversicherung (Wohngebäudeversicherung)und vielen Diskussionen habe ich letztendlich einen Vergleich mit der Versicherung geschlossen, durch den der Schaden mit einem Betrag pauschalisiert wurde (Einseitges Formular der Versicherung). ... Darf die Versicherung nach Abschluss aller Sanierungsarbeiten Rechnungen bzw. ... Ich möchte natürlich alle Schäden ordnungsgemäß beseitigen lassen, aber meine Befürchtung ist, dass die Versicherung dann nach irgendwelchen Qualitätsmängeln in der Sanierung sucht, um nochmals den Pauschalisierungsbetrag zu verhandeln.

| 6.9.2010
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Die Versicherung hat die Schäden bezahlt. Jetzt, nach einem Jahr, erhielt mein Sohn ein Schreiben, dass die Versicherung den Schaden von ca. 3200 EURO wieder zurückfordert, da er Fahrerflucht begangen hätte. ... Der Schaden ist sehr hoch, die Schuldfrage noch nicht geklärt.
26.6.2014
von Rechtsanwältin Stefanie Lindner
Die Versicherung lehnt eine Übernahme der Kosten ab. ... Ich bin Vollkasko versichert, diese Versicherung verzichtet auf die Einrede der Fahrlässigkeit (Abläufe nicht regelmäßig gereinigt). Muss die Versicherung daher nicht trotzdem den Schaden übernehmen ?
25.10.2010
Die Regulierung hat sich aber von Seiten der Versicherung hingezogen, auch auf Grund interner Unklarheiten der Versicherung. ... Da schon viel Zeit vergangen ist und auch die Versicherung (mündliche Aussage) ein Verschulden bei sich sieht und daraus auch Probleme bei der Klärung, sie aber einen Prozeß vermeiden möchte, bietet sie mir einen Vergleich an. ... Ich soll nun folgende Schlußerklärung unterzeichen: ---------------------------------------------------- Schlusserklärung zur Haftpflicht Gewerbe-Schaden Nr ..... vom xx.xx.2008 Versicherungsschein Nr. xxxx Versicherungsnehmer: xxxx Versicherungsort: ccccc Anspruchssteller ... -- Aufgrund der vorangegangenen Feststellungen beträgt die Entschädigung 2750,- Euro Kontoverbindung ....

| 22.10.2008
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Da der Unfallgegner anschließend unzählige Beschädigungen geltend machen wollte, habe ich meiner Haftpflichtversicherung nach telefonischer Rücksprache (nachdem die Versicherung sagte, ich soll den Schaden einfach mal melden und kann dann ja immernoch entscheiden, was gemacht werden soll) gemeldet obwohl ich den Schaden ohne Versicherungsinanspuchnahme bezahlen wollte. ... Die Versicherung hat nun natürlich trotzdem ohne mich zu informieren ausbezahlt. ... Mich würde interessieren: -ob ich einen Anspruch auf das Gutachten (immerhin hat die Versicherung ja auch „mein“ Geld überwiesen), -die Beantwortung meiner obigen Fragen (falls und ob es ein Unfallregister gibt, in dem Unfälle gemeldet werden und später wieder abgefragt werden können) besitze -und ob die Versicherung entgegen meiner Anweisung einfach ausbezahlen darf.

| 10.10.2010
Schaden: 7530 €. Die Versicherung der Firma hat meinem Arbeitgeber den Schaden ersetzt. ... Würde meine Haftpflichtversicherung den Schaden übernehmen?
25.11.2007
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Dieser ist Versicherungsagent. ... Damit ist er einverstenden, wenn er sie Versicherung auf seinen Namen abschließen kann. Ist das ok oder habe ich im Schadensfalle oder bei sonstigen Abwicklungen evtl. einen Nachteil Der Mieter sagt bei Auszug lässt er dann die Versicherung auf mich überschreiben.
123·5·10·15·20·21