Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

28 Ergebnisse für „versicherung krankenversicherung zahlung krankentagegeld“


| 18.10.2018
Von meiner privaten Krankenversicherung (Hallesche) habe ich die Zusage erhalten, dass sie Krankentagegeld während der Wiedereingliederungsmaßnahme zahlen. ... Nach dieser - aus medizinischer Sicht notwendigen - Anpassung des Wiedereingliederungsplans hat meine Krankenversicherung die Zusage für die Zahlung des Krankentagegeldes revidiert und die Zahlung von Krankentagegeld für die zweite Wiedereingliederungsstufe untersagt, obwohl alle Voraussetzungen erfüllt waren. Einen Einspruch meinerseits hat die Versicherung abgelehnt, mit der Begründung, dass es eine Zusage nur unter den Bedingungen des ersten Wiedereingliederungsplan gegeben hatten.
16.11.2017
Falls die PKV das Krankentagegeld einstellt habe ich ebenfalls den o.g. ... Die PKV zahlt ja offensichtlich ALV-Beiträge während des Bezugs von Krankentagegeld. ... Was gibt es ggf. beim Grund der Beendigung von Krankentagegeld (berufsunfähig/(teilweise) arbeitsfähig zu beachten?
4.10.2017
Diese beiinhaltet eine Karenzzeit von 28 Tagen, so dass eine Zahlung ab dem 29. ... Tag Anspruch auf Zahlung des KTG, da wie gesagt während meiner Abwesenheit sowieso kein Anspruch bestand. Darf die Versicherung mir die Zeit der ersten AU (3 Wochen) aberkennen und damit erst nach der dann beginnenden Karenzzeit von 28 Tagen zahlen?

| 21.3.2017
Für den Zeitraum meiner Erkrankung muss ich Krankentagesgeld meiner privaten Krankenversicherung beziehen. Kann mir die Krankenversicherung hierbei die Leistung verwähren?
15.4.2015
Am 01.11.2014 habe ich eine Krankentagegeld bei der Gothaer abgeschlossen. Versichert wurde ein Krankentagegeld mit 50 € ab den 30. ... Dies meldete ich der Versicherung am 1.3.2015 und erhielt auch daraufhin das Krankentagegeld ausgezahlt.
6.3.2015
Die Versicherung zahlte. ... Der Arzt stellte sich aber auf den Standpunkt, dass mein Mann noch 100 % krank ist und hat auch auf mehrfache Nachfrage der Versicherung dies dargelegt. ... Die Versicherung verweigert jetzt die Zahlung des Krankentagegeldes, weil die damals angebotene Anwartschaft nicht unterzeichnet wurde.
25.8.2014
Die Arztrechnungen werden allesamt brav von der Versicherung des Unfallgegners übernommen, so dass meiner Krankenkasse keinerlei Kosten durch Arzt - und Untersuchungsbesuche entstehen. Sie zahlt nur das Krankentagegeld und das zweifelt sie jetzt an. ... Nachuntersuchung nicht wahrgenommen und verweigert die Zahlung.
18.8.2014
Guten Abend, ich bin langjährig über eine private Krankenversicherung inkl. ... Seit Februar 2014 bin ich ununterbrochen arbeitsunfähig (Diagnose bipolare Erkrankung, Depression)und beziehe nach Wegfall der Lohnfortzahlung Krankentagegeld. ... Dabei führt die PKV weiter aus, dass zur künftigen Bearbeitung meines Leistungsantrages (KTG) die Unterlagen benötigt werden und die Leistungen (KTG-Zahlung) nur "entgegenkommend" angewiesen wurden.

| 25.6.2014
Ich beziehe als Arbeitnehmer seit mehr als 6 Monaten KTG einer privaten Krankenversicherung gemäß MB/KT2009. ... Nach Zusendung dieser Unterlagen hat die Versicherung das vereinbarte KTG geleistet. ... Alle notwendigen Daten lagen der Versicherung vor Auszahlung des KTG vollständig vor. 3.

| 30.7.2013
Bei meiner PKV habe ich jetzt einen Antrag auf Krankentagegeld ab der 6. ... 2) Ich habe die Krankentagegeldvericherung bei einer anderen PKV abgeschlossen, als die eigentliche Krankenversicherung - müssen beide PKV's informiert werden? 3) Kann die PKV die Zahlung des Krankentagegeldes bei eintretender Arbeitslosigkeit in irgend einer Form reglementieren?
12.2.2013
Meine KK hat immer anteilig Krankentagegeld gezahlt. Jetzt hat meine BU, da sie der Meinung ist, das ich schon seit Jan 2011 50% bu bin, mir den kompletten Betrag ab Jan 2011 nachgezahlt, daraufhin fordert meine KK jetzt das komplette Krankentagegeld zurück und verweist darauf, das ich eine Rentenzahlung beziehe (egal woher die kommt) und somit der Krankentagegeld Versicherungsschutz entfällt und die Zahlungen wurden sofort eingestellt.
28.12.2012
Von meiner privaten Krankenversicherung wurde ich zu 4 Gutachtern geschickt. ... Das Problem ist, wenn dies dann wirklich so wäre, dass mein Krankentagegeld höher war als die gezahlte BU Rente der BU Versicherung. KV und private BU sind bei unterschiedlichen Versicherungen.

| 15.12.2012
Meine PKV zahlte mir seit 06.12 Krankentagegeld. Die Versicherung ist bei der HUK-Coburg als Vollversicherung fÜr mich als Inhaber/Geschäftsführer zweier Kapitalgesellschaften. ... Darf die Zahlung eingestellt werden aufgrund der Insolvenz oder anderen Gründen?
12.12.2012
Meine erste Nachuntersuchung durch einen Gutachter der Krankenversicherung hatte ich im Mai 2012 mit dem Ergebnis 100% arbeitsunfähig. ... Die Versicherung hat daraufhin mitgeteilt, das ich berufsunfähig bin (lt. dem Gutachter)und das ab Januar die Zahlung eingestellt wird. Ich selbst sehe das momentan hauptsächlich als Strategie der Versicherung, die Zahlung einstellen zu können und denke spätestens in 9-12 Monaten wieder arbeiten zu können.
22.10.2012
Krankenversicherung + Leistungen aus einer priv. ... Wenn ja: Muss ich auch die rückwirkende Zahlung bis November 2011 der PKV mitteilen? ... Vers.bedingungen bei Berufsunfähigkeit die Zahlung des KTG einstellen (PKV abgeschlossen in 2003; übliche Formulierungen zu Berufsunfähigkeit in den Bedingungen). a.Reicht der Umstand der Zahlung einer BU-Rente als Rechtfertigung aus, damit die PKV die Zahlung des KTR einstellen kann?
27.9.2012
Hallo, es geht um "Schulden" bei der privaten Krankenversicherung. ... Nach aufgabe meiner Selbständigkeit nahm ich eine Beschäftigung auf - bei der ich gesetzlich Krankenversichert wurde - mein Einkommen betrug 2.200€ Brutto - aufgrund dessen rief ich den Versicherungsvertreter an - der mich privat versicherte - um die alte Versicherung aufgrund der neuen zu kündigen. ... Kaum hatte ich meine Schulden beglichen bekam ich von der selben Kanzlei ein neues Schreiben darüber - dass durch meine laufende Mitgliedschaft bei der alten Krankenversicherung weitere Mitgliedsbeiträge fällig wären und sie den Fall übernehmen - da ich auf angebliche Briefe des Gläubigers nicht reagiert haben soll - Aufforderungen zur Zahlung erhielt ich jedoch nie - sonst wäre ich schon viel früher darauf aufmerksam geworden und hätte mich um eine erneute Kündigung gekümmert.

| 19.6.2012
Ich bin seit 16 Jahren in einer PKV mit Krankentagegeld. ... Sie haben die Zahlung von 51 EUR auf 1.- pro Tag gekürzt.

| 12.5.2012
Zu diesem Zeitpunkt war ich nicht in der Lage meine Beiträge zur privaten Krankenversicherung zu zahlen. ... Aus der Zeit von August 2010 - Januar 2011 möchte ich nun bei der PKV Rechnungen nachträglich einreichen u. a. auch Krankentagegeld, da ich für einen längeren Zeitraum krankgeschrieben war.
12