Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

49 Ergebnisse für „versicherung rentenversicherung zurück“

29.4.2009
Grund für die Misere ist scheinbar, dass von der Versicherung die 25.500 Euro auf einen Schlag in die Versicherung eingezahlt wurden, anstatt diesen Betrag auf mehrere Einzelraten zeitlich verteilt einzuzahlen, was die steuerliche Unschädlichkeit bewirkt hätte. ... Sinn einer Rentenversicherung mit 12 Jahren Laufzeit ist natürlich die steuerfreien Erwirtschaftung von Zinserträgen, was aber in diesem Fall komplett misslungen ist. Meine Frage ist deshalb: Gibt es eine Möglichkeit oder Chance, in diesem Fall aufgrund Falschberatung zumindest einen Teilbetrag von der Versicherung zurück zu erhalten?
24.4.2007
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Guten Abend, ich habe bei der Firma Medius, eine Lebens- Rentenversicherung (Okt. 2005) abgeschlossen. ... Von 212€ sind nur 86,77€ in die Versicherung einbezahlt worden, 120€ für die Provision und 5,21€ für die Versicherung, in den ersten 5 Jahren. Weil ich nach 3 Monate nichts mehr einbezahlt habe, bekam ich von der Versicherung eine Stornierung.
3.8.2009
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Da ich nach SGB VI § 5 Versicherungsfreiheit habe als Beamter und gem. § 210 l Nr. 1 SGB VI eine Versicherungspflicht nicht vorliegt und das Recht zur freiwilligen Versicherung nicht besteht. ... Beiträge werden erstattet sofern - keine Versicherungspflicht besteht, seit dem Ausscheiden aus der Versicherung 24 Kalendermonate abgelaufen sind und nicht erneut Versicherungspflicht eingetretten ist und - kein Recht zur freiwilligen Versicherung besteht. Da ich Beamter bin bin ich Versicherungsfrei und werde nach § 5 (4) Abs.2 nach beamtenrechtlichen Vorschriften oder Grundsätzen oder entsprechenden kirchenrechtlichen Regelungen oder nach den Regelungen einer berufsständischen Versorgungseinrichtung eine Versorgung nach Erreichen einer Altersgrenze beziehen oder die in der Gemeinschaft übliche Versorgung im Alter nach Absatz 1 Satz 1 Nr. 3 erhalten Somit sollte ich ja wohl ein Recht habe auf meine Beiträge oder ?

| 5.1.2015
Hallo, aus mehreren Gründen, möchte ich meine fondsgebundene Rentenversicherung kündigen, nach dem Studium der Versicherungsbedingungen befürchte ich aber nun einen sehr geringen Rückkaufswert. ... Hier die Daten: PB Versicherungen, Abschluss: 01.08.2007, Ablauf: 01.08.2029, Online abgeschlossen, keine Beratung durch einen Berater etc. ... Die Stornogebühr beläuft sich auf 5% des Werts Ihrer Versicherung.
21.3.2018
von Rechtsanwalt Hans-Christoph Hellmann
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe seit 1.12.2003 über meinen Arbeitgeber eine Rentenversicherung laufen, bei der ich die versicherte Person bin und die Firma der Versicherungsnehmer . ... Nun überlege ich, diese Versicherung zu kündigen, da ich derzeit Kapitalbedarf habe. Die Versicherung würde der Kündigung auch zustimmen.
4.4.2016
von Rechtsanwältin Silke Jacobi
Ihre Aussage war dann, ich müsste alles zurück zahlen inkl. zinsen usw. ...
10.2.2010
Direktversicherung der Aachen Münchener als Rentenversicherung durch Entgeldumwandlung Versicherungsbeginn:01.07.2006 Versicherungsende lt. ... Wie kann ich die Versicherung kündigen und meine Beiträge zurück erhalten? ... Bitte um Informationen hierzu: Urteile für Schreiben an Versicherung Zur Information: 2004 habe ich schonmal eine Direktversicherung problemlos gekündigt und meine Beiträge zurück erhalten, jedoch bei der Debeka.

| 22.4.2009
Guten Tag, ein freier Versicherungsmakler hat mich bei meiner privaten Berufsunfähigkeitsversicherung und Rentenversicherung durch seine Angaben falsch einstufen lassen. ... (Formular wurde durch Makler ausgefüllt) Die Versicherung hat mich im Nov. 2008 auf meinen Hinweis hin neu eingestuft und sofort den Beitrag gesenkt. ... (das geht bis ins Jahr 2004 zurück).

| 13.12.2008
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Daraufhin sandte ich ein Fax mit Kopien der beiden Schreiben von mir und der Antwort der Versicherung zurück. Die Versicherung entschuldigte sich für das Mißverständnis und die falsche Auskunft, begründete dies mit intern beschränktem Zugriff auf alte Daten, erklärte lapidar, daß es sich um eine Rentenversicherung handele die mit dem Tod des Begünstigten endet und forderte die Sterbeurkunde an. ... Daraufhin wurde ich schriftlich gebeten, meine Mutter zu veranlassen die zuviel überwiesenen 33 Monatsraten zu je ca. 70 € = ca. 2.400 € zurück zu überweisen.

| 29.9.2006
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Sehr geehrte(r) Rechtsanwa(ä)lt(in), mit Schreiben vom 03.06.06 habe ich eine Unfall- und Rentenversicherung gekündigt. Daraufhin habe ich von der Verischerungsgesellschaft ein Schreiben bekommen, worin stand "Finanzielle Gründe zwingen uns oft Versicherungen vorzeitig zu beenden und so weiter". Dann stand, dass die Rentenversicherung, wenn ich die Kündgung aufrecht erhalten wolle zum 01.08.06 beendet wäre die Unfallversicherung erst jedoch zum 01.07.2009.
11.11.2007
Ich habe vor rd. 2 Jahren eine Rentenversicherung in Form einer Entgeltumwandlung abgeschlossen. ... Nun teilte mir die Volksfürsorge mit, dass nur mein Arbeitgeber diese Versicherung kündigen kann und der Rückkaufswert nicht ausbezahlt werden kann da es eine Direktversicherung ist. ... Es kann doch nicht sein, dass ich das von mir bezahlte Geld nicht zurück erhalten kann, wenn ein Notfall besteht.

| 26.10.2008
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Für die Lebensversicherung und die Rentenversicherung schickten wir ihm in Kopie die ersten drei Seiten der Versicherungsscheine. ... Schreiben 3 (betr. meine Rentenversicherung) lautet: "Sehr geehrte Damen und Herren, mit diesem Schreiben zeigen wir an, dass wir von oben angegebenem Versicherungsnehmer Auftrag und Mandat zur Rechtsberatung zu Versicherungen erhalten haben. ... Aktueller Rückkaufswert zum 01.12.2008 aus der Versicherung 5.

| 28.1.2010
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Die Frist beginnt am Tag nach dem Ihnen das Produktinformationsblatt, die Verbraucherinformation einschließlich der Versicherungsbedingungen, der Versicherungsschein sowie diese Belehrung zugegangen sind." ... Weiterhin sind die Widerrufsfolgen beschrieben: "Mit Zugang eines wirksamen Widerrufs endet Ihr Versicherungsschutz. ... Im Versicherungsschein ist der Versicherungsbeginn auf einen Zeitpunkt vor Ablauf der Widerrufsfrist datiert, daher muss ich wohl zugestimmt haben.
12.12.2012
Der Ablauf bei der Deutschen Rentenversicherung zwecks EMR war folgendermaßen: -07.02.2012 – Antragstellung der Erwerbsminderungsrente bei der DRV -06.06.2012 – Ablehnung der Erwerbsminderungsrente durch Bescheid der DRV -08.06.2012 – Formaler Widerspruch gegen die Ablehnung, Begründung folgt -02.07.2012 – Schreiben der DRV, dass Widerspruch eingegangen ist und bis 31.07.2012 begründet werden muss -30.07.2012 – Widerspruchsschreiben mit Begründung an DRV gesandt -17.09.2012 – Schreiben der DRV, dass eine erneute Begutachtung vorgenommen wird, Zeitpunkt wird noch mitgeteilt - 09.2012 – Mitteilung meinerseits an DRV, dass ich mich derzeit in der Ober- bergklinik Hornberg befinde und nach Rückkehr sofort melde - 01.10.2012 – Schreiben der DRV, ab wann ich EMR gezahlt haben möchte, ent- weder ab Mai 2010 oder Februar 2012 - Ende 10.2012 – Schreiben an DRV, dass ich EMR ab 02/2012 erhalten möchte -12.11.2012 – Bescheid der DRV über die Gewährung der vollen Erwerbsminde- rungsrente Meine Krankenversicherung fordert nun ab Februar 2012 bis einschließlich Anfang November 2012 das Krankentagegeld in Höhe von 29.567,84 EUR komplett zurück. ... Aus den Bedingungen AVB 2009 für KTG-Versicherung geht kein Rückforderungsrecht explizit hervor.

| 1.8.2014
Davon wurden anteilig Steuern, aber keine Beiträge zur Rentenversicherung, keine zur gesetzlichen Krankenversicherung, keine zur gesetzlichen Pflegeversicherung und keine zur Arbeitslosenversicherung abgeführt. ... §13 Abs. 3 - AVB für die Krankentagegeldversicherung §13 Kündigung durch den Versicherungsnehmer … (3) Wird eine versicherte Person kraft Gesetzes in der gesetzlichen Krankenversicherung versicherungspflichtig, so kann der Versicherungsnehmer binnen drei Monaten nach Eintritt der Versicherungspflicht eine Krankentagegeldversicherung oder eine dafür bestehende ‚Anwartschaftsversicherung rückwirkend zum Eintritt der Versicherungspflicht kündigen. ... Macht der Versicherungsnehmer von seinem Kündigungsrecht Gebrauch, steht dem Versicherer der Beitrag nur bis zum Zeitpunkt des Eintritts der Versicherungspflicht zu.
8.6.2011
Dies kann unter Umständen sogar zu einer Steuernachzahlung führen" Nun meine Frage: Bedeutet dies, dass im Umkehrschluss die abgeschlossene Rentenversicherung faktisch keine staatlich geförderte Basisrente mehr ist und damit die Möglichkeit besteht diese zu kündigen und einen Rückkaufswert X > 0 zu erhalten?
26.6.2014
Beide Versicherung (alt und neu) lehnten ab, weil der Versicherungsfall nicht während den Vertrag eingetreten ist: Versicherung alt: nimmt als Datum Ablehlungsbescheid Deutsche Rentenversicherung (DRV) Versicherung neu: nimmt als Datum Rentenantrag. ... Ist Versicherung alt oder neu zuständig oder keine? ... Was genau können Sie mir raten zu tun, damit ich (ein Teil) der Anwaltsrechnungen 1 und 2 zurück bekommen und/oder was soll ich meinen Anwalt schreiben?
20.10.2015
Betr: Anfechtung einer fondsgebundenen teildynamsichen Rentenversicherung Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe nach meinem Hausverkauf im Sommer 2011 eine Rentenversicherung bei der xxxx nach xxxx mit sofortigem Rentenbeginn und Todesfallschutz abgeschlossen. ... Ich habe seinerzeit xxxxx Cash von meinem Inmobilienverkauf in obige Rentenversicherung einbezahlt. ... Meine Frage wäre ob sich denn ein WWK mitarbeiter eine solche Versicherung für sich selber oder für seine eigenen Famielenmitglieder abschliessen würde???
123