Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

49 Ergebnisse für „unfall verkehrsunfall“

9.4.2013
788 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Grübnau-Rieken
Am nächsten Morgen wollte ich den Unfall melden, da dort bei dem Unfall andere Leute vor Ort waren. Die Polizei sagte mir, dass kein Unfall gemeldet ist und wollte meinen Unfall nicht aufnehmen. Ich habe Montag bei meiner Versicherung am Montag angegeben und keine Unfallgegner.
12.7.2018
| 55,00 €
83 Aufrufe
von Rechtsanwältin Vicky Neubert
Auf dem weg in die werkstatt ereignete sich ein verkehrsunfall mit einer radfahrerin die sich dabei verletzte. ... Haftet der fahrer privat für den unfall oder muss ich meine betriebsvielschutzversicherung in anspruch nehmen?
19.2.2018
247 Aufrufe
von Rechtsanwältin Vicky Neubert
Nun hat der Käufer ausgerechnet auf dem Nachhauseweg einen Unfall gebaut. ... Meine Frage: Habe ich eine Chance, dass die Versicherung sich das Geld vom Unfallverursacher, also dem Käufer, holen kann?

| 28.6.2009
2986 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, 07/2003 war ich leider an einem fingierten Verkehrsunfall bewusst beteiligt. ... Ich bin 09/2005 zu dem Unfall verurteilt worden. ... Die Versicherung schreibt sie haben erst 2008 Akteneinsicht bekommen und dann erfahren das ich verurteilt worden bin für den Unfall.
14.6.2007
4069 Aufrufe
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Ein Freund hat sich im November 2006 ein Auto gekauft, womit ich eine Woche später einen Unfall gebaut habe.

| 25.11.2015
708 Aufrufe
Bei dieser Probefahrt kam es zu einem Verkehrsunfall. Schuld an dem Unfall war nicht die Werkstatt sondern der Gegner. Nun meine Frage: Welche Versicherung muss jetzt haften, die der Werkstatt oder die des Unfallverursachers?
8.11.2017
160 Aufrufe
von Rechtsanwältin Vicky Neubert
Im Laufe der Mietdauer hatte ich einen Unfall mit einem anderen PKW. ... Der Unfall wurde von der Polizei aufgenommen und ich habe den Unfall gemeldet. ... Auch wenn ich den Unfall verursacht habe muss doch die Haftpflichtversicherung dafür aufkommen?
11.8.2013
757 Aufrufe
Im Mai 2013 hatte ich einen Verkehrsunfall mit meinem 50er Roller. ... Es besteht auch ein Polizeibericht über den Unfallhergang, der Verursacher gab soviel ich weis keine Unfallschuld zu. ... Schmerzensgeld gemäß dem vom Arzt erstellten Gutachten über meine Verletzungen Auf welcher gesetzlichen Grundlage müssen mir von der gegnerischen Versicherung alle entstandenen Schäden/ Unfallfolgen bezahlt bzw. wieder gut gemacht werden?

| 23.2.2019
| 60,00 €
66 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Grübnau-Rieken
Unfall war vor bereits 6 Wochen. ... Die Chance innerhalb der gesetzten Frist (11 Tage Wiederbeschaffung lt. gutachten Dekra) ein ähnliches Ersatzfahrzeug zu bekommen gering, des hat am Ende ca. 25 Tage gedauert ab Unfall. ... Forderung: 4.800 € 5) Abschleppkosten beim Unfall: Sehe ich unkritisch und soll nicht Bestandteil dieser Anfrage sein.

| 13.10.2011
2121 Aufrufe
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Meine Tochter war im Juni in einen Verkehrsunfall verwickelt.

| 11.12.2017
110 Aufrufe
von Rechtsanwalt Georg Schohl
Das Auto vom Unfallverursacher ist in Luxembourg versichert mit Luxembourgerkennzeichen. Die Versicherung vom Unfallgegner wollte, dass ich einen Kostenvoranschlag ohne Gutachter beantrage.
2.7.2017
133 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ralf Hauser
Nun hatte der MA mit demselben Fahrzeug einen unverschuldeten Verkehrsunfall während der Arbeitszeit.
19.2.2007
8113 Aufrufe
von Rechtsanwalt Hans-Christoph Hellmann
Guten Tag, ich habe vor einigen Tagen einen Verkehrsunfall verursacht, in dem ich mit meinem Fahrzeug an einer für beide entgegen laufenden Spuren grünen Ampel links abbog. ... Dieser Versicherung habe ich 1 Abend nach dem Unfall (Unfall Donnerstag 22:30 Uhr, Meldung Fr. ca. 22:00 Uhr per Fax) den Schaden angezeigt und um ein Schadenanzeigeformular gebeten. ... Sinngemäß ist die Versicherung von der Leistung befreit, wenn ich nicht unverzüglich melde, den Unfall grob fahrlässig verursacht habe oder während des Unfalls unter dem Einfluß von Alkohol oder Drogen gestanden hätte.
25.1.2010
5119 Aufrufe
von Rechtsanwalt Sven Kienhöfer
Die Polizei war am Unfallort. ... Es kam zum Unfall." Tatsächlich war der Grund des Unfalls jedoch nicht die "nicht angepasste Geschwindigkeit", sondern meine verspätete Reaktion.

| 8.8.2016
670 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Hafte ich als Eigentümer z.B. bei einem Unfall?

| 18.12.2006
8897 Aufrufe
von Rechtsanwältin Gabriele Koch
Ist das Eintreiben der Gutachterkosten noch in den Gebühren für RA´s wegen des eigentlichen Unfalls abgedeckt?
8.11.2012
615 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, unser Zweitwagen war an einem Unfall beteiligt.

| 31.8.2009
1035 Aufrufe
von Rechtsanwältin Silke Jacobi
Guten Tag, ich hatte einen schweren Verkehrsunfall. Meine Unfall- und Krankenversicherung möchte die Haftpflichtversicherung des Unfallverursachers in Regreß nehmen. Seitens meiner Unfall- und Krankenversicherung erhielt ich die Aufforderung, meine Steuererklärungen bzw.
123