Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
509.011
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

7 Ergebnisse für „unfall sportunfall“

6.12.2008
4962 Aufrufe
Hallo, ich hatte am vergangen Wochenende einen Sportunfall beim Squash. ... Ich besitze eine private Unfallversicherung, wo der Unfall bereits gemeldet worden ist. Ist es nötig/wichtig das mein Gegener diesen Unfall seiner Privathaftpflicht meldet?
31.10.2008
4344 Aufrufe
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Hallo, ich hatte Anfang dieses Jahres einen Sportunfall der durch eine Kitesurf-Schule verursacht wurde. ... Der Unfall hat sich auf den Philippinen ereignet.
31.3.2015
655 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Grübnau-Rieken
Ich habe den Unfall meiner PUV (Interrisk) fristgerecht gemeldet und bekam einen Unfallfragebogen zugesandt, den ich innerhalb kurzer Zeit ausfüllte und zurückschickte. ... Daraufhin legte ich Einspruch ein und schilderte nochmals genau wie es zu dem Unfall kam. ... In meinen Augen war das ganz klar ein Unfall und ich habe viele Zeugen die das belegen können.
19.12.2015
445 Aufrufe
Nunmehr traten infolge einmaliger zu starker sportlicher Belastung in 08/2015 Operativ in 12/2015 zu versorgende Narbenbrüche direkt an der OP-Naht des Unfalls von 2003 auf. ... Hernien-OP kam es OP-bedingt und nicht an der OP-Naht des Unfalls von 2003 zu einer neuen ebenfalls operativ (2. ... Ist dies so richtig oder könnte eine Neubewertung von Ansprüchen möglich sein bzw handelt es sich in 08/2015 evtl um einen neuen Sportunfall und reicht für die Fristbeachtung hierfür die Meldung in 12/2015 an die private Unfallversicherung, die ja erst nach operativer Versorgung und einer gesicherten medizinischen Feststellung so möglich war?
30.9.2014
925 Aufrufe
von Rechtsanwältin Stefanie Lindner
meine jetzt 17 jährige Tochter hatte im Jahre 2011 einen Sportunfall, beim Volleyball meniskusschaden.

| 11.12.2013
998 Aufrufe
von Rechtsanwältin Silke Jacobi
Sie gehört inhaltlich zur OP. 4) Mitte September --> Universa will Entbindung der Schweigepflicht von vorheriger GKV, vom Orthopäden und vom Hausarzt-->Genehmigung erteilt 5) Fälligkeit der Rechnung zum Oktober, alles bereits bezahlt vom Versicherungsnehmer 6) im Oktober Diverser Emailverkehr zwischen PKV aufgrund offener Posten--> Universa schreibt keine Bezahlung bis GKV und Ärzte nicht ihre Informationen gegeben haben, Formular bezüglich Sportunfall von PKV erhalten und ausgefüllt 7) Im November nichts gezahlt worden, keine Informationen erhalten 8) Dezember 1. und 2. ... David gegen Goliath 1) Es ist bisher kein Schreiben von der PKV wegen Voranzeigepflichtverletzung eingetroffen--> Hier kann ich 100% versichern,dass mein Knie noch nie einen Meniskusriss hatte und es sich um einen Sportunfall handelte.
1